Maas DX5000 Programmierkabel unter Win 10

Antworten
LJ80
Santiago 9
Beiträge: 1422
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Maas DX5000 Programmierkabel unter Win 10

#1

Beitrag von LJ80 » So 17. Jun 2018, 19:16

Wer hat das Programmier kabel unter Win 10 schon zum laufen gebracht ?

Ich habe heute Nacht 4h dran gesessen das kabel zum laufen zu bringen aber ohne Erfolg, hab nur immer gelesen dass es mit win 8 oder 10 Probleme gibt.

Hat wer von euch den original Treiber vom 2303 Dongel, ich finde den meinen nicht mehr, oder irgend einen Treiber der unter Win 10 funktioniert

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4855
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Maas DX5000 Programmierkabel unter Win 10

#2

Beitrag von wasserbueffel » So 17. Jun 2018, 19:46

Hier steht Alles.

http://www.ifamilysoftware.com/news37.html

Nimm den passenden Treiber (32 oder 64 bit).
Aber Vorgehensweise lesen!!!
Windows spielt meist nicht mit und nimmt einen anderen Treiber.....

Walter

LJ80
Santiago 9
Beiträge: 1422
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Maas DX5000 Programmierkabel unter Win 10

#3

Beitrag von LJ80 » So 17. Jun 2018, 23:36

Mahlzeit,

also ich habe deinen Treiber mal aufgespielt , der Dongel wird auch erkannt und sieht so weit gut aus.

Ich will aber damit nicht an ner DX 5000 sondern verwende den schon seit längerem an einer SS9900, wenn ich jetzt das Programm starte und die Geräte Config auslesen lassen will bekomme ich einen run time error 8020 ( Error reading Comm device ) und wenn ich auf OK Klicke schliesst sich das Programm komplett.

Dieses Bearbeitungsprogramm habe ich auf meinem alten XP Rechner auch getestet und dort läuft es mit der Kiste einwandfrei, muss also nach wie vor irgend wie am Treiber noch liegen wo bei ich alles wie beschrieben unter 64bit gemacht habe und kontrolliert habe.

Was mich auch etwas irritiert ist diese Meldung unter Ereignis unter dem Adapter " Gerät nicht migriert

LJ80
Santiago 9
Beiträge: 1422
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Maas DX5000 Programmierkabel unter Win 10

#4

Beitrag von LJ80 » Mo 18. Jun 2018, 00:03

Das Gerät USB\VID_067B&PID_2303\5&521a615&0&2 wurde aufgrund einer teilweisen oder mehrdeutigen Übereinstimmung nicht migriert.

Komisch weil ich ansonsten nur meinen Empfängerdongel für Maus und Tastatur dran habe und der aber einen ganz anderen Treiber hat, jetzt bin ich etwas ratlos was ich noch machen kann wegen der mehrdeutigen Übereinstimmung oder wie ich das ändern oder aufspüren kann wer da noch diesen mehrdeutigen Treiber verwendet.

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4855
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Maas DX5000 Programmierkabel unter Win 10

#5

Beitrag von wasserbueffel » Mo 18. Jun 2018, 00:54

Das ist leider das übliche Pl 2303 Procedere unter Win 8-10.
Bleibt nur die Möglichkeit den alten Treiber im Gerätemanager auszuwählen
und Windows verbieten den neueren Treiber zu nehmen(macht Windoof immer automatisch beim Anschluss)

Musst Dir nur die richtige Windows Version raussuchen hier

https://www.deskmodder.de/wiki/index.ph ... Windows_10

Walter
Dateianhänge
Aufnahme1.jpg

LJ80
Santiago 9
Beiträge: 1422
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Maas DX5000 Programmierkabel unter Win 10

#6

Beitrag von LJ80 » Mo 18. Jun 2018, 01:45

Ich sehe gerade der Anschluss vorne ist ein 3.0, ich habe jetzt mal hinten angeschlossen da sind noch die alten , so weit so gut , kein Migrationsfehler mehr jedoch sehe ich jetzt den Adapter unter Geräte und Drucker nicht mehr was vorher aber der Fall war

Im Ereignis steht jetzt auch nur noch " Das Gerät "USB\VID_067B&PID_2303\5&521a615&0&10" erfordert weitere Installationen."


Ich glaube ich mache Schluss damit unter Win 10 und wenn ich etwas ändern will muss mein alter Win XP Rechner wieder her halten, da geht so viel Zeit drauf mit der Treiberbastlerei das lohnt nicht , da geht PC umstöpseln viel schneller

In der Systemsteuerung ist er aber zu finden , na ja WIN 10 lässt grüßen und die von CRT sollten auch mal Ihre Programmierdongel auf den Stand der Zeit bringen um solche Probleme zu vermeiden.

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 7
Beiträge: 700
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Maas DX5000 Programmierkabel unter Win 10

#7

Beitrag von Kid_Antrim » Mo 18. Jun 2018, 10:04

Dongle

Benutzeravatar
Hopi
Santiago 3
Beiträge: 134
Registriert: So 10. Sep 2017, 14:41
Standort in der Userkarte: Linz am Rhein

Re: Maas DX5000 Programmierkabel unter Win 10

#8

Beitrag von Hopi » Do 16. Aug 2018, 16:32

Bei der baugleichen CRT SS6900N geht das ohne Probleme. :clue: Software installieren, USB Kabel an's Gerät und PC, Gerät einschalten und Bingo. Weitere Treiberinstallationen oder Einstellungen im Grätenmanager sind nicht nötig.

Meistens sind die Windowsmöhren einfach verbastelt. Was ich hier so auf den Tisch bekomme ist meist komplett verseucht mit Viren und Trojanern und hoffnungslos verfummelt. Liegt in der Natur von Windows. Oft hilft ein sauber aufgesetzter Rechner mit einem Linux in der Virtuellen Maschine, um sich die nackten Tatsachen anzuschauen die sich angeblich eh niemand anguckt.

Wer SW braucht, bitte per PN melden. Ich habe sie für die meisten Geräte dieser Bauart vorliegen.

73 Chris
QRV: K35 FM

Yaesu FT857D
Santiago 9+30
Beiträge: 3523
Registriert: So 15. Okt 2006, 16:23
Standort in der Userkarte: 67657 Kaiserslautern
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Maas DX5000 Programmierkabel unter Win 10

#9

Beitrag von Yaesu FT857D » Mo 20. Aug 2018, 10:19

Hopi hat geschrieben:
Do 16. Aug 2018, 16:32
Meistens sind die Windowsmöhren einfach verbastelt. Was ich hier so auf den Tisch bekomme ist meist komplett verseucht mit Viren und Trojanern und hoffnungslos verfummelt. Liegt in der Natur von Windows. Oft hilft ein sauber aufgesetzter Rechner mit einem Linux in der Virtuellen Maschine, um sich die nackten Tatsachen anzuschauen die sich angeblich eh niemand anguckt.

73 Chris
So ist es Chris!
Da kenne ich auch einen Bekannten mit Win 7, bei dem angeblich er von meinem sauberen Linux PC,
sich einen Virus über einen USB-Stick eingefangen hätte, weil ich im Internet bin... :dlol:
Das eher ein anderer Bekannter von ihm mit einem Windoof System,
über einen USB-Stick sich schon den Virus eingefangen hatte, ist dem nicht bewusst.... :think:
73, Helmut DO1TBP

Antworten

Zurück zu „Die geliebten Exportgeräte (10m Band, alles ohne CB-Zulassung, ohne KW-TRX usw.)“