NRW-Runde CH-15 USB

Benutzeravatar
calimero-78
Santiago 1
Beiträge: 8
Registriert: Di 15. Jan 2008, 20:56
Standort in der Userkarte: 47179 Duisburg

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3481

Beitrag von calimero-78 » Di 7. Feb 2017, 19:55

Grundig-Fan hat geschrieben:Wo ist bitte Markelo????

Gesendet mit Samsung Galaxy S7
Hier :

[img]//uploads.tapatalk-cdn.com/201702 ... 20a4eb.jpg[/img]
[VERBORGEN]

Fliegenfischer
Santiago 7
Beiträge: 561
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 19:32
Standort in der Userkarte: Velbert

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3482

Beitrag von Fliegenfischer » Di 7. Feb 2017, 19:56

Grundig-Fan hat geschrieben:Wo ist bitte Markelo????

Gesendet mit Samsung Galaxy S7

https://nl.wikipedia.org/wiki/Markelo

73 Peter
SSB ! denn ich mag kein Rauschefunk ...

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2826
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3483

Beitrag von Grundig-Fan » Di 7. Feb 2017, 22:29

Aha aus dem Frikandelland. Ok. Noch nie gehört.

Gesendet mit Samsung Galaxy S7
QRV mit KF seit 1981 mit bisher 235 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Braun SE411+stabo xf4012n +Grundig CBH1000 und und und
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8
Mike: Leson TW-232 + Sadelta Echo Master Plus + HAM MASTER 4200

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
Wanderfalke_CU1
Santiago 3
Beiträge: 110
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 14:32
Standort in der Userkarte: Ruhrgebiet

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3484

Beitrag von Wanderfalke_CU1 » Do 9. Feb 2017, 08:18

Moin Moin,

mal eine Anmerkung zur NRW-"RUNDE" der letzten Wochen.

Das, was schon das eine oder andere mal bezgl. Sinn und Zweck der NRW-"RUNDE" auf Band diskutiert wurde,
aber stets von den höheren Stationen vehement bestritten wurde, wird jetzt durch harte Zahlen bestätigt ! ! !

Worum geht es genau:
Gerade im Ruhrgebiet haben sich in der Vergangenheit immer wieder Stationen beschwert, das die NRW zur
Bergrunde bzw. zur Runde der besserhörenden verkommt. Die anderen Stationen, für die im CB-Band die
NRW-Runde die einzige Möglichkeit ist mal über den Tellerrand zu schauen, gehen leer aus.
Auch wenn gesagt wird, die Stationen könnten sich ja dazwischen melden, wenn sie interessante Stationen
hören, so geht es doch weit an der Realität vorbei.

Da werden Funkfreunde die sich gerade in einem solchen Gespräch befinden jäh unterbrochen, weil irgendein
Möchtegernmoderator eine Station hat X rufen hören. Bevor jetzt jemand schreit, das könne nicht sein, dann
schaut euch mal die Teilnehmerliste an. Die Anzahl der Stationen wird immer länger. Das ist auf der einen Seite
zwar schön, aber auf der anderen Seite auch ein Indiz, das alles nur noch schnell schnell von den Bergstationen
abgearbeitet wird. Bei diesen Zahlen KANN eine ausgewogene Gesprächsrunde schon rein zeitlich gar nicht mehr
stattfinden.

An die erfahrenen "Moderatoren":
Moderator kommt aus dem lateinischen und bedeutet "mäßigen", "steuern" und "lenken". Es ist eine
fachkompetente Person, die ein Gespräch lenkt oder lenkend in eine Kommunikation eingreift.

Genau diese Fähigkeit vermisse ich aber, wenn das Mikrofon zur Moderation an Stationen nur aufgrund
deren Lage übertragen wird. In diesem Fall sollten die "erfahrenen" Moderatoren mal die Bedeutung der
Moderation in der Kernphysik verinnerlichen, wo es ein Material darstellt, das NEUtronen abbremst.

Es ist schade, das CB-Funkern so die Möglichkeit genommen wird auch einmal mit Stationen außerhalb der
Ortsrunde zu sprechen und zu testen was in ihren Geräten steckt. Es kann nicht sein, das wenige Stationen
ihre Möglichkeiten ausnutzen um eigenen persönlichen Nutzen und Befriedigung hier raus zu ziehen und in
ihrer "Geilheit" immer neuere und entferntere Stationen abarbeiten zu wollen die restlichen Funk"freunde"
vergessen.

Und wenn jetzt wieder jemand meint er müsse laut Nein rufen, dann kann ich euch nur bitten einmal einen
Samstag mitzuschneiden und euch die Aufnahme mal im Nachgang anzuhören !!!

Ich hoffe, ich kann mit diesen Worten noch einmal zur "inneren" Reflektion anregen. Und ich will an dieser
Stelle AUSDRÜCKLICH darauf hinweisen, das mit meiner Kritik NICHT Fliegenfischer Peter gemeint ist, dem
ich an dieser Stelle noch einmal für seine allwöchentliche Arbeit danke!!!

In diesem Sinne
73, Wanderfalke

DD1GG

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3485

Beitrag von DD1GG » Do 9. Feb 2017, 09:36

Das ist doch Quatsch:

1. ich habe alleine letztes We 4 verbratene Vögel gehört, die bis 300 daneben lagen, sollen doch bitte zum Testen die Frequenz wechseln

2. Weiter entfernte Stationen zu hören und DANN zu arbeiten, macht ja den Reiz aus, verstehe ich nicht, was es da zu nöhlen gibt

Last: Die Disziplin einiger Kollegen lässt stark zu wünschen übrig, da spricht eine leise Station und wird 6 mal unterbrochen, daran sind auch die Kollegen ausm Pott mit ihren teilweise recht tauben Gurken ebenfalls beteiligt.

Nur wer selber zu faul ist, mal den Hintern zu bewegen und sich statt dessen auf der Couch lümmelt, soll sich nicht beschweren.

73
Peter

Benutzeravatar
ultra1
Santiago 8
Beiträge: 757
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Standort in der Userkarte: 32805 horn-bad meinberg
Wohnort: 32805

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3486

Beitrag von ultra1 » Do 9. Feb 2017, 09:44

Hallo NRW-Runde.
Letzten Sa. war für mich ein ganz toller Funkabend.
Wir Funker aus OWL, hatten lange und gute Gespräche mit Lachen auf CH-51.Schöne Ortsrunde.
Dann war es die Einweihung unseres neuen/alten Reise-,wohn- und Funkmobiels.Was für ein Spaß und gemütlich!
Zum Ende meines Funkabends, schlich ich über die Kanäle, blieb dann auf CH-15 USB hängen.Die NRW-Runde.
Mit Michael und Peter war eine Verbindung möglich und viele aus der Runde konnte ich hören.Im Logbuch stehe ich an Platz 58 !
Mein QTH liegt vom Ruhrgebiet aus hinterm Rohthargebirge (Vellmerstot 462m) und auch wenn ich standmobil-oberkünftig war (310m),
gab es auch 150m Differenz zu überwinden.Immerhin!

Schönen Dank an Alle fürs mitmachen.
55/73, ingo -ultra 1-

Benutzeravatar
europa4
Santiago 2
Beiträge: 82
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 09:42

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3487

Beitrag von europa4 » Do 9. Feb 2017, 09:47

Wem gilt denn diese Kritik wenn nicht dem Peter ? Irgendwo wiederspricht sich das aber.
Das die Liste immer länger wird liegt wohl auch daran das durch die Freigabe von SSB und gerade solche Runden wie Samstags die Attraktivität enorm gestiegen ist und viele frühere Funker reaktiviert hat.

Benutzeravatar
Wanderfalke_CU1
Santiago 3
Beiträge: 110
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 14:32
Standort in der Userkarte: Ruhrgebiet

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3488

Beitrag von Wanderfalke_CU1 » Do 9. Feb 2017, 10:23

Bevor jemand meint seinen Senf abgeben zu müssen, einfach vorher
noch ein zweites und drittes Mal lesen. Lesen, überlegen und erst
dann antworten... wenn sinnvoll...

@ Funkfreak65
1. was hat das mit meinem Beitrag zu tun?
2. Das nicht allen Funkkollegen AUSREICHEND Gelegenheit gegeben
wird selbst Verbindung aufzunehmen, oder gar abgewürgt werden!

@ ultra1
Wie viele Stationen der >60 hast du gehört und mit wie vielen hast
DU gesprochen?

@ europa4
Widerspricht sich keineswegs. Einfach mal richtig lesen!!!
Und dein Einwand bezgl. SSB ist Quatsch. Es geht um den Anstieg
der Zahlen in den letzten Wochen / Monaten.

Benutzeravatar
Yeti705
Santiago 3
Beiträge: 156
Registriert: So 19. Jun 2016, 21:09
Standort in der Userkarte: 57339 Erndtebrück
Wohnort: 57339 Erndtebrück
Kontaktdaten:

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3489

Beitrag von Yeti705 » Do 9. Feb 2017, 12:49

Wanderfalke_CU1 hat geschrieben:Das, was ... wird jetzt durch harte Zahlen bestätigt ! ! !
??? Eine Teilnehmerzahl bestätigt nur, wieviele Teinehmer es waren, nicht mehr und nicht weniger.
Wanderfalke_CU1 hat geschrieben:Worum geht es genau:
...Die anderen Stationen, für die im CB-Band die NRW-Runde die einzige Möglichkeit ist mal über den Tellerrand zu schauen, gehen leer aus.
Haben deren Kisten nur Kanal 15 USB zur Auswahl oder sind andere Kanäle verboten? Oder kommt man nur auf genau 27.135 MHz soweit und die anderen Frequenzen taugen nix?
Wanderfalke_CU1 hat geschrieben:...weil irgendein Möchtegernmoderator eine Station hat X rufen hören.
Moderierst Du auch selbst in so einer Runde? Oder lehnst Du Dich zurück, beobachtest nur und hältst dann Nummern-Täfelchen in die Höhe?
Wanderfalke_CU1 hat geschrieben:Bei diesen Zahlen KANN eine ausgewogene Gesprächsrunde schon rein zeitlich gar nicht mehr stattfinden.
OK, worüber beschwerst Du Dich dann eigentlich, wenn Dir das schon so einleuchtet? Oder möchtest Du die Telnehmerzahlen begrenzen und wenn ja, wie?
Wanderfalke_CU1 hat geschrieben:An die erfahrenen "Moderatoren":
...fachkompetente Person, die ein Gespräch lenkt oder lenkend in eine Kommunikation eingreift.
"fachkompetent" meint im Sinne des roten Huts auf in so einer Runde was genau? Wer entscheidet, wer fachkompetent ist und wer nicht? Und wenn ein Moderator jemanden "abwürgt", um ein X reinzulassen, dann tut er doch genau das, was Du schreibst, also "lenkend in eine Kommunikation" eingreifen? Warum wirfst Du ausgerechnet das jemandem vor?
Wanderfalke_CU1 hat geschrieben:...wenn das Mikrofon zur Moderation an Stationen nur aufgrund deren Lage übertragen wird. In diesem Fall sollten die "erfahrenen" Moderatoren mal die Bedeutung der Moderation in der Kernphysik verinnerlichen, wo es ein Material darstellt, das NEUtronen abbremst.
Ah, da ist also Deine grobe Idee, wie Du die Teilnehmerzahlen gerne im Zaum haltet wollen würdest. Neueinsteiger und deren X-Versuche ausbremsen? Toller Gemeinschaftsgedanke für den offenen CB-Funk. Und zur Sache: ja NATÜRLICH wird das Mikrofon jemandem unter Umständen NUR aufgrund seiner Lage übertragen. Das passiert, wenn man entweder wissen will, wer wen wo noch aufnehmen kann oder wenn man jemanden hat, der aufgrund seiner tollen Lage viel mehr andere Teilnehmer gleichzeitig hören kann als jemand aus irgendeiner Stadtmitte.
Wanderfalke_CU1 hat geschrieben:Es ist schade, das CB-Funkern so die Möglichkeit genommen wird auch einmal mit Stationen außerhalb der Ortsrunde zu sprechen und zu testen was in ihren Geräten steckt.
Siehe oben. Was hindert diese CB-Funker daran, auf anderen Kanälen auf eigene Faust zu testen, was ihre Geräte können?
Wanderfalke_CU1 hat geschrieben:Es kann nicht sein, das wenige Stationen ihre Möglichkeiten ausnutzen um eigenen persönlichen Nutzen und Befriedigung hier raus zu ziehen und in ihrer "Geilheit" immer neuere und entferntere Stationen abarbeiten zu wollen die restlichen Funk"freunde" vergessen.
Stichwort "es kann nicht sein": unglaubliche Anspruchshaltung auf den Punkt gebracht.
Stichworte "eigenen persönlichen Nutzen und Befriedigung hier raus zu ziehen" und "Geilheit": Erstens klingt das wie eine Unterstellung "niederer" Beweggründe an andere und zweitens: Was hat Dich zum CB-Funk gebracht? Ausschliesslich Selbstlosigkeit oder wolltest Du auch schon mal der persönlichen Befriedigung halber wissen, wie gut Du wie weit kommst?
Wanderfalke_CU1 hat geschrieben:Und ich will an dieser Stelle AUSDRÜCKLICH darauf hinweisen, das mit meiner Kritik NICHT Fliegenfischer Peter gemeint ist, dem ich an dieser Stelle noch einmal für seine allwöchentliche Arbeit danke!!!
Klar kristisierst Du nicht Peter, denn er und viele 13GE'ler sind es ja schliesslich, die mit ihrem regelmässigem Einsatz erst für solch eine beachtliche Resonanz in der CB-Gemeinde gesorgt haben. Jetzt, wo sie viele Teilnehmer zu einer gewissen Zeit auf einem gemeinsamen Kanal versammelt haben, möchest Du das gerne ganz uneigennützig demokratisch und sozial regeln uns weisst, wie es besser geht? Zumindest hört sich das für mich so an.

Hast Du schonmal bedacht, dass die Teilnahme an dieser Runde völlig freiwillig ist und man auch aus- oder umschalten kann, wenn einem das nicht gefällt?
Wer im Wurfglas steint, sollte nicht mit Sitzen hausen.
73, Andreas (DO3ANK / Yeti705 / 13HN573)
https://www.yeti705.de

Benutzeravatar
ultra1
Santiago 8
Beiträge: 757
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Standort in der Userkarte: 32805 horn-bad meinberg
Wohnort: 32805

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3490

Beitrag von ultra1 » Do 9. Feb 2017, 13:04

Hallo Funkfreund.

Mit selbstbau Drahtantenne an GFK-Mast und einem Standort gänzlich ohne Störungen,
80% der Stationen die zum QSO Zeitpunkt QRV waren.
Und auch herzliche Grüße an Alle, die mich dieses mal noch nicht hören konnten.
Ich arbeite daran.

55/73, ingo -ultra 1-

Benutzeravatar
Wanderfalke_CU1
Santiago 3
Beiträge: 110
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 14:32
Standort in der Userkarte: Ruhrgebiet

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3491

Beitrag von Wanderfalke_CU1 » Do 9. Feb 2017, 14:44

Sorry Andreas (Yeti)

genau für Leuten wie dich, habe ich geschrieben:
... einfach vorher noch ein zweites und drittes Mal lesen.

Du hast wirklich 0 von dem verstanden was ich beabsichtigte. NULL!!!

Ich werde mich nicht zu weiteren Aussagen hinreißen lassen.
Ich denke, die Nachricht ist dort wo sie gelesen werden sollte ankommen
und auch als solche verstanden worden.

Damit ist jetzt alles gesagt. Ende.

tortsen
Santiago 2
Beiträge: 87
Registriert: So 24. Aug 2014, 18:05
Standort in der Userkarte: Hilden
Wohnort: Hilden

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3492

Beitrag von tortsen » Do 9. Feb 2017, 20:20

Wie der Name schon sagt:

NRW- Runde

Damit ist bestimmt nicht Zimmerantenne und 4W gemeint!!

Jetzt ist alles gesagt.

13 RF 071
Santiago 9+15
Beiträge: 2161
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 15:39

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3493

Beitrag von 13 RF 071 » Do 9. Feb 2017, 20:55

Bei so vielen Stationen in NRW,die der Fliegenfischer hören kann/muß, ist seine Leistung TOP.
Und das Wort "Möchtegernmoderator" will ich nicht gelesen haben in dem Zusammenhang.
Ich habe auch schon mal bis zu fünf mal durchrufen müssen,um gehört zu werden,aber
bei der Menge an Funkern ist das normal.Ich hab fertig.

Benutzeravatar
roter-baron
Santiago 9
Beiträge: 1457
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 11:11
Standort in der Userkarte: Horlach bei pegnitz
Wohnort: Horlach

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3494

Beitrag von roter-baron » Do 9. Feb 2017, 21:18

Hallo

An dieser stelle möchte Ich den Peter oder auch den Robert mal ein besonderes Lob AUSSPRECHEN ,die beiden haben immer ein offenes Ohr auch wenn man noch so WEIT weg ist von NRW !!!!!
Mich haben sie auch von Österreich aus gehört in ihrer RIESSEN Runde und ich hatte auch keine S9und R 5 sondern war auch nur an der GRASNARBE zu hören ....

Peter und Robert macht weiter so :thup: :thup: :thup: :thup: :thup: :thup: vielleicht klappt es ja am 18.2.2017 wieder mal zwischen UNS :wink:

:wave: vom roten
Auf DAUER hilft nur OM POWER und RG 214
Wieder QRV auf jeder Frequenz ohne Lizenz :mrgreen:
https://www.youtube.com/watch?v=1uBUbAM ... uBUbAMCwhQ
El Loco Rojo (Der verrückte Rote)

Kanalwaechter
Santiago 1
Beiträge: 23
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 00:14
Standort in der Userkarte: Neuss

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3495

Beitrag von Kanalwaechter » Do 9. Feb 2017, 21:24

Ich gebe zu, dass ich weder die Aussage noch den Sinn (nach weiterem lesen der Folgebeiträge) dahinter verstehe. Wenn Du etwas zu schreiben hast, dass mach es geradeaus oder texte die damit zu erreichenden Leute privat an.

Sollte es um die letzte NRW Runde gehen, so kann ich verstehen, dass ein entfernt oberkünftiger Baron gerne angetestet werden möchte. Ob man das nun unbedingt auf der beliebten 15 machen und weiterführen muss -darüber kann man sich streiten-, für mich aber kein Grund, mich zu ärgern. Eher ein Event.

Gruß vom unterkünftigen KD1 Bernd (der sich an Samstagen bisher nicht benachteiligt fühlte)

Antworten

Zurück zu „Berg - DX - Bodenwelle“