DSD Speech Decoder

Benutzeravatar
dop234
Santiago 4
Beiträge: 228
Registriert: Do 13. Sep 2012, 18:24
Standort in der Userkarte: 21007 Huelva España
Wohnort: Andalusien/Spanien

DSD Speech Decoder

#1

Beitrag von dop234 » Do 14. Dez 2017, 21:48

Ich habe hier im forum nach der Software Einstellung gesucht,aber leider find ich nichts ausser einem Link auf einem DMR Forum in UK.
Ich mühe mich schon seit längerem mit der Software rum.Da ich aber nur noch Linux als Betriebsystem nutze,bekomm ich die Software nicht zum
laufen,ja auch nicht mit Virtualbox etc.

Nu hab ich mir nen Windows Pc besorgt mit Windows 7 Proffesional 64bit zugelegt und es doch tatsächlich geschafft die Software zum laufen zu bekommen.
Aber ich bekomme es nicht mit SDR-Sharp zum laufen.Das Virtuallkabel scheint installiert zu sein,aber das DSD erscheint nichti im SDR Sharp,alle DLLs in den Archiv reinkoppiert.

Komischer weise läuft aber das DSD ohne SDR Sharp ganz normal.Ich gehe in den Websdr.org such mir nen server und ein DMR signal und siehe da es geht.
Nur leider nicht DStar und C4FM.Entweder hab ich die falsche version gedownloadet oder irgendwas muss ich noch einstellen.Weis aber nicht wo...

Für einen Denkanstoss währe ich euch echt Dankbar.

Username:
Santiago 5
Beiträge: 381
Registriert: Di 15. Aug 2017, 15:19
Standort in der Userkarte: LOWW

Re: DSD Speech Decoder

#2

Beitrag von Username: » Fr 15. Dez 2017, 23:35

suche mal nach DSD Plus in einen Ami Forum. :D
Neuge hat geschrieben:Die meisten verwehren sich nur weil die Geräte teuer sind und sie die Technik nicht verstehen ( wollen ). Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis der Amateurfunk entweder komplett ausstirbt oder mehr und mehr digital gearbeitet wird.

der_Jeff
Santiago 4
Beiträge: 253
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 16:37
Standort in der Userkarte: NRW

Re: DSD Speech Decoder

#3

Beitrag von der_Jeff » Fr 15. Dez 2017, 23:58

Username: hat geschrieben:suche mal nach DSD Plus in einen Ami Forum. :D
Was findet man da?
http://www.ami-forum.de/forum/
Kannst du mal aufzeigen was man da zu DSD findet?

Benutzeravatar
dop234
Santiago 4
Beiträge: 228
Registriert: Do 13. Sep 2012, 18:24
Standort in der Userkarte: 21007 Huelva España
Wohnort: Andalusien/Spanien

Re: DSD Speech Decoder

#4

Beitrag von dop234 » Sa 16. Dez 2017, 05:12

Username: hat geschrieben:suche mal nach DSD Plus in einen Ami Forum. :D
Nein,Danke

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5261
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: DSD Speech Decoder

#5

Beitrag von doeskopp » Sa 16. Dez 2017, 09:34

dop234 hat geschrieben:
Komischer weise läuft aber das DSD ohne SDR Sharp ganz normal.Ich gehe in den Websdr.org such mir nen server und ein DMR signal und siehe da es geht.
Nur leider nicht DStar und C4FM.Entweder hab ich die falsche version gedownloadet oder irgendwas muss ich noch einstellen.Weis aber nicht wo...

Für einen Denkanstoss währe ich euch echt Dankbar.
Das liegt wohl daran das die Soft (Sharp) zuviel wegschneidet. Du musst mal nach den Einstellungen suchen und alles was filtert abklemmen. Die Bandbreite auf 24khz erhöhen.
Ansonsten versuch mal eine andere Soft. Diese hier kann ich wärmstens empfehlen. Damit geht bei mir alles und die spielt auch mit DVBT Sticks.

http://www.sdr-radio.com/Software/Version1,2

Version 2 ist die richtige Wahl. Ein Remoteserver ist ebenfalls an Bord.

http://www.sdr-radio.com/Portals/6/Imag ... 0Large.png

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
dop234
Santiago 4
Beiträge: 228
Registriert: Do 13. Sep 2012, 18:24
Standort in der Userkarte: 21007 Huelva España
Wohnort: Andalusien/Spanien

Re: DSD Speech Decoder

#6

Beitrag von dop234 » Sa 16. Dez 2017, 15:24

Hallo Doeskopp

Brauch ich für SDR console auch den treiber(Zadig) ?

Username:
Santiago 5
Beiträge: 381
Registriert: Di 15. Aug 2017, 15:19
Standort in der Userkarte: LOWW

Re: DSD Speech Decoder

#7

Beitrag von Username: » Sa 16. Dez 2017, 18:37

Mit SDR# funktionierts perfekt. :tup:
Neuge hat geschrieben:Die meisten verwehren sich nur weil die Geräte teuer sind und sie die Technik nicht verstehen ( wollen ). Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis der Amateurfunk entweder komplett ausstirbt oder mehr und mehr digital gearbeitet wird.

Benutzeravatar
dop234
Santiago 4
Beiträge: 228
Registriert: Do 13. Sep 2012, 18:24
Standort in der Userkarte: 21007 Huelva España
Wohnort: Andalusien/Spanien

Re: DSD Speech Decoder

#8

Beitrag von dop234 » Sa 16. Dez 2017, 20:46

Ich peil das net,ich gebs auf. :seufz:

Username:
Santiago 5
Beiträge: 381
Registriert: Di 15. Aug 2017, 15:19
Standort in der Userkarte: LOWW

Re: DSD Speech Decoder

#9

Beitrag von Username: » Sa 16. Dez 2017, 20:52

kein wunder bei den Profilbild. :thdown: :sdown:

Was ist schwer nach DSD Plus zu suchen für Windows?
Neuge hat geschrieben:Die meisten verwehren sich nur weil die Geräte teuer sind und sie die Technik nicht verstehen ( wollen ). Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis der Amateurfunk entweder komplett ausstirbt oder mehr und mehr digital gearbeitet wird.

Benutzeravatar
dop234
Santiago 4
Beiträge: 228
Registriert: Do 13. Sep 2012, 18:24
Standort in der Userkarte: 21007 Huelva España
Wohnort: Andalusien/Spanien

Re: DSD Speech Decoder

#10

Beitrag von dop234 » Sa 16. Dez 2017, 20:58

Du pappnase DSD läuft wie du siehst auf dem Youtube video .Ich bekomme es nicht zum laufen mit SDR Sharp Console oder halt mit Linux und Gqrx

https://www.youtube.com/watch?v=r4DoIf59zOQ

DAB956
Santiago 2
Beiträge: 99
Registriert: Do 22. Mär 2012, 14:36
Standort in der Userkarte: Gelsenkirchener Platz, Cottbus

Re: DSD Speech Decoder

#11

Beitrag von DAB956 » Sa 16. Dez 2017, 22:31

Hallo,
ich versuche mal stichpunktartig die wichtigen Einstellungen anzugeben, unter denen es bei mir seit über zwei Jahren funktioniert.
Ich verwende SDR# , das sollte natürlich mit dem SDR-Empfänger erstmal gehen. Einstellungen: Frequenz nächstes DMR-Relais, Mod.NFM, Bandbreite 10-15 kHz ( nicht entscheidend), Audiofilter muß aus! sein! Wichtig: Audio Output dein Virtual Cable auswählen ( steht bei mir als Cable Input ! zur Auswahl). Dann mußt du dieses Gerät ( bei mir als Cable Output) , bei den Windows Aufnahmegeräten, als Standard auswählen ! Mit der Einstellung hörst die NF der Demodulation nicht! Wenn du das Empfangssignal hören willst ( ist aber nutzlos), mußt du bei Cable Output die Mithörfunktion einschalten.
Jetzt kannst du DSD + ( und nur DSD+ bringt decodierte NF von DMR ! )starten , evt. als Administrator starten ! Das Programm nimmt automatisch das ausgewählten Standardaufnahmegerät als Eingang . 4 Fenster gehen auf , u.a, eine NF-Anzeige ( 1cm Anzeigehöhe der Kurve reichen aus) und im schwarzen Anzeigefenster wird anzeigt, welche Eingang gewählt wurde. Decodierte NF-Ausgabe erfolgt über normale Lautsprecherausgabe des PC. Port 1 auf link. Kan. ,Port 2 auf recht. Kanal. Man kann auswählen ob beide gleichzeitig o. nur ein Kanal ausgegeben wird ( Cursor auf dem schwarzen Anzeigefenster dann mit 1 , 2 oder 3 umschalten.
So, viel Glück beim Probieren!
73 de Peter

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5261
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: DSD Speech Decoder

#12

Beitrag von doeskopp » So 17. Dez 2017, 09:22

dop234 hat geschrieben:Hallo Doeskopp

Brauch ich für SDR console auch den treiber(Zadig) ?
Wenn es sich um einen DVBT-Stick handelt ja. Ferner brauchst Du noch zwei DLLs die ins Programmverzeichnis kopiert werden. Das steht auf der Seite der Soft beschrieben. Oder nimm diese hier.

http://m3ghe.blogspot.de/p/adding-suppo ... ngles.html

Ich verwende derzeit am Schreibtisch Console V.3 (Zadig und DLLs braucht man auch dafür). Ein Zuckerstückchen obwohl es nur ein "Ausblick" ist.

https://www.youtube.com/watch?time_cont ... VbGRdIqgPo

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5261
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: DSD Speech Decoder

#13

Beitrag von doeskopp » So 17. Dez 2017, 09:32

DAB956 hat geschrieben:Dann mußt du dieses Gerät ( bei mir als Cable Output) , bei den Windows Aufnahmegeräten, als Standard auswählen !
Eine sehr wichtige Einstellung. Sonst geht nix. :D

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
andy_gi
Santiago 7
Beiträge: 537
Registriert: So 11. Nov 2012, 18:22
Standort in der Userkarte: Mühlhausen/Thüringen

Re: DSD Speech Decoder

#14

Beitrag von andy_gi » So 17. Dez 2017, 10:43

Guten Morgen,

von DSD gibt es zwei Verschiedene Programme, einmal DSD+ und DSD Master der Unterschied liegt darin, dass die Master auch D-Star und co kann. Ich würde das ganze ohne externe Software lösen, da bei DSD+ schon eine Empfangssoftware dabei ist. Du musst nur ein virtuelles Kabel einrichten zB.: VAC oder es gehen auch andere. Wie die eigene Empfangssoftware eingestellt wird steht in der Textdatei. Bei Fragen helfe ich dir gerne.

MfG
Andy
SKIP: Pluto Rufzeichen: 13TH2380 SWL: DL0068SWL

Benutzeravatar
dop234
Santiago 4
Beiträge: 228
Registriert: Do 13. Sep 2012, 18:24
Standort in der Userkarte: 21007 Huelva España
Wohnort: Andalusien/Spanien

Re: DSD Speech Decoder

#15

Beitrag von dop234 » So 17. Dez 2017, 12:15

@ Doeskopp
Hab ich ja reinkoppiert die dlls

@ AndyGi

Ich habe das zich mal ausprobiert die dll in den Ordner von SDR# zu kopieren und es wird auch in den Ordner angezeigt.Aber wenn ich die Software starte
wird das Virtual Cable angezeigt,aber DSD nicht.Also das Plug in :clue:
Dateianhänge
Virtual cable.PNG
Ist das den nicht der Virtual Cable?
Virtual cable.PNG (6.86 KiB) 1786 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „Digitalfunk“