wtf? Modernes Dosentelefon

Antworten
Benutzeravatar
MadMax63
Santiago 9
Beiträge: 1095
Registriert: Do 4. Nov 2021, 16:35
Standort in der Userkarte: Altrip
Wohnort: 67122 Altrip
Kontaktdaten:

wtf? Modernes Dosentelefon

#1

Beitrag von MadMax63 »

Alan 42DS, DNT Zirkon, Lafayette Venus, Midland M-Mini, Team TS6M, President Lincoln, Radioddity QB2, Yaesu FT-4X, FT-DX101D, FRG-8800, Xiegu G90, AE 6290

vy 73, Markus,
MadMax63 (CB)
Don Kuantan (PMR)
DO9MKA (AFu)
JN49FK
Pentax
Santiago 3
Beiträge: 120
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 17:43
Standort in der Userkarte: Mobil

Re: wtf? Modernes Dosentelefon

#2

Beitrag von Pentax »

Sowas hatte ich 1967 rum, 80 m Klingeldraht dran, rüber zum Nachbarhaus, konnte ich mit meinem Kumpel reden.
Ich glaube, wir hatten nur 2 Tasten, trennen und verbinden.
Echte Telefone hatten wir noch nicht, zu arm.
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 7267
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: wtf? Modernes Dosentelefon

#3

Beitrag von DocEmmettBrown »

Mit dem Begriff Dosentelephon hatte ich eigentlich eine ganz andere Assoziation.

73 de Daniel
Benutzeravatar
MadMax63
Santiago 9
Beiträge: 1095
Registriert: Do 4. Nov 2021, 16:35
Standort in der Userkarte: Altrip
Wohnort: 67122 Altrip
Kontaktdaten:

Re: wtf? Modernes Dosentelefon

#4

Beitrag von MadMax63 »

Deswegen der Zusatz „modern“
Warum hat das so viele Tasten, wenn es nur 2 Teilnehmer in dem Netzt gibt?
Alan 42DS, DNT Zirkon, Lafayette Venus, Midland M-Mini, Team TS6M, President Lincoln, Radioddity QB2, Yaesu FT-4X, FT-DX101D, FRG-8800, Xiegu G90, AE 6290

vy 73, Markus,
MadMax63 (CB)
Don Kuantan (PMR)
DO9MKA (AFu)
JN49FK
Benutzeravatar
jodreibia
Santiago 1
Beiträge: 41
Registriert: So 3. Mär 2019, 22:43
Standort in der Userkarte: _

Re: wtf? Modernes Dosentelefon

#5

Beitrag von jodreibia »

Wir hatten in den 70er Jahren auch so ein "Haustelefon", allerdings mit Wählscheibe. Mein älterer Bruder hatte damals sein Zimmer unterm Dach, dort stand das eine Telefon, das zweite Telefon war in der Küche. Somit musste man nicht mehr durch das Treppenhaus "brüllen" wenn das Abendessen fertig war. Man musste bei aufgelegtem Hörer die Wählscheibe aufziehen und ablaufen lassen, dann hat es an der Gegenstelle "geklingelt". Wenn beide Hörer abgenommen waren konnte man sprechen.
Antworten

Zurück zu „Sammlerecke Oldies“