SWR Anntenmessgerät?

Antworten
Benutzeravatar
Tapper
Santiago 2
Beiträge: 72
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 13:48
Standort in der Userkarte: Willich Neersen
Wohnort: Willich

SWR Anntenmessgerät?

#1

Beitrag von Tapper » So 25. Dez 2016, 20:42

Hallo, ich habe nicht wirklich Ahnung.
Folgendes Teil habe ich geschenkt bekommen.
Aber wie verwende ich es? Was bedeuten die Schalter etc.?
Ist das Ding überhaupt brauchbar?
2016-12-23 21.55.19.jpg
2016-12-23 21.55.26.jpg
Gruß
Hans-Jürgen (Tapper)

Benutzeravatar
Tapper
Santiago 2
Beiträge: 72
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 13:48
Standort in der Userkarte: Willich Neersen
Wohnort: Willich

Re: SWR Anntenmessgerät?

#2

Beitrag von Tapper » So 25. Dez 2016, 20:43

Also zwischen Antenne und Funke einschleifen ist schon klar, mehr aber nicht. :roll:
Gruß
Hans-Jürgen (Tapper)

Maulwurf
Santiago 9+15
Beiträge: 1740
Registriert: Mi 5. Okt 2005, 22:13
Standort in der Userkarte: 67433 Neustadt
Wohnort: Neustadt a.d. Weinstr.

Re: SWR Anntenmessgerät?

#3

Beitrag von Maulwurf » So 25. Dez 2016, 21:06

Hallo,
anschließen wie beschriftet, Schalter auf fwd, senden und mit Poti auf "Set" stellen.
Taste loslassen und auf ref schalten
Taste drücken und SWR ablesen.

Sollte auch in den FAQ zu finden sein.
edit: http://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=53&t=9
Mit was hattest Du sonst das SWR gemessen?
73 Stefan

Benutzeravatar
Tapper
Santiago 2
Beiträge: 72
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 13:48
Standort in der Userkarte: Willich Neersen
Wohnort: Willich

Re: SWR Anntenmessgerät?

#4

Beitrag von Tapper » So 25. Dez 2016, 21:23

Hab ich noch nicht ganz verstanden, sorry! :?
Ich wühle mich mal durch den Link, danke.

Damals hat ein Bekannter mir das gemacht und vor 30 Jahren weiß ich nicht mehr. :clue:
Gruß
Hans-Jürgen (Tapper)

Benutzeravatar
Tapper
Santiago 2
Beiträge: 72
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 13:48
Standort in der Userkarte: Willich Neersen
Wohnort: Willich

Re: SWR Anntenmessgerät?

#5

Beitrag von Tapper » So 25. Dez 2016, 21:30

Alles klar, danke jetzt hab ich es wieder!
Gruß
Hans-Jürgen (Tapper)

Clerence
Santiago 8
Beiträge: 846
Registriert: So 26. Okt 2008, 14:34
Standort in der Userkarte: Baden-Württemberg
Wohnort: JN48MT
Kontaktdaten:

Re: SWR Anntenmessgerät?

#6

Beitrag von Clerence » Mo 26. Dez 2016, 01:01

In der Praxis (zumindest im CB-Sektor) nur eingeschränkt brauchbar - es fehlt der zweite PL-Anschluss, für die Verbindung Messgerät <--> Funke (anstelle dieser "Klinken" ? - Buchse).
Ansonsten - die allgemeine Funktion der SWR-Messung, wurde ja bereits erläutert.
CB Daktari, Op. Clerence, JN48MT
Infos zum Thema CB-Funk für Einsteiger und Neugierige:
http://clerenceshobbyfunkportal.npage.de

Benutzeravatar
Foliant
Santiago 9+15
Beiträge: 2406
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 21:21
Standort in der Userkarte: Naila
Kontaktdaten:

Re: SWR Anntenmessgerät?

#7

Beitrag von Foliant » Mo 26. Dez 2016, 01:07

Diese Art Messgerät hat oben und unten eine PL-Buchse.
Das was du als Klinke-Buchse interpretierst ist ein kleiner Gewindeanschluß für eine sicherlich längst verschollen gegangen Miniantenne zur Feldstärkeanzeige.
13PR87 - Wellenfilet, der hochfränkische Milliwattfunker
Weniger Fernsehen - mehr durchsehen!

Benutzeravatar
Tapper
Santiago 2
Beiträge: 72
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 13:48
Standort in der Userkarte: Willich Neersen
Wohnort: Willich

Re: SWR Anntenmessgerät?

#8

Beitrag von Tapper » Mo 26. Dez 2016, 11:27

Stimmt, da sind zwei Buchsen.
Kann ich die Miniantenne durch Draht ersetzen und nutzen?
Gruß
Hans-Jürgen (Tapper)

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3766
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: SWR Anntenmessgerät?

#9

Beitrag von KLC » Mo 26. Dez 2016, 12:29

Tapper hat geschrieben: .... Kann ich die Miniantenne durch Draht ersetzen und nutzen?
JA , die Meß-Antenne ist etwa 10 bis 15 cm lang gewesen, soweit ich mich erinnere.
Ebenfalls glaube ich mich zu erinnern, daß das keine Buchse, sondern ein 3er oder 4er M-Gewinde war , das das Antennchen am Fuß zur Befestigung hatte.
Das Gerät war (in den Frühen 80er,späten 70ern) relativ weit verbreitet , gabs unter anderem von MONACOR.
Das hat hier bestimmt jemand komplett und mit Anhtenne zum nachmessen.

:wave: Frohe Weihnachten
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Benutzeravatar
Tapper
Santiago 2
Beiträge: 72
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 13:48
Standort in der Userkarte: Willich Neersen
Wohnort: Willich

Re: SWR Anntenmessgerät?

#10

Beitrag von Tapper » Mo 26. Dez 2016, 13:05

Dir und den Anderen auch frohe Weihnachten.

Stimmt M3 Gewinde, mal sehen was ich machen kann. Habe jetzt erstmal das Kabel bestellt was ich für
das Einschleifen brauche. Gott ich hab alles vergessen von damals. :?
Gruß
Hans-Jürgen (Tapper)

Antworten

Zurück zu „CB - Zubehör“