NRW-Runde CH-15 USB

Charly Whisky
Santiago 9
Beiträge: 1193
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3976

Beitrag von Charly Whisky » Di 10. Jul 2018, 12:19

Also Hermann und liebe Admins,

das Zitieren aus anderen Medien finde ich bedenklich (zumal ohne Quellenangabe/Geistiges Eigentum).

Ich bitte um entsprechendes Einschreiten

VG
Christian

Daniel 13 RF 524
Santiago 1
Beiträge: 18
Registriert: So 28. Jan 2018, 03:39
Standort in der Userkarte: 45355 Essen

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3977

Beitrag von Daniel 13 RF 524 » Di 10. Jul 2018, 12:46

Hallo liebe Freunde der gepflegten Konversation !

Eine Diskussion sollte immer nicht nur als ein Prozess sachlicher Ordnung, sondern auch als ein sozialer Prozess begriffen werden.
Die gute Diskussion nimmt den anderen ernst. Sie will vor allem das Ziel einer Einigung oder Verbesserung der Ausgangsthematik,
andernfalls ist es eher eine Anfeindung als eine Diskussion.
Soziales Diskussionsverhalten ist für das Diskussionsklima von entscheidender Bedeutung.
Jeder, der an einer Diskussion teilnimmt, erwartet mit Recht, dass die Hauptregeln des Diskutierens von allen beachtet werden.
Sie fordern, bei der Sache zu bleiben und sich nur zu der in Rede stehenden Sache zu äussern.
Ferner sollte man daran denken, das eine Beleidigung und/oder eine Aussage welche am Thema vorbei geht und nur dem eigenem emotionalem Mitteilungsbedürfniss geschuldet ist.
Beim kämpferischen Stil einer Meinungsäusserung wird oft zynisch beleidigt, oder versucht zu dominieren.
Dann geht es oft nicht um die Sache, sondern um den persönlichen Angriff.
Ob der Wanderfalke (Schönen Guten Tag auch Herr Wanderfalke) sich auch geäussert hätte oder in dem selben Wortlaut tätig geworden wäre, wenn es
hier nicht um Robert 62 gegangen wäre, lässt sich schlecht eruieren aber es erscheint fraglich.
Defensiver, aber ebenfalls schädlich ist ein Rückzug. Wer ihn im Streit antritt, ist meist schon bei kleinen Anlässen beleidigt.
Auf den Diskussionspartner wirkt das oft so, als interessiere sich der andere gar nicht für die Ausgangsthematik sondern für den Twist der fordergründlich behandelt wird und mit immer den selben Argumenten künstlich am Leben erhalten.
Also rum Böllern und dann sagen dazu habe ich jetzt nichts mehr zusagen, zeigt auch nicht gerade ein Interesse an einer Lösung.
Das aus meiner Sicht allerschlimmste was passieren kann ist das Leute als Wasserträger fungieren und vor einem Karren gespannt werden, die armen Esel die dann alles ziehen müssen !
Anfeindungen, Zitate , Beleidigungen, Schwachsinnigkeiten usw. sind doch jetzt genug gefallen und wiederholen sich auch bereits schon, wäre es da nicht an der Zeit , endlich sachlich zielorientiert zu diskutieren oder garnicht mehr ?

Lieben Gruss an alle Daniel

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2830
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3978

Beitrag von Grundig-Fan » Di 10. Jul 2018, 13:07

Om

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 235 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Braun SE411+stabo xf4012n +Grundig CBH1000 und und und
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8
Mike: Leson TW-232 + Sadelta Echo Master Plus + HAM MASTER 4200

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
Wanderfalke_CU1
Santiago 3
Beiträge: 110
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 14:32
Standort in der Userkarte: Ruhrgebiet

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3979

Beitrag von Wanderfalke_CU1 » Di 10. Jul 2018, 13:42

Daniel 13 RF 524 hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 12:46
Ob der Wanderfalke (Schönen Guten Tag auch Herr Wanderfalke) sich auch geäussert hätte oder in dem selben Wortlaut tätig geworden wäre, wenn es
hier nicht um Robert 62 gegangen wäre, lässt sich schlecht eruieren aber es erscheint fraglich.
Ganz ehrlich? Ich denke ehr nicht. Aber wenn man ständig vor geschlossene Gehörgänge rennt...

Daniel 13 RF 524 hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 12:46
Also rum Böllern und dann sagen dazu habe ich jetzt nichts mehr zusagen, zeigt auch nicht gerade ein Interesse an einer Lösung.
Anfeindungen, Zitate , Beleidigungen, Schwachsinnigkeiten usw. sind doch jetzt genug gefallen und wiederholen sich auch bereits schon, wäre es da nicht an der Zeit , endlich sachlich zielorientiert zu diskutieren oder garnicht mehr ?
Daniel, da bin ich zu 100% bei dir.
Mein Angebot steht, ich möchte gerne ein klärendes Gespräch. Wo und auf welchem Medium auch immer.
Wir können es öffentlich machen damit sich auch alle anderen beteiligen oder unter 4 Augen.
Ich bin zum Gespräch bereit, gleiches gilt auch für den DAX, MEHR KANN ICH NICHT ANBIETEN.

dax
Santiago 1
Beiträge: 19
Registriert: Di 24. Okt 2017, 16:10
Standort in der Userkarte: Essen-Bochold

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3980

Beitrag von dax » Di 10. Jul 2018, 14:50

Wanderfalke_CU1 hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 13:42
Daniel, da bin ich zu 100% bei dir.
Mein Angebot steht, ich möchte gerne ein klärendes Gespräch. Wo und auf welchem Medium auch immer.
Wir können es öffentlich machen damit sich auch alle anderen beteiligen oder unter 4 Augen.
Ich bin zum Gespräch bereit, gleiches gilt auch für den DAX, MEHR KANN ICH NICHT ANBIETEN.
Klärendes Gespräch? Du hattest vor nicht einmal einem Jahr noch herumgetönt, dass Du mich verklagen würdest, darauf warte ich immer noch.
Du könntest zum Beispiel anbieten, dich für die öffentlichen Beleidigungen gegen Robert zu entschuldigen und diese in Zukunft zu unterlassen. Das hat nichts damit zu tun, dass Du nicht mehr anbieten kannst, sondern mehr nicht anbieten willst.
2018: seit 25 Jahren als DH5DAX on air.

Benutzeravatar
Yeti705
Santiago 3
Beiträge: 156
Registriert: So 19. Jun 2016, 21:09
Standort in der Userkarte: 57339 Erndtebrück
Wohnort: 57339 Erndtebrück
Kontaktdaten:

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3981

Beitrag von Yeti705 » Di 10. Jul 2018, 15:13

Also ich bin an vielen Samstagen bei der NRW-Runde dabei. Relativ selten melde ich mich aktiv rein, nämlich nur dann, wenn ich selbst einen geeigneten Standort habe und auch ein paar mehr Stationen hören kann. Sehr viel öfter bin ich nur im Hintergrund am mithören. Am 7.7. hab ich auch ein gutes Stück zugehört und konnte z.B. Robert sehr gut empfangen, von daher kann ich auch was zu Roberts Moderationsstil sagen.

1. Er hat wirklich oft dazu aufgerufen, sich in die NRW-Runde zu melden und im Anschluss daran war immer genug Zeit, ein markantes Break oder X oder was auch immer in die Pause zu schleudern. Ein beleidigtes "ich bin nicht reingekommen" kann nur zwei Gründe haben, entweder mangelnde Geduld oder ein so unterirdischer Standort, dass wirklich nix ging.

2. Natürlich hört Robert auch immer auf die etwas leiseren Grasnarben-Signale und wie der Zufall so spielt, sind das oft die etwas weiter entfernten Stationen. Die vermittelt er in der Regel an viele andere Stationen und ermuntert weitere NRW-Stationen, auch mal ihr Glück zu versuchen. Dieser Sportsgeist macht eine gute Portion des Funkhobbies aus, ich kann nichts negatives daran erkennen.

3. Wenn man auf dem Hügel steht und eine solche Runde leitet, ist der Wunsch, dass man sich viel mehr zurückhalten solle bis die anderen Stationen jeweils fertig haben, die Garantie für einen Zerfall der Runde in multiple Klein-QSOs, die sich dann auch noch gegenseitig stören und überbügeln. Von einem Moderator erwarte ich koordinierte und "moderate" Leitung einer Runde, nicht jedoch Zurückhaltung als Hauptmerkmal. Meiner Meinung nach tut Robert genau das, ich habe an seinem Moderationsstil nichts auszusetzen. Und es gibt sicher noch einen ganzen Haufen mehr Leute, die ebenfalls damit entweder zufrieden sind oder Roberts Stil zumindest verknuseln können, wenn er denn mal moderiert.

Damit sind wir beim eigentlichen Thema:

Lieber Wanderfalke,
erlaube mir eine blöde Frage vorneweg: Warum fühlst Du Dich eigentlich berufen, hier soviel negative Energie abzulassen, wo ich doch aus der Standortangabe in Deinem Forumsprofil ablesen kann, dass Du in München zu sitzen scheinst? Nervt Dich Robert vom Berg aus bis ins schöne Oberbayern, während Du von dort aus lieber mit den schwächeren Stationen in NRW klönen würdest? Und wären das dann nicht genau die Art von DX-Versuchen die Du Robert ankreidest?

Und jetzt formlos ein paar wenige Wort-Auszüge aus Deinen Postings hier:

"gequirlte Kacke, Person62, Moderation...ebenso egoistisch wie die Ansichten, IchBinAufBergIchDarfDas62, Klugscheißer62, Möchtegern62, IchKannDasBesser62, Schriftführer62, WasGehtMichDasAn62, IchMachSowiesoAllesBesser62, IchWillKilometerMachen62, geistiger Dünnschiss"

Ich versuche gar nicht erst, drumrum zu reden und Dir mildernde Umstände wegen häufiger und Deinen Aussagen nach vergeblicher Adressierung Deiner Kritik zuzubilligen.

Mir drängt sich der Verdacht auf, dass Du Robert als Person oder zumindest seine Art zu moderieren absolut nicht leiden kannst. Dann behalte das doch bitte für Dich und mach es anders oder besser, wenn Du selbst "mal wieder" die Runde moderierst. Von München aus wäre das eine beachtliche Leistung, mach mal! Es gibt bestimmt auch einige Leute, die Deine Art zu moderieren nicht leiden können. Würdest Du es begrüssen, wenn die Dich genauso unsachlich, unflätig und weit unterhalb der Gürtellinie öffentlich attackieren würden? Es ist in meinen Augen eine unglaubliche Arroganz, wenn Du meinst, mit anderen öffentlich so umspringen zu können. Wer bist Du, dass Du Dir das rausnimmst? Und jetzt komm nicht wieder mit der Leier "aber ich hab's ihm ja schon so oft zu sagen versucht"...blablabla...das berechtigt Dich noch zu gar nix, schon gar nicht in dieser Form und schon tausendmal nicht in der Öffentlichkeit.

Wenn Du Roberts Art nicht verknuseln kannst, dann schalte ab und geh Mensch-Ärgere-Dich-Nicht spielen, sobald Du ihn hörst. Oder ertrag es einfach für einen Samstag Abend und nimm teil oder hör nur zu oder was auch immer. Anstatt Gift zu verspritzen und rumzulametieren, andere hätten es irgendwie anders zu machen, natürlich am besten so, wie Du es gut findest...GEH HIN UND MACH ES SELBER BESSER! Alles andere ist nur unterirdischer Beleidigte-Leberwurt-Kindergarten, obendrein noch persönlich angreifend.

Ein Hobby, das Spass machen soll, braucht sicherlich vieles, aber nicht solche arrogant-dümmlichen Beleidigungskommentare, wie ich sie von Deiner Seite lesen konnte. Und versuche nicht, mir auf meinen Beitrag hin eine PN zu schicken um mir ausschliesslich Deinen Standpunkt schmackhaft zu machen, sondern deeskaliere das gefälligst öffentlich hier an dieser Stelle. Eine schriftliche Entschuldigung Deinerseits für Deine äusserst rüpelhaften Umgangsformen würde sicherlich fast jeden hier vom Hocker hauen. Nutze doch einfach die Chance, uns alle positiv zu überraschen!

Gruß nach München :-D
Wer im Wurfglas steint, sollte nicht mit Sitzen hausen.
73, Andreas (DO3ANK / Yeti705 / 13HN573)
https://www.yeti705.de

Benutzeravatar
RB62
Santiago 3
Beiträge: 190
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 00:42
Standort in der Userkarte: 45886 Gelsenkirchen
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3982

Beitrag von RB62 » Di 10. Jul 2018, 15:32

Ich möchte kurz etwas zu meinen letzten Äußerungen sagen, die hier in der Funkbasis von Hermann veröffentlicht wurden. Es handelte sich um eine persönliche Anmerkung in einer whatsapp-Gruppe mit 8 Mitgliedern, von denen offenbar einer meine Aussage an Hermann weitergeleitet hat, der wiederum nichts besseres zu tun hatte, es gleich hier zu veröffentlichen. Ich hatte gedacht, ich kenne diese 8 und hatte das Vertrauen, dass es in der Gruppe bleibt.

Dann hat ja wiederum jemand meine Äußerung noch kommentiert, auch das wurde wieder durch Hermann hier veröffentlicht. Wer das kommentiert hat, weiß ich nicht, auch hier fehlt wieder der Name. Über Hetze aus der Anonymität heraus hatte ich mich hier schon geäußert.

Ich hatte bisher in Bezug auf Kommentierungen über meine Person über mangelnde soziale Kompetenz gesprochen - das trifft es jetzt nicht mehr.

Das ist menschenverachtend.

Benutzeravatar
Wanderfalke_CU1
Santiago 3
Beiträge: 110
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 14:32
Standort in der Userkarte: Ruhrgebiet

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3983

Beitrag von Wanderfalke_CU1 » Di 10. Jul 2018, 16:12

Wenn es der Sache dienlich ist, werde ich mich für die eine oder andere gewählte Ausdrucksweise entschuldigen.
Ja entschuldigen, damit Ruhe ist und endlich die sachliche Diskussion beginnen kann. Es war weniger als
Beleidigung gedacht als vielmehr eine Art Ausdruck was ich davon halte. Sorry.

Ich bin manchmal ziemlich direkt und schreiben und sagen was ich denke, und manchmal schieße ich etwas
über's Ziel hinaus.


Um zur Sache aber wieder zurück zu kommen, so ist es doch so, dass Robert scheinbar weiß, das er
einiges anders machen kann. Er tut es aber einfach nicht. Und das von beginn an, seit der 13GE Runde.

Ich finde es auch nicht in Ordnung, das MIR immer unterstellt wird, ich sei der einzige der was zu kacken hat.
Das ist nicht war. Der Kreis ist deutlich größer. Nur hat ein großer Teil bereits resigniert weil sich einfach
nichts ändert.
Mir drängt sich der Verdacht auf, dass Du Robert als Person ... nicht leiden kannst.
Auch das stimmt nicht. Wir haben mehr zusammen unternommen und ich kenne Robert besser als manch
anderer der ihn nur aus der NRW Runde kennt. Und nur an einer Stimme kann man einen Menschen nicht beurteilen.
Ich habe aber etliche Treffen mit ihm gehabt, wir waren zusammen unterwegs und uns für die gleiche Sache
engagiert.

Was mich ärgert ist diese beharrliche Verweigerung Wünsche und Ratschläge von Teilnehmern anzunehmen.

Die NRW Runde brauch jemanden der auf den Berg ist und alles hört. Das ist unumstritten, aber dieser Jemand
muss die Gespräche gleichmäßig verteilen, an starke und schwache Stationen, egal von welchem Standort und
frei von persönlichen Affinitäten. Und vor allem sein eigenes Ego zügeln. Wenn man auf dem Berg steht und es
von allen Seiten hört, kann man die Seiten auch mal alleine arbeiten lassen.

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3984

Beitrag von Kid_Antrim » Di 10. Jul 2018, 16:41

Herrlich, wie eine Zeitreise in die 80er :))
Damals habe ich auch bei dergleichen mitgemacht und mich grün und blau geärgert, träger gedrückt und Leute beleidigt. Damals war ich 14.

Heute mache ich die Kiste aus wenn mich etwas oder jemand nervt und fertig. Leute Leute Leute!!

13GE50
Santiago 0
Beiträge: 1
Registriert: Di 10. Jul 2018, 13:07
Standort in der Userkarte: Essen-Stoppenberg 4EJ

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3985

Beitrag von 13GE50 » Di 10. Jul 2018, 18:28

Hallo Robert62,
den Wortlaut deines Posts habe ich kommentiert, und es ist von Hermann hierher kopiert worden. Leider hat er das ohne mein Rufzeichen gemacht, so schreibe ich also jetzt, dass das von mir ist, da ich immer zu dem stehe, was ich schreibe oder sage, siehe Diskussion gestern Abend, das war ja auch nicht anonym. Und i c h hetze nicht anonym, ich hetze überhaupt nicht. Mangelnde soziale Kompetenz? Soziale Kompetenz kann definiert werden als „die Fähigkeit, in sozialen Interaktionen seine eigenen Ziele zu erreichen und Bedürfnisse zu befriedigen und gleichzeitig die Ziele und Bedürfnisse von anderen zu berücksichtigen!" Das ist die wissenschaftliche Definition, da ich, und das meine ich nicht überheblich, mal alle wissen was das bedeutet.
Diese, im Moment so oft zitierte soziale Kompetenz spreche ich zur Zeit doch einigen ab, obwohl ich das in dieser Form so nicht erwartet hatte. Noch einmal: hier geht es doch gar nicht mehr um die NRW-Runde, es geht nur um persönliches, so sehr ist die Diskussion abgeglitten.
Und hier in aller Deutlichkeit: ich verachte keinen Menschen, nie und nimmer (da du von menschenverachtend schreibst Robert)!

Alpine
Santiago 3
Beiträge: 163
Registriert: Do 19. Apr 2012, 15:45
Standort in der Userkarte: 41379 Brüggen Hochstr.33a
Wohnort: Brüggen

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3986

Beitrag von Alpine » Di 10. Jul 2018, 20:08

Guten Abend zusammen,

wenn ich das hier so lese wie man sich hier gegenseitig fertig macht, verliere ich die Lust am Funken. Es geht doch um unser Hobby was kurz vor dem Aussterben steht. Wir wollen doch das unser Hobby bestehen bleibt, und nicht das Gegenteil. Vielleicht sollten die Streithähne zusammen mal eine NRW Runde machen, lecker Bier und was zu Knabbern, und gut ist. Ich bin Samstag dabei wenn ich gehört werde, und wenn nicht wünsche ich allen anderen eine schöne friedliche NRW Runde.

Happy Funken
73 Hermann Alpine

Christin Susanne
Santiago 1
Beiträge: 14
Registriert: Sa 16. Dez 2017, 21:05
Standort in der Userkarte: Ennepetal

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3987

Beitrag von Christin Susanne » Di 10. Jul 2018, 20:18

Alpine hat geschrieben:Guten Abend zusammen,

wenn ich das hier so lese wie man sich hier gegenseitig fertig macht, verliere ich die Lust am Funken. Es geht doch um unser Hobby was kurz vor dem Aussterben steht. Wir wollen doch das unser Hobby bestehen bleibt, und nicht das Gegenteil. Vielleicht sollten die Streithähne zusammen mal eine NRW Runde machen, lecker Bier und was zu Knabbern, und gut ist. Ich bin Samstag dabei wenn ich gehört werde, und wenn nicht wünsche ich allen anderen eine schöne friedliche NRW Runde.

Happy Funken
73 Hermann Alpine
Dem schließe ich mich an! Und hoffe ebenso das jetzt Ruhe einkehrt. Bild


73 von 13CS119 Christin

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk


Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2830
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3988

Beitrag von Grundig-Fan » Di 10. Jul 2018, 20:44

Der Grund allen Übels ist doch für Stationen die mit 12 Watt funken, es nicht zu verstehen nicht gehört zu werden. Wenn alle anderen gehört werden liegt das halt an erhöhter Leistung. Und jetzt bitte nicht wieder: "Ich bin postalisch und habe nur 12 Watt ". 98% aller in der Runde haben einiges mehr auf der Lampe. Kein Gemecker jetzt! Ich verurteile es nicht.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 235 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Braun SE411+stabo xf4012n +Grundig CBH1000 und und und
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8
Mike: Leson TW-232 + Sadelta Echo Master Plus + HAM MASTER 4200

Frank (Dagobert 01)

dax
Santiago 1
Beiträge: 19
Registriert: Di 24. Okt 2017, 16:10
Standort in der Userkarte: Essen-Bochold

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3989

Beitrag von dax » Di 10. Jul 2018, 22:29

Grundig-Fan hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 20:44
Der Grund allen Übels ist doch für Stationen die mit 12 Watt funken, es nicht zu verstehen nicht gehört zu werden. Wenn alle anderen gehört werden liegt das halt an erhöhter Leistung. Und jetzt bitte nicht wieder: "Ich bin postalisch und habe nur 12 Watt ". 98% aller in der Runde haben einiges mehr auf der Lampe. Kein Gemecker jetzt! Ich verurteile es nicht.
Frank, ich möchte Dir hier widersprechen - der Grund allen Übels ist hier ganz gewiss nicht technischer Natur, sondern viel mehr mangelnde Erziehung.
2018: seit 25 Jahren als DH5DAX on air.

Benutzeravatar
Juliett Lima
Santiago 1
Beiträge: 43
Registriert: So 17. Dez 2017, 00:37
Standort in der Userkarte: 46147, Oberhausen
Wohnort: Oberhausen/ Ruhrgebiet

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3990

Beitrag von Juliett Lima » Di 10. Jul 2018, 22:36

Mensch, ich komm wegen meinen Plc Störungen fast gar nicht durch bzw. höre fast nichts, das ist viel schlimmer als nicht "rein gelassen" zu werden.
Siehe hier: [youtube]https://youtu.be/m7h-D0SydkU[/youtube] :cry:
73, Juliett Lima [DO3MR]
QRV auf 10m: 29,1050 Mhz FM
QRV auf 70cm: DB0WES/DB0VEL
Ich freue mich auf euren Ruf!

Antworten

Zurück zu „Berg - DX - Bodenwelle“