Atari Portfolio PR-tauglich???

Antworten
Papa Sierra
Santiago 3
Beiträge: 134
Registriert: Mi 12. Mai 2004, 20:58
Wohnort: Pirkensee
Kontaktdaten:

Atari Portfolio PR-tauglich???

#1

Beitrag von Papa Sierra »

Servus beinand,

ich hab bei mir im Büro einen alten, aber funktionierenden Atari Portfolio rumliegen.

Kann ich ihn - mit dem entsprechenden Programm - für Packet nutzen, oder sollte ich ihn doch nur als eLog verwenden???


Im Vorraus tnx für Eure ernstgemeinten Tipps!!



73


de Roland
Skip: Papa Sierra/Callsign: 13PS11/OP: Roland/QTH: Maxhütte-Haidhof/ QRV: 8FM / 15USB/Locator: JN69AD
Benutzeravatar
ic240
Santiago 9+30
Beiträge: 3769
Registriert: Do 3. Jun 2004, 16:20
Wohnort: JO42GB
Kontaktdaten:

Re: Atari Portfolio PR-tauglich???

#2

Beitrag von ic240 »

Ist eine Serielle Schnittstelle schon vorhanden, oder nur der PCMCIA-Slot?

Wenn der Kleine über ein einfaches Terminal-Programm verfügt, kannst du auf alle Fälle einen TNC damit ansprechen / steuern.
KW-Maschine: DNT Schrottpit (ic240-Edition), Messplatz: ZG HP201 (ic240-Edition) ...
Papa Sierra
Santiago 3
Beiträge: 134
Registriert: Mi 12. Mai 2004, 20:58
Wohnort: Pirkensee
Kontaktdaten:

Re: Atari Portfolio PR-tauglich???

#3

Beitrag von Papa Sierra »

Hallo Michael,

danke für die schnelle Antwort!!! Bild

Der "Kleine" hat ausser dem Karten-Slot auch noch eine RS-232-Schnittstelle!

Welches PR-Prog. wäre denn mit dem Portfolio kompatibel???

Oder läuft da jede Software, die auch unter DOS funktioniert??

Der Kleine hat ja DOS als OS, wenn ich mich nicht irre......!?



73

de Roland
Skip: Papa Sierra/Callsign: 13PS11/OP: Roland/QTH: Maxhütte-Haidhof/ QRV: 8FM / 15USB/Locator: JN69AD
Benutzeravatar
voltapark
Santiago 7
Beiträge: 644
Registriert: Do 21. Okt 2004, 16:43
Standort in der Userkarte: 63571 Gelnhausen
Wohnort: 63571 Gelnhausen

Re: Atari Portfolio PR-tauglich???

#4

Beitrag von voltapark »

Hallo,

HB9LCU hat für den Pofo ein 1K2 Modem entworfen und gebaut, das allerdings sehr selten noch zu bekommen ist.
Was einfacher ist, besorg die eine andockbare Com-Schnitstelle für den Pofo, damit kannst du mittels Terminalprogramm (Tinycom z.b)ein TNC ansteuern.
Ein normales PC-COM bzw. Baycommodem funktioniert nicht mit dem Pofo !.
Solltes du noch fragen haben melde dich ruhig nochmal.
Ich mache 1k2 sowohl mit dem Interface von HB9LCU und auch mit der Com-Schnittstelle und es funktioniert bestens.
Natürlich ist das Interface von HB9LCU wesentlich besser bzw. kompakter für den Portabeleinsatz.
Als gute und wohl einzige Quelle mit viel Glück hat sich Funkboerse.de heraus kristallisiert.
Dort würde ich eine Suchanzeige starten.
Da bei ihpei eh nur Fuzzis ihren Elektroschrott verhökern(Top eingestell-Dachboden bzw. Kellerfund etc.), würde ich von dieser Quelle abstand nehmen.
Für das Interface von HB9LCU kannst du 50€ aufwärts rechnen wenn du Glück hast.

73/55 Vp.
Papa Sierra
Santiago 3
Beiträge: 134
Registriert: Mi 12. Mai 2004, 20:58
Wohnort: Pirkensee
Kontaktdaten:

Re: Atari Portfolio PR-tauglich???

#5

Beitrag von Papa Sierra »

Hallo voltapark,

danke für Deine ausführliche Antwort!!

Hab' mal wegen "TinyCom" gegoogelt, aber leider hatte ich keinen großen Erfolg.

Entweder Sites in asiatischen Sprachen, oder 'not available'.....

Vielleicht kennst Du ja einen Link in Sachen "TinyCom", oder auf eine andere Software, der mir weiterhilft!? Wäre toll!!!!


73

de Roland
Skip: Papa Sierra/Callsign: 13PS11/OP: Roland/QTH: Maxhütte-Haidhof/ QRV: 8FM / 15USB/Locator: JN69AD
13RX010
Santiago 3
Beiträge: 101
Registriert: Di 9. Jun 2009, 16:57
Standort in der Userkarte: Leipzig, Anger Crottendorf
Wohnort: Leipzig

Re: Atari Portfolio PR-tauglich???

#6

Beitrag von 13RX010 »

Habe das HB9LCU Modem kürzlich bei eGay geschossen 13€
Call: 13RX010 Loc: JO61EI / Leipzig Anger Crottendorf
Scooby
Santiago 2
Beiträge: 75
Registriert: Sa 22. Sep 2018, 23:28
Standort in der Userkarte: Bregenz

Re: Atari Portfolio PR-tauglich???

#7

Beitrag von Scooby »

Kannst du vielleicht ein paar Fotos vom Board machen? Würde mich sehr interessieren
gernstel
Santiago 7
Beiträge: 622
Registriert: Sa 24. Mai 2008, 10:47

Re: Atari Portfolio PR-tauglich???

#8

Beitrag von gernstel »

In dem genialen "Modem" war meiner Erinnerung nach ein TCM3105 als eigentlicher Modemchip drin und ein EPROM als Festspeicher mit dem Programm und vielleicht noch ein Bustreiber und etwas Hühnerfutter.
Hat wunderbar funktioniert, allerdings auch heftige Funkstörungen verursacht, die auch mit Ferritkernen usw. kaum zu unterdrücken waren.
Benutzeravatar
voltapark
Santiago 7
Beiträge: 644
Registriert: Do 21. Okt 2004, 16:43
Standort in der Userkarte: 63571 Gelnhausen
Wohnort: 63571 Gelnhausen

Re: Atari Portfolio PR-tauglich???

#9

Beitrag von voltapark »

pofo_s4.jpg
pofo_s4.jpg
Quelle:HB9LCU

Hier mal der Schaltplan vom HB9LCU 1K2 Interface.
Bei Interesse Habe ich noch zwei Pofos und das besagte Interface von HB9LCU und viel Zubehör.
War schon genial mit zwei AA-Zellen im Pofo Packet zu machen, heute in meiner Gegend im Afu-Bereich alles tot.

73 Stefan
Dateianhänge
pofo_s.jpg
Scooby
Santiago 2
Beiträge: 75
Registriert: Sa 22. Sep 2018, 23:28
Standort in der Userkarte: Bregenz

Re: Atari Portfolio PR-tauglich???

#10

Beitrag von Scooby »

Danke euch beiden, Voltapark dir hab ich eine pn geschickt
Scooby
Santiago 2
Beiträge: 75
Registriert: Sa 22. Sep 2018, 23:28
Standort in der Userkarte: Bregenz

Re: Atari Portfolio PR-tauglich???

#11

Beitrag von Scooby »

Vielen Dank nochmals an Voltapark, anbei ein paar Fotos der Platine.
Dateianhänge
image3.jpeg
image3.jpeg (36.87 KiB) 68 mal betrachtet
image1.jpeg
image1.jpeg (34.65 KiB) 68 mal betrachtet
image2.jpeg
image2.jpeg (24.33 KiB) 68 mal betrachtet
Antworten

Zurück zu „PR - Allgemein“