Scanner dig. analog ICOM oder AOR ?

Maloja
Santiago 3
Beiträge: 113
Registriert: Sa 21. Jun 2014, 14:59
Standort in der Userkarte: NRW

Re: Scanner dig. analog ICOM oder AOR ?

#31

Beitrag von Maloja »

Utility-DXer hat geschrieben: Mo 6. Mai 2024, 17:38
So, so da scheint ja jemand der Experte schlechthin zu sein.
Erstmal habe ich nie von "Deutschlandweit" gesprochen und kann nur Aussagen über NRW treffen. Mir sind zumindest 3 Verkehrsbetriebe in NRW bekannt die TETRA unverschlüsselt nutzen (glaub es oder lass es). Weiterhin diverse Werkfeuerwehren und Ordnungsämter sowie der Flughafen Düsseldorf.
Wenn dir das nicht bekannt ist frage ich mich wirklich wer hier der Experte ist.
Ich habe heute mit einem Kontakt bei der SITA IT des Flughafen Düsseldorf gesprochen. https://www.sita-airport-it.aero/funksysteme Dort würde man dich gerne zu einem Kinder Schnuppertag einladen, damit du nicht weiter so einen Unsinn im Internet verbreitest.

Und über die Liste der Verkehrsbetriebe die deiner Meiung nach Tetra entgegen allen Vorgaben vom Bund unverschlüsselt nutzen, warte ich immer noch.

Warum kann man sich nicht technisch sachlich austauschen, ohne das einige Leute derartigen Unsinn schreiben? Irgendwie sehr schade...
13CT925
Santiago 9+30
Beiträge: 2852
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Monnem

Re: Scanner dig. analog ICOM oder AOR ?

#32

Beitrag von 13CT925 »

plonk!
....73 Joe
Maloja
Santiago 3
Beiträge: 113
Registriert: Sa 21. Jun 2014, 14:59
Standort in der Userkarte: NRW

Re: Scanner dig. analog ICOM oder AOR ?

#33

Beitrag von Maloja »

Ich bitte dich seit Tagen um eine sachliche Antwort und der Auflistung der Verkehrsbetriebe, die deiner Meinung nach Tetra unverschlüsselt nutzen weil sie deiner Meinung nach die Lizenzkosten sparen wollen, auf meine Frage an dich antwortest du mit "plonk".

Da sieht man ja welche Qualität deine Aussagen haben.

Wie ich schon mehrfach geschrieben habe, ist es doch nicht schlimm wenn jemand etwas nicht weiß. Ein Forum ist dafür da das sich Menschen austauschen und von anderen Usern lernen.

Aber muss man so einen Unsinn schreiben? Das macht doch dann keinen Spaß mehr.
Utility-DXer
Santiago 1
Beiträge: 35
Registriert: Sa 30. Sep 2023, 14:41
Standort in der Userkarte: Velbert

Re: Scanner dig. analog ICOM oder AOR ?

#34

Beitrag von Utility-DXer »

Und über die Liste der Verkehrsbetriebe die deiner Meiung nach Tetra entgegen allen Vorgaben vom Bund unverschlüsselt nutzen, warte ich immer noch.
Wozu ? Deine Meinung steht ja fest. Es ist also total egal ob ich die jetzt Bonn, Köln, Düsseldorf, Münster oder Dortmund nennen würde, du bist so festgefahren auf deinem Standpunkt das wir da nicht weiterkommen werden. Du wirst einfach wieder unterstellen das die Aussagen unrichtig sind.
Da ich auf solche nutzlosen Diskussionen keine Lust habe verbleibe ich lieber frei nach dem Motto: "Du hast Recht und ich meine Ruhe".
Es gibt diverse Seiten im Netz auf denen du leicht Tetra Frequenzen finden kannst auf denen keine Verschlüsselung zur Anwendung kommt.
Damit ist das Thema für mich durch und kommt zu den Akten :wink:

PS: Wer lesen kann ist klar im Vorteil, die Aussage bezüglich der Lizenzkosten stammt nicht von mir.
Maloja
Santiago 3
Beiträge: 113
Registriert: Sa 21. Jun 2014, 14:59
Standort in der Userkarte: NRW

Re: Scanner dig. analog ICOM oder AOR ?

#35

Beitrag von Maloja »

Ein Forum ist doch dafür da sich auszutauschen.

Du behauptest hier es gibt Verkehrsbetriebe die unverschlüsselt Tetra nutzen. Ich frage dich freundlich mehrmals welche Verkehrsbetriebe das sind. Warum machst du daraus so ein Geheimnis? Das verstehe ich einfach nicht. Die Städte kannst du doch einfach nennen. Warum behauptest du so etwas, wenn du die Städte nicht nennen möchtest?

Leider hast du jetzt ein paar Mal großen Unsinn geschrieben. Das finde ich einfach schade. Der Flughafen Düsseldorf sendet genauso wenig unverschlüsselt über Tetra wie Werksfeuerwehren. Den Link zu einem Ansprechpartner bei der SITA IT des Flughafen Düsseldorf habe ich dir ja verlinkt.

Habe ich denn irgenwo geschrieben, dass die Aussage mit den Lizenzskosten von dir stammt? Ich finde im Moment keinen Satz in dem ich das so geschrieben habe. Sollte ich das so geschrieben haben, entschuldige bitte. Aber ich bin der Meinung dich nicht in dem Zusammenhang erwähnt zu haben.
13CT925
Santiago 9+30
Beiträge: 2852
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Monnem

Re: Scanner dig. analog ICOM oder AOR ?

#36

Beitrag von 13CT925 »

Utility-DXer hat geschrieben: Mi 8. Mai 2024, 00:07 Es gibt diverse Seiten im Netz auf denen du leicht Tetra Frequenzen finden kannst auf denen keine Verschlüsselung zur Anwendung kommt.
Damit ist das Thema für mich durch und kommt zu den Akten :wink:
Ah, gehts immer noch um das Thema...ich kriege hier nimmer alles mit %)

Es gibt mittlerweile 7 Verschlüsselungsvarianten von Tetra, alle benutzen einen 80bit-Schlüssel.
Eine Variante gilt seit Ende letzten Jahres als unsicher. Beim Rest lassen die sich die Sicherheit mit gutem Geld bezahlen ;-)

Ich habe am AOR DV10 die kostenpflichtige Option gesehen, ein Tetra-Gespräch über die GSSI zu verfolgen,
ohne hört man oft nur ein Gesprächspartner.
Das verfolgen geht logischerdings nur über mehrere Zeitschlitze, aber nicht über mehrere Basen, die per IP verbunden sind.
Und bei verschlüsseltem Tetra wird schon gar keine GSSI angezeigt. Also eine eher unnütze Spielerei für 100€ extra...
...erst recht für unser Hobby.... 8) somit wäre das Thema Tetra jetzt auch endgültig erledigt.
....73 Joe
Maloja
Santiago 3
Beiträge: 113
Registriert: Sa 21. Jun 2014, 14:59
Standort in der Userkarte: NRW

Re: Scanner dig. analog ICOM oder AOR ?

#37

Beitrag von Maloja »

Da hat aber jemand sehr fehlerhaft bei Google nachgeschaut. Aber das spielt ja nun keine Rolle mehr.
13CT925 hat geschrieben: Mi 8. Mai 2024, 09:56 Es gibt mittlerweile 7 Verschlüsselungsvarianten von Tetra, alle benutzen einen 80bit-Schlüssel.

" Mit diesen Modulen werden Sprache, Daten und Standortdaten per 128- oder 256-Bit-AES-
Verschlüsselung vom Sender bis zum Empfänger verschlüsselt
."

https://www.motorolasolutions.com/conte ... re_DEU.pdf

Wenn man doch keine Ahnung hat, dann schreibt man einfach mal nichts...
Orion252
Santiago 7
Beiträge: 537
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 12:04
Standort in der Userkarte: Erlangen

Re: Scanner dig. analog ICOM oder AOR ?

#38

Beitrag von Orion252 »

Warum wird in diesem Thread andauernd gezielt mit unvollständiger Information argumentiert?
Maloja hat geschrieben: Mi 8. Mai 2024, 18:08...
13CT925 hat geschrieben: Mi 8. Mai 2024, 09:56 Es gibt mittlerweile 7 Verschlüsselungsvarianten von Tetra, alle benutzen einen 80bit-Schlüssel.

" Mit diesen Modulen werden Sprache, Daten und Standortdaten per 128- oder 256-Bit-AES-
Verschlüsselung vom Sender bis zum Empfänger verschlüsselt
."

https://www.motorolasolutions.com/conte ... re_DEU.pdf
...
Die AES-Verschlüsselung bezieht sich auf die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, nicht auf die Verschlüsselung der Luftschnittstelle.
Maloja
Santiago 3
Beiträge: 113
Registriert: Sa 21. Jun 2014, 14:59
Standort in der Userkarte: NRW

Re: Scanner dig. analog ICOM oder AOR ?

#39

Beitrag von Maloja »

Wo liest du bei mir eine unvollständige Information?
Antworten

Zurück zu „SWL - Allgemein“