Belgische Regulierungsbehörde schlägt neue Lizenzklasse vor

Antworten
Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 9
Beiträge: 1166
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CA
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Belgische Regulierungsbehörde schlägt neue Lizenzklasse vor

#1

Beitrag von Charly Alfa »

Die Einsteigerlizenz kommt im Nachbarland !
Dauert bestimmt dann nicht lange und dann hier ?

https://www.darc.de/home/

https://www.google.de/search?num=20&sou ... SZGUsKlgYU


73 de Charly
TRX: FT-7800E ; UVR 5 ; IC 7400 ; IC 7300 ;PA´s Ameritron AL 80A + Alpin 100

Mechaniker
Santiago 3
Beiträge: 145
Registriert: Di 30. Okt 2007, 21:55
Kontaktdaten:

Re: Belgische Regulierungsbehörde schlägt neue Lizenzklasse vor

#2

Beitrag von Mechaniker »

Aber die liegt doch zwischen Basis- und Hareclizenz. Das wäre somit keine Einsteigerlizenz.

Gruß
Stefan

Freundliche Grüße
55/73
Stefan

Yaesu FT857D

Re: Belgische Regulierungsbehörde schlägt neue Lizenzklasse vor

#3

Beitrag von Yaesu FT857D »

So ist es....
Man sollte auch bedenken, dass diese Klasse dann nicht HAREC oder ECC 05/06 konform ist!
Was macht dann ein solcher OM mit dieser Klasse, wenn er z.B. nach LX fährt? LX/ gefolgt von seinem Heimatrufzeichen, geht dann nicht.... :shock:

Highwayman46
Santiago 2
Beiträge: 73
Registriert: Do 13. Okt 2016, 07:39
Standort in der Userkarte: Schrobenhausen
Wohnort: Nähe Schrobenhausen

Re: Belgische Regulierungsbehörde schlägt neue Lizenzklasse vor

#4

Beitrag von Highwayman46 »

Charly Alfa hat geschrieben:
Sa 3. Nov 2018, 16:01

Dauert bestimmt dann nicht lange und dann hier ?




73 de Charly
Ohhhhh doch!! Deutsche Bürokratie und Regulierungswahnsinn sei Dank... :dlol:
Das Leben ist ein ******-spiel, aber die Grafik ist geil!!

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 6265
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Belgische Regulierungsbehörde schlägt neue Lizenzklasse vor

#5

Beitrag von DocEmmettBrown »

Yaesu FT857D hat geschrieben:
Di 6. Nov 2018, 17:24
Man sollte auch bedenken, dass diese Klasse dann nicht HAREC oder ECC 05/06 konform ist!
Und deswegen erschließt sich mir der Sinn dieser seltsamen neuen Klasse auch nicht. Keine Ahnung, was sich die Belgier dabei gedacht haben.

73 de Daniel
Masken schützen gegen Corona. Bitte bleibt gesund!

Benutzeravatar
Sgt.Lapdance
Santiago 4
Beiträge: 264
Registriert: Fr 26. Feb 2010, 23:56
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Belgische Regulierungsbehörde schlägt neue Lizenzklasse vor

#6

Beitrag von Sgt.Lapdance »

Charly Alfa hat geschrieben:
Sa 3. Nov 2018, 16:01
Dauert bestimmt dann nicht lange und dann hier ?
73 de Charly
..habe in der hinsicht das ganze letzte jahr nix aus DL gehört... wäre mir neu, dass noch irgendwas vor/zwischen DO und A kommen soll.

den anderen verbänden sterben wohl genauso die mitglieder weg wie hier, deswegen will man auch klassen "einführen" die mal einen
anreiz bieten, höher zu steigen bzw. überhaupt "afu zu machen". auch wenn das jetzt nicht CEPT ist.

ob das alles so gut ist?! .... wer weiß.
---
Skip: Tornado QRG: 26,975 MHz FM only ;-)

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 6265
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Belgische Regulierungsbehörde schlägt neue Lizenzklasse vor

#7

Beitrag von DocEmmettBrown »

Vielleicht irre ich mich ja auch, aber zumindest hier in KL habe ich den Eindruck, als ob mehr neue Leute zum AFu kommen als daß sie wegsterben. Oder anders: AFu ist im Aufwind.

73 de Daniel
Masken schützen gegen Corona. Bitte bleibt gesund!

Benutzeravatar
Sgt.Lapdance
Santiago 4
Beiträge: 264
Registriert: Fr 26. Feb 2010, 23:56
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Belgische Regulierungsbehörde schlägt neue Lizenzklasse vor

#8

Beitrag von Sgt.Lapdance »

DocEmmettBrown hat geschrieben:
So 11. Nov 2018, 18:30
Vielleicht irre ich mich ja auch, aber zumindest hier in KL habe ich den Eindruck, als ob mehr neue Leute zum AFu kommen als daß sie wegsterben. Oder anders: AFu ist im Aufwind.

73 de Daniel
...möp.

die "zahlen" der bnetza, was neu-zuteilungen angehen, sagen leider was anderes aus ^^ gut im november gabs 11 zugänge, (am 4.11) von 72.727 auf 72.738 OMs.
ich behaupte aber mal: darc e.v. in 5 jahren?! wahrscheinlich nicht mehr da.... trotz astro-alex und kids-day auf ne' band. jeden tag, woche, monat mehr OMs "sk".. und da sind auch schon ganz "große" von uns gegangen, DJ8OT, DL6YH usw.
die frage wäre noch: wieviele der do'ler dann irgendwann mal eine "vollwertlizenz" machen - sehr, sehr wenige wahrscheinlich...
aber das ist dann die alte leier der "nostalgiefunker" (die, die cw/telegrafie benutzen) vs. "steckdosenfunker" :D , die halt nur ft8, echolink oder digimodes machen (kann ich auch ne' mail mit meinem pc versenden)
aber ich will das hier nicht weiter ausdehnen.
---
Skip: Tornado QRG: 26,975 MHz FM only ;-)

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 6265
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Belgische Regulierungsbehörde schlägt neue Lizenzklasse vor

#9

Beitrag von DocEmmettBrown »

Also ich kann nur sagen, daß es in Kaiserslautern und Westpfalz richtig gut aussieht. Zum Rest der Republik weiß ich halt nicht viel. :?

73 de Daniel
Masken schützen gegen Corona. Bitte bleibt gesund!

dd4da
Santiago 1
Beiträge: 13
Registriert: So 9. Dez 2018, 12:55
Standort in der Userkarte: 51.514616, 7.392399

Re: Belgische Regulierungsbehörde schlägt neue Lizenzklasse vor

#10

Beitrag von dd4da »

Ja, ich finde auch dass wir zu wenige Lizenzklassen haben. Lass uns doch nochmal etwas über die "K" reden oder evtl. wieder das alte System mit A,B,C einführen.
Wenn wir uns viel Mühe geben, muss man bald nichts mehr lernen um zu einer "Genehmigung" zu kommen.

DD4DA

Benutzeravatar
heavybyte
Santiago 8
Beiträge: 935
Registriert: Di 27. Okt 2015, 08:35
Standort in der Userkarte: Homburg/Saar

Re: Belgische Regulierungsbehörde schlägt neue Lizenzklasse vor

#11

Beitrag von heavybyte »

dd4da hat geschrieben:
So 9. Dez 2018, 19:13
Wenn wir uns viel Mühe geben, muss man bald nichts mehr lernen um zu einer "Genehmigung" zu kommen.
Das folgt doch nur dem allgemeinen Trend, was heutzutage als Abitur durchgeht, reicht geradenoch für eine Maurerlehre.

Viel Mühe muss sich niemand geben.
Mache die Dinge so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.

guglielmo
Santiago 8
Beiträge: 867
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:24
Standort in der Userkarte: Norderstedt
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Belgische Regulierungsbehörde schlägt neue Lizenzklasse vor

#12

Beitrag von guglielmo »

Für die bereits erteilten Lizenzen gilt nach deutschem Recht die Besitzstandswahrung. Es darf keiner schlechter dafür aber besser gestellt werden. Eine neue Einsteigerklasse fände ich jetzt nicht schlecht. Bei ihr sollten jedoch die Rechte auf ein Minimum beschränkt werden damit die Novizen Hunger auf mehr kriegen. Das belgische Modell verstehe ich allerdings auch nicht.
Aberglaube bringt Unglück

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 9
Beiträge: 1166
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CA
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Belgische Regulierungsbehörde schlägt neue Lizenzklasse vor

#13

Beitrag von Charly Alfa »

was heutzutage als Abitur durchgeht, reicht geradenoch für eine Maurerlehre.
Handwerker werden gesucht, es möchte keiner mehr schwer arbeiten!
Da reicht ein Abgang von der :think: Schule. :dlol:

......muss man bald nichts mehr lernen um zu einer "Genehmigung" zu kommen.
Stell Dir mal vor ,jeder :think: darf dann, dann haste :think: :think: :think: die alle auf 80m :seufz:
Es reicht jetzt schon mit :think: :dlol:

So ein bissel muss ER --> :think: schon können !

73 de Charly
TRX: FT-7800E ; UVR 5 ; IC 7400 ; IC 7300 ;PA´s Ameritron AL 80A + Alpin 100

HF-Loser
Santiago 5
Beiträge: 312
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 08:17
Standort in der Userkarte: Bergneustadt

Re: Belgische Regulierungsbehörde schlägt neue Lizenzklasse vor

#14

Beitrag von HF-Loser »

Mahlzeit,

ich würde mir doch sehr wünschen das sich jeder der über eine ELL Klasse diskutieren möchte sich als erstes mal die ECC Report 89 durchlesen würde.
Wenn man diesen nämlich so wie dort beschrieben umsetzen würde wäre so eine ELL alles andere als einfach und man sollte sich überlegen ob das nicht mit der bestehenden E abgedeckt ist ..... nur mal so am Rande ,

73 de Thomas
Alles kann nichts muss der Online OV des Distrikts G https://www.darc.de/der-club/distrikte/ ... baende/73/

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 6265
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Belgische Regulierungsbehörde schlägt neue Lizenzklasse vor

#15

Beitrag von DocEmmettBrown »

Also bei uns im Kurs sitzt ein Bub, 10 Jahre (5. Klasse), der macht gerade die Klasse-E. Sooo schwer kann die E dann also nicht sein, oder? ;)

73 de Daniel
Masken schützen gegen Corona. Bitte bleibt gesund!

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“