Router bekommen keine Verbindung zum DSL.

Erfahrungen, Technik etc
extREHM
Santiago 2
Beiträge: 64
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 21:44
Standort in der Userkarte: Grenzstraße 17, 88682 Salem
Wohnort: 88682 Salem
Kontaktdaten:

Router bekommen keine Verbindung zum DSL.

#1

Beitrag von extREHM » Di 4. Dez 2012, 21:35

Hallo,
kleines Problem mit meinem Internet, weder mein Anbieter noch die Telekom wissen Rat: am Abend des 29.11. hatte ich keine Verbindung zum Internet. Da ich die Fritz.Box 7312 habe und diese öfters Probleme macht, habe ich einfach den Netzstecker gezogen, kurz gewartet, wieder eingesteckt: keine Verbesserung. Mein Anbieter meinte: bis 19:02 Uhr ständig abbrüche, seit dem gar keine Verbindung mehr.
Genau der Zeitpunkt, bei dem ich den Stecker gezogen habe. Router habe ich bereits mehrfach resettet, auch die Fritz.Box "@ SURF & FON" bekommt keine Verbindung.
Das Kuriose: wenn ich mein Telefon mit der Leitung direkt verbinde, bekomme ich ein Freizeichen. Drücke ich z.B. "**" kommt "dienst oder dienstmerkmal nicht möglich " Also besteht eine Verbindung zur Vermittlungsstelle. Wer hat eine Idee, warum die Router aber sagen es würde keine Verbindung bestehen???

extREHM über Tapatalk

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 5025
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Router bekommen keine Verbindung zum DSL.

#2

Beitrag von wasserbueffel » Di 4. Dez 2012, 22:13

1. In der Nachbarschaft fragen(wenn Telekomiker Kunden)
ob dort Verbindung besteht.
Gibt ja auch mal Störungen..

Wenn ja
2. Router resetten(10 sek!!) neu einrichten mit Zugangsdaten und Passwort und probieren.

Wenn beides nicht hilft Störung melden..

Ps Der Router(Fritzbox) zeigt nur eine Internetverbindung an.
Um zu sehen ob Telefonverbindung möglich ist musst erst das Expertenmenue aufrufen und dann unter Status nachsehen.
Da bekommst auch die Leitungsdaten angezeigt(wenn DSL Leitung vorhanden)..

Walter

extREHM
Santiago 2
Beiträge: 64
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 21:44
Standort in der Userkarte: Grenzstraße 17, 88682 Salem
Wohnort: 88682 Salem
Kontaktdaten:

Re: AW: Router bekommen keine Verbindung zum DSL.

#3

Beitrag von extREHM » Di 4. Dez 2012, 23:03

Nachbarn haben keine Probleme.

Router schon mehrfach resettet und neu eingerichtet.

Störung bereits geneldet, weder Anbieter noch Telekom haben bisher herausgefunden, woran es liegen könnte.

router sagen dass keine Verbindung besteht. Die Powerleuchte blinkt und das experten Menü zeigt rot.

extREHM über Tapatalk

Kangaroo

Re: Router bekommen keine Verbindung zum DSL.

#4

Beitrag von Kangaroo » Di 4. Dez 2012, 23:13

Leihweise mal einen anderen Router anschliessen und testen...

Dann könntest du weiter nach dem Ausschlussverfahren vorgehen. Viel Glück :tup:

extREHM
Santiago 2
Beiträge: 64
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 21:44
Standort in der Userkarte: Grenzstraße 17, 88682 Salem
Wohnort: 88682 Salem
Kontaktdaten:

Re: AW: Router bekommen keine Verbindung zum DSL.

#5

Beitrag von extREHM » Di 4. Dez 2012, 23:23

ich habe ja bereits einen zweiten Router getestet, gleiches ergebnis hatte ich aber alles im EP geschrieben.

extREHM über Tapatalk

extREHM
Santiago 2
Beiträge: 64
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 21:44
Standort in der Userkarte: Grenzstraße 17, 88682 Salem
Wohnort: 88682 Salem
Kontaktdaten:

Re: AW: Router bekommen keine Verbindung zum DSL.

#6

Beitrag von extREHM » Di 4. Dez 2012, 23:23

aber danke!

extREHM über Tapatalk

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 5025
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Router bekommen keine Verbindung zum DSL.

#7

Beitrag von wasserbueffel » Di 4. Dez 2012, 23:58

Kein Modem zur Hand????

Schnell eine Breitbandverbindung einrichten mit deinen Zugangsdaten und probieren.
Weis ja nicht was du für eine Leitung hast und welche Leitungsdaten...(Dämfungswerte)
Vielleicht ist nur deine Leitung schlechter geworden und mit dem Profil was Du jetzt hast kommt keine Verbindung mehr zustande.
Das ist nicht so selten!!!

Die Fritzboxen sind dafür bekannt mit schlechten Leitungen ein Problem zu haben.
Deshalb mal der Versuch mit "nur Modem"

Was für eine Leitung haben denn Deine Nachbarn??
Mal kurz von denen einen Router zum Probieren ausleien.
Das funktioniert auch mit den Zugangsdaten vom Nachbarn(wenn er Telekomkunde ist).
Dann weist jedenfalls bescheid ob es an der Leitung liegt.
Auch die Kabel des Routers vom Nachbarn direkt mit probieren(man weis ja nie).
Viel Erfolg..

Walter

salat
Santiago 5
Beiträge: 358
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 17:26
Standort in der Userkarte: Balingen

Re: Router bekommen keine Verbindung zum DSL.

#8

Beitrag von salat » Mi 5. Dez 2012, 00:13

So wie ich das sehe hat OP doch schon zwei FritzBoxen ausprobiert, oder?

Das einzig sinnvolle, wenn man dem Log im Webinterface der Box entlockt, daß einfach kein Sync hergestellt wird und man schon mehrere Endgeräte dran hatte:

0800 330 1000 (rund um die Uhr :) ) anrufen und Störung melden/Portsreset machen lassen. Afaik geht das inzwischen teilweise automatisch.. Falls das nicht hilft -> Techniker kommen lassen :/

Btw: Bei den meisten DSL Anschlüssen (ausser NGN mit VoIP, SDSL, etc.) sind Telefon und DSL via Frequenzweiche (Splitter) getrennt. Telefonieren (analog/ISDN) passiert ganz normal im unteren Frequenzband - in der Vermittlung gibt's ebenfalls 'ne Frequenzweiche trennt das in zwei verschiedene Ports für Telefon und DSL.

Ach ja zu den Fritzboxen: So schlecht sind die schon lange nicht mehr - ich würd die jedem Siemens oder Thomson vorziehen..

HTH, Sascha

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 5025
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Router bekommen keine Verbindung zum DSL.

#9

Beitrag von wasserbueffel » Mi 5. Dez 2012, 00:23

salat hat geschrieben:So wie ich das sehe hat OP doch schon zwei FritzBoxen ausprobiert, oder?

Ach ja zu den Fritzboxen: So schlecht sind die schon lange nicht mehr - ich würd die jedem Siemens oder Thomson vorziehen..

HTH, Sascha
Wie die Technik funktioniert weis ich....

Wo keine Verbindung,kein Log....

Hab ja nur gesagt das die Fritzboxen an schlechter Leitung nicht zu gebrauchen sind,sonst sind das gute Geräte....

Auch mit Labor FW Versionen der Boxen bekäm ich hier null Verbindung.
Haben einfach ein schlechtes Modem....

Hab Hardware mit Broadcom Chipsatz da bleibt meine 6000er Leitung stabil .
Und das mit 44-45 dB Leitungsdämpfung.

Versuch das mal mit einer Fritzbox!!!..(egal welche)
Walter

7000DX

Re: Router bekommen keine Verbindung zum DSL.

#10

Beitrag von 7000DX » Mi 5. Dez 2012, 07:37

Moin
Hatte selbes Problem, soweit ich weiss nach Hardware Wechsel in der Gegenstelle (anderer Hersteller)
die haben mich auf einen "alten " Port zurück geleitet,und dann war alles wieder gut...

Musst wohl ein Ticket schreiben und die Techniker in die vermittlungsstelle jagen :)

omega-th
Santiago 3
Beiträge: 175
Registriert: Di 22. Sep 2009, 15:32

Re: Router bekommen keine Verbindung zum DSL.

#11

Beitrag von omega-th » Mi 5. Dez 2012, 11:52

Hi,

mögliche Fehler: Port in Vermittlungsstelle defekt oder hat sich aufgehangen, Störung deiner hochbitratigen Leitung durch Zuschaltungen einer weiteren dsl Leitung. TAE defekt .

Störungsstelle prüft im normalen Verfahren nur die Erreichbarkeit deines Anschlusses und die den letzten LOG auf dem Radiusserver. Telekom soll mal die Dämpfung deiner Leitung und die Fehlerbits messen, kann die Technik vom Sessel aus über die Technik im HVT messen. Kannst du einen Wetterwechsel damit in Verbindung bringen.... evt Muffe abgesoffen Baumaßnahmen in der Nähe ?

Wenn Telekom keine Ergebnisse hat ist die schnellste Lösung die Umschaltung auf ein anderes Adernpaar oder Port oder eben beides.

Ach wenn alles nichts hilft dann an der Hotline mal den Teamleiter fordern und die Störung Eskalieren, und in die AGB´s schauen was dort an Verfügbarkeit drin steht 96 oder 98 %, dann muss es nach 14 Tage behoben sein sonst Vertragsbruch.

Aber bitte bitte vorher abprüfen wem das Hausnetz gehört..... Telekom per Überlassung ? oder noch dem Eigentümer. Wenn der Fehler da liegt und das Hausnetz ist noch privat dann wird es teuer.

MFG Andy
Der Beste Verstärker ist eine gute Antenne. QRP spart CO2 :-)

Benutzeravatar
13DL04
Santiago 8
Beiträge: 996
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 18:57
Wohnort: Kailua Kona

Re: Router bekommen keine Verbindung zum DSL.

#12

Beitrag von 13DL04 » Mi 5. Dez 2012, 13:17

Welche Fehlermeldung wirft den die FritzBox aus, beim Versuch sich mit dem Internet zu verbinden?

Schon mal ins Fehlerprotokoll der Box geschaut?
73' "HORNSBY" (Wer Klartext redet, riskiert verstanden zu werden.)
Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit;
aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)

extREHM
Santiago 2
Beiträge: 64
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 21:44
Standort in der Userkarte: Grenzstraße 17, 88682 Salem
Wohnort: 88682 Salem
Kontaktdaten:

Re: AW: Router bekommen keine Verbindung zum DSL.

#13

Beitrag von extREHM » Mi 5. Dez 2012, 18:01

zum einem: wo finde ich einen ausführlichen bericht? der standart bericht sagt einfach: Verbindung fehlgeschlagen.
In großen ganzen behauptet die Fritz Box, dass entweder das Kabel nicht eingesteckt ist oder mein Anschluss nicht geschalten ist. beides nicht richtig...

extREHM über Tapatalk

Benutzeravatar
13DL04
Santiago 8
Beiträge: 996
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 18:57
Wohnort: Kailua Kona

Re: Router bekommen keine Verbindung zum DSL.

#14

Beitrag von 13DL04 » Mi 5. Dez 2012, 18:09

Unter dem Menü "System/Ergeinisse/Alle" wird über alle Ereignisse ein Bericht hinterlegt.
73' "HORNSBY" (Wer Klartext redet, riskiert verstanden zu werden.)
Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit;
aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)

extREHM
Santiago 2
Beiträge: 64
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 21:44
Standort in der Userkarte: Grenzstraße 17, 88682 Salem
Wohnort: 88682 Salem
Kontaktdaten:

Re: AW: Router bekommen keine Verbindung zum DSL.

#15

Beitrag von extREHM » Mi 5. Dez 2012, 18:52

darüber sehe ich nur, dass ich nuch an der Box angemeldet habe -.-
gleich nal telefonieren...
extREHM über Tapatalk

Antworten

Zurück zu „Internetzugänge DSL“