LoRa Datenfunk: Wer hat es ausprobiert?

Alles rund um das Thema Notfunk
Antworten
Chris88
Santiago 5
Beiträge: 380
Registriert: Di 28. Jun 2016, 14:12
Standort in der Userkarte: 45259 Essen
Wohnort: Essen-Heisingen

LoRa Datenfunk: Wer hat es ausprobiert?

#1

Beitrag von Chris88 »

Hallo Liebe Funkfreunde!

Durch dieses Video auf dem Youtube-Kanal "FUNKFIEBER" bin Ich auf "Meshtastic" gekommen. Das hat wohl etwas mit der Technik "LoRa" zu tun. Hier gibt es reichhaltig Informationen dazu.

Wer kenn diese Technik? Ich finde das gerade für unsere Krisenkommunikation sehr interessant, da wir nicht auf die übliche GSM-Infrastruktur angewiesen sind.

Ich habe noch ein Video dazu gefunden. Wer sich damit auskennt, kann mir ja noch erklären, wer es nutzen darf. Dazu weiß Ich noch zu wenig.
https://www.youtube.com/watch?v=SGsjwMGz4q4
Zuletzt geändert von Chris88 am Sa 18. Jun 2022, 14:02, insgesamt 1-mal geändert.
Funkgeräte: Motorola GP340, Team MiCo Freenet, vorher: Team TeCom Duo-C
mibo666
Santiago 9+15
Beiträge: 1602
Registriert: Di 30. Dez 2014, 00:38
Standort in der Userkarte: Osthofen

Re: LoRa: Wer hat es ausprobiert?

#2

Beitrag von mibo666 »

In der aktuellen CT ist ein recht ausführlicher Bericht darüber drin, lohnt sich vielleicht für dich.
Lokal: Der Vagabund
DX: 13DO666 oder 13DO and the Number of the Beast
Afu: DO3MIB
Chris88
Santiago 5
Beiträge: 380
Registriert: Di 28. Jun 2016, 14:12
Standort in der Userkarte: 45259 Essen
Wohnort: Essen-Heisingen

Re: LoRa: Wer hat es ausprobiert?

#3

Beitrag von Chris88 »

mibo666 hat geschrieben: Sa 18. Jun 2022, 14:02 In der aktuellen CT ist ein recht ausführlicher Bericht darüber drin, lohnt sich vielleicht für dich.
Prima, Danke für den Tipp! Die Zeitschrift kauf Ich mir leider zu selten, obwohl diese immer sehr Interessant ist. Die Aktuelle werde Ich mir dann kaufen.
Funkgeräte: Motorola GP340, Team MiCo Freenet, vorher: Team TeCom Duo-C
Jack4300
Santiago 9
Beiträge: 1301
Registriert: Di 26. Aug 2014, 22:09
Standort in der Userkarte: Essen

Re: LoRa Datenfunk: Wer hat es ausprobiert?

#4

Beitrag von Jack4300 »

Chris88 hat geschrieben: Sa 18. Jun 2022, 13:56 Hallo Liebe Funkfreunde!

Durch dieses Video auf dem Youtube-Kanal "FUNKFIEBER" bin Ich auf "Meshtastic" gekommen. Das hat wohl etwas mit der Technik "LoRa" zu tun. Hier gibt es reichhaltig Informationen dazu.

Wer kenn diese Technik? Ich finde das gerade für unsere Krisenkommunikation sehr interessant, da wir nicht auf die übliche GSM-Infrastruktur angewiesen sind.

Ich habe noch ein Video dazu gefunden. Wer sich damit auskennt, kann mir ja noch erklären, wer es nutzen darf. Dazu weiß Ich noch zu wenig.
https://www.youtube.com/watch?v=SGsjwMGz4q4
Ich habe mir jetzt auch mal Meshtastic auf zwei T-Beams gemacht. Das scheint ein echt spannendes Projekt zu sein. Üblicherweise läuft das bei uns im 868 MHz ISM-Band. Es kann also jeder auch ohne Lizenz nutzen. Wichtig ist nur, dass man ein Gerät für 868 Mhz und nicht für 433 MHz nimmt. Das ginge zwar auch aber ich glaube Lora spielt sich zum größten Teil auf 868 MHz ab. Ausnahme vielleicht Lora-APRS im 70cm-Band.

Die Meshtastic-Firmware hat aber auch die Möglichkeit in einen Afu-Modus umzuschalten. Dann wird die Verschlüsselung deaktiviert und die Leistung hoch gedreht. Das darf man dann aber natürlich nur auf 70cm.

Du bist zwar von mir aus etwas hinterm Berg, aber vielleicht geht da ja was.
Jack4300
Santiago 9
Beiträge: 1301
Registriert: Di 26. Aug 2014, 22:09
Standort in der Userkarte: Essen

Re: LoRa Datenfunk: Wer hat es ausprobiert?

#5

Beitrag von Jack4300 »

Korrekt muss es natürlich heißen, dass 868 MHz kein ISM- sonder ein SRD-Band ist. Wobei das mit der Short Range und LoRa (Long Range) so eine Sache ist. :lol:
HaiViehHarald
Santiago 3
Beiträge: 110
Registriert: Do 13. Aug 2020, 18:34
Standort in der Userkarte: Düsseldorf

Re: LoRa: Wer hat es ausprobiert? / Meshtastic

#6

Beitrag von HaiViehHarald »

Chris88 hat geschrieben: Sa 18. Jun 2022, 14:11
mibo666 hat geschrieben: Sa 18. Jun 2022, 14:02 In der aktuellen CT ist ein recht ausführlicher Bericht darüber drin, lohnt sich vielleicht für dich.
Prima, Danke für den Tipp! Die Zeitschrift kauf Ich mir leider zu selten, obwohl diese immer sehr Interessant ist. Die Aktuelle werde Ich mir dann kaufen.
die ersten Abschnitte auch online:
https://www.heise.de/select/ct/2022/13/ ... 5814749688

Nachfolgendes Video hat mich denn auch gefunden:
https://www.youtube.com/watch?v=TY6m6fS8bxU

. . . es ist wohl noch in Entwicklung
Ich hoffe, dass dieser Beitrag den Moderatoren genehm ist, und nicht zur Schließung dieses Threads führt.
HaiViehHarald
Santiago 3
Beiträge: 110
Registriert: Do 13. Aug 2020, 18:34
Standort in der Userkarte: Düsseldorf

Re: LoRa Datenfunk: Wer hat es ausprobiert?

#7

Beitrag von HaiViehHarald »

Im Supermarkt und bei mir an der Tanke gibt es kein CT-Magazin und am Bahnhof liegt schon Ausgabe 14,
ansonsten ist die Idee von Meshtastic schon fantastisch.
Und ich würde das schon gerne ausprobieren.
Welches Gerät braucht man genau dafür ? https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R4 ... &_osacat=0

o.k. Hier wird die Hardware empfohlen: https://meshtastic.org/docs/hardware
Ich hoffe, dass dieser Beitrag den Moderatoren genehm ist, und nicht zur Schließung dieses Threads führt.
HaiViehHarald
Santiago 3
Beiträge: 110
Registriert: Do 13. Aug 2020, 18:34
Standort in der Userkarte: Düsseldorf

Re: LoRa Datenfunk: Wer hat es ausprobiert?

#8

Beitrag von HaiViehHarald »

Als erstes Video ist wohl folgendes zur Einführung geeignet: https://www.youtube.com/watch?v=8ty0Hm2Tl4A
Ich hoffe, dass dieser Beitrag den Moderatoren genehm ist, und nicht zur Schließung dieses Threads führt.
Antworten

Zurück zu „Notfunk“