Batterie oder Akku

recado2
Santiago 3
Beiträge: 198
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:08

Batterie oder Akku

#1

Beitrag von recado2 » Do 28. Jun 2012, 15:39

Hi
kann man das Alan 42 Multi mit Akkus oder Batterien betreiben?
55 + 73
Anton

QTH: NRW
dnt Carat Exclusiv Lichtenberger Umbau, Sommerkamp 340 SSB Maurer Umbau.

Benutzeravatar
OE3
Santiago 7
Beiträge: 627
Registriert: Mi 27. Jan 2010, 17:11
Wohnort: Hinterholz Nr.8

Re: Batterie oder Akku

#2

Beitrag von OE3 » Do 28. Jun 2012, 15:57

Du kannst beides verwenden, nur werden wohl Akkus wirtschaftlicher sein, wenn du das Hafu öfter benützt!

73
OE3.../Reinhard :tup:
FUNK, WEIL ES SPASS MACHT

International auf CB: 35RW03 oder AT3RFJ
National : Taurus1


Rechtschreibfehler sind gewollt, dass es auch wirklich "ALLE"verstehen-HIHI.


55&73
R-F-J

Benutzeravatar
genesis91
Santiago 9+15
Beiträge: 2010
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 20:41
Standort in der Userkarte: Ditzingen

Re: Batterie oder Akku

#3

Beitrag von genesis91 » Do 28. Jun 2012, 16:42

am besten holst Dir eneloop-Akkus.

Aus der Schachtel einsatzbereit und halten lange die Ladung. Sind eben etwas teurer, aber auf lange Sicht die beste Wahl.
Gruß, Martin

Skip: Kaffee / DX: Triple 9
23FM /38LSB@home.... 9AM mobil

Kanalratte I
Santiago 7
Beiträge: 642
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 14:03

Re: Batterie oder Akku

#4

Beitrag von Kanalratte I » Do 28. Jun 2012, 17:15

Kleiner Tipp:
Eneloop Akkus haben zwar die neue Technologie eingeführt, und sind damit die bekanntesten, max-E von Ansmann verwenden aber die gleiche Technik, haben also die gleichen Vorzüge wie Eneloop, schneiden aber bei Tests regelmäßig noch besser ab als Eneloop, und kosten dafür sogar noch weniger. Ich kann die max-E uneingeschränkt empfehlen. Verwende nix anderes mehr.
DL8CBM
QRV auf: DF0ANN-0 (VHF+UHF), DB0VOX, 145,425
LOK: JN59PO - DOK B-12

Benutzeravatar
Vitamin.b
Santiago 9+15
Beiträge: 1926
Registriert: Di 15. Apr 2008, 11:28
Standort in der Userkarte: Nalbach,nähe Litermont
Wohnort: JN39JJ

Re: Batterie oder Akku

#5

Beitrag von Vitamin.b » Do 28. Jun 2012, 17:46

Ich hab es so gelöst..
Mir im Internet eine defekte Energiestation gekauft,Tronic Kh 3106,neuen Akku reingemacht,(12Volt9.5Ah)und und nun mit dem original Zubehör der alan 42Multi(mit dem Zigaretten anzünder Stecker)reingestöpselt und fertig.

Wenn ich jetzt unterwegs Bin,schnapp ich die E-station,häng die mir um ,und hab reichlich Saft für das Gerät.
Durch die geringe Grösse der E-Station,prima zu tragen mit dem Schulterband..

Nur mal so als Tipp
Gerd
Sei froh und heiter wie der Frosch am Blitzableiter..........

Benutzeravatar
Planschi2
Santiago 7
Beiträge: 594
Registriert: Do 29. Jan 2009, 23:46
Standort in der Userkarte: 29223 Celle
Wohnort: JO52AP

Re: Batterie oder Akku

#6

Beitrag von Planschi2 » Do 28. Jun 2012, 21:44

Vitamin.b hat geschrieben:Ich hab es so gelöst..
Mir im Internet eine defekte Energiestation gekauft,Tronic Kh 3106,neuen Akku reingemacht,(12Volt9.5Ah)und und nun mit dem original Zubehör der alan 42Multi(mit dem Zigaretten anzünder Stecker)reingestöpselt und fertig.

Wenn ich jetzt unterwegs Bin,schnapp ich die E-station,häng die mir um ,und hab reichlich Saft für das Gerät.
Durch die geringe Grösse der E-Station,prima zu tragen mit dem Schulterband..

Nur mal so als Tipp
Gerd
Ja Gerd,
die Idee is ja nich schlecht,nur die E-Station is natürlich nicht die leichteste.
Ausserdem macht der Begriff Handfunke nicht mehr so unbedingt Sinn,oder???

Gruß Andi

Benutzeravatar
Vitamin.b
Santiago 9+15
Beiträge: 1926
Registriert: Di 15. Apr 2008, 11:28
Standort in der Userkarte: Nalbach,nähe Litermont
Wohnort: JN39JJ

Re: Batterie oder Akku

#7

Beitrag von Vitamin.b » Do 28. Jun 2012, 22:21

Andi,
die E-Station wiegt bisschen mehr wie 2kg,das wird Ja wohl zu schaffen sein.. :D
Ich kenn Funker bei mir,die gehn mit mehr Gepäck aufn Berg :crazy:

Davon ab,war das ja nur als Vorschlag gemeint,oder als Alternative gedacht,zu dem Akku,oder Batterie'Problem'.

:wave:
Gerd
Sei froh und heiter wie der Frosch am Blitzableiter..........

recado2
Santiago 3
Beiträge: 198
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:08

Re: Batterie oder Akku

#8

Beitrag von recado2 » Fr 29. Jun 2012, 10:23

Ich habe mir die Akkus von Ansmann bestellt und bin gespannt.
55 + 73
Anton

QTH: NRW
dnt Carat Exclusiv Lichtenberger Umbau, Sommerkamp 340 SSB Maurer Umbau.

odo
Santiago 9+30
Beiträge: 6232
Registriert: Di 1. Feb 2005, 22:46
Standort in der Userkarte: 12627 Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Batterie oder Akku

#9

Beitrag von odo » Fr 29. Jun 2012, 10:36

recado hat geschrieben:Ich habe mir die Akkus von Ansmann bestellt und bin gespannt.

Ohne ein wirklich vernünftiges Ladegerät mit Einzelschachtüberwachung sind die aber nicht optimal nutzbar.
Sehr zu empfehlen: BC-700
:wave: :wave:
odo

DerLothringer

Re: Batterie oder Akku

#10

Beitrag von DerLothringer » Fr 29. Jun 2012, 21:21

Hab auch das BC-700 für meine Akkus, kann ich nur empfehlen. Ich bin aber mit Eneloops zufriedener als mit den Ansmann Akkus. Von den Ansmann sind mir nämlich schon 3 abgeraucht. Die schwarzen Eneloops wären auch noch eine Option, bei denen ist die Lebensdauer allerdings nicht so hoch. Aber 500 Ladezyklen muss man erstmal schaffen.

Eine Alternative wären Li-ionen Akkus, aber müsste man dann allerdings etwas basteln um die in den Batteriehalter zu bekommen (nicht schwer). Dafür kommt man hier allerdings auch auf eine höhere Spannung.

Im AA Format gibt es glaube ich noch keine Li-ionen Akkus. Wenn da jemand was anderes weiß - bitte sagt mir Bescheid.

Kanalratte I
Santiago 7
Beiträge: 642
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 14:03

Re: Batterie oder Akku

#11

Beitrag von Kanalratte I » Sa 30. Jun 2012, 03:00

DerLothringer hat geschrieben: Im AA Format gibt es glaube ich noch keine Li-ionen Akkus. Wenn da jemand was anderes weiß - bitte sagt mir Bescheid.
Auch das gibt es. Der Akkutyp im Format AA nennt sich 14500. Such einfach mal danach.
Aber denk daran: Geräte die für AA-Batterien oder Akkus ausgelegt sind, vertragen keine LiIon Akkus, auch wenn sie von der Form passen. Li-Ion Akkus bringen mehr als Doppelt so viel Spannung. Auch zum Laden brauchst Du ein Ladegerät daß LiIon Akkus erkennt und entsprechend lädt. Mit einem normalen Ladegerät hast Du eine Bombe im Zimmer stehen (und das ist kein Witz).
DL8CBM
QRV auf: DF0ANN-0 (VHF+UHF), DB0VOX, 145,425
LOK: JN59PO - DOK B-12

recado2
Santiago 3
Beiträge: 198
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:08

Re: Batterie oder Akku

#12

Beitrag von recado2 » Sa 30. Jun 2012, 09:35

Heute habe ich die Akkus bekommen. Ich will sie ja mit meinem Alan 42 Multi nutzen. Bei dem Akku Fach ist ja ein Ladegerät dabei und ich habe sie sofort an den Strom gehängt.
55 + 73
Anton

QTH: NRW
dnt Carat Exclusiv Lichtenberger Umbau, Sommerkamp 340 SSB Maurer Umbau.

DerLothringer

Re: Batterie oder Akku

#13

Beitrag von DerLothringer » Sa 30. Jun 2012, 09:42

@ Kanalratte: Danke für den Tipp! Es gibt aber Geräte bei denen man durchaus auch Li-ion Akkus einsetzen kann. Das geht aber nur wenn die BEtriebsspannung der Geräte auch von A - B zugelassen ist. Ich mache das teilweise bei einigen LED Geschichten so, aber meist auch nur mit regelbarem Widerstand. Bis jetzt hab ich aber nur 18650 Akkus in Betrieb. Der Preis der Dinger ist ja immer abschreckend und wenn man mit einigen GEräten im AUßeneinsatz etwas grob umgeht sollte man doch lieber normale Mignonakkus in Betracht ziehen.

@ recado: Wenn du die Funke getestet hast schreib mal ob du damit zufrieden bist. Ich hoffe du hast schon eine anderen Antenne gekauft. Die originale bekommt ja nicht gerade Lob zugesprochen.

odo
Santiago 9+30
Beiträge: 6232
Registriert: Di 1. Feb 2005, 22:46
Standort in der Userkarte: 12627 Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Batterie oder Akku

#14

Beitrag von odo » Sa 30. Jun 2012, 11:04

recado hat geschrieben: Bei dem Akku Fach ist ja ein Ladegerät dabei und ich habe sie sofort an den Strom gehängt.
Wenn du die Akkus nur mit "halber Kraft" nutzen willst, kannst du das machen.

Die Akkus sollten unbedingt EINZELN (z.B. in o.g. Ladegerät) geladen werden, wenn die ihre volle Leistung bringen sollen.
:wave: :wave:
odo

Benutzeravatar
Questor
Santiago 9
Beiträge: 1330
Registriert: So 24. Jul 2005, 14:43
Wohnort: Bremen

Re: Batterie oder Akku

#15

Beitrag von Questor » Sa 30. Jun 2012, 15:06

Kanalratte I hat geschrieben:Auch zum Laden brauchst Du ein Ladegerät daß LiIon Akkus erkennt und entsprechend lädt. Mit einem normalen Ladegerät hast Du eine Bombe im Zimmer stehen (und das ist kein Witz).

Meinst Du nicht vielleicht doch LiPo Akkus?!

Man kann da sehr schnell was verwechseln....
„Qualität ist kein Zufall; sie ist immer das Ergebnis angestrengten Denkens.“
John Ruskin (1819-1900)

Antworten

Zurück zu „CB - Funkgeräte“