Helix Antenne für 10 und 11 meter

Benutzeravatar
mouselindi
Santiago 1
Beiträge: 11
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 11:21
Standort in der Userkarte: Trier / Biewer
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Helix Antenne für 10 und 11 meter

#1

Beitrag von mouselindi » So 1. Apr 2012, 19:17

Hallo an alle

:?: ich suche eine Bauanleitung für eine Helix Antenne für 10/11 meter?
Vieleicht könnt Ihr mir dabei helfen diese Antenne nach zu bauen.Ich würde mich
über Eure antworten freuen. Wenn es dann auch noch gute Bauanweissungen sind
freue ich mich umso mehr :tup:

mfg

Rauschediode

Re: Helix Antenne für 10 und 11 meter

#2

Beitrag von Rauschediode » So 1. Apr 2012, 19:33

Für 2m hat so ein Ding etwa 4-5m Länge und einen Durchmesser von ca. 60cm.

bei 11m bzw. 10m Wellenlänge, solltest Du auf einem Sportplatz wohnen und einen Kran besitzen.

yamseq

Re: Helix Antenne für 10 und 11 meter

#3

Beitrag von yamseq » So 1. Apr 2012, 19:41

die Antwort hat mir den Abend gerettet :dlol:

Benutzeravatar
13TH2288
Santiago 4
Beiträge: 255
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 20:56
Wohnort: JO43OG

Re: Helix Antenne für 10 und 11 meter

#4

Beitrag von 13TH2288 » So 1. Apr 2012, 19:53

yamseq hat geschrieben:die Antwort hat mir den Abend gerettet :dlol:

Ich fall hier gleich von Bürodrehstuhl.. :dlol: :lol: :respect:
Zuletzt geändert von 13TH2288 am So 1. Apr 2012, 19:56, insgesamt 1-mal geändert.
73 de 13TH2288 (Micha)

Benutzeravatar
schweißfuß
Santiago 9+15
Beiträge: 2438
Registriert: Do 23. Okt 2003, 10:50
Standort in der Userkarte: Groß-Umstadt
Kontaktdaten:

Re: Helix Antenne für 10 und 11 meter

#5

Beitrag von schweißfuß » So 1. Apr 2012, 19:54

Hatten wir sogar schonmal...

http://funkbasis.de/viewtopic.php?f=15&t=14300

56m Länge :mrgreen:
10-4
Tom
Groß-Umstadt ** JN49KU ** ** TH548 ** 13GD007 ** http://www.sofafunker.de

Benutzeravatar
13EL214
Santiago 7
Beiträge: 574
Registriert: Sa 2. Mai 2009, 00:23
Standort in der Userkarte: 56203 Höhr-Grenzhausen
Wohnort: 56203 Höhr-Grenzhausen
Kontaktdaten:

Re: Helix Antenne für 10 und 11 meter

#6

Beitrag von 13EL214 » So 1. Apr 2012, 20:12

Das ganze dann auf einen Schwertransporter aufgebaut für das Anfunken und die Funkstaffel :dlol:
13TH2140-13EL214 , am Mike der Guido
QTH LOCATOR JO30UK

Benutzeravatar
mouselindi
Santiago 1
Beiträge: 11
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 11:21
Standort in der Userkarte: Trier / Biewer
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Helix Antenne für 10 und 11 meter

#7

Beitrag von mouselindi » So 1. Apr 2012, 20:12

schweißfuß hat geschrieben:Hatten wir sogar schonmal...

http://funkbasis.de/viewtopic.php?f=15&t=14300

56m Länge :mrgreen:
10-4
Tom
danke für die antworten und diesen tread habe ich schon mehrmals gelesen aber nie einen
richtigen hinweis das es nicht ginge.
ich habe mir mal es so :idea: gedachte das ich eine satschüssel von einem meter durchmesser nehme
und ein 100ter pvc rohr.als wicklung würde ich dann so ca. ein meter kupfer kabel
nehmen was einen durchmesser hätter von ca.5qmm.
oder? :?:
also haltet euch nich zurück mit euern antworten :!:
mfg

Benutzeravatar
IC202
Santiago 9+15
Beiträge: 1608
Registriert: So 16. Jan 2005, 00:05

Re: Helix Antenne für 10 und 11 meter

#8

Beitrag von IC202 » So 1. Apr 2012, 20:21

dusolltestdichersteinmalmitden grundlagenderantennetechnikbeschäftigen!dannwürdestdunichtaufsolchegedankenkommen!

Schwer zulesen?Dein Text ebenfalls!

cu

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3354
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Duisburg-Rheinhausen
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: Helix Antenne für 10 und 11 meter

#9

Beitrag von Alexander » So 1. Apr 2012, 20:48

mouselindi hat geschrieben:
schweißfuß hat geschrieben:Hatten wir sogar schonmal...

http://funkbasis.vps9611.alfahosting-vp ... 15&t=14300

56m Länge :mrgreen:
10-4
Tom
danke für die antworten und diesen tread habe ich schon mehrmals gelesen aber nie einen
richtigen hinweis das es nicht ginge.
ich habe mir mal es so :idea: gedachte das ich eine satschüssel von einem meter durchmesser nehme
und ein 100ter pvc rohr.als wicklung würde ich dann so ca. ein meter kupfer kabel
nehmen was einen durchmesser hätter von ca.5qmm.
oder? :?:
also haltet euch nich zurück mit euern antworten :!:
mfg

Mit einer solchen Antenne (mit den von Dir vorgeschlagenen Abmessungen), kannst Du sicher - natürlich nur wenn Du sehr sehr sorgfältig bist - auf Frequenzen ab ca 800 MHz aufwärts senden. Für den CB-Funk wird sie nicht funktionieren können, es sei denn, Du glaubst tatsächlich an eine göttliche Fügung. Oder an ein Wunder.

Im übrigen hat mein Vorschreiber recht:
Es bedarf schon des Studiums der Grammatik in der Sprache der bleichen Schwarzfußindianer aus dem kanadischen Süden um den Sinn Deiner Worte stolperfrei zu verstehen.

Doch zurück zur Antenne, die Kollegen haben es ja schon erwähnt: Dein Sat-Spiegel müsste schon einen Durchmesser von mindestens 16m und die Wicklung eine Länge rund 55m (oder mehr) haben. Das etwas größere Problem dürfte die Aufbauhöhe und die sturmsichere Montage sein. Als Rotor würde sich der Motor eines VW-Golf oder ähnlich eignen.

Aber selbstverständlich wünschen Dir hier - ausnahmslos alle - viel Erfolg beim Nachbau. Toi toi toi - oder so.

Gruß Alexander
Zuletzt geändert von Alexander am So 1. Apr 2012, 21:16, insgesamt 1-mal geändert.
Name: Alexander QTH: JO31IJ QRV: z.Zt von daheim nicht auf AFU aktiv. Sende seit 4.8.2017 alle 8 Minuten auf 13,56 MHZ in ASK. DARC: OV L-20
CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!

Benutzeravatar
mouselindi
Santiago 1
Beiträge: 11
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 11:21
Standort in der Userkarte: Trier / Biewer
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Helix Antenne für 10 und 11 meter

#10

Beitrag von mouselindi » So 1. Apr 2012, 21:16

@ Alexander und IC202

Ihr könnt froh sein das ich nicht so schreibe wie ich spreche nach mehreren Schlaganfälle.
Und ausserdem weiß ich nicht was Ihr zwei hochwohl gebohrenen von schlau wollt,es ist so verständlich geschrieben
wie es nur geht.Es gibt Leute hier im Board die Deutsche sein wollen und sich in der Deutschensprache überhaut nicht ausdrücken können so das es verstndlich ist.Da sagt keiner was zu aber sobald jemand sich hier meldet der
Gesundheitliche Probleme hat wird darüber her gefallen.
Hier geht es nicht um meinen gesundheits zu stand oder meine grammatik
sondern alleine nur um dieses thema helixantenne.
Ich habe anständig und freundlich nach gefragt ob es eine Bauanleitung für diese Antenne gibt
und habe meine Idee mal geschrieben wie ich es gedacht habe sie um zu setzen.

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3354
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Duisburg-Rheinhausen
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: Helix Antenne für 10 und 11 meter

#11

Beitrag von Alexander » So 1. Apr 2012, 21:28

mouselindi hat geschrieben:@ Alexander und IC202

Ihr könnt froh sein das ich nicht so schreibe wie ich spreche nach mehreren Schlaganfälle.
Und ausserdem weiß ich nicht was Ihr zwei hochwohl gebohrenen von schlau wollt,es ist so verständlich geschrieben
wie es nur geht.Es gibt Leute hier im Board die Deutsche sein wollen und sich in der Deutschensprache überhaut nicht ausdrücken können so das es verstndlich ist.Da sagt keiner was zu aber sobald jemand sich hier meldet der
Gesundheitliche Probleme hat wird darüber her gefallen.
Hier geht es nicht um meinen gesundheits zu stand oder meine grammatik
sondern alleine nur um dieses thema helixantenne.
Ich habe anständig und freundlich nach gefragt ob es eine Bauanleitung für diese Antenne gibt
und habe meine Idee mal geschrieben wie ich es gedacht habe sie um zu setzen.
Hallo mouselindi....

... ich entschuldige mich sofort für meine sarkastischen Ausführungen, dass eine Krankheit im Spiel ist, war nicht ersichtlich. Ich selbst hatte 23 (nachgewiesene) Hirninfarkte und tu mich auch ganz extrem schwer vernünftig zu schreiben.
Aber ich bemühe mich darum es zu tun, wenn nix mehr geht, lass ich mir Vorschläge von Rechtschreibüberprüfungen machen. Es hilft mir sehr, dass meine Fragen im Forum verständlich sind (was ja sehr wichtig ist will man nachvollziehbar kommunizieren) und die Leser wissen was ich ihnen mitteilen will.

Nochmals meine ehrliche Entschuldigung für meinen Sarkassmus. Aber trotzdem: Die von Dr vorgesehene Antenne wird im CB-Funk nicht funktionieren.

Gruß Alexander
Name: Alexander QTH: JO31IJ QRV: z.Zt von daheim nicht auf AFU aktiv. Sende seit 4.8.2017 alle 8 Minuten auf 13,56 MHZ in ASK. DARC: OV L-20
CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!

Benutzeravatar
Mikado
Santiago 9+15
Beiträge: 1518
Registriert: So 11. Apr 2010, 17:31
Wohnort: JO42UK
Kontaktdaten:

Re: Helix Antenne für 10 und 11 meter

#12

Beitrag von Mikado » So 1. Apr 2012, 22:52

Das wird wirklich 'n Geweih....

Lambda ~ 11,095 m

Wendelmaterial ca. 0,02 Lambda = 22cm

Reflektor > 0,62 Lambda = 6,88m
Wendelabstand (Steigung) 0,24 Lambda = 2,66m
Wendeldurchmesser (Mitte-Mitte) 0,303 Lambda = 3,36

Gewinnangaben dB/i /Öffnungswinkel
3Wdg 7,9 61°
5Wdg 10,2 47°
8Wdg 12,3 37°
10Wdg 13,2 33°

Das mal als grobe Anhaltswerte. Grunddaten habe ich aus dem Rothammel, einige Bauerfahrung und damit angepasste Masse auf 70cm, 23cm und 13cm Wellenlänge.

Sicher ist ne Helix ne geile Antenne und auch recht breitbandig, hat sehr viele Vorteile, aber ob sie auf KW darstellbar ist (5Ele Yagis gibts schliesslich auch!) und dann noch für 10 und 11m geht.... Wäre auszuprobieren. Wenn man den Platz hat. 10 Windungen und du bist bei über 23m Boomlänge. Selbst ne sehr kurze mit 3 Windungen 8,5m und mehr. Mahlzeit!

73 Mikado
...wenn 10 deziBel ein Bel sind, sind dann 20dB nicht ein ZwieBel? :O))

Benutzeravatar
Lattenzaun
Santiago 9+15
Beiträge: 2185
Registriert: Di 16. Nov 2010, 04:04
Standort in der Userkarte: Laatzen

Re: Helix Antenne für 10 und 11 meter

#13

Beitrag von Lattenzaun » Mo 2. Apr 2012, 04:02

...man hätte das mal direkt als Anfrage per Mail an Winkler Antennenbau senden können, aber der 1. April ist ja schon vorbei :D
Ich habe eine gespaltene Persönlichkeit, notfalls führe ich mit mir selbst ein QSO !!!

DL6SEX
Santiago 4
Beiträge: 275
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 11:31
Standort in der Userkarte: 65931 Frankfurt-Zeilsheim
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Helix Antenne für 10 und 11 meter

#14

Beitrag von DL6SEX » Fr 18. Mai 2012, 22:26

Diese Antenne wurde im Buch von Rainer Gölz beschrieben. Da mich diese Antenne auch sehr interessiert hat, habe ich versucht mit ihm Kontakt aufzunehmen. Da es den Verlag nicht mehr gibt war das gar nicht so einfach. Rainer lebt inzwischen in Frankreich und hat mich aufgeklärt. Die Antenne stammt aus der Quelle eines Amerikaners und taugt nichts. Leider kam dies erst raus als alles schon gedruckt war. Der Verlag war nicht bereit den Druck zu stoppen und diesbezüglich zu ändern.
Ergo: Die Physik lässt sich eben nicht überlisten, auch wenn es wirklich schön gewesen wäre :lol:

noone
Santiago 9+15
Beiträge: 1505
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 15:34
Wohnort: Oedheim

Re: Helix Antenne für 10 und 11 meter

#15

Beitrag von noone » Fr 18. Mai 2012, 23:47

Die 11m Helix aus 5/8Lamda Draht auf einem PVC-Teppichwickelkern hällt sich schon über 30Jahre in der CB-Literatur ohne daß sie groß hinterfragt wurde!

Das Blöde ist - sie funktioniert genau so wie der Mobilprügel mit 5/8 lamda Draht drauf!

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“