Programmiersoftware für CRT 279 U/V

Benutzeravatar
Lattenzaun
Santiago 9+15
Beiträge: 2185
Registriert: Di 16. Nov 2010, 04:04
Standort in der Userkarte: Laatzen

Re: Programmiersoftware für CRT 279 U/V

#46

Beitrag von Lattenzaun » Mo 29. Apr 2019, 22:51

also nochmal angefragt...was möchtest Du denn erreichen am Ende, was soll die Mühle machen ?
Ich habe eine gespaltene Persönlichkeit, notfalls führe ich mit mir selbst ein QSO !!!

13hm78
Santiago 2
Beiträge: 65
Registriert: So 9. Apr 2017, 20:56
Standort in der Userkarte: wriezen

Re: Programmiersoftware für CRT 279 U/V

#47

Beitrag von 13hm78 » Mo 29. Apr 2019, 22:52

Doc das meine ich also zwei unterschiedliche freg .
Das es auf selben band geht weiß ich ja,
Mein Gedanke dahinter war ja meine
Crt Funke hier im Ort aufzustellen pmr mit Freenet aus den Nachbar Dörfern zuckerbinden .

Gesendet von meinem BV8000Pro mit Tapatalk


13hm78
Santiago 2
Beiträge: 65
Registriert: So 9. Apr 2017, 20:56
Standort in der Userkarte: wriezen

Re: Programmiersoftware für CRT 279 U/V

#48

Beitrag von 13hm78 » Mo 29. Apr 2019, 22:56

Mir geht es auch drum zu verstehen wie Dinge funktionieren.
Beispiel ich kann im Spiel ein Auto fahren oder selber ein Auto fahren
Eins ist Theorie das andere ist
Praxislernen .
Ich lerne besser praktisch.

Gesendet von meinem BV8000Pro mit Tapatalk


13hm78
Santiago 2
Beiträge: 65
Registriert: So 9. Apr 2017, 20:56
Standort in der Userkarte: wriezen

Re: Programmiersoftware für CRT 279 U/V

#49

Beitrag von 13hm78 » Mo 29. Apr 2019, 22:57

13hm78 hat geschrieben:Doc das meine ich also zwei unterschiedliche freg .
Das es auf selben band geht weiß ich ja,
Mein Gedanke dahinter war ja meine
Crt Funke hier im Ort aufzustellen pmr mit Freenet aus den Nachbar Dörfern zuckerbinden .

Gesendet von meinem BV8000Pro mit Tapatalk
Ist nur ein Gedanke!

Gesendet von meinem BV8000Pro mit Tapatalk


Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4101
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Programmiersoftware für CRT 279 U/V

#50

Beitrag von DocEmmettBrown » Mo 29. Apr 2019, 22:59

13hm78 hat geschrieben:
Mo 29. Apr 2019, 22:52
Doc das meine ich also zwei unterschiedliche freg .
Das es auf selben band geht weiß ich ja,
Mein Gedanke dahinter war ja meine
Crt Funke hier im Ort aufzustellen pmr mit Freenet aus den Nachbar Dörfern zuckerbinden .
Das geht auch mit verschiedenen Bändern. Du kannst dann den RX auftasten und eine kleine Elektronik sendet das Genuschel dann auf dem anderen Band aus, z.B. PMR446 nach Freenet oder umgekehrt. Ist kein Problem.

Ich sehe eher das Problem, daß Du mit Deiner Handquetsche dann auch beides empfangen können willst und dann bräuchtest Du einen Duobander, den Du irgendwie (vermutlich manuell) umschalten mußt. Ich weiß nicht, ob das Team Duo-C sowas automatisch kann. Oder Du nutzt zwei getrennte Büchsen. :clue:

73 de Daniel

Benutzeravatar
Lattenzaun
Santiago 9+15
Beiträge: 2185
Registriert: Di 16. Nov 2010, 04:04
Standort in der Userkarte: Laatzen

Re: Programmiersoftware für CRT 279 U/V

#51

Beitrag von Lattenzaun » Mo 29. Apr 2019, 23:03

...was Du meinst ist ein eigener Umsetzer...dazu braucht es zwei eigene Antennen...ein Gerät empfängt durchgehend..Computer dazwischen, der drückt die PTT und leitet das gehörte Signal direkt über zweites Gerät auf Dein gewünschtes Band...

sowas in der Art ?
Ich habe eine gespaltene Persönlichkeit, notfalls führe ich mit mir selbst ein QSO !!!

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4973
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Programmiersoftware für CRT 279 U/V

#52

Beitrag von wasserbueffel » Di 30. Apr 2019, 14:13

Lattenzaun hat geschrieben:
Mo 29. Apr 2019, 23:03
...was Du meinst ist ein eigener Umsetzer...dazu braucht es zwei eigene Antennen...ein Gerät empfängt durchgehend..Computer dazwischen, der drückt die PTT und leitet das gehörte Signal direkt über zweites Gerät auf Dein gewünschtes Band...

sowas in der Art ?
Geht auch viel einfacher...
Gibt Handfunkgeräte die direkt als Repaeter funktionoieren wie TYT UV 8000E(nicht die D Version!)
Auch Wouxun UV9D (Version Plus oder K) kann das.
Und diverse hier unbekannte Duoband Chinaböller.....
Meist aber nur von 2 Meter nach 70 und umgekehrt.
Im gleichen Band kann das nur die Puxing PX 888K.
Allerdings mit den Einschränkungen das der Frequenzabstand schon einige MHZ sein muss(schlechte Übersprechdämpfung).

Vorsicht!!!
Sobald die Geräte so konfiguriert sind hat man keine Möglichkeit mehr das über die Tastatur zu ändern,arbeiten voll selbständig.
Also hilft nur ausschalten oder Stom trennen.

Habe das schon erlebt das Leute auf PMR oder Freenet senden und dann auf irgendwelchen Relais zu hören waren
Die wussten das natürlich nicht,das Sie dort "eingespeist" wurden.

Lustig wenn denn die BnetzA vor der Tür steht und man voll unschuldig in Schwulitäten kommt.
Nennt man auch Segen der Technik....

Walter

13hm78
Santiago 2
Beiträge: 65
Registriert: So 9. Apr 2017, 20:56
Standort in der Userkarte: wriezen

Re: Programmiersoftware für CRT 279 U/V

#53

Beitrag von 13hm78 » Di 30. Apr 2019, 15:17

Doc meine ist ein Dualband Funke (crt279uv) sie zeigt sogar 4 verschiedene Frequenzen an
Wie das Relais von db0prz
Ausgabe Eingabe
439.150. 431.550
IMG_20190428_094554.jpg
IMG_20190430_151042.jpg
Gesendet von meinem BV8000Pro mit Tapatalk


13hm78
Santiago 2
Beiträge: 65
Registriert: So 9. Apr 2017, 20:56
Standort in der Userkarte: wriezen

Re: Programmiersoftware für CRT 279 U/V

#54

Beitrag von 13hm78 » Di 30. Apr 2019, 15:18

So ein Relais Programmierung meine ich.
Sorry ich habe es nicht immer so mit Fachausdrücken

Gesendet von meinem BV8000Pro mit Tapatalk


Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4973
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Programmiersoftware für CRT 279 U/V

#55

Beitrag von wasserbueffel » Di 30. Apr 2019, 15:50

Das hat aber nichts mit Crossband oder eigenständiger Repeater zu tun.
Das ist nur eine unterschiedliche Sende und Empfangsfrequenz.
Das kann jedes AFU Handfunkgerät umd Mobilgerät.

Schnüffele doch mal etwas im Netz ,daraus lernt man die einzelnen Betriebsarten besser kennen.

Ps. Wenn man schon mit einem 25 Watt Afu Gerät auf den PMR und Freenetfrequenzen rumeiert
sollte man das nicht auch noch im Forum breittreten.....

Könnte teuer werden(in einem Fall hier in der Nähe waren das 2500 Euro)incl. viele eingezogene Geräte.
Wir sind alle keine Engel,aber rausbrüllen sollte man es nicht...

Walter

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4101
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Programmiersoftware für CRT 279 U/V

#56

Beitrag von DocEmmettBrown » Di 30. Apr 2019, 22:09

wasserbueffel hat geschrieben:
Di 30. Apr 2019, 15:50
Könnte teuer werden(in einem Fall hier in der Nähe waren das 2500 Euro)incl. viele eingezogene Geräte.
Das Bußgeld ist aber saftig. Geräte werden meiner Kenntnis nach aber schon lange nicht mehr eingezogen. Das war im letzten Jahrtausend noch so.
wasserbueffel hat geschrieben:
Di 30. Apr 2019, 15:50
Wir sind alle keine Engel,aber rausbrüllen sollte man es nicht...
Also ich bin ein Engel :banane: bzw. bei mir ist die Tat schon verjährt. %) %) %)

73 de Daniel

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4973
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Programmiersoftware für CRT 279 U/V

#57

Beitrag von wasserbueffel » Di 30. Apr 2019, 22:24

DocEmmettBrown hat geschrieben:
Di 30. Apr 2019, 22:09
Das Bußgeld ist aber saftig. Geräte werden meiner Kenntnis nach aber schon lange nicht mehr eingezogen. Das war im letzten Jahrtausend noch so.


73 de Daniel
Scanner und Geräte die auf BOS Frequenzen stehen gehen mit....
Ob man das später wieder zurückbekommt steht auf einem anderen Blatt.

Walter

13hm78
Santiago 2
Beiträge: 65
Registriert: So 9. Apr 2017, 20:56
Standort in der Userkarte: wriezen

Re: Programmiersoftware für CRT 279 U/V

#58

Beitrag von 13hm78 » Di 30. Apr 2019, 22:33

Nabend ich kann aus Erfahrung sagen die meisten Polizisten haben heute keine Ahnung mehr was CB Funk Freenet pmr und co sind und schon
Garnicht was und wie viel die Geräte können dürfen.
Ich würde bestimmt 10 Mal schon angehalten mit einem Auto Wiel ich eine Santiago 1200 auf dem Dach habe.
Und als die lieben Polizisten meine Feuerwehr Weste im Auto gesehen haben ( hieß es sie können weiter fahren) .
Aber zum eigentlichen Thema ich glaube das mit dem Relais werde ich erst Mal sein lassen.

Gesendet von meinem BV8000Pro mit Tapatalk


Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4973
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Programmiersoftware für CRT 279 U/V

#59

Beitrag von wasserbueffel » Di 30. Apr 2019, 23:10

Die Polizei hat damit am Wenigsten zu tun.
Wenn Du mit Hochantenne und 25 Watt sendest kannst überall Störungen verursachen...
Bei uns waren es hier die Sonderkanäle im Kabelfernsehen.

Wenn Mama keine Einkaufskanäle sehen kann und Papa beim Fussballspiel einen schwarzen Bildschirm hat
dauert es nicht lange bis Besuch da ist.
Du merkst davon garnichts!!
Erst wenn der Besuch vor der Tür steht.

Und glaube mir wenn es passieren sollte kommst Dir vor wie ein Schwerverbrecher....
Es ist zwar nur eine OWI aber seit letztem Jahr werden die Kosten dem Verursacher in Rechnung gestellt.
Je nach Aufwand kostet das schnell vierstellig...

Walter

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4101
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Programmiersoftware für CRT 279 U/V

#60

Beitrag von DocEmmettBrown » Di 30. Apr 2019, 23:14

wasserbueffel hat geschrieben:
Di 30. Apr 2019, 22:24
Scanner und Geräte die auf BOS Frequenzen stehen gehen mit....
Mir war immer so, als sei BOS inzwischen dicketal und würde in TETRApaks angeboten. Da nützt Dir der Scanner rein gar nichts. :clue:

73 de Daniel

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“