NRW-Runde CH-15 USB

Benutzeravatar
Wanderfalke_CU1
Santiago 3
Beiträge: 110
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 14:32
Standort in der Userkarte: Ruhrgebiet

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3961

Beitrag von Wanderfalke_CU1 » Mo 9. Jul 2018, 19:14

Daniel 13 RF 524 hat geschrieben:
Mo 9. Jul 2018, 13:35
Fall geschlossen :!:
Noch lange nicht ! ! !
Denn jetzt melde ich mich auch mal wieder zu Wort !!!
... oh doch !!!

RB62 hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 13:47
Ich bin es etwas leid,....
Frage: Was muss den passieren, damit du es ganz leid bist???

Bei so viel gequirlte Kacke gehen mir schon wieder die Nackenhaare hoch.
Daniel 13 RF 524 hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 19:38
Ich würde auch solche Sätze wie : "Irgendjemmand heult immer rum oder ähnliches" , auch eher als Öl ins Feuer ansehen wollen und sachlich nicht zielorientiert.
Genau so sieht es aus. Eigentlich sollte man mehr erwarten können von jemanden der sich ...BEGEISTERUNG auf die Fahnen geschrieben hat.


Ich wundere mich nur ernsthaft, warum Person62 immer noch so viele Anhänger hat.
Die Moderation von RB62 ist alles andere als ok. Sie ist ebenso egoistisch wie die Ansichten
dieses IchBinAufBergIchDarfDas62.
<B>Und ich kann es mir erlauben zu sagen</B> lieber Klugscheißer62, denn ich habe ebenfalls
mehrmals moderiert und das war <B>EINHELLIG</B> gut angekommen. Aber ich habe nicht die "exquisite" Lage
und jedes mal losfahren will ich auch nicht.

Aber da sind wir genau beim Thema. DEINE Moderation und dein Stil lieber Möchtegern62,wurde von je her kritisiert.
Kid_Antrim hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 16:03
Mann hätte auch zunächst den Robert anschreiben können, ohne den Sachverhalt zuerst hier im Forum zur Diskussion zu stellen.
Gute Idee!!! Aber schon zu den Anfängen von IchKannDasBesser62 hat ihm die geschlossene 13GE auf der von ihm selbst einberufenen "Versammlung" gesagt, was sie von seiner Art hält.
Darüber gibt es noch schriftliche Aufzeichnungen von IHM SELBST, weil er damals meinte man bräuchte einen SCHRIFTFÜHRER!!!
Notiert hat er es der Schriftführer62, aber es war ihm schon damals scheiß egal. Auch auf Band in der Ortsrunde.
Auch hier in diesem Thread war seine Art UNZÄHLIGE MALE Anlass von Diskussion. Aber WasGehtMichDasAn62 interessiert sich einen Scheiß dafür.

Warum sind den immer wieder Chaoten zur NRW-Runde aktiv.
Das hat es zu Fliegenfischerszeit in dieser Form nicht gegeben.
Warum betteln den so viele das Fliegenfischer wieder kommt?

RB62 hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 13:47
Wer die NRW-Runde nicht mag (und das kann ich durchaus nachvollziehen), sollte einfach wegbleiben.
Kann da jemand etwa intellektuellnicht folgen???
Sie mögen die NRW-Runde, deshalb versuchen sich die Leute ja rein zu melden. Was sie nicht mögen, ist deine Art.

Es ist schade, das die vielen vielen Funker die genau aus diesem Grund nicht mehr in die NRW-Runde kommen, dieser Diskussion hier aus dem Wege gehen. Ich schlage vor jeder schaut mal welche Funker in den früheren Teilnehmerlisten noch aktiv sind, sich aber nicht mehr in die NRW Runde reinmelden. Und um wie viel die Zahl geschrumpft ist seitdem Fliegenfischer sich zurückgezogen hat.

Im übrigen ist es doch ganz interssant, wo die IchMachSowiesoAllesBesser62 Befürworter her kommen.
Jedenfalls nicht (oder kaum) aus dem Ruhrgebiet. Nein es sind ehr die weiten Stationen die von IchWillKilometerMachen62 mit Distanzen gefüttert werden.

Es soll eine NRW Runde sein. NRW Runde bedeutet, dass sich Leute aus NRW unterhalten. UND ZWAR VORRANGIG!!!
Und zwar jeder der daran Spaß hat und nicht nur die, die von einer Bergstation dafür ERKOHREN werden!
RB62 hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 13:47
wenn ich den Schwarzwald höre und vom Berg aus erreiche, habe ich Spaß daran.
Ja klar, das merkt man, weil alles andere dann abgewürgt wird. "Moment, ich hab da Röhn gehört..."
Warum machen sich SO VIELE Stationen den über dich lustig mit "Röhn, hallo Röhn, Röhn 59 59 "
RB62 hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 13:47
Bin für Anregungen immer dankbar.
Gerne, lieber RB62, zum X mal:
Lass die Stationen endlich mehr untereinander machen, misch dich nicht jedes mal ein nur weil du irgendwas gehöt hast.
Übe die Zurückhaltung die du Zuhause praktizierst auch auf dem Berg und dirigiere noch mehr die Stationen untereinander.
Lass die kleinen Stationen selbst ihre Grenzen austesten und vergiss nach 5 Minuten nicht die Stationen die sonst noch in der Runde sind. Und zwar nicht nur die Stammgäste sondern sondern ALLE.

Und ansonsten:
Lesetipp: https://www.google.de/search?source=hp& ... +zu+halten

13HN174
Santiago 1
Beiträge: 40
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 07:52
Standort in der Userkarte: 45357 Essen

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3962

Beitrag von 13HN174 » Mo 9. Jul 2018, 19:26

:tup: :banane: :wave: :tup: :tup: :tup: :tup: :tup:

Benutzeravatar
13-DKW612
Santiago 2
Beiträge: 76
Registriert: Do 20. Apr 2017, 10:22
Standort in der Userkarte: auf den schwarzen Bergen...
Wohnort: QRV on the Road again...
Kontaktdaten:

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3963

Beitrag von 13-DKW612 » Mo 9. Jul 2018, 19:35

:seufz: Irgendwie erinnert mich das hier stark an den früheren 70/80iger CB-Zeiten...und damit wollt Ihr ein Aushängeschild für den heutigen CB-Funk sein... man oh man :sdown:
Zuletzt geändert von 13-DKW612 am Mo 9. Jul 2018, 20:34, insgesamt 2-mal geändert.
der mit dem Wolf tanzt...

55/73 :tup:

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3964

Beitrag von Kid_Antrim » Mo 9. Jul 2018, 19:48

Du meinst die 8ziger. 80ziger ist falsch. Danke.

Benutzeravatar
Wanderfalke_CU1
Santiago 3
Beiträge: 110
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 14:32
Standort in der Userkarte: Ruhrgebiet

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3965

Beitrag von Wanderfalke_CU1 » Mo 9. Jul 2018, 20:25

oder 80er :lol:

WR4
Santiago 0
Beiträge: 1
Registriert: Mi 25. Jun 2014, 12:27
Standort in der Userkarte: NRW

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3966

Beitrag von WR4 » Mo 9. Jul 2018, 21:08

DD1GG hat geschrieben:
Mo 9. Jul 2018, 18:01
Der Klapps Kalli da oben verlegt sich demnächst aufs Träger setzen.

Ich bin ja nun selten zugegen. (KK‘s, wie oben, sind ein Grund). Wann immer ich gerufen habe, haben Peter und Robert es vernommen.

Als Sesselfurzer sollte man sich selber bewegen..oder schweigen. Robert ist meine Wissens lizensiert. Der kann es sich bequem und einfach machen, davon träumen hier die meisten. So what?
Seid wann ist Robert Lizensiert???

Goldi 01
Santiago 4
Beiträge: 287
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 22:04
Standort in der Userkarte: 22844 Norderstedt
Wohnort: Norderstedt

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3967

Beitrag von Goldi 01 » Mo 9. Jul 2018, 21:35

Und trotzdem werde ich auf der 15 usb weiter rufen.CQ Goldi01 Hamburg ruft.So nu trinkt ein Kölsch und gut ist. :tup:

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3968

Beitrag von Kid_Antrim » Mo 9. Jul 2018, 21:59

Wanderfalke_CU1 hat geschrieben:oder 80er Bild
Du sagst es :))

dax
Santiago 1
Beiträge: 19
Registriert: Di 24. Okt 2017, 16:10
Standort in der Userkarte: Essen-Bochold

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3969

Beitrag von dax » Mo 9. Jul 2018, 22:12

womit mal wieder bewiesen wäre: Niveau kommt nicht aus der blauen Dose.
2018: seit 25 Jahren als DH5DAX on air.

Benutzeravatar
RB62
Santiago 3
Beiträge: 190
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 00:42
Standort in der Userkarte: 45886 Gelsenkirchen
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3970

Beitrag von RB62 » Di 10. Jul 2018, 03:34

Mit der hier geäußerten umfangreichen Kritik vom Wanderfalken kann ich leider nichts anfangen, und das aus folgenden Gründen:

1. Sie ist gespickt mit persönlichen Beleidigungen
2. Sie besteht hauptsächlich aus Tatsachenverdrehungen
3. Der Wanderfalke war gar nicht Teilnehmer der letzten NRW-Runde – siehe Liste – sich dennoch in einer vernichtenden Qualität zu äußern zeugt von einer mangelnden sozialen Kompetenz
4. Sich hier im Forum seit März 2017 hinter dem Pseudonym "Wanderfalke" zu verstecken, nicht mal seinen Vornamen hinzuschreiben, dann persönlich zu beleidigen und destruktiv zu kritisieren, ist wirklich die unterste Schublade

Ich finde es schade, dass es ja offenbar nach seiner und Hermanns Aussage "unzählige" Kritiker gibt, von denen mich aber leider niemand persönlich angesprochen hat. Das lässt den Schluss zu, dass es doch nicht unzählige sind oder aber dass keiner von diesen Kritikern in der Lage ist, ein Telefon zu bedienen und einen Satz im Sinnzusammenhang zu formulieren.

Was bringen destruktive und beleidigende Kritik? Rein gar nichts. Ich habe die letzte NRW-Runde ab 22.45 Uhr moderiert und vom Gefühl her habe ich's gut hinbekommen. Die Mischung NRW und DX ist im Protokoll nachvollziehbar, da kann sich jeder selbst ein Bild machen. Die Problematik "zu viele Stationen zeitgleich auf einem Funkkanal" kann ich nicht auflösen.

Aber: Ich habe mehrfach betont, dass ich für Anregungen sehr dankbar bin. Die NRW-Runde ist inzwischen auf 60-90 Stationen pro Funknacht angewachsen. Die beste Anregung für mich wäre, die Moderation der NRW-Runde selbst zu übernehmen und bei dieser Menge alles das "richtig" zu machen, was ich anscheinend "falsch" mache. Aber immer wenn es in die Richtung geht, es mal vorzumachen, werden die Kritiker ganz still. Das ist armselig.

Benutzeravatar
Wanderfalke_CU1
Santiago 3
Beiträge: 110
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 14:32
Standort in der Userkarte: Ruhrgebiet

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3971

Beitrag von Wanderfalke_CU1 » Di 10. Jul 2018, 07:18

Lieber Robert62,

ich weiß nicht welchen Beitrag du von mir gelesen, wie du ihn gelesen hast und ob du überhaupt
verstanden hast was man dir zu sagen versucht.
RB62 hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 03:34
2. Sie besteht hauptsächlich aus Tatsachenverdrehungen
Wenn hier jemand Tatsachen verdreht, dann bist DU das.
Ich kann JEDE einzelne Äußerung belegen, du mußt anschließend immer zurückrudern, weil es
nicht korrekzt ist was du von dir gibst:
RB62 hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 13:47
Und Hermann, speziell zu dir: Mir ist nicht erinnerlich, dass du jemals die NRW-Runde
moderiert hast. Im Kritisieren bist du allerdings Weltmeister. Das ist aus meiner Sicht
eine schlechte Mischung.
Ich nehme mal an, dies ist auch Teil deiner Retorik-Schulungen. Erst einmal raushauen,
der erste Eindruck bleibt beim Höreer/Leser hängen. Wenn es falsch ist kann man ja korrigieren,
aber der Eindruck bleibt...
Das ist MEINER Meinung nach schlechter Stil, den du sowohl bei Hermann, bei mir und bei
allen anderen anwendest die dir mit Kritik kommen.

RB62 hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 03:34
3. Der Wanderfalke war gar nicht Teilnehmer der letzten NRW-Runde – siehe Liste
Was für ein Unsinn. Weil ich mich nicht reinmelde bin ich nicht da und weiß von nix?

RB62 hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 03:34
sich dennoch in einer vernichtenden
Qualität zu äußern zeugt von einer mangelnden sozialen Kompetenz

Wer ist den jetzt beleidigend und unsachlich? Erst einmal war da nichts vernichtendes und
seit wann zeugt Kritik von "mangelnden sozialen Kompetenz"? Robert sorry, das ist für mich geistiger Dünnschiss.
Hörst du dir eigentlich noch selber zu???

Weißt du was für mich "mangelnden soziale Kompetenz" ist?
RB62 hat geschrieben:
So 19. Mär 2017, 02:01
...
Meine Empfehlung ist die: Wer keinen tollen Standort hat, sich aber auch nicht die Mühe macht, für die NRW-Runde auf einen Hügel zu fahren, sondern das ganz gemütlich vom heimischen Sofa aus betreiben möchte, sollte sehr zurückhaltend agieren.
Klar, alles was dich bei deiner Kilometer-Befriedigung behindert soll weg.

Schon einmal daran gedacht, das es auch Stationen gibt die aufgrund ihrer körperlichen Gebrechen gar
nicht auf den Berg können. Oder solche Stationen die nebenbei noch Verpflichtungen haben? Alleinerziehende
die den Nachwuchs nicht alleine lassen können, Leute die sich um pflegebedürftige Angehörige kümmern müssen,
Menschen die es sich einfach finanziell nicht leisten können.... Oder noch simpler, Leute die in einer
Ehe/Partnerschaft/Beziehung sind und nicht jeden Samstag Abend den Partner alleine lassen können/wollen.
Das können vielleicht nur Leute nachziehen die eine dauerhafte Beziehung haben aber all diese Personenkreise
werden mit so einer bescheuerten Aussage ausgegrenzt, wenn sie nicht gerade auf einem Berg oder auf dem
platten Land wohnen. All die sollen sich "zurückhalten"? Tolle NRW-Runde.

RB62 hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 13:47
Wer die NRW-Runde nicht mag (und das kann ich durchaus nachvollziehen),...
Ach, guck an, er kann es nachvollziehen? Er WEIß ALSO DAS nicht alles ok ist
und ignorierst es einfach? Mich würde interessieren Robert, WAS du nachvollziehen kannst?

Aber vielleicht bin ich einfach wieder nicht in der Lage dir intellektuell zu folgen...
Aber auch der weniger intellektuelle erkennt irgendwann die Masche und Methode mit der du arbeitest.
Sogar deine eigenen Zöglinge kehren dir den Rücken...
Wieso sind den keine deiner alten "Weggefährten" mehr mit dir unterwegs?
So viel zur Kompetenz...

RB62 hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 03:34
4. Sich hier im Forum seit März 2017 hinter dem Pseudonym "Wanderfalke" zu verstecken, nicht mal seinen Vornamen hinzuschreiben, dann persönlich zu beleidigen und destruktiv zu kritisieren, ist wirklich die unterste Schublade
Ich bin länger in der Funkbasis als es dich auf Band gibt. Und ich hatte von Anfang an diesen Namen.
Also WO verstecke ich mich. Noch einmal: ERZÄHL / SCHREIB NICHT SO EINEN UNSINN.

RB62 hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 03:34
Aber: Ich habe mehrfach betont, dass ich für Anregungen sehr dankbar bin.
DANN NIMM SIE DOCH ENDLICH AUF !!!
RB62 hat geschrieben: Bin für Anregungen immer dankbar.
Gerne, lieber RB62, zum X mal:
Lass die Stationen endlich mehr untereinander machen, misch dich nicht jedes mal ein nur weil du irgendwas gehöt hast.
Übe die Zurückhaltung die du Zuhause praktizierst auch auf dem Berg und dirigiere noch mehr die Stationen untereinander.
Lass die kleinen Stationen selbst ihre Grenzen austesten und vergiss nach 5 Minuten nicht die Stationen die sonst noch in der Runde sind. Und zwar nicht nur die Stammgäste sondern sondern ALLE.

RB62 hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 03:34
Aber immer wenn es in die Richtung geht, es mal vorzumachen, werden die Kritiker ganz still. Das ist armselig.
Robert, was willst du eigentlich. ich hab es dir mindestens 2 Mal vorgemacht und
ICH HABE DIE NRW-Runde geleitet!!! Und es war einhellig die Meinung ich solle es weitermachen.
Das kann ich aber nicht von Zuhause aus...

Ich habe eine etwas andere Vorstellung von einer NRW-Runde und kann bei solchen Sätzen
nur mit dem Kopf schütteln...


13-DKW612 hat geschrieben:
Mo 9. Jul 2018, 19:35
Irgendwie erinnert mich das hier stark an den früheren 70/80ziger CB-Zeiten...und damit wollt Ihr ein Aushängeschild für den heutigen CB-Funk sein...
Wo soll es den ausdiskutiert werden? Während der NRW Runde?

Weil ich wörtlich einen Beitrag von RB62 wiederholt und die Bedeutung dessen aufgezeigt habe,
bin ich (wörtlich) "intellektuell nicht in der Lage" ihm zu folgen.
Statt dessen hat mir Robert62 die Freundschaft gekündigt, erwartet von mir eine Entschuldigung
weil ich ihm sein eigenes Geschreibsel vorgehalten habe...

Ich kann es also gar nicht anders mit ihm ausdiskutieren. Ich würde gerne.
Ich will das endlich dieser Vorwurf aufhört es käme keine konstruktive Kritik. Das ist Unsinn.
Die Vorschläge hat Robert schon unzählige Male gehört. Er will es aber scheinbar gar nicht aufnehmen..
Ich habe schon mehrmals Versuche unternommen wie z.B. bei den Funkbörsen in Dortmund und Recklinghausen.
ICH BIN ZU EINEM GESPRÄCH BEREIT! Auch privat unter 4 Augen, bei einem Bier unter MÄNNER. Jederzeit.

Aber ich gehe hier und jetzt noch einen Schritt weiter:

Lieber Robert, da du es in geschriebener Form anscheinend nicht verstehst oder verstehen willst,
bin ich gerne bereit im August einen Samstag mit dir auf den Berg zu ziehen und wir machen eine
gemeinsame NRW-Runde. Dann können wir LIVE und am lebenden Objekt Punkt für Punkt durchgehen und
ich sage dir welches die Punkte sind über die sich so viele aufregen.

dax
Santiago 1
Beiträge: 19
Registriert: Di 24. Okt 2017, 16:10
Standort in der Userkarte: Essen-Bochold

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3972

Beitrag von dax » Di 10. Jul 2018, 10:48

Wanderfalke_CU1 hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 07:18
Robert, was willst du eigentlich. ich hab es dir mindestens 2 Mal vorgemacht und
ICH HABE DIE NRW-Runde geleitet!!! Und es war einhellig die Meinung ich solle es weitermachen.
Das kann ich aber nicht von Zuhause aus...
Wow da hat also jemand zwei mal Kartoffeln gekocht und will jetzt ungefragt allen erzählen was die einzig richtige Art Kartoffeln zu kochen ist, weil die einhellige Meinung war er solle weiter Kartoffeln kochen. Bestechende Logik.
2018: seit 25 Jahren als DH5DAX on air.

Charly Whisky
Santiago 9
Beiträge: 1193
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3973

Beitrag von Charly Whisky » Di 10. Jul 2018, 11:22

Wanderfalke_CU1 hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 07:18

Robert, was willst du eigentlich. ich hab es dir mindestens 2 Mal vorgemacht und
ICH HABE DIE NRW-Runde geleitet!!! Und es war einhellig die Meinung ich solle es weitermachen.
Das kann ich aber nicht von Zuhause aus...
Hallo Wanderfalke (Vornamen habe ich nicht lesen können),

Ich stimme Dir zu: Das BESSERE ist des GUTEN Feind.

Aber was nützt es, wenn das BESSERE nicht am Start ist?

(Disclaimer: Das soll keine Bewertung sein, was das Bessere oder das Gute ist)

Robert hatte 2 Stunden Anfahrt und eine ebensolche Heimfahrt.
Ich finde es beachtlich, was er da geleistet hat.
Ihm zu unterstellen, er hätte das egoistisch für sich veranstaltet, halte ich für vermessen.

Hier gilt der Spruch: "ES GIBT NICHTS GUTES, AUSSER MAN TUT ES" in besonderem Maße.


Im übrigen hat sich bisher KEIN Teilnehmer der NRW- Runde gesträubt, eine möglichst große Verbindung zu probieren, wenn denn eine weit entfernte Station mit dabei war. Das ist doch (auch) das Salz in der Suppe.

Zum Ursprungs- "Ärgernis": Ich habe mich 3 Monate lang - jeden Samstag- vergeblich versucht in die NRW- Runde einzubreaken, bis der Standort gefunden war, der dies nun problemlos ermöglicht. Daher habe ich für solche Äußerungen (3 mal probiert....) nur ein mildes Lächeln.

VG
Christian

13HN174
Santiago 1
Beiträge: 40
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 07:52
Standort in der Userkarte: 45357 Essen

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3974

Beitrag von 13HN174 » Di 10. Jul 2018, 11:49

Die aussage vom Robert 62 die er in einer anderen Gruppe gemacht hat.

Zunächst mal danke für eure Solidarität. Es tut gut, mit Menschen zusammenzukommen, die noch wertschätzendes Verhalten praktizieren und die mich unterstützen. Problem bei mir ist gerade folgendes:

Aus meiner Selbsteinschätzung heraus habe ich die letzte NRW-Runde gut geleitet. Ein paar Funker haben das auch bestätigt. Michael sagt, ich hätte die weiten Stationen etwas überbetont. Darauf würde ich beim nächsten Mal achten, wenn es das nächste Mal gibt. Soweit, so einfach. Und jetzt kommt das große ABER:

Das Thema zieht mich jetzt ziemlich runter. Im Wissen, einen guten Job gemacht zu haben, hatte ich nach der NRW-Runde zunächst ganz gute Nerven bei der aufkommenden Kritik, die ich mit meiner barschen Reaktion auf Hermanns unterirdischen Kommentar selbst losgetreten habe. Dann kam immer mehr und es wurde immer unsachlicher. Obwohl ich weiß, dass es nur einzelne Hassprediger sind, kann ich das über die rationale Ebene immer schwerer abblocken, weil ich ein sehr emotionaler Mensch bin. Die ganze Sache macht was mit mir. Die erneuten Falschaussagen von Thomas in der funkbasis, auf die ich jetzt nicht mehr reagieren werde, bedrücken mich, weil ich keine Chance habe, mich gegen diese öffentlichen Herabsetzungen zu wehren. Das erzeugt bei mir massiven Frust, es liegt mir sozusagen "auf der Seele".

Hier entsteht eine psychische Belastung durch ein simples Hobby in einer Qualität, wie ich es noch nie erlebt habe. Auf der einen Seite hängt mein Herz gerade am CB-Funk, der offen für alle ist – ein Konzept, das mir super gefällt, weil es keine Konventionen gibt, Jedermannfunk eben. Dabei mag ich es, Menschen zu helfen: Mit Funkausrüstung, mit der Organisation von Funkertreffen (gerne auch bei mir im Wohnzimmer;-), mit Tipps in meiner Funkzeitung und mit einem netten Wort auf Funk selbst. In diesem offenen Konzept des Funkens liegt für mich sein größter Reiz.

Was hier aber immer wieder aus dem Hobby zurückkommt, ist negative Energie. Und das braucht eigentlich kein Mensch. Eine innere Stimme rät mir zu einer Pause.

13HN174
Santiago 1
Beiträge: 40
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 07:52
Standort in der Userkarte: 45357 Essen

Re: NRW-Runde CH-15 USB

#3975

Beitrag von 13HN174 » Di 10. Jul 2018, 11:52

Und dieses hat er als Antwort bekommem Das oben ist ein Beitrag von Robert62, welchen er in einer anderen Gruppe gepostet hat. Hierzu möchte ich Stellung nehmen: Lieber Robert62, deinen Post habe ich mit Interesse aufmerksam gelesen. Ich muss sagen, dass Kenntnisse der Psychologie doch sehr hilfreich sein können, das weißt du ja aus deiner beruflichen Tätigkeit und ich denke, dass du dein Wissen dort auch anwendest. Nun, da ich aber auch eine psychologische Ausbildung habe (man glaubt es kaum) interpretiere ich mal frei deine Beweggründe. Du und auch ich wissen doch, was jetzt passieren wird. Es wird viele geben, die dir jetzt Zuspruch geben mit dem Ergebnis, dass du lieber Robert dich doch nicht entmutigen lassen und auf jeden Fall weitermachen sollst. Das nennt man indirekte Beeinflussung um sein "Ziel" zu erreichen. Kluger Schachzug, aber leider für mich nicht klug genug. Abgesehen davon betrachte ich deinen Post in einer anderen Gruppe, noch nicht mal in der Funkbasis, als - ne, das schreibe ich jetzt lieber nicht. - Dann der letzte Post von "dax": ja lieber Michael, auch ich kann Kartoffeln kochen, das mache ich schon seit meiner Kindheit: 25 Minuten mit Salz... - Was ich gestern Abend von dir gehört habe spottet jeder Beschreibung. Es wird hier öffentlich eine Ausdrucksweise an den Tag gelegt, für welche man sich Fremdschämen sollte. (Ja ich weiß, dass das auf anderen Kanälen tagtäglich passiert, damit identifiziere ich mich aber nicht) Ich denke du als lizensierter Funker solltest eine Vorbildfunktion haben! - Damit wären wir bei einem Punkt, der mir aufgefallen ist, es geht nämlich nicht mehr um die "Sache NRW-Runde" sondern offensichtlich leider nur noch um persönliche Belange. Persönliche Entgleisungen, ob direkt oder indirekt sind im Moment täglich zu hören oder zu lesen. Ich denke, dass sich hier mal a l l e Beteiligten etwas zurücknehmen und versuchen sollten sich um das Wesentliche zu kümmern. - Ich hoffe natürlich sehr, dass man meinen Post auch wieder in andere Gruppen kopiert, damit Robert62 und auch Michael dies lesen können. Eine kleine Stellungnahme einer Cb-lerin die -eigentlich- Spaß am Hobby haben möchte, aber nur noch Querelen mitbekommt.

Antworten

Zurück zu „Berg - DX - Bodenwelle“