1 Watt erlaubt ?

criticalcore5711
Santiago 9+15
Beiträge: 2495
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:55
Standort in der Userkarte: Hilden

Re: 1 Watt erlaubt ?

#16

Beitrag von criticalcore5711 »

Und was hat die Schweizer Haltung dazu mit Deutschland zu tun?

Hier gibts nicht nur 4 Stellige Strafen, maximal sind 15.000€ Möglich soweit mir bekannt.
Zur zeit nur DX.
Bevorzugt T5, QSY nach Absprache.
Benutzeravatar
LZ Beams
Santiago 1
Beiträge: 43
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 10:35
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: 1 Watt erlaubt ?

#17

Beitrag von LZ Beams »

Canva 1 hat geschrieben: Fr 6. Mär 2020, 11:08 Ja, es hat sich einiges getan am Regelwerk und Gerätemarkt: Um gut verkaufen zu können befleißigen sich die asiatischen Hersteller, ihre Geräte CE-Konform zu gestalten. Mit dem Verkauf und dem Besitz gibt es daher kaum Probleme mehr.
Dann kommt der nächste Punkt, was der nicht lizenzierte damit macht, Hört man nur, auch auf AFU-Frequenzen, gibt es auch keine Probleme.
Die meisten Geräte lassen sich zum Glück von "Vorn bis Hinten" programmieren. Denn die Reglementierung bezieht sich auf das Senden. Wenn dieses CE-Konformen Geräte dann so eingestellt sind, dass sie nur auf den lizenzfreien Frequenzen in der erlaubten Sendeart und Sendeleistung senden - dann kann einem "Nichtlizensierten" selbst mit einem "Chinakracher" nichts passieren.
Das sehen natürlich die AFUs nicht gerne und greifen dann, um den Nichtlizensierten angst zu machen, auf Informationen und Vorschriften von vor über 20 Jahren zurück und wackeln dann mit dem Finger. :nono: :paper:
Ich weiß nicht was du zu dir nimmst, aber du solltest die Dosierung ändern.
IC-7300, LZA 9-5, 84m Delta Loop
Canva 1
Santiago 6
Beiträge: 482
Registriert: So 22. Dez 2019, 16:00
Standort in der Userkarte: Bad Doberan
Wohnort: Bad Doberan
Kontaktdaten:

Re: 1 Watt erlaubt ?

#18

Beitrag von Canva 1 »

criticalcore5711 hat geschrieben: Fr 6. Mär 2020, 11:56 Und was hat die Schweizer Haltung dazu mit Deutschland zu tun?

Hier gibts nicht nur 4 Stellige Strafen, maximal sind 15.000€ Möglich soweit mir bekannt.
Na dann spezifiziere mal etwas genauer, wofür genau - denn mit gewaltigen Zahlen um sich schmeißen kann jeder. :roll:
Canva 1
Santiago 6
Beiträge: 482
Registriert: So 22. Dez 2019, 16:00
Standort in der Userkarte: Bad Doberan
Wohnort: Bad Doberan
Kontaktdaten:

Re: 1 Watt erlaubt ?

#19

Beitrag von Canva 1 »

LZ Beams hat geschrieben: Fr 6. Mär 2020, 12:00
Canva 1 hat geschrieben: Fr 6. Mär 2020, 11:08 Ja, es hat sich einiges getan am Regelwerk und Gerätemarkt: Um gut verkaufen zu können befleißigen sich die asiatischen Hersteller, ihre Geräte CE-Konform zu gestalten. Mit dem Verkauf und dem Besitz gibt es daher kaum Probleme mehr.
Dann kommt der nächste Punkt, was der nicht lizenzierte damit macht, Hört man nur, auch auf AFU-Frequenzen, gibt es auch keine Probleme.
Die meisten Geräte lassen sich zum Glück von "Vorn bis Hinten" programmieren. Denn die Reglementierung bezieht sich auf das Senden. Wenn dieses CE-Konformen Geräte dann so eingestellt sind, dass sie nur auf den lizenzfreien Frequenzen in der erlaubten Sendeart und Sendeleistung senden - dann kann einem "Nichtlizensierten" selbst mit einem "Chinakracher" nichts passieren.
Das sehen natürlich die AFUs nicht gerne und greifen dann, um den Nichtlizensierten angst zu machen, auf Informationen und Vorschriften von vor über 20 Jahren zurück und wackeln dann mit dem Finger. :nono: :paper:
Ich weiß nicht was du zu dir nimmst, aber du solltest die Dosierung ändern.
Auch hier - bitte konkret werden. :roll:
Canva 1
Santiago 6
Beiträge: 482
Registriert: So 22. Dez 2019, 16:00
Standort in der Userkarte: Bad Doberan
Wohnort: Bad Doberan
Kontaktdaten:

Re: 1 Watt erlaubt ?

#20

Beitrag von Canva 1 »

Noch mal zur Verdeutlichung - ich habe ein 100% CE und FuAG-Konformes Gerät und sende auf den in Deutschland für den unlizenzierten Nutzer freigegebenen Frequenzen mit der dort erlaubten Sendeart und Sendeleistung.
Wogegen verstoße ich - aber bitte genau mit Quelle.
Zuletzt geändert von Canva 1 am Fr 6. Mär 2020, 12:38, insgesamt 2-mal geändert.
ROMEO 1
Santiago 8
Beiträge: 956
Registriert: Mi 31. Mai 2006, 23:18
Standort in der Userkarte: Barntrup
Wohnort: Barntrup

Re: 1 Watt erlaubt ?

#21

Beitrag von ROMEO 1 »

Heute nennt man das wohl Lern- oder Beratungsresistenz, als Kinder haben wir früher immer "dbddhkpukku" dazu gesagt, vielleicht kennt das ja noch einer?
doof bleibt doof, da helfen keine Pillen und keine kalten Umschläge
73 / Horst

Gäbe es Grenzwerte für geistige Umweltverschmutzung, würden die hier von einigen Kandidaten täglich um ein Mehrfaches überschritten.
Canva 1
Santiago 6
Beiträge: 482
Registriert: So 22. Dez 2019, 16:00
Standort in der Userkarte: Bad Doberan
Wohnort: Bad Doberan
Kontaktdaten:

Re: 1 Watt erlaubt ?

#22

Beitrag von Canva 1 »

ROMEO 1 hat geschrieben: Fr 6. Mär 2020, 13:14 Heute nennt man das wohl Lern- oder Beratungsresistenz, als Kinder haben wir früher immer "dbddhkpukku" dazu gesagt, vielleicht kennt das ja noch einer?
doof bleibt doof, da helfen keine Pillen und keine kalten Umschläge
Wenn denn Beratung vorhanden wäre - wie man hier schön in diesem Themenstrang sieht - nichts dergleichen nur allgemeines geblubber und zurechtgeweise. Niemand von den "Fachleuten" hier scheint in der Lage zu sein, einem Fragesteller und Neueinsteiger in diese Thematik, aktuelle Regelungen mit Quelle und Gültigkeitsbereich, zu nennen.
Und ich möchte auch auf die Aktualität solcher Regelungen hinweisen, denn in den letzten 3 bis 4 Jahren hat sich da einiges geändert.
ROMEO 1
Santiago 8
Beiträge: 956
Registriert: Mi 31. Mai 2006, 23:18
Standort in der Userkarte: Barntrup
Wohnort: Barntrup

Re: 1 Watt erlaubt ?

#23

Beitrag von ROMEO 1 »

Mike6287 hat geschrieben: Fr 6. Mär 2020, 08:54 Da wir aber auch viel und Frankreich, Tschechien und polen spielen gibt es dort diese Probleme einfach gar nicht. Dort darf ich das Funkgerät ja nutzen. Es ist halt nur schade das ich es hier nicht nutzen darf.
Da würde ich mich an deiner Stelle aber mal richtig schlau machen. Gerade in anderen Ländern als in Deutschland, gibt es oft viel strengere Gesetze und die Konsequenzen bei Verstößen sind oft auch viel härter als bei uns.
Wenn es jetzt um Freenet (149 MHz, 1 Watt ERP) geht, das ist eine rein deutsche Regelung und in anderen Ländern gar nicht freigegeben. Das wundert mich schon, wenn du glaubst, dass du das Gerät dort nutzen darfst. Woher kommt diese Information?
73 / Horst

Gäbe es Grenzwerte für geistige Umweltverschmutzung, würden die hier von einigen Kandidaten täglich um ein Mehrfaches überschritten.
criticalcore5711
Santiago 9+15
Beiträge: 2495
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:55
Standort in der Userkarte: Hilden

Re: 1 Watt erlaubt ?

#24

Beitrag von criticalcore5711 »

Canva 1 hat geschrieben: Fr 6. Mär 2020, 12:06
criticalcore5711 hat geschrieben: Fr 6. Mär 2020, 11:56 Und was hat die Schweizer Haltung dazu mit Deutschland zu tun?

Hier gibts nicht nur 4 Stellige Strafen, maximal sind 15.000€ Möglich soweit mir bekannt.
Na dann spezifiziere mal etwas genauer, wofür genau - denn mit gewaltigen Zahlen um sich schmeißen kann jeder. :roll:
Ganz ehrlich! Mit dir zu diskutieren ist wie mit einem Stein zu reden!

Maximal möglich, das heißt nicht das es jemals verhängt wurde!

Die Bundesnetzagentur hat da deutlich Spielraum.

Aber wenn du als unbelehrbar, wiederholt mit der gleichen Scheiße auffällig wirst....

Oder als anderes Beispiel: der Frequenzbereich bei 300MHz wird vom Militär genutzt. Ob wirklich aktiv weiß ich derzeit nicht, steht aber so im Frequenznutzungsplan.

Du funkst fröhlich mit deiner baofeng um 149MHz und 5W an deiner X30/X50 oder was auch immer... nun sind die Teile dafür bekannt das sie nicht die beste oberwellenunterdrückung haben. Stell dir jetzt mal vor du funkst da den freudigen laubfröschen in ihren Sat Up/Down-Link oder in die telemetriedaten eines Kampfflugzeug o.ä!

Da kriegst du Megan übel auf die Nüsse für! Da würdest du dir danach ne stunde Waterboarding wünschen!
Zur zeit nur DX.
Bevorzugt T5, QSY nach Absprache.
Canva 1
Santiago 6
Beiträge: 482
Registriert: So 22. Dez 2019, 16:00
Standort in der Userkarte: Bad Doberan
Wohnort: Bad Doberan
Kontaktdaten:

Re: 1 Watt erlaubt ?

#25

Beitrag von Canva 1 »

ROMEO 1 hat geschrieben: Fr 6. Mär 2020, 14:17
Mike6287 hat geschrieben: Fr 6. Mär 2020, 08:54 Da wir aber auch viel und Frankreich, Tschechien und polen spielen gibt es dort diese Probleme einfach gar nicht. Dort darf ich das Funkgerät ja nutzen. Es ist halt nur schade das ich es hier nicht nutzen darf.
Da würde ich mich an deiner Stelle aber mal richtig schlau machen. Gerade in anderen Ländern als in Deutschland, gibt es oft viel strengere Gesetze und die Konsequenzen bei Verstößen sind oft auch viel härter als bei uns.
Wenn es jetzt um Freenet (149 MHz, 1 Watt ERP) geht, das ist eine rein deutsche Regelung und in anderen Ländern gar nicht freigegeben. Das wundert mich schon, wenn du glaubst, dass du das Gerät dort nutzen darfst. Woher kommt diese Information?
Stuttgart befindet sich eines Wissens immer noch in Deutschland und dem Fragesteller ging es darum was erlaubt und was nicht und wenn ihm gesagt wird, was er alles nicht darf, dann sollte das schon genauer gesagt werden und die Quellen dafür. Denn ich habe den Eindruck, dass viele "Infos", die hier gegeben werden nicht mehr so ganz auf neuesten stand sind. Wie gesagt in den letzten drei Jahren gab es einige Änderungen.
Canva 1
Santiago 6
Beiträge: 482
Registriert: So 22. Dez 2019, 16:00
Standort in der Userkarte: Bad Doberan
Wohnort: Bad Doberan
Kontaktdaten:

Re: 1 Watt erlaubt ?

#26

Beitrag von Canva 1 »

criticalcore5711 hat geschrieben: Fr 6. Mär 2020, 14:56
Canva 1 hat geschrieben: Fr 6. Mär 2020, 12:06
criticalcore5711 hat geschrieben: Fr 6. Mär 2020, 11:56 Und was hat die Schweizer Haltung dazu mit Deutschland zu tun?

Hier gibts nicht nur 4 Stellige Strafen, maximal sind 15.000€ Möglich soweit mir bekannt.
Na dann spezifiziere mal etwas genauer, wofür genau - denn mit gewaltigen Zahlen um sich schmeißen kann jeder. :roll:
Ganz ehrlich! Mit dir zu diskutieren ist wie mit einem Stein zu reden!

Maximal möglich, das heißt nicht das es jemals verhängt wurde!

Die Bundesnetzagentur hat da deutlich Spielraum.

Aber wenn du als unbelehrbar, wiederholt mit der gleichen Scheiße auffällig wirst....

Oder als anderes Beispiel: der Frequenzbereich bei 300MHz wird vom Militär genutzt. Ob wirklich aktiv weiß ich derzeit nicht, steht aber so im Frequenznutzungsplan.

Du funkst fröhlich mit deiner baofeng um 149MHz und 5W an deiner X30/X50 oder was auch immer... nun sind die Teile dafür bekannt das sie nicht die beste oberwellenunterdrückung haben. Stell dir jetzt mal vor du funkst da den freudigen laubfröschen in ihren Sat Up/Down-Link oder in die telemetriedaten eines Kampfflugzeug o.ä!

Da kriegst du Megan übel auf die Nüsse für! Da würdest du dir danach ne stunde Waterboarding wünschen!
Ja, das ist alles sehr beeindruckend - aber der Fragesteller kann mehr damit anfangen, wenn klar gesagt wird, was aktuell im PMR-Freenetbereich erlaubt ist und was nicht.
ROMEO 1
Santiago 8
Beiträge: 956
Registriert: Mi 31. Mai 2006, 23:18
Standort in der Userkarte: Barntrup
Wohnort: Barntrup

Re: 1 Watt erlaubt ?

#27

Beitrag von ROMEO 1 »

@Canva

Oh Mann,

dabei habe ich es so einfach gemacht und die Passage auf die mich bezogen habe extra noch einmal als Zitat voran gestellt.
Du hättest auch den gesamten Beitrag nochmal nachlesen können (Datum, Zeit waren angegeben).

Sag deinem Doc mal, dass du dringend andere Medikamente brauchst. Die, die du nimmst, helfen überhaupt nicht.

Meine Geduld mit dir ist am Ende.
73 / Horst

Gäbe es Grenzwerte für geistige Umweltverschmutzung, würden die hier von einigen Kandidaten täglich um ein Mehrfaches überschritten.
criticalcore5711
Santiago 9+15
Beiträge: 2495
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:55
Standort in der Userkarte: Hilden

Re: 1 Watt erlaubt ?

#28

Beitrag von criticalcore5711 »

Canva 1 hat geschrieben: Fr 6. Mär 2020, 16:01 was aktuell im PMR-Freenetbereich erlaubt ist und was nicht.
Zugelassene Geräte die auch als solche verkauft werden!

Die meisten Geräte auf ebay kannst du vergessen, meist irgendwelche chinaböller mit Möchtegern CE oder gar falsch programmierten Frequenzen, Amazon ist auch eine eher fragwürdige Quelle gerade wenn bei den Geräten noch was von 0,5-5W steht.

Duobander gibt es meines Wissens nach zur zeit nur die Team Tecom Duo C die legal beides darf.

Alles andere sind Amateurfunkgeräte und diese (selbst wenn passend programmiert und mit CE) dürfen nicht verwendet werden!

Punkt, Ende. Diskussion zwecklos!

Es mag durchaus sein das sich keiner einen Scheiß darum kümmert wenn die Geräte tatsächlich alles einhalten. Legal ist es trotzdem nicht!
Zur zeit nur DX.
Bevorzugt T5, QSY nach Absprache.
Mike6287
Santiago 1
Beiträge: 5
Registriert: Do 5. Mär 2020, 19:18
Standort in der Userkarte: Stuttgart

Re: 1 Watt erlaubt ?

#29

Beitrag von Mike6287 »

Leute ich wollte hier keine Grundsatzdiskussion auslösen.
Also mein Kollege war Iraq etc auf wirklichen Einsätzen. Er spielt selber mit dem Funkgerät. Meine Kollegen spielen seid mehreren Jahren im Ausland und da ist halt eben auch das große Thema Funk. Viele benutzen ein Boafang aber auf Grund meines Kollegen der nun mal in richtigen Einsätzen war habe ich dieses Funkgerät gewollt. Ich kannn leider keine Quellen nennen. Die Infos haben wir lediglich von Leuten die in diesem Land leben und dort spielen.
Wie gesagt ich bin sehr sehr weit von Thema Profi weg deswegen frage ich ja hier um Hilfe denn man bekommt einfach keine konkrete Aussage.
Ich habe es jetzt so aufgefasst.
Ich darf dieses Gerät nicht in Deutschland nutzen. Auch nicht auf einem Watt. Ich war lediglich auf dem stand das ich es auf einem Watt stellen darf und dann auf den PMR,FREE oder DMR senden darf.
criticalcore5711
Santiago 9+15
Beiträge: 2495
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:55
Standort in der Userkarte: Hilden

Re: 1 Watt erlaubt ?

#30

Beitrag von criticalcore5711 »

Nein darfst du nicht, DMR (es sei du meinst DPMR bzw Digitales Freenet) ist Amateurfunk, ebensowenig ohne gültige Zulassung zum Amateurfunk.

Abgesehen davon das es vermutlich nicht kompatibel sein wird zu anderen DPMR Geräten.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/DPMR

Vermutlich auch nicht zu anderen digitalen Freenetgeräten.
Zur zeit nur DX.
Bevorzugt T5, QSY nach Absprache.
Antworten

Zurück zu „Recht - Allgemeines“