EndFed 1/2 Lambda Drahtantenne Bauanleitung mit Fakten

Benutzeravatar
Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 7971
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien
Kontaktdaten:

Re: EndFed 1/2 Lambda Drahtantenne Bauanleitung mit Fakten

#241

Beitrag von Krampfader »

lonee hat geschrieben: Do 3. Jun 2021, 18:08 Es gibt ein Gerät, was bei zu hoher Leistung und FM "abwärts moduliert"?
Ja, keine Ahnung wie das geht. Wurde mir aber von mehreren Gegenstationen bescheinigt „Deine Kiste moduliert abwärts„. Angeblich bleibt die Sprachqualität dabei aber gleich gut. Apropos Sprachqualität, laut Gegenstationen klingt meine eigenhändig modrifizierte PNI besser als meine beiden Bill,s, obwohl die beiden jeweils fachgerecht modifiziert wurden, vom Funkdoc bzw. Händler (vor Auslieferung). Außerdem ist das Spiralkabel der PNI weicher und geschmeidiger, ich kann es beim Radfahren problemlos nach vor ziehen und beim Fahren funken (ohne dass dann gleich die ganze Kiste mit dran hängt), siehe: https://www.funkbasis.de/viewtopic.php?p=599024#p599024

Andreas :wave:
Meine CB-Antennenbau-Seite: https://antennenbau.dxfreun.de/krampfader/
Benutzeravatar
lonee
Santiago 8
Beiträge: 765
Registriert: Mi 17. Feb 2021, 10:35
Standort in der Userkarte: JO31MH

Re: EndFed 1/2 Lambda Drahtantenne Bauanleitung mit Fakten

#242

Beitrag von lonee »

Dann hat die "Abwärtsmodulation" damit zu tun, dass hier ein Problem mit Sendebandbreite und der Empfangsbandbreite vorliegt.
Ist Dein Signal zu breit für den Demodulator des anderen Gerätes, kommt es zu solchen Effekten.

Ich weiß nicht wie es bei Euch ist, aber hier würde man selbst auf dem Fahrrad eine "Knolle" bekommen wenn man während der Fahrt ein Mikrofon in der Hand hält. (Gleiche Richtlinien wie beim Handy).
Eine, in meinen Augen, völlig absurde Regelung. (was ja wohl auch schon empirisch erwiesen wurde)
Die Profilierungssucht mancher Menschen geht mir sowas von auf den Zeiger, wenn es eine größere Anzahl von Bürgern betrifft.

Anyway, es gibt übrigens auch Spiralkabel mit Silikonisolierung. Die sind dann nochmals wesentlich flexibler.
Aber seit man uns diese bescheuerten Westernstecker aufdrängt, ist das mit einem Austausch des Kabels erheblich schwieriger geworden.

Gruß,
André
13DX
Santiago 5
Beiträge: 397
Registriert: Mo 1. Feb 2021, 13:09
Standort in der Userkarte: Schauinsland

Re: EndFed 1/2 Lambda Drahtantenne Bauanleitung mit Fakten

#243

Beitrag von 13DX »

Schau dir mal diese Stecker an, Andre'.

https://www.funkbasis.de/viewtopic.php?p=598862#p598862

Die machen einem das Leben leichter, Buchsen gibt es natürlich auch dazu.

73
Benutzeravatar
Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 7971
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien
Kontaktdaten:

Re: EndFed 1/2 Lambda Drahtantenne Bauanleitung mit Fakten

#244

Beitrag von Krampfader »

lonee hat geschrieben: Sa 5. Jun 2021, 12:18 Ich weiß nicht wie es bei Euch ist, aber hier würde man selbst auf dem Fahrrad eine "Knolle" bekommen wenn man während der Fahrt ein Mikrofon in der Hand hält. (Gleiche Richtlinien wie beim Handy).
Zitat:

"In Österreich ist die Benutzung eines Funkgerätes am Steuer derzeit zulässig"
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/CB-Funk#Österreich

Funken ist in Österreich während der Fahrt also (noch) erlaubt, im Gegensatz zum Handy-Telefonieren (hab letztes Jahr dafür EUR 50,-- hingelegt, war mit Handy am Ohr radelnd unterwegs und bin zwei Polizisten direkt in die Arme, selber Schuld, die Ordnungshüter machen nur ihren Job :tup: )

Andreas :wave:
Meine CB-Antennenbau-Seite: https://antennenbau.dxfreun.de/krampfader/
Benutzeravatar
DF5WW
Santiago 9
Beiträge: 1378
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 16:07
Standort in der Userkarte: 57635 Kraam

Re: EndFed 1/2 Lambda Drahtantenne Bauanleitung mit Fakten

#245

Beitrag von DF5WW »

Hallo Andreas,

ich weis zwar nicht wie es jetzt tatsächlich ausschaut aber der Quelllink für diese Aussage im verlinkten
Wiki ist nicht mehr aufrufbar. Könnte also durchaus sein das sich auch da einiges geändert haben könnte.

Ich Denke auch eher das dies hier ähler zählt: https://www.qso4you.com/article/1642-%C ... -verboten/
73´s, Jürgen, DF5WW
Alpha Tester Log4OM and Core Team Member Log4OM V2
ALT-512 SDR (HF/50/70 MHz), Kenwood TS-790E (VHF/UHF Allmode), 50m random wire via
SG-211 ATU und X-30 indoor. 50/70 MHz Moxon indoor. Xiegu G90 für /P.

:tup: :tup:
Benutzeravatar
Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 7971
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien
Kontaktdaten:

Funken während der Fahrt ohne Kfz-Freisprecheinrichtung kein Straftatbestand

#246

Beitrag von Krampfader »

DF5WW hat geschrieben: Sa 5. Jun 2021, 13:09 Könnte also durchaus sein das sich auch da einiges geändert haben könnte.
Ja, hat sich einiges geändert. Dein Link stammt aus dem Jahre 2015 ... hier eine etwas aktueller Stellungnahme zum Thema von 2019, siehe Zitat:

Bild

Quelle: https://elibrary.verlagoesterreich.at/a ... 1903026801
Meine CB-Antennenbau-Seite: https://antennenbau.dxfreun.de/krampfader/
Benutzeravatar
lonee
Santiago 8
Beiträge: 765
Registriert: Mi 17. Feb 2021, 10:35
Standort in der Userkarte: JO31MH

Re: EndFed 1/2 Lambda Drahtantenne Bauanleitung mit Fakten

#247

Beitrag von lonee »

13DX hat geschrieben: Sa 5. Jun 2021, 12:27 Schau dir mal diese Stecker an, Andre'.
Danke für die Info. Aber ersetzt nur einen RJ-45er. Wäre aber vielleicht auch was für den FT-100 oder 857 und Freisprechgedöns im Auto.
Meine bisherigen Versuche mit so etwas, taugten für SSB und Kurzwelle mal gar nichts. Alles nicht HF-fest.
Für UKW ging es allerdings, aber was soll ich dann nur mit 2m / 70cm?

Aber erst einmal kommt bei mir nichts mehr ins Auto, eben aufgrund dieser "tollen" Richtlinie. Sollte sich da noch etwas ändern, werde ich mir das noch einmal überlegen.
Im Prinzip ist es ja so gewollt, dass man keine Hilfe rufen kann, wenn man zwar eine Funkverbindung hätte, aber kein Handynetz.
Hoffentlich trifft es dann mal einen, der dies entschieden hat.

Gruß,
André
(der gleich Antenne "sortieren" geht, sofern es trocken bleibt)
Benutzeravatar
Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 7971
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien
Kontaktdaten:

Auf Horchposten vor den Toren Wiens

#248

Beitrag von Krampfader »

.
Schönen Guten Abend :)

Heute am frühen Abend war wieder "Parkbankfunken" angesagt, bei angenehmen Temperaturen und nahezu Windstille, konnte heute mit meiner endgefütterten EasyFed viele Stationen aus den Niederlanden, Norddeutschland, Frankreich, usw. hören. Die lokalen, nahen Gespräche wurden dabei allerdings oft durch die Überreichweiten weggedrückt, siehe Bilder + Video:


Bild Bild Bild

Bild Bild Bild

Video: https://youtu.be/cJYTi76nvaw


Andreas :wave:
Meine CB-Antennenbau-Seite: https://antennenbau.dxfreun.de/krampfader/
Benutzeravatar
Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 7971
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien
Kontaktdaten:

Re: EndFed 1/2 Lambda Drahtantenne Bauanleitung mit Fakten

#249

Beitrag von Krampfader »

.
Schönen Guten Morgen :)

Hab zwischendurch wieder ein wenig gebastelt, diesmal für zwei gute CB-Funk-Freunde (welche sich jetzt je extra dafür einen GFK-Mast von https://www.dx-wire.de/gfk-masten/?xoid ... f1cd0f32c4 gekauft haben). Hier die Version mit LC-Anpassung, inkl. Zuleitung (10,92m, Spiegellänge für Bandmitte, also 27,205 MHz), siehe Bilder:

Bild Bild Bild Bild

Muss die EasyFed allerdings erst am Freifeld einmessen, direkt am 13,7m GFK-Mast (da die Höhe über Grund und das Mastmaterial Einfluss auf die Abstimmung nimmt, kapazitiv). Die Abstimmung (SWR-Minimum bzw. "Resonace, X = 0") erfolgt dann durch geringfügige Längenänderung am Kondensator und/oder Abstand der Wicklungen (zueinander) und/oder Länge des Strahlers, werde berichten.


Andreas :wave:

PS: Natürlich wie immer unter meinem Selbstkostenpreis an Material (Arbeitszeit sowieso nie mit eingerechnet)
Meine CB-Antennenbau-Seite: https://antennenbau.dxfreun.de/krampfader/
Benutzeravatar
Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 7971
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien
Kontaktdaten:

Re: EndFed 1/2 Lambda Drahtantenne Bauanleitung mit Fakten

#250

Beitrag von Krampfader »

.
Schönen Guten Abend! :)

Heute Nachmittag war es dann soweit, sprich ich hab die simple endgefütterte Draht-Halbwelle (mit verlustarmer LC-Anpassung) eingemessen + abgestimmt, siehe Bilder + Messwerte + Video:

Bild

Bild

Weitere Bilder + Messwerte im Foto-Album: https://share-your-photo.com/082726e078/album


Video: https://youtu.be/EHxFl-8r1a8


Die Antenne spielt am 13m GFK-Mast einfach perfekt :tup:

Andreas :wave:
Meine CB-Antennenbau-Seite: https://antennenbau.dxfreun.de/krampfader/
Benutzeravatar
Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 7971
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien
Kontaktdaten:

Bauplan EasyFed mit LC-Anpassung

#251

Beitrag von Krampfader »

.
Schönen Guten Morgen :)

Hier noch der "Bauplan" meiner simplen endgefütterten Halbwelle:

Bild

Spielt super! :tup:

Andreas :wave:
Meine CB-Antennenbau-Seite: https://antennenbau.dxfreun.de/krampfader/
Antworten

Zurück zu „CB - Antennen“