Gegengewicht zur Antenne - die etwas andere Lösung

Antworten
mibo666
Santiago 9+15
Beiträge: 2052
Registriert: Di 30. Dez 2014, 00:38
Standort in der Userkarte: Osthofen

Gegengewicht zur Antenne - die etwas andere Lösung

#1

Beitrag von mibo666 »

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-168-1236

Hab ja schon viel gesehen, aber das ist einfach :dlol:
Lokal: Der Vagabund
DX: 13DO666 oder 13DO and the Number of the Beast
Afu: DO3MIB
StefanR
Santiago 5
Beiträge: 394
Registriert: So 15. Aug 2021, 16:12
Standort in der Userkarte: 97896 Boxtal

Re: Gegengewicht zur Antenne - die etwas andere Lösung

#2

Beitrag von StefanR »

mibo666 hat geschrieben: Do 24. Nov 2022, 20:06 https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-168-1236

Hab ja schon viel gesehen, aber das ist einfach :dlol:
Wenigstens schicke er auch eine Ersatzsicherung mit, falls man eine braucht.
55+73 Stefan

Sirio GPS 27 1/2 mit President Grant 2
President IOWA mit Albrecht AE 6290
Albrecht Racer 60 mit Team TS-11 Vi im Koffer
T2LT mit Eremit und Sadelta Explorer im Rucksack

DX-Group 13HN1465
Locator JN49QS
DO9STJ
Benutzeravatar
DF5WW
Santiago 9+30
Beiträge: 2733
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 16:07
Standort in der Userkarte: 57635 Kraam

Re: Gegengewicht zur Antenne - die etwas andere Lösung

#3

Beitrag von DF5WW »

Der Kollege schreibt aber "als Kontergewicht" und hat da absolut nichts von "Gegengewicht" geschrieben. Dachte Du hättest Lizenz ?
Ein Kontergewicht soll dem umfallen vorbeugen und ein Gegengewicht bei Antennen hat etwas mit deren Funktion zu tun.

Er schreibt auch dazu das, lt. "Experten" eine Metallplatte (die ein Gegengewicht wäre) fehlt .... Also nix falsch gemacht.
73´s, Jürgen, DF5WW
Alpha Tester Log4OM and Core Team Member Log4OM V2
ALT-512 SDR (HF/50/70 MHz), Kenwood TS-790E (VHF/UHF Allmode), 50m random wire via
SG-211 ATU und X-30 indoor. 50/70 MHz Moxon indoor. Xiegu G90 für /P.

:tup: :tup:
Benutzeravatar
MadMax63
Santiago 8
Beiträge: 852
Registriert: Do 4. Nov 2021, 16:35
Standort in der Userkarte: Altrip
Wohnort: 67122 Altrip
Kontaktdaten:

Re: Gegengewicht zur Antenne - die etwas andere Lösung

#4

Beitrag von MadMax63 »

Wie sinnfrei einen Stein in den Transportkoffer zu kleben. Wenn ich schon zusätzliches Gewicht mit rumschleppen muss. dann würde ich da eher etwas sinnvolles einbauen, z. B. einen Akkupack.
Alan 42DS, DNT Zirkon, Lafayette Venus, Midland M-Mini, Team TS6M, President Lincoln, Radioddity QB2, Yaesu FT-4X, FT-DX101D, FRG-8800, Xiegu G90

vy 73, Markus,
MadMax63 (CB)
Don Kuantan (PMR)
DO9MKA (AFu)
JN49FK
Benutzeravatar
lonee
Santiago 9+30
Beiträge: 3030
Registriert: Mi 17. Feb 2021, 10:35
Standort in der Userkarte: JO31MH

Re: Gegengewicht zur Antenne - die etwas andere Lösung

#5

Beitrag von lonee »

Pff, einen Stein kannst Du vor/hinter ein Rad als "Wegrollsicherung" legen, mach das mal mit einem Akku! :dlol: :dlol:

Der Erbauer hat seine Ideen hat so umgesetzt, wie es ihm in den Sinn kam. Vermutlich hat er auch festgestellt, dass der erste Versuch nicht ganz so optimal ausgefallen ist. Ansonsten würde er seinen "Notfunkkoffer" ja nicht veräußern.

Ich meine, das Ding wird schon funktionieren. Auch wenn man die Idee etwas besser hätte umsetzen können.
Aber das macht eben den Unterschied bei Menschen. Irgendeiner hat immer eine bessere Idee! (OK, so manche auch gar keine..)
;-)
Gruß,
André
Ragman
Santiago 2
Beiträge: 61
Registriert: So 11. Sep 2022, 11:48
Standort in der Userkarte: Wiesloch
Wohnort: Wiesloch

Re: Gegengewicht zur Antenne - die etwas andere Lösung

#6

Beitrag von Ragman »

Ich hätte anstelle des Steins, was zu trinken reingepackt, wenn das leer getrunken ist, dann Feierabend
Wipe 6022
PNI Escort HP 6500
Dipol Drahtantenne Eigenbau
Mobilantenne Hustler C-100 B ( keine E......Zeitschrift :dlol: )
Leben und Leben lassen
Benutzeravatar
lonee
Santiago 9+30
Beiträge: 3030
Registriert: Mi 17. Feb 2021, 10:35
Standort in der Userkarte: JO31MH

Re: Gegengewicht zur Antenne - die etwas andere Lösung

#7

Beitrag von lonee »

Ragman hat geschrieben: Fr 25. Nov 2022, 12:15 was zu trinken reingepackt
Und das Getränk hängt von der Verlustleistung des Gerätes ab? :lol:
Also bei 100W/+ PA im Koffer darf es dann auch Tee oder Kaffee sein! :dlol:

Aber vielleicht wird der Stein im Winter ja vorgeheizt in den Koffer gelegt, damit die LCD-Anzeige des TRX keinen Schaden nimmt!

Wer weiß, was sich der Erbauer dabei gedacht hat.
(Ich vermute aber eher einen profanen Grund, nämlich das die Antenne größer sein kann und der Koffer nicht umfällt).
Gruß,
André
Ragman
Santiago 2
Beiträge: 61
Registriert: So 11. Sep 2022, 11:48
Standort in der Userkarte: Wiesloch
Wohnort: Wiesloch

Re: Gegengewicht zur Antenne - die etwas andere Lösung

#8

Beitrag von Ragman »

lonee hat geschrieben: Fr 25. Nov 2022, 12:48
Ragman hat geschrieben: Fr 25. Nov 2022, 12:15 was zu trinken reingepackt
Und das Getränk hängt von der Verlustleistung des Gerätes ab? :lol:
Also bei 100W/+ PA im Koffer darf es dann auch Tee oder Kaffee sein!
Die Getränke sind frei wählbar, das Gegengewicht da wurde ja noch gar nicht dran gedacht. Könnten ja auch Drahtstrippen sein, die vor Ort ausgebreitet werden
Wipe 6022
PNI Escort HP 6500
Dipol Drahtantenne Eigenbau
Mobilantenne Hustler C-100 B ( keine E......Zeitschrift :dlol: )
Leben und Leben lassen
mibo666
Santiago 9+15
Beiträge: 2052
Registriert: Di 30. Dez 2014, 00:38
Standort in der Userkarte: Osthofen

Re: Gegengewicht zur Antenne - die etwas andere Lösung

#9

Beitrag von mibo666 »

Naja, ich glaube nicht das der Stein ein Umfallen des Koffers verhindern soll, dafür stimmt die Position nicht. Er hat wohl die Anweisung "Antenne braucht ein Gegengewicht" wörtlich umgesetzt.
Lokal: Der Vagabund
DX: 13DO666 oder 13DO and the Number of the Beast
Afu: DO3MIB
Benutzeravatar
hotelbravo29
Santiago 6
Beiträge: 435
Registriert: Di 29. Jan 2008, 21:48
Standort in der Userkarte: Hann. Münden Weser Bergland-Hessen/Niedersachsen
Wohnort: Hann. Münden
Kontaktdaten:

Re: Gegengewicht zur Antenne - die etwas andere Lösung

#10

Beitrag von hotelbravo29 »

mibo666 hat geschrieben: Fr 25. Nov 2022, 15:01 Naja, ich glaube nicht das der Stein ein Umfallen des Koffers verhindern soll, dafür stimmt die Position nicht. Er hat wohl die Anweisung "Antenne braucht ein Gegengewicht" wörtlich umgesetzt.
Ja damit könntest du Recht haben :tup:
Jedenfalls zeugt dieses Angebot eines "Funker"s von reichlich Unwissen in Bezug zum Aufbau einer CB-Funke . Selbst für den portabel Betrieb völlig DANEBEN :lol:
Ist ja Alles schön in dem Kunststoffkoffer untergebracht - ABER technisch total unbrauchbar ! :clue:
73 vom Manni
Antworten

Zurück zu „Im Internet gefunden“