11m-Erdumlauf

Magnum59
Santiago 1
Beiträge: 39
Registriert: Mo 18. Dez 2006, 12:35
Wohnort: Nürnberg

erdumläufer

#1

Beitrag von Magnum59 » Mo 21. Jun 2010, 14:06

hallo hatte am 20.6.2010 im raum nürnberg erdumläufer. mit vier kolegen getestet,wier konnten uns im zeitraum von 2-6 sekunden alle selber hören.
wer kann mehr darüber sagen,ist man da auf der ganzen welt zu höhren oder höhrt man nur sein eigenes signal
73 Magnum59

Benutzeravatar
Wiesel
Santiago 9+15
Beiträge: 2295
Registriert: So 26. Apr 2009, 15:39
Wohnort: Rheinische Frohnatur

Re: erdumläufer

#2

Beitrag von Wiesel » Mo 21. Jun 2010, 14:35

Du bist mit Sicherheit einem Papagei aufgesessen.
- Wenn Sie nichts vorhaben sind Sie hier genau richtig -

Benutzeravatar
Romeo Oscar ( 13RO763)
Santiago 9+30
Beiträge: 4634
Registriert: Mi 27. Nov 2002, 17:21
Standort in der Userkarte: Dobel
Wohnort: Dobel / Nordschwarzwald
Kontaktdaten:

Re: erdumläufer

#3

Beitrag von Romeo Oscar ( 13RO763) » Mo 21. Jun 2010, 14:54

Du bist mit Sicherheit einem Papagei aufgesessen.
Das sehe ich auch so.

War das auf Kanal 32 FM ?!
( ---> dort war ein Repeater aus der Ukraine fast das ganze Wochenende zu arbeiten ... )

73&55
:sup: Joachim :sup:
73&55
:sup: Joachim :sup:

"der Schwarzwälder" QTH: Nordschwarzwald ( 800 m.ü.N.N. )
QRZ.COM: http://www.qrz.com/db/do8jr

CWireless
Santiago 8
Beiträge: 814
Registriert: Di 15. Jul 2008, 10:31
Wohnort: JWD

Re: erdumläufer

#4

Beitrag von CWireless » Mo 21. Jun 2010, 17:08

Nabend zusammen !

@magnum59


DAS ist doch nichts Besonderes....

Es gibt sogar Leute die schaffen das ohne RX !

http://www.stimmenhoeren.de/infoblatt.htm
Es ist schön, mal nichts zu tun, um dann vom Nichtstun auszuruhen.

Benutzeravatar
Eifelsau
Santiago 9+15
Beiträge: 1509
Registriert: Mo 7. Jun 2004, 23:35

Re: erdumläufer

#5

Beitrag von Eifelsau » Mo 21. Jun 2010, 17:16

4899 hat geschrieben:...wir konnten uns im Zeitraum von 2-6 Sekunden alle selber hören.
Ein Erdumlauf geschieht im Bruchteil einer Sekunde (bei 10-20 Hops ca. 0,15-0,18 Sekunden)

Vielleicht wars ja Erde-Mond-Erde. Da kämst Du mit 2,5 Sekunden hin und zurück :mrgreen: .

Benutzeravatar
Mr_President
Santiago 9
Beiträge: 1123
Registriert: Sa 31. Jan 2004, 20:55
Standort in der Userkarte: Coburg

Re: erdumläufer

#6

Beitrag von Mr_President » Mo 21. Jun 2010, 17:47

Moin,

Im März und April 1991 waren QSO's auf 11m, nach Neuseeland via Long Path, mit einer selbstgebauten Balkon Antenne, von Südfrankreich aus, auch keine Seltenheit! :banane:
Alle QSQ's waren sehr konstant ohne viel QSB und mit sehr starken Signalen, über S 9 und von langer Dauer ! 8)
Diese QSO's waren allerdings, alle in den späten Abendstunden, weit nach 0:00 Uhr MEZ und in SSB!
Das Ganze fing jeden Abend gegen 22 Uhr an, mit Stationen aus der Karibik und Mittelamerika, um dann so gegen 2 Uhr MEZ im Süd Pazifik, Neuseeland, Australien, Neukaledonien usw. zu enden!
Es wurden dabei sehr viele Stationen im "Lokal QSO" normaler CB Bereich in AM und FM gehört! :tup:
Etwas später, gegen Morgen, konnte man ab und zu im QSO, seinen eigenen Rogerbeep hören... :dlol:

Solche Gespräche sind natürlich nur im absoluten Sonnenflecken Maximum möglich und ich glaube kaum, das dies während unserer Short Skip Saison der Fall ist, wo alles vor QRM dröhnt... :mrgreen:

73's Mr_President
Wenn Katzen lecken Schwanz und Pfoten, beginnt die Nacht der Funkchaoten!
Zum Gedenken an Manta-01, der diesen Spruch vor ca. 30 Jahren gedichtet hatte!

DX-Call: 13TH3118, Thomas | QTH: Coburg/Oberfranken | QRV: Kanal 15 (27.135 MHz) USB

Benutzeravatar
hotelsierra1
Santiago 9
Beiträge: 1313
Registriert: Do 24. Dez 2009, 00:06
Standort in der Userkarte: Bad Kreuznach
Wohnort: Bad Kreuznach, JN39WU

Re: erdumläufer

#7

Beitrag von hotelsierra1 » Mo 21. Jun 2010, 18:34

[quote="4899";p="230382"]hallo hatte am 20.6.2010 im raum nürnberg erdumläufer. mit vier kolegen getestet,wier konnten uns im zeitraum von 2-6 sekunden alle selber hören.
wer kann mehr darüber sagen,ist man da auf der ganzen welt zu höhren oder höhrt man nur sein eigenes signal
73 Magnum59[/quote]

Ich hatte das am 19.6. gegen 17h30 auf der 15FM. Kein Papagei (der ein Endsignal gegeben hätte), etwa 1/3 Sekunde Verzögerung; war nach 5 Minuten weg... was könnte das gewesen sein?

-hs1
-hs1
---
(13)HS1 - Op: Holger - Heimat-QTH: Bad Kreuznach, im Tal, selten QRV - ansonsten auf dem Hügel oder im Hobbykeller.

JUMA

Re: erdumläufer

#8

Beitrag von JUMA » Sa 3. Jul 2010, 21:59

Backscatter ...... :wink:

hotel-golf
Santiago 6
Beiträge: 498
Registriert: So 30. Mai 2004, 21:13

Re: erdumläufer

#9

Beitrag von hotel-golf » So 4. Jul 2010, 14:20

Hallo Hans.

Ich hab euch ja an dem Abend schon gesagt, das das nur ein Papagei ist, aber ich wurde halt als Spinner bezeichnet und ich habe ja keine Ahnung vom Funken.
Nur beim Standort habe ich mich scheinbar geirrt.... aber Erdumläufer war es keiner und wird es wohl so schnell auch nicht werden.

Ihr hättet aber von selbst auch drauf kommen können.
Da es auf Kanal 31 und 33 nicht ging.. und in AM und SSB auch nicht..... aber die Idee mit dem Erdumläufer war wohl viel zu verlockend.
Weiterhin viel Spass beim Funken.... mir habt ihr in der Nacht 2 Stunden Schlaf genommen.... ich hab mich vor Lachen nicht mehr gekonnt.

128 vom Dieter aus der Fränkischen Schweiz.

Benutzeravatar
Pulsar01
Santiago 6
Beiträge: 406
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 06:59
Standort in der Userkarte: JN47NS / 88662 Überlingen
Wohnort: Bodensee/FN

Re: erdumläufer

#10

Beitrag von Pulsar01 » Fr 22. Okt 2010, 18:02

Mahiohanna :dlol: :banane: Hört auf das Zeug zu rauchen. :dlol: :dlol:
Kanal 40 FM ab 18:00 leider nicht mehr täglich Bodenseerunde. Sputnik01 .DX MF69. JN47NS. :joint:

Benutzeravatar
13GT5
Santiago 9+30
Beiträge: 3435
Registriert: So 29. Jul 2007, 23:33
Standort in der Userkarte: aggertalsperre

Re: erdumläufer

#11

Beitrag von 13GT5 » Fr 22. Okt 2010, 18:16

Pulsar01 hat geschrieben:Mahiohanna :dlol: :banane: Hört auf das Zeug zu rauchen. :dlol: :dlol:
Falsch, die rauchen zu wenig Dosis min um das zehnfache erhöhen das hilft :banane: :banane: :banane:
:wave: :wave:
55 + 73
Call 13GT005, 13GD555, KP135, Op Stephan
(Präsi GT DX-Group)
QTH Gummersbach, Locator JO31SA, WKD 135 DXCC on 11 :banane:
Liar´s are not the problem, the problem are the believers

Benutzeravatar
Eifelsau
Santiago 9+15
Beiträge: 1509
Registriert: Mo 7. Jun 2004, 23:35

11m-Erdumlauf

#12

Beitrag von Eifelsau » Mi 19. Okt 2011, 23:45

In diesen Tagen intensiver Bandöffnung ist es sogar möglich sein eigenes Echo zu hören.

Hier zuerst im Modus "CW" dann mit SSB-Pfiff: MP3-Audiofile

Echozeit ~200ms, aber dazu kann hier diskutiert werden.

Benutzeravatar
13GT5
Santiago 9+30
Beiträge: 3435
Registriert: So 29. Jul 2007, 23:33
Standort in der Userkarte: aggertalsperre

Re: 11m-Erdumlauf

#13

Beitrag von 13GT5 » Do 20. Okt 2011, 00:26

Hmmmm,
also was in den letzten Tagen auf jedenfall ging waren Backscatter-Verbindungen.
Und die waren stellenweise über Stunden stabil.
Es waren hier bei mir ungewöhnlich viele 19 Div Stationen zu hören stabil mit 5/7,
sowie auch viele süddeutsche Sationen aber sehr dünn.
Mit dem Mario 13OT001 bei Berlin hatte ich eine sehr schöne Verbindung an irgend etwas im NNW,
direkt war gar nichts zu hören. Berlin liegt aber im NO. Das Signal vom Mario war sehr lange stabil.
Den Paul aus Koblenz konnte ich, mit Echo, im QSO mit einem Schweden, mit in den Spitzen S5 hören.
Davon gibt es auch einen Mitschnitt.. Der Beam stand auf N.
Weiterhin habe ich verschiedene Stationen gehört die SP und LP mit dem gleichen QSO-Partner erfolgreich getestet haben.
Also die Bedingungen waren zeitweise sicher vorhanden. Heute waren verschiedene Raporte +20db, +30db bei QRP.
Vielleicht sollte man solche Versuche immer nur mit zwei getrennten Stationen durchführen,
eine TX die andere RX und topographisch getrennt. Am besten links und rechts vom Berg.
Diesen Versuch sollte man mit Common-view überwachen...aber da streiten sich ja auch die Experten.

:wave: :wave:
55 + 73
Call 13GT005, 13GD555, KP135, Op Stephan
(Präsi GT DX-Group)
QTH Gummersbach, Locator JO31SA, WKD 135 DXCC on 11 :banane:
Liar´s are not the problem, the problem are the believers

Benutzeravatar
Wiesel
Santiago 9+15
Beiträge: 2295
Registriert: So 26. Apr 2009, 15:39
Wohnort: Rheinische Frohnatur

Re: 11m-Erdumlauf

#14

Beitrag von Wiesel » Do 20. Okt 2011, 08:44

Wie sieht der Messaufbau aus?
- Wenn Sie nichts vorhaben sind Sie hier genau richtig -

DGR333

Re: 11m-Erdumlauf

#15

Beitrag von DGR333 » Do 20. Okt 2011, 08:44

Eifelsau hat geschrieben:In diesen Tagen intensiver Bandöffnung ist es sogar möglich sein eigenes Echo zu hören.

Hier zuerst im Modus "CW" dann mit SSB-Pfiff: MP3-Audiofile

Echozeit ~200ms, aber dazu kann hier diskutiert werden.
Denke das bei einer derart kurzen Echozeit von nur 200ms, wohl nicht von einer 11m-Erdumlauf ausgegangen werden kann,
bin gespannt wie andere das hier sehen.

@Eifelsau: Wie hast Du diese kurze Zeit von 200ms gemessen ?

Antworten

Zurück zu „DX - Raumwelle“