CB Antenne sendet plötzlich mehr Watt

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
Beiträge: 2331
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: CB Antenne sendet plötzlich mehr Watt

#16

Beitrag von Grundig-Fan » Sa 10. Mär 2018, 20:35

Andreas, wir hatten schon mal Kontakt. Der Vergleich mit der 5/8 ist auf meiner To do Liste

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
QRV seit 1981 mit bisher 161 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+stabo xf4012
Antenne: Sirio Gainmaster 1/2
Mike: Sadelta Bravo Plus + stabo Optimike X

Frank (Dagobert 01)

Alpha_82

Re: CB Antenne sendet plötzlich mehr Watt

#17

Beitrag von Alpha_82 » So 11. Mär 2018, 10:17

Das glaub ich dir gerne und das möchte ich gar nicht bezweifeln.
War auch nicht böse gemeint, sry wenns so ankam. Möchte nur ungern 150 flocken in den Sand setzen.

Nun aber wie schon gefragt, es stellt sich aber für mich die frage ob es denn einen Sinn macht so eine 5,50 m Antenne an dieser Stelle zu platzieren oder ob die Wahrscheinlichkeit sehr hoch sein wird das es wieder nicht funktioniert?

Mal unabhängig von der Art der Antenne...

Man muss bedenken das die Antenne nur ca. 2 - 2,5 m über die dachrinne rausschaut und damit wie schon die DV 27 l gestört werden kann durch diese...

Ist hald blöd wenn man nicht kann wie man will.

Ging es nach mir hätte ich n 15m Stäbchen im Garten stehen und gut ist. Leider gehts mal wieder nicht nach mir :angry:

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
Beiträge: 2331
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: CB Antenne sendet plötzlich mehr Watt

#18

Beitrag von Grundig-Fan » So 11. Mär 2018, 11:02

Jede Halbwelle wird besser sein als die Mobilantennen. Nimm eine günstige Halbwelle wie z.B. K41 oder die ganzen baugleichen. Probier es aus. Nochmal zur Info. Im Funkshop in Hilden gibt es die Gainmaster Halbwelle für 69 Euro, da ist nur der Karton beschädigt. Habe ich auch dort gekauft. Was willst du da verkehrt machen????

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
QRV seit 1981 mit bisher 161 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+stabo xf4012
Antenne: Sirio Gainmaster 1/2
Mike: Sadelta Bravo Plus + stabo Optimike X

Frank (Dagobert 01)

Alpha_82

Re: CB Antenne sendet plötzlich mehr Watt

#19

Beitrag von Alpha_82 » So 11. Mär 2018, 18:46

Da geb ich dir mal gepflegt recht, bei dem Preis kannst nix falsch machen. Ja werd ich so machen. Will mir zudem auch eine andere Kiste zulegen, da ich gemerkt habe, dass die Albrecht AE 5280 sehr träge ist. Ich hab Ausschläge ohne Ende, bei denen mein Nachbar mit ähnlichen Bedingungen wenigstens was hört, ich aber auf tauben Ohren sitze. Will mir die AE 6110 Mini holen, da ich von dieser bis Dato nur positive Rückinfo lese.

Was denkt ihr, taugt der kleine Zwergenaufstand was für den "Normalbetrieb"? Ich meine, er kostet grade mal 50 Flocken... und kann man ja auf 80/80 einstellen.

Alpha_82

Re: CB Antenne sendet plötzlich mehr Watt

#20

Beitrag von Alpha_82 » So 11. Mär 2018, 18:49

Hat der Funkshop den du nennst auch ne Webseite? Wenn ja schick mir bitte mal den Link.

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
Beiträge: 2331
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: CB Antenne sendet plötzlich mehr Watt

#21

Beitrag von Grundig-Fan » So 11. Mär 2018, 20:13

Ich denke, auch mit der 6110 kannst du nichts falsch machen.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
QRV seit 1981 mit bisher 161 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+stabo xf4012
Antenne: Sirio Gainmaster 1/2
Mike: Sadelta Bravo Plus + stabo Optimike X

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
13-TH-2080
Santiago 6
Beiträge: 425
Registriert: Mo 26. Dez 2011, 17:51
Standort in der Userkarte: Pleinfeld
Wohnort: JN59LC
Kontaktdaten:

Re: CB Antenne sendet plötzlich mehr Watt

#22

Beitrag von 13-TH-2080 » So 11. Mär 2018, 20:58

Sirio Gaymaster :think:


Warum versuchst du es nicht mit einem GFK Mast und einer Drahtantenne von http://www.lambdahalbe.de/drahtantennen ... index.html ?
Schnell auf- und abgebaut. Und ich denke, dass dein Vermieter Bestimmt nichts dagegen hat.
QRV AFU: DB0ANU, 145.262,5MHz, CB Kanal 8 oder Freenet 5
Locator: JN59LC
73" West 03

Alpha_82

Re: CB Antenne sendet plötzlich mehr Watt

#23

Beitrag von Alpha_82 » Mo 12. Mär 2018, 07:04

So danke erstmal für die vielen Antworten und Erklärungen.

Zu der 11m Kabelstange :lol:
Wenn mein Vermieter mit nem 11m Stab auf meinem Balkon einverstanden wäre, würde sich die Frage, was ich mir da hinzimmer, nicht wirklich stellen. Dann wäre ich auch gleich soweit, dass ich mir eine 20m Antenne in den Garten pflanz, sie immer schön wässere und darauf hoffe das ich nach nem Jahr ne 30m Antenne wird :D

Ne Spaß beiseite. Aber ich habe mir jetzt, wie empfohlen, die Gainmaster 1/2 bestellt und warte mal auf das Ergebnis sobald diese da ist. Denke mit dieser 5,50m (bzw. 5,60m) Version sollte ich ganz gut fahren und ich werde mir eine Klappkonstruktion bauen, die ich einfach um 90° drehen kann, also wenn ich die Antenne nicht nutze, lege ich sie um und damit verschwindet sie hinter dem Balkongeländer.

Werde mir zudem dan heute auch gleich noch die AE 6110 bestellen, da ich, wie oben schon erwähnt, mit der 5280 zwar ganz zufrieden bin, die aber ein wenig träge ist, was die Signalausgabe betrifft. Mein Nachbar hört die Leute schon reden, wo meine die gleichen S-Werte im Eingang anzeigt, aber eben nicht mit mir sprechen will.

Sollte jemand Interesse haben an der Albrecht AE 5280 einfach melden. Sie ist ert einen Monat alt, mit allen Orginalverpackungsgedöns dabei und ist sogar auf weisse LED im Display umgerüstet.

Habe nun übrigend dann auch eine DV 27 lang Edelstahl abzugeben (mit Balkonhalter/Winkel).

Ich lass euch wissen, was sich mit den neuen Gerätschaften so ergibt.

Gruß Chris

luxe
Santiago 1
Beiträge: 45
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 21:35
Standort in der Userkarte: 85304 Winden
Wohnort: Pfaffenhofen/Ilm

Re: CB Antenne sendet plötzlich mehr Watt

#24

Beitrag von luxe » Mo 12. Mär 2018, 16:43

Servus Chris,
ich habe die Gain Master HW auch auf der Garage stehen, die ist für meinen QTH aber nur bedingt geeignet, ich bin in einer leichten Tallage, und habe in 5 Meter Entfernung noch ein Haus stehen. Wunder vollbringt die Antenne nicht, aber die ist deutlich besser als die DV 27 lang und schaut halt nicht so scary aus wie ein 5/8 mit Radiale.
Ist ein guter Kompromiss. Die HW wird jetzt mal auf dem Berg standobil probiert, da dürfte die deutlich besser gehen.
Ich habe noch eine J.F.48 Super Spezial DX im Garten die ist schon deutlich besser, aber auch 3 Meter länger und hat 16 Radiale.
Die Gain Master HW ist gut aber nicht sehr gut, schau ma moi obs bis zu mir in die Holledau glangt:
Die 6110 habe ich mobil, die geht wie Sau, und für den Tarif kannst nix falsch machen.

Gruss Robert
I bin da REDFOX aus da Holledau.
Oana von de "Funkfreunde Holledau".

Yaesu FT857D
Santiago 9+30
Beiträge: 3511
Registriert: So 15. Okt 2006, 16:23
Standort in der Userkarte: 67657 Kaiserslautern
Wohnort: Kaiserslautern

Re: CB Antenne sendet plötzlich mehr Watt

#25

Beitrag von Yaesu FT857D » Mo 12. Mär 2018, 16:50

Alpha_82 hat geschrieben:So danke erstmal für die vielen Antworten und Erklärungen.

.... (mit Balkonhalter/Winkel).

Gruß Chris
Behalte den schön mal, wenn es so einer ist wie auf dem Bild:
DSC_0265.JPG
73, Helmut DO1TBP

der Bergfunker
Santiago 4
Beiträge: 213
Registriert: Di 30. Aug 2011, 12:17
Standort in der Userkarte: 67715.Geiselberg
Wohnort: zwischen Kaiserslautern und Pirmasens auf dem Berg

Re: CB Antenne sendet plötzlich mehr Watt

#26

Beitrag von der Bergfunker » Mo 12. Mär 2018, 18:11

Balkon Funker. :think: :think: :think: sorry meinte Funkamateur :dlol: :dlol: :dlol:
Präsident George,Eagle,Blizzard2700...430m.Im Pfälzer Wald .cb.Station Merlin, Operator Sascha 73...

Yaesu FT857D
Santiago 9+30
Beiträge: 3511
Registriert: So 15. Okt 2006, 16:23
Standort in der Userkarte: 67657 Kaiserslautern
Wohnort: Kaiserslautern

Re: CB Antenne sendet plötzlich mehr Watt

#27

Beitrag von Yaesu FT857D » Di 13. Mär 2018, 15:23

Oh Sascha ich komme mit der Konstellation genauso weit wie du mit deinem langen "Spargel" der sich Blizzard 2700 nennt (wohlgemerkt 4 W Sendeleistung auf FM)
oder sogar noch weiter (mit 50 W auf FM über Relais oder auf SSB 2m) und mit 5 W auf DMR (wenn ich digitale Repeater/Relais nutzen kann)....

Aber WAS soll dieser Vergleich ala Kindergarten/Sandkasten bzw. WER hat den grössten (die grösste Antenne und Endstufe?) ? :think:

Übrigens: Genau wie der TE, gibt es immer mehr Funker (auch CB-Funker) die sich mit Vermietern, PLC-Gedöns ect. herumschlagen müssen......
Genau denen, hast du mit deinem letzten Kommentar m. M. nach nochmals eine "reingewürgt"....

Alpha_82

Re: CB Antenne sendet plötzlich mehr Watt

#28

Beitrag von Alpha_82 » Mi 14. Mär 2018, 08:05

Ja, diese Art von Kommentar kann ich beruhigt ausblenden.

Könnt mir neben meiner Werkstatt natürlich auch eine 25 oder 30m Antenne aufstellen, ohne das jemand motzt.
Es geht mir bei der ganzen Sache jedoch nicht um einen ...vergleich, wie weit ich funken kann und um jeden zu zeigen, dass ich mir
eine lange Stange in den Garten stellen kann, weil ich sonst keine lange Stange habe :lol:

Wir wollen eine lokale Runde gründen, für die wir einen Radius von ca. 50 km erreichen wollen. Um dies zu realisieren, reicht das
genannte Material bei weitem aus.

So... und wenn nun einer meint er braucht das, andere mit nicht ganz so schlauen Sprüchen von der Seite anprolen zu müssen, dann bitte... wenn`s dem nicht ausgeprägten Selbstbewusstsein und nicht vorhandenen Selbsvertrauen hilft, ist allen geholfen! :crazy:

Badewanne
Santiago 3
Beiträge: 183
Registriert: So 6. Jul 2008, 06:10
Standort in der Userkarte: Mühlwinkl 10, Staudach-Egerndach
Wohnort: am Chiemsee

Re: CB Antenne sendet plötzlich mehr Watt

#29

Beitrag von Badewanne » Mi 14. Mär 2018, 13:57

Die Abstahlung der langen Mobilantenne könntest Du vielleicht noch etwas verbessern,
wenn Du sie etwas schräg stellst, damit der Abstand zur Dachrinne größer wird.

Die Handy-Abzocke ist mir einerlei, CB-Funk ist gebührenfrei

Alpha_82

Re: CB Antenne sendet plötzlich mehr Watt

#30

Beitrag von Alpha_82 » Mi 14. Mär 2018, 20:55

UPDATE:

Soooo....die Gainmaster 1/2 ist heute angekommen. Erster Eindruck: sieht sauber verarbeitet aus, ganz schön lang das Teil :tup: und ich vermute das sie meine Erwartungen erfüllen wird.

Die hässliche rote Spule hab ich gleich mal mit schwarzem Klebeband umwickelt, bekommt man ja Augenkrebs. :think: :think: :think:

Aufbauen werde ich sie aber erst am Wochenende, denn dann ist auch meine Albrecht 6110 angekommen und dann kann ich gleich einen Kompletttest machen.

Nun aber noch ne Frage: Ich habe in der Beschreibung (Aufbauanleitung die iwie keine ist) rauslesen können, dass diese Antenne ja auf länge eingestellt, das Kabel durchgezogen wird, am Ende mit der Buchse fixiert wird und dann der Rest abgezwickt wird. Am Ende kommt der "Gummi" über die Stange und gut ist.

So, nun, die Länge für die Frequenz 27,2 und 27,5 beträgt am zweiten und dritten Rohr dann entweder 1820 mm je Rohr (für 27,2 MHz) oder eben 1783 mm je Rohr (für 27,5 MHz).

Somit spielt das ganze bei 27,2 im Band 26,3 - 28,1
Bei 27,5 MHz dann im Band 26,6 - 28,4

ALTER.... :wall: kann mit bitte mal einer Sagen welche Länge ich jetzt nehmen soll um im CB Funk Band (11m) sauber funken zu können? :angry:

Ja ich weiß, es wird ja nix geschnitten sondern eingeschoben, bis die Länge ist wie sie sein soll, dann die Schellen ran ( nicht zu fest) und dann gut ist...oder hald auch nicht.
Möchte am Ende die Verbindungsstellen mit Klebeband abdichten und dann hald nicht 176x Klebeband ab und wieder neues ran usw.

Ich kann English aber das was da geschrieben steht ist einfach nicht deutlich und einfach geschrieben um da keine Fehler machen zu können als "Nicht Profi". zudem ich das Kabel nur einmal knipsen kann am Ende der Antenne...dann ist so wie es ist.

Kennt jemand die Sirio Gain Master 1/2 (5,50 m) und kann mir das paar Tipps geben?

Danke schon mal vorab.

Gruß Chris

Antworten

Zurück zu „CB - Antennen“