ZELLO Funk

Benutzeravatar
Fensterbrettfunker
Santiago 9
Beiträge: 1107
Registriert: Do 5. Aug 2021, 18:53
Standort in der Userkarte: HF-sichere Schlucht, Thueringen DE

Re: ZELLO Funk

#61

Beitrag von Fensterbrettfunker »

Nosensus hat geschrieben: Di 9. Nov 2021, 09:42 Wenn nicht (als Anfänger?) oben die Lupe auswählen. Dann geht ein Fragebutton auf. Dort gib mal CB Funk ein. Du wirst dich wundern, was dort alles angezeigt wird....
Bei mir irgendwie nicht. Die Suche funktioniert nur, wenn ich den kompletten Namen eingebe.
Macht aber nichts, dadurch habe ich mit Gogole gesucht und gefunden :wink:
Nosensus hat geschrieben: Di 9. Nov 2021, 09:42 Auch wenn ich dich jetzt enttäuschen mag:
Gateways sind häufig als Zugänge auf AFU-Relais geschaltet und nicht nur auf CB-Gateways!
Häufig, aber wohl erfreulicherweise nicht immer:
https://www.tx-rx.de/index.html
Alltagsgerät/portabel/SWR-Dummy: TTI TCB H100 vs. Alan 42DS vs. PNI HP62
bei Bedarf: McKinley Benson SP7 und Super 3000 PL für den Magnetfuß
Drahtantennen? Nein, danke. Ich will funken, nicht angeln^^
Freenet? Immer gerne.. aber bitte mit TEAM

JO50HO/JO50IO 23 FM/USB
Benutzeravatar
Wattwanderer
Santiago 3
Beiträge: 171
Registriert: Mi 13. Okt 2021, 22:19
Standort in der Userkarte: Ostfriesland, Nahe/Hunsrück

Re: ZELLO Funk

#62

Beitrag von Wattwanderer »

prof.dr.m hat geschrieben: Di 9. Nov 2021, 11:20 Na wie gut für den Akku wenn er ständig am Netz hängt :-)
Also mein Handy-Akku hält da wohl eher locker 4- 5 Tage durch :-)
Hab ich ständig gesagt? Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Dass Akkus einer erhöhten Alterung unterliegen, weis wohl jeder, der ein bisschen technikaffin ist. Also User dieses Forums wohl fast alle. Jede Gelegenheit bedeutet in meinem Fall jeden Abend vor dem schlafen gehen. Und bei längerer Fahrt im Auto. Da ist der Verbrauch logischerweise höher, weil ständig die Funkzellen gewechselt werden. Und die Apps im Hintergrund wie Signal oder Whatsapp oder Spark, die für mich die Verbindung zu meiner Famile und Freunden halten brauchen auch Saft. Wenn du Opa wie ich wärst, wüsstest du von was ich rede. Aber da dein Akku so lange hält, hast du bestimmt nur ein Telefon mit großen Knöpfen und rotem Knopf für Notfälle und ohne Kamera und lebst alleine mit deiner Funke:lol:
Fensterbrettfunker hat geschrieben: Mo 8. Nov 2021, 22:44 Aber WhattsApp könn´se komischerweise alle :clue: :rolleyes:

Tja, da gehöre ich wohl nicht zu "allen" :-)
Wattwanderer hat geschrieben: Mo 8. Nov 2021, 23:40 Die Leute die WA kennen, haben das drauf. Da sind sie sich sicher, dass sie immer jemanden finden, der ihnen bei ihren Poblemen helfen kann. Gibt ja echt niemanden, der ein Handy hat und das WA NSA Prog nicht nutzt.
Doch, ich habe schon viele Handys gehabt, und da war WA entweder nicht drauf oder wurde sofort deinstalliert!
So einen FB-CIA-USA-Server-Daten-Sammler brauche ich nicht auf meinem Handy! :-)

Ahh jetzt ja. Von was träumst du nachts? :dlol:
Nur mal ein Beispiel was so läuft und wer wem welche Daten abgreift. Findest tausende Artikel im Netz wie diesen. Da brauchst du kein WA installiert zu haben.: https://www.t-online.de/digital/sicherh ... en-ab.html
Wenn nur Zuckerberg deine Daten abgreifen würde und an die z.B. Bettenindustrie verkauft, dann könntest du froh sein.
Er selbst nutzt übrigens Signal und kein WA. Warum wohl? :dlol:
Was glaubst du wo unsere Sicherheitskräfte ihre Infos herbekommen, wenn sie mal wieder einen Terrorangriff verhindern konnten? Deine Worte: "FB-CIA-USA-Server-Daten-Sammler"
Sei froh, dass wir in einer Demokratie leben. In anderen Staatsformen werden diese Daten genutzt, um dich bei Gelegenheit auf den Grill zu legen, wenn du die richtigen bzw. falsche Weltanschauung hast. :angry:

Und das bei Zello und allen anderen Anwendungen und Funkdiensten mit dem Datensammeln das genau so läuft, darauf kannst du dich verlassen.
Selbst die Bundesnetzageny lässt ständig über alle Frequenzen das "Tonband" mitlaufen. Guckst du: https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Vpo ... start.html
Dass dabei kein "Dienst" mithört, wäre verschwendung von Steuergeldern.
73 vom Franz
Besteck: u.a. 3900 & Billi I, Twinlog 5 & President Maryland

"Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken, zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen." Laotse
Benutzeravatar
Fensterbrettfunker
Santiago 9
Beiträge: 1107
Registriert: Do 5. Aug 2021, 18:53
Standort in der Userkarte: HF-sichere Schlucht, Thueringen DE

Re: ZELLO Funk

#63

Beitrag von Fensterbrettfunker »

Was sagt uns das: Nutzt CB-Funk, wenn Ihr einen Terroranschlag plant :mrgreen:
Nicht, das sich so die Überstunden unserer Händler erklären lassen :shock:
Aber nein, keine weiteren Verschwörungstheorien!
Ich muss schon sagen, durch Zello+POC erlebt für mich gerade die gute alte Thüfunk (Bündelfunk)-Zeit ein Revival. So etwas gab es ja zwischenzeitlich lange nicht.
Durch eine alternative Emailadresse hat jetzt auch die Freischaltung geklappt, und ich habe Kontakt zu einem deutschen Händler, der mir kompetent meine Restfragen beantworten konnte.. läuft :banane:
Alltagsgerät/portabel/SWR-Dummy: TTI TCB H100 vs. Alan 42DS vs. PNI HP62
bei Bedarf: McKinley Benson SP7 und Super 3000 PL für den Magnetfuß
Drahtantennen? Nein, danke. Ich will funken, nicht angeln^^
Freenet? Immer gerne.. aber bitte mit TEAM

JO50HO/JO50IO 23 FM/USB
oldtrapper
Santiago 0
Beiträge: 3
Registriert: Mo 5. Dez 2022, 15:27
Standort in der Userkarte: Hanau

Re: ZELLO Funk

#64

Beitrag von oldtrapper »

Ist zwar schon ne Weile her und ich gebe zu, ich habe ab Seite 3 aufgehört, die philosophische Abhandlung weiter zu verfolgen, vlt ist also meine Antwort redundant ... schon mal sorry dafür.

Aaaber ... ich kann Zello viel abgewinnen. Läuft bei mir auf einem alten Handy, das mit Audiokabeln an ner PMR Funke im Dachgeschoß hängt. Beide Teile auf VOX geschaltet. Wenn ich jz mit dem Hund draussen bin und - sagen wir mal er tritt in ne Glasscherbe - einen Transport brauche, kann ich natürlich daheim anrufen ... keiner daheim. Auf dem Handy meiner Frau geht nicht während ihrer Arbeitszeit, bei meinen Jungs ähnlich, oder sie haben vergessen, den Klingelton wieder laut zu machen. Also vergiss das Handy, nehm' die billige kleine PMR-Funke, die via Dachgeschoß auch in bebautem Gebiet 3 km schafft und quatsch drauflos. Die Voxschaltung triggert die Funke und die Voxschaltung von Zello das Handy, und alle in meiner Familiengruppe hören vom Leid des Hundes. Schnell untereinander abgesprochen, wer fährt, Standort übermittelt und ich muss den Kerl nicht heimtragen. Ich wickle alles über die Funke ab und koordiniere damit alle im Kanal. Ginge vlt auch mit Handy, aber hier ist Netzabdeckungsdiaspora und das ist nicht garantiert. Daheim auf dem Regal steht ein Midland Basestation PMR (Kurbelradio aus dem letzten Jahrtausend), so dass auch hier das Mithören der eingehenden Zellonachrichten für Menschen ohne Zello kein Problem ist. Klar kann man das noch durch einen Funkrepeater so ausbauen, dass auch die eingehenden Funkgespräche runter zum Regal weitergereicht werden, aber da sind wir von der Regulierung her evtl schon im Notfallduldungsbereich :-) ... und ob das wirtschaftlich Sinn macht, weiß ich auch nicht .

Das einzig schwierige an der Sache ist die Abstimmung der Lautstärkeregler von Funke und dem Soundkarten-Ein und -Ausgang. Aber nach 10 Minuten probieren hat man das gut im Griff. Die Frage ob legal, illegal, scheissegal dürfte sich im PMR-Bereich nicht stellen, zumal ich keinen Repeater im Sinne des Funkanlagengesetztes betreibe. Aber ich gebe zu, es ist hilfreich, die für die Lizenz erforderlichen Kenntnisse zu haben ... wenn auch hier etwas overkill. Und wenn ich damit andere störe, bitte ich im Namen meines Hundes schon mal um Verzeihung.

Mit dem hier gesammelten Knowhow konnte ich im Ahrtal nach dem Hochwasser viele Betroffene und Helfergruppen koordinieren. Wenig technischer Aufwand, viele preiswerte Geräte, die irwo in Kinderzimmern herumlagen, wenn sie nicht weggeschwemmt wurden ... Behördenfunk war jenseits der Belastungsgrenze und Amateurfunkgeräte mit anständiger Leistung kurzfristig nicht zu beschaffen. Allerdings haben sich dann ein paar Bayern gemeldet, die sich kurzerhand auf der PMR-Frequenz mit ihren höheren Leistungen einklinkten und eine sehr runde Sache daraus machten ... mit Zello unter anderem. Denn der Zelloimhandy-an-Funke Move ist beliebig replizierbar, im heimischen Netzwerk ins Glasfaser-/Kabel- oder DSL-Netz weitergereicht und belastet die Netzkapazitäten weniger, als viele ansonsten erforderliche PunktzuPunktVerbindungen (wenn man den direkt angewählten Gesprächspartener überhaupt erreicht). So kann er über die Hosentasche seines Nebenmannes noch was mitbekommen :-)

Und wenn man kein altes Handy hat, aber eh immer einen Server in Betrieb, lässt sich Zello auch auf dem installieren ... oder auf einem altersschwachen Notebook ... oder so.

Das ist übrigens nur ein Notfallgedankenspiel und keine Anleitung zur maximalen Auslastung von PMR-Frequenzen :-)
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 7597
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: nein

Re: ZELLO Funk

#65

Beitrag von DocEmmettBrown »

Ist Zello eigentlich überhaupt (noch) kostenlos?
Auf deren Homepage steht nur etwas von kostenlosem Ausprobieren für die Dauer von 14 Tagen.

73 de Daniel
Plumpaquatsch
Santiago 0
Beiträge: 1
Registriert: Mi 29. Nov 2023, 13:54
Standort in der Userkarte: Göttingen

Re: ZELLO Funk

#66

Beitrag von Plumpaquatsch »

Zello ist und bleibt kostenlos! Die 14 Tage beziehen sich auf Zello@work.
Zello @work ist für Nutzer wie zb Taxibetriebe und Firmen, die ihr Flottenmanagement bzw den Geschäftsbetrieb über Zello abwickeln.
Zuletzt geändert von Plumpaquatsch am Do 18. Jan 2024, 09:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
DF5WW
Santiago 9+30
Beiträge: 3768
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 16:07
Standort in der Userkarte: 57635 Kraam

Re: ZELLO Funk

#67

Beitrag von DF5WW »

Die Homepage beantwortet das doch deutlich. Zello Work kostet und für Ersthelferorganisationen ist Zello komplett kostenfrei.
Auf die 08/15 Anwendung für Jedermann setzt man offensichtlich überhaupt nicht mehr weil damit nichts zu verdienen ist.
73´s, Jürgen.
2 x G90, 1 x ALT-512, 1 x TS790E. 50m Endgespeist, 4-Ele. Logperiodic 2m/70 cm, Duoband Moxon 50/70 MHz,
Diamond X30 2m/70 cm, HF-P1 + 5,6m Teleskop für draußen + 3 x EREMIT 18 AH LiFePo4.

:tup: :tup:
Antworten

Zurück zu „Funk-Gateway“