[Anfänger-Setup] 2x Handheld + Station-Antenna

Antworten
iCeCoPe
Santiago 0
Beiträge: 3
Registriert: Fr 16. Sep 2022, 11:56
Standort in der Userkarte: 32.65283219985367, -16.911910035327132

[Anfänger-Setup] 2x Handheld + Station-Antenna

#1

Beitrag von iCeCoPe »

Hallo Liebe-Community,

niemals hätte ich gedacht ich diesem Thema beitrete! Aber es ist soweit! Anbetracht Unser in Gefahrbefindlichen Zivilisation habe ich das CB-Funken für notwendig befunden :D Ach Tesla würde sich im Grabe umdrehen^^

Ich habe mich bevor ich diesen Thread eröffne, 3 Tage lang belesen und mit Video's überflutet. Die Entscheidung viel nicht leicht. Weil meine Tochter ebenfalls gefallen an dem Funken gefunden hat. 1 Teil soll Mobil sein und das andere Variabel als Station/Handheld. Unser Setup soll aus folgendem bestehen:

2 x Midland Alan 42 DS PLUS Hyflex CL27 BNC, CB-Funk Antenne, 54 cm

1 x CB PNI ML200 Antenne, Länge 200cm, 26-28MHz, 1000W mit RG58

Die StationAntenna soll am Dachfenster Montiert werden. So das man am Schreibtisch das Handheld einfach an der Antenne anschließen kann. Dazu noch ein VOX. Durch's Fenster dann halt noch mit dem "Fenster-Kabel".

Ziel ist es mindestens 15km Erreichbarkeit zu erreichen.


Ist dies so Realistisch? Würde mich über Eure Hilfe freuen^^
Benutzeravatar
GreyRenegade
Santiago 2
Beiträge: 85
Registriert: Fr 24. Jun 2022, 12:18
Standort in der Userkarte: Dortmund
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: [Anfänger-Setup] 2x Handheld + Station-Antenna

#2

Beitrag von GreyRenegade »

10-50km bekomme ich mit meinem Setup auch hin.
Randy III mit 5/8 Basis am Satteldach 13m Gesamthöhe 83m nN
Eher unterkünftig.
President Walker 2
Randy III KUCHA EDITION
Carkit
Sirio:
Snake 27 MAG,
Tornado 5/8 Basis Antenne (13m)
ext Mikrofon mit Prallplatte
Autark über 60W Solaranlage

LOC: JO31SN 04va
Tobias
Santiago 1
Beiträge: 6
Registriert: Do 31. Mär 2022, 17:23
Standort in der Userkarte: Stuttgart

Re: [Anfänger-Setup] 2x Handheld + Station-Antenna

#3

Beitrag von Tobias »

Ich persönlich empfehle die Hyflex durch Teleskopantennen von "TWAYRDIO" (23cm/130cm) zu ersetzen. Mit dieser konnte ich eine deutliche Verbesserung gegenüber der Hyflex feststellen zudem ist das Packmaß eingefahren deutlich handlicher.

Die PNI Antenne sieht mir nach Automobilantenne aus, die einen entsprechende "Masse" benötigt (viewtopic.php?t=12402), also eventuell nicht die beste Lösung für eine Heimstation. Hier kann jemand anderes bestimmt noch mehr dazu sagen.
Ich persönlich würde eine T2LT empfehlen, damit ist man sehr flexibel.
iCeCoPe
Santiago 0
Beiträge: 3
Registriert: Fr 16. Sep 2022, 11:56
Standort in der Userkarte: 32.65283219985367, -16.911910035327132

Re: [Anfänger-Setup] 2x Handheld + Station-Antenna

#4

Beitrag von iCeCoPe »

GreyRenegade hat geschrieben: Fr 16. Sep 2022, 13:42 10-50km bekomme ich mit meinem Setup auch hin.
Randy III mit 5/8 Basis am Satteldach 13m Gesamthöhe 83m nN
Eher unterkünftig.
Das Randy 3 hab ich mir schon angeschaut. Hat mir wirklich sehr zugesagt, aber wenn ich mir noch Antennen dazu hole. Bleib ich für den Anfang bei dem Alan 42. Nächstes Jahr dann vlt das Randy und das Alan für die Schwiegereltern^^
GreyRenegade hat geschrieben: Fr 16. Sep 2022, 13:42 10-50km bekomme ich mit meinem Setup auch hin.
Randy III mit 5/8 Basis am Satteldach 13m Gesamthöhe 83m nN
Eher unterkünftig.
Und was hast du für ein Setup?


Hab jetzt dank dem Link gemerkt, dass es mit der Stationären Antenne doch nicht so einfach ist. Auf den Zwei Bilder sieht man ein Blech hervor stehen, da wollte ich die Antenne anbringen. Könnte das auch mit der Magnetfuß Antenne gehen? So kann ich sie auch wieder rein holen. Zu meinem Pech leb ich in einer Mietwohnung.

EDIT: Das mit den Bilder ist komplizierter hier. Ich schau wo ich das Hochladen kann...
Benutzeravatar
Fensterbrettfunker
Santiago 7
Beiträge: 711
Registriert: Do 5. Aug 2021, 18:53
Standort in der Userkarte: HF-sichere Schlucht, Thueringen DE

Re: [Anfänger-Setup] 2x Handheld + Station-Antenna

#5

Beitrag von Fensterbrettfunker »

Tobias hat geschrieben: Fr 16. Sep 2022, 17:00Packmaß
Meine Meinung: Was nutzt mir das Packmaß bei einer HANDfunkantenne. Die gehört auf die Funke, nicht in die Tasche :wink:
Die Hyflex ist schon ein "kleines" Wunderding, damit macht man nichts falsch. Zumindest nicht, wenn man das Gerät aufrecht in der Hand hält und die Antenne über den Körper strahlt.
Funkgerät irgendwo am Gürtel oder solche Scherze funktionieren bei CB nicht.
Zur Masse hat er natürlich völlig recht, so eine CB-Mobilantenne braucht entsprechend Gegengewicht. Wenn Du eine Boomerang installieren kannst: Die bringt immerhin schonmal ein (suboptimales, aber meist brauchbares) Radial dafür mit.
iCeCoPe hat geschrieben: Fr 16. Sep 2022, 12:58 Durch's Fenster dann halt noch mit dem "Fenster-Kabel"
Leider auch nicht so einfach. Wenn Du durch den Rahmen oder irgendwo durch die Wand bohren kannst: Tu es. Fensterdurchführungen sind nur ein mieser Kompromiss, halten nicht lange und versauen das SWR.
iCeCoPe hat geschrieben: Fr 16. Sep 2022, 12:58 Dazu noch ein VOX
Verstehe ich nicht. VOX ist doch die Eigenschaft von Funkgeräten bzw. Mikrofonen, Freisprechen zu unterstützen? Macht eigentlich nur im Auto Sinn.
GreyRenegade hat geschrieben: Fr 16. Sep 2022, 13:42 10-50km bekomme ich mit meinem Setup auch hin.
Das ist schon ordentlich. Kommt eben auf die Umgebung an. Dichte Bebauung+Tallage (wie bei mir): Kaum 3 km :cry:
Steckdosenfunker mit TTI TCB-H100 + Procom HX 27 + Racer 90 (Stand)mobil + TeCom FN
~Wenn schon CB, dann AM/SSB. Für FM gibt es FREENET~
Benutzeravatar
DF5WW
Santiago 9+30
Beiträge: 2673
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 16:07
Standort in der Userkarte: 57635 Kraam

Re: [Anfänger-Setup] 2x Handheld + Station-Antenna

#6

Beitrag von DF5WW »

Fensterbrettfunker hat geschrieben: Fr 16. Sep 2022, 19:41
Tobias hat geschrieben: Fr 16. Sep 2022, 17:00Packmaß
Meine Meinung: Was nutzt mir das Packmaß bei einer HANDfunkantenne. Die gehört auf die Funke, nicht in die Tasche :wink:
Die Hyflex ist schon ein "kleines" Wunderding, damit macht man nichts falsch. Zumindest nicht, wenn man das Gerät aufrecht in der Hand hält und die Antenne über den Körper strahlt.
Und wenn ich die Hyflex als "ich laufe durch den Wald" Antenne habe und will mich im freien Gelände verbessern will könnte man
das Teleskop nehmen. Da ist das "Packmaß" dann doch auf einmal eine Größe. Schon was anderes als bspw. eine 2-teilige DV-27lang
mit auf den Berg zu schleppen.
73´s, Jürgen, DF5WW
Alpha Tester Log4OM and Core Team Member Log4OM V2
ALT-512 SDR (HF/50/70 MHz), Kenwood TS-790E (VHF/UHF Allmode), 50m random wire via
SG-211 ATU und X-30 indoor. 50/70 MHz Moxon indoor. Xiegu G90 für /P.

:tup: :tup:
iCeCoPe
Santiago 0
Beiträge: 3
Registriert: Fr 16. Sep 2022, 11:56
Standort in der Userkarte: 32.65283219985367, -16.911910035327132

Re: [Anfänger-Setup] 2x Handheld + Station-Antenna

#7

Beitrag von iCeCoPe »

Fensterbrettfunker hat geschrieben: Fr 16. Sep 2022, 19:41
iCeCoPe hat geschrieben: Fr 16. Sep 2022, 12:58 Durch's Fenster dann halt noch mit dem "Fenster-Kabel"
Leider auch nicht so einfach. Wenn Du durch den Rahmen oder irgendwo durch die Wand bohren kannst: Tu es. Fensterdurchführungen sind nur ein mieser Kompromiss, halten nicht lange und versauen das SWR.
Ich denke mein Vermieter wird das Bohren durch sein Holzfenster nicht gut finden. Das ist der Nachteil wenn man kein Cash für Eigentum hat -_-
Da muss ich mir was ausdenken...
Fensterbrettfunker hat geschrieben: Fr 16. Sep 2022, 19:41
iCeCoPe hat geschrieben: Fr 16. Sep 2022, 12:58 Dazu noch ein VOX
Verstehe ich nicht. VOX ist doch die Eigenschaft von Funkgeräten bzw. Mikrofonen, Freisprechen zu unterstützen? Macht eigentlich nur im Auto Sinn.
Ich glaube hier hab ich was Verwechselt Oo

Ich habs geschafft mit den Bilder. Der Code für den Fileupload ist, ist schon arg Altbacken. Bilder lassen sich nur im Querformat hochladen -_-

Könnte ich da nicht ein Magnetfuß anbringen an der Metall-Finne?


Ich find die Teleskop Antenne echt Super für's Wandern usw. Und Hyflex CL27 wird zu jedem Angebot oder Video immer mit empfohlen.
Dateianhänge
1663321224385.jpg
1663321224379.jpg
Ragman
Santiago 1
Beiträge: 18
Registriert: So 11. Sep 2022, 11:48
Standort in der Userkarte: Wiesloch
Wohnort: Wiesloch

Re: [Anfänger-Setup] 2x Handheld + Station-Antenna

#8

Beitrag von Ragman »

Anbringen kannst den schon, wenn die aber geerdet ist, ist das Blitzeinschlag Risiko grösser. Hab Mal wo gewohnt wo Alufensterbretter aussen waren, hab da ne Schraube ausgedreht und durch das Loch gebohrt und Kabel durch, Boomerang Antenne war am Balkongeländer dran.Beim Auszug mit Silikon ausgespritzt und Schraube wieder rein. Da war nix mehr zu sehen. Not macht erfinderisch.
Wipe 6022
PNI Escort HP 6500
Mobilantenne Hustler C-100 B ( keine E......Zeitschrift :dlol: )
Leben und Leben lassen
Benutzeravatar
Fensterbrettfunker
Santiago 7
Beiträge: 711
Registriert: Do 5. Aug 2021, 18:53
Standort in der Userkarte: HF-sichere Schlucht, Thueringen DE

Re: [Anfänger-Setup] 2x Handheld + Station-Antenna

#9

Beitrag von Fensterbrettfunker »

iCeCoPe hat geschrieben: Sa 17. Sep 2022, 11:16 Könnte ich da nicht ein Magnetfuß anbringen an der Metall-Finne?
Ich wüsste nicht, wie. Erstens wird er mechanisch nicht gescheit halten und zweitens v.A. elektrisch nicht ausreichend kuppeln.
Magnetfüße haben einen magnetischen Kern (ach, nee :roll: ) und außenrum einen metallischen Ring, der sich die Masse "holt". Funktioniert beim Auto prima und noch besser, wenn man den Gummi weglässt. Alles andere ist aber experimentell. Soll auch Zeitgenossen geben, die stellen sich das auf ein Backblech. In jeden Falle sollte die Antenne gut abstimmbar sein, um sie an solch einen Murks anpassen zu können :)
DF5WW hat geschrieben: Sa 17. Sep 2022, 08:16 Und wenn ich die Hyflex als "ich laufe durch den Wald" Antenne habe und will mich im freien Gelände verbessern will könnte man
das Teleskop nehmen.
ja, sicher. Ich aber würde diese Kombination dann nicht mehr in der Hand halten wollen. Also braucht man eine Möglichkeit zum sicheren abstellen (oder aufhängen^^). Und dann muss man wieder die fehlende Handkapazität kompensieren, also Radial oder zumindest LSM.
Steckdosenfunker mit TTI TCB-H100 + Procom HX 27 + Racer 90 (Stand)mobil + TeCom FN
~Wenn schon CB, dann AM/SSB. Für FM gibt es FREENET~
Papa-Justus
Santiago 2
Beiträge: 81
Registriert: Sa 30. Okt 2021, 10:15
Standort in der Userkarte: Weil der Stadt

Re: [Anfänger-Setup] 2x Handheld + Station-Antenna

#10

Beitrag von Papa-Justus »

Hallo, :wave:

zu deiner Dachantennenlösung fällt mir noch etwas ein:
- hast du den Vermieter gefragt,ob er dir erlaubt eine Feststationsantenne zu montieren, gibt es auch schon ab 50 €, spielen aber in einer anderen Liga (an Blitzschutz anschließen)
- Koaxkabel RG58 passt bei mir ohne zu Bohren durch ein Velux-Dachfenster.
- Masse kannst du durch ein Back- oder Regalblech, das du am Fenster einhängst verbessern oder durch zwei - drei 2,73m lange Kabel (Radiale), geschickt unter die Dachziegel klemmen
- du könntest auch die Dachrinne als Antenne nutzen, Entkopplung vom Erdboden muss aber sein
- wenn die Dachisolierung keine Alubeschichtung bis oben hat, könntest du einen Lambda/Halbe Drahtdipol Mittig im Gibel (Dachboden) aufhängen (preiswerter Eigenbau) oder dort drunter eine Wendelantenne oder Boomerang aufstellen (guter Wetterschutz)

Viel Erfolg und Spaß bei der Realisierung!
:tup:
73 & 55
Papa Justus - 13HN1211
Papa-Justus
Santiago 2
Beiträge: 81
Registriert: Sa 30. Okt 2021, 10:15
Standort in der Userkarte: Weil der Stadt

Re: [Anfänger-Setup] 2x Handheld + Station-Antenna

#11

Beitrag von Papa-Justus »

hier gibt es noch ne sehr coole Idee von hotelbravo29:
https://funkbasis.de/viewtopic.php?p=642873#p642873
73 & 55
Papa Justus - 13HN1211
Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“