Bandöffnung- das totale Chaos

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3993
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Bandöffnung- das totale Chaos

#91

Beitrag von KLC » So 30. Dez 2018, 11:20

Nein ! Helmut. Du hattest in dem von mir vorgesetzten Post geschrieben , daß er zusätzlich die Polarität drehen solle , um den "Comandante" oder wer auch immer auszublenden. MIr ist aber gesagt/beigebracht worden, daß eine ungleiche Polarität der Antenne im DX-Verkehr (laß ihn dann weiter als meine 30km sein) relativ egal ist. Also: wann (in km vielleicht in Abhängigkeit der Wellenlänge) ist die Polarität egal ? Gar nicht ? [/size]
Deine Öffnungswinkelei ist schön beschrieben und leuchten mir auch ein, das war aber nicht der Grund meines Einwandes.
:thdown: UND NEIN! Full-Quote ist bäääh! :thdown:

Und NEIN, es ist eine T2LT oder "Speiseleitungsdipol" mit einem Reflektor auf der einen und einem Direktor auf der anderen Seite.
Ähnlich wie eine "Spider Beam". Hat der Krampfader in "seinem" Thread beschrieben.
Ja. Da.
13STW hat geschrieben:
So 30. Dez 2018, 10:05
Was du mit Deiner Antenne gemacht hast, ist keine Stockung, Du hast parasitäre Elemente hinzu gefügt.
13STW hat geschrieben:
So 30. Dez 2018, 06:49
Was bezweckst Du mit Deinen riesigen Überschriften? Hilft Dir das und wenn ja, wobei oder wogegen?
Es hilft meine Posts besser aufzulockern (deswegen scheinen sie auch nicht immer so "bierernst") und so leichter lesbar zu machen. Bei einer Moderation, Lehre oder Wissensvermittlung allgemein sollte das Denken = die Anstrengung des Gehirnes, nicht mit Aufnahme & Austausch sondern Verarbeitung von Wissen & Information beansprucht werden. Das versuche ich mit meinen laienhaften Mitteln zu verwirklichen.
Hat leider nicht geklappt , oder ich hatte das falsch aufgeteilt, sonst hätte der Helmut über Polarität und nicht über Öffnungswinkel referiert. Oder er hatte die andere Seite nicht gefunden .... %)
13STW hat geschrieben:
So 30. Dez 2018, 06:49
Die Polarisation ist nach der Reflexion unbestimmt.
Danke, das wollte ich wissen ! :tup:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.