Modulation verbessern DNT HT 4012

Antworten
Benutzeravatar
Stahlhans
Santiago 3
Beiträge: 189
Registriert: So 10. Okt 2004, 23:11
Standort in der Userkarte: 33100 Paderborn
Wohnort: Pa Pa Paderborn...

Modulation verbessern DNT HT 4012

#1

Beitrag von Stahlhans »

Hallo!

Da ich mir gerade eine alte HT 4012 für den DX Versuch im Sommerurlaub herrichte, wollte ich fragen, ob man die Modulation noch verbessern könnte.

Im Anhang ist der Schaltplan der Mikrofonplatine. Vielleicht genügt es schon ein wenig Lautstärke herauszukitzeln.

Viele Grüsse
Dateianhänge
ModPlatine.jpg
55 & 73! Viele Grüsse Stahlhans
CB Skip: SONY07
TangoLimaAlpha
Santiago 6
Beiträge: 488
Registriert: Mi 5. Feb 2003, 18:55
Standort in der Userkarte: 26789 Leer
Wohnort: Leer - JO33RF
Kontaktdaten:

Re: Modulation verbessern DNT HT 4012

#2

Beitrag von TangoLimaAlpha »

Nimm mal zum Test die Kodensatoren C208 und C218 Raus und verkleinere den Widerstand R217. (auf 10 - 20K Ohm)
Du kannst das Poti für den Hub auf der Hauptplatine etwas mehr aufdrehen.
Nur dann sollte man das Mikro nicht mehr direkt und mit abstand besprechen.
Benutzeravatar
Stahlhans
Santiago 3
Beiträge: 189
Registriert: So 10. Okt 2004, 23:11
Standort in der Userkarte: 33100 Paderborn
Wohnort: Pa Pa Paderborn...

Re: Modulation verbessern DNT HT 4012

#3

Beitrag von Stahlhans »

Moin!

Danke für Deine Antwort. Wollte dieses Gerät erst mit in den Urlaub nehmen, habe mich dann aber doch für ein anderes entschieden. Nun steht die HT4012 wieder unverändert im "Sortiment".
Vielleicht werde ich die Modifikation doch noch mal probieren!
Viele Grüsse
Stahlhans
55 & 73! Viele Grüsse Stahlhans
CB Skip: SONY07
Werner
Santiago 1
Beiträge: 11
Registriert: Sa 16. Mär 2019, 20:23
Standort in der Userkarte: sweet home, oregon

Re: Modulation verbessern DNT HT 4012

#4

Beitrag von Werner »

TangoLimaAlpha hat geschrieben: Sa 1. Sep 2012, 13:01 Nimm mal zum Test die Kodensatoren C208 und C218 Raus und verkleinere den Widerstand R217. (auf 10 - 20K Ohm)
Du kannst das Poti für den Hub auf der Hauptplatine etwas mehr aufdrehen.
Nur dann sollte man das Mikro nicht mehr direkt und mit abstand besprechen.
Hallo.

Dieser Thread ist zwar schon älter, aber ich versuche es trotzdem...
Mit welchem Trimmer kann ich denn den Frequenzhub ein wenig erhöhen?
Bei meiner HT 4012 kommt da so gut wie nix auf der Gegenseite an.
Senden funktioniert und der Tonruf scheint auch o.k.

BG
Devastatorss
Santiago 2
Beiträge: 69
Registriert: Sa 19. Jan 2013, 17:54
Standort in der Userkarte: Achern
Wohnort: B.W. Ortenaukreis
Kontaktdaten:

Re: Modulation verbessern DNT HT 4012

#5

Beitrag von Devastatorss »

hi,
probier mal hier,
http://www.cbradio.nl/

Gruß Dev 73
Werner
Santiago 1
Beiträge: 11
Registriert: Sa 16. Mär 2019, 20:23
Standort in der Userkarte: sweet home, oregon

Re: Modulation verbessern DNT HT 4012

#6

Beitrag von Werner »

Danke Dev.

Da sind geballte Informationen zusammengetragen worden.
Werde mich mal da durchlesen.

Beste Grüße
Pfriemler
Santiago 1
Beiträge: 37
Registriert: Mi 10. Mär 2021, 18:00
Standort in der Userkarte: Teltow

Re: Modulation verbessern DNT HT 4012

#7

Beitrag von Pfriemler »

Habe heute beim Räumen auch meine HT 4012 wiedergefunden, klingt auch extrem leise.

Als Steppke hatte ich den Endsiebzigern mit zwei Electret Condenser Mikros gespielt. Ende der 90er waren die praktisch taub und ich musste die Kapseln wechseln. Auch ein kleines Mikro aus den 80ern hat mächtig eingebüßt.

Sollte man nicht, gerade bei den bald 30 Jahre alten Gurken, als erstes die Kapseln tauschen?
mibo666
Santiago 9+15
Beiträge: 1591
Registriert: Di 30. Dez 2014, 00:38
Standort in der Userkarte: Osthofen

Re: Modulation verbessern DNT HT 4012

#8

Beitrag von mibo666 »

Die Kapsel war bei meiner letztes Jahr auch kaputt, getauscht und geht wieder. :tup:
Kein Wunder das DNT keine CB Geräte mehr verkauft, oder ?

Gruß

MiBo
Lokal: Der Vagabund
DX: 13DO666 oder 13DO and the Number of the Beast
Afu: DO3MIB
Bastelfred
Santiago 3
Beiträge: 151
Registriert: Do 12. Nov 2020, 17:41
Standort in der Userkarte: Selm

Re: Modulation verbessern DNT HT 4012

#9

Beitrag von Bastelfred »

Ob man bei dem Alter dnt für die Halterung der Teile verantwortlich machen sollte ?

Das halte ich für sehr gewagt und alles andere als konstruktive Kritik am Hersteller.
Bis denn vom Sven / Kangaroo 02 / 13HN454
mibo666
Santiago 9+15
Beiträge: 1591
Registriert: Di 30. Dez 2014, 00:38
Standort in der Userkarte: Osthofen

Re: Modulation verbessern DNT HT 4012

#10

Beitrag von mibo666 »

Ok, hab ich mich falsch ausgedrückt. :wall:

DNT verkauft keine CB Geräte mehr weil die Dinger halt nicht totzukriegen sind, so war das gemeint. Zu gut für diese Welt....
Die hatten ein paar wirklich schöne Gerätchen, habe hier noch eine Saphir im Einsatz, ist bestimmt auch schon zwanzig Jahre alt. Nur die Mikrophone haben mir da nie gefallen, aber das ist dann ein anderes Thema.

Das 4012er war mein erstes selbst gekauftes CB Gerät, wird so um 1985 herum gewesen sein. 179,-DM im Quelle Katalog - da habe ich mein Taschengeld, und alles was zum Geburtstag zusammenkam, reingesteckt. Gute Investition, läuft heute immer noch. :D

Nur fürs weitere Taschengeld sparen war die Handgurke gar nicht gut weil die Batterien damals noch keine Alkaline waren und nur kurz gehalten haben, einen Abend quatschen und das Ding war wieder leer. Akkus hatten noch weniger Kapazität und waren für einen Schüler unbezahlbar.

Kann mich noch gut dran erinnern: Wenn die Oma zu Besuch kam haben meine Geschwister Schokolade bekommen, nur ich wurde mit einer Packung Varta beglückt :banane:

Gruß

MiBo
Lokal: Der Vagabund
DX: 13DO666 oder 13DO and the Number of the Beast
Afu: DO3MIB
Pfriemler
Santiago 1
Beiträge: 37
Registriert: Mi 10. Mär 2021, 18:00
Standort in der Userkarte: Teltow

Re: Modulation verbessern DNT HT 4012

#11

Beitrag von Pfriemler »

mibo666 hat geschrieben: Mo 19. Apr 2021, 01:01 Die Kapsel war bei meiner letztes Jahr auch kaputt, getauscht und geht wieder. :tup:
Irgendwas spezielles gekauft oder reichen das 5er Pack ebay-Böller für 5 Euro?
mibo666
Santiago 9+15
Beiträge: 1591
Registriert: Di 30. Dez 2014, 00:38
Standort in der Userkarte: Osthofen

Re: Modulation verbessern DNT HT 4012

#12

Beitrag von mibo666 »

Keine Ahnung, Reste aus der Bastelkiste probiert, erster Versuch hat funktioniert. Schwieriger war die PTT mechanisch leiser zu bekommen, das Ding quitscht und klackt, hört man aber immer noch ein bisschen.

Gruß

MiBo
Lokal: Der Vagabund
DX: 13DO666 oder 13DO and the Number of the Beast
Afu: DO3MIB
Arkadiusz
Santiago 1
Beiträge: 31
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 17:53
Standort in der Userkarte: Nowy Tomyśl , wielkopolska.

Re: Modulation verbessern DNT HT 4012

#13

Beitrag von Arkadiusz »

Optimierung Mikrofonanpassungsimpedanz:

R201 15 Kohm

R202 Mangel

R214 Mangel

R217 1K

Sie können aus einer Entfernung von 50 cm in das Mikrofon sprechen.

RV3 FM deviation

RV2 AM modulation

Ein solcher Modulationskompressor ist "mit einer Kerze zu suchen".
Es ist großartig, besser als 99,9 % sehr teurer Markenmikrofone.
Antworten

Zurück zu „Modifikationen“