Funkertreffen.Net im Troubble !?

Antworten
Nachtschatten
Santiago 3
Beiträge: 183
Registriert: Mo 25. Aug 2003, 00:28
Standort in der Userkarte: 19217 Holdorf
Kontaktdaten:

Funkertreffen.Net im Troubble !?

#1

Beitrag von Nachtschatten » Mo 30. Jul 2018, 21:02

Hallo Funkfreunde,

irgendwie habe ich ein "kleines" Problem.
Nach meinem Gespraech mit meiner "Rechtsabteilung" steht einiges auf meiner To-Do Liste, das mir gar nicht zusagt.

Unter anderem muss ich sicherstellen, das nur "berechtigte Interessenten" Einsicht erhalten. Im Klartext heisst das, ich muss einen kompletten Login aufbauen der jeden Erfasst der die Termine einsehen moechte. Mit Realnamen und Ueberpruefung (Post-ID ?). So sollen SPAM Bots und Datensammler ausgesperrt werden. Was fuer ein Aufwand, aber wichtig.

Bei den eingetragenen Terminen muss ich wiederum sicherstellen, das das wirklich der "Veranstalter" autorisiert hat. Das muesste ich also auf irgendeine Weise pruefen. Hae??

Dazu irgendwelche Ideen, Infos, Tips und Ratschlaege???

Jens
Funkertreffen.Net

Benutzeravatar
hotelsierra1
Santiago 9
Beiträge: 1313
Registriert: Do 24. Dez 2009, 00:06
Standort in der Userkarte: Bad Kreuznach
Wohnort: Bad Kreuznach, JN39WU

Re: Funkertreffen.Net im Troubble !?

#2

Beitrag von hotelsierra1 » Mo 30. Jul 2018, 21:08

Nachtschatten hat geschrieben:
Mo 30. Jul 2018, 21:02
Dazu irgendwelche Ideen, Infos, Tips und Ratschlaege???
DSGVO... das Monster, gegen das sich keiner gewehrt hat.
Deine Rechtsabteilung sollte schon Voll-Jurist sein, ansonsten sind alle Ratschläge eh nicht wirklich von Interesse.

Die einfache Methode: Seite dicht machen.

Die aufwändige Methode: alle Daten bezüglich natürlicher (!) Personen sofort raus. Anmeldung Pflicht. Einträge von Terminen zumindest querprüfen nach Plausibilität. Nicht angemeldete Benutzer sollten keine Adressen (höchstens den Ort) sehen können. Etc...

-hs1
-hs1
---
(13)HS1 - Op: Holger - Heimat-QTH: Bad Kreuznach, im Tal, selten QRV - ansonsten auf dem Hügel oder im Hobbykeller.

13DS29
Santiago 4
Beiträge: 272
Registriert: Sa 16. Jul 2016, 09:56
Standort in der Userkarte: Allgäu

Re: Funkertreffen.Net im Troubble !?

#3

Beitrag von 13DS29 » Di 31. Jul 2018, 08:41

Was hat eine Veranstaltung mit personenbezogenen Daten zu tun? Jeder darf irgendwelche Veranstaltungen veröffentlichen oder verlinken.
Es darf nur nicht ohne deren Einverständnis auf eine konkrete Person geschlossen werden können.
Über 80 Millionen Menschen in Deutschland können nicht richtig funken - Schreib Dich nicht ab, mach die Amateurfunklizenz.

Nachtschatten
Santiago 3
Beiträge: 183
Registriert: Mo 25. Aug 2003, 00:28
Standort in der Userkarte: 19217 Holdorf
Kontaktdaten:

Re: Funkertreffen.Net im Troubble !?

#4

Beitrag von Nachtschatten » Di 31. Jul 2018, 18:34

Was hat eine Veranstaltung mit personenbezogenen Daten zu tun?
Bei einigen Terminen wurden die "Privaten" Adressen angegben. Oefters auch die e-Mail Adresse und auch die Telefon.- bzw. Handynummer.

Das sind personenbezogene Daten.
Daher muss ich mir was einfallen lassen. Mal sehen was mir bis zum 5. einfaellt.

fragnix
Santiago 1
Beiträge: 43
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 08:49
Standort in der Userkarte: Lüneburg

Re: Funkertreffen.Net im Troubble !?

#5

Beitrag von fragnix » Di 31. Jul 2018, 22:46

Kannst Du Neueinträge vor der Veröffentlichung sichten und freigeben, eventuell mit Hilfe von Moderatoren?

Kannst Du über Deine Seite eine anonyme Kontaktaufnahme, z.B. Weiterleitung an die intern hinterlegte EMail Adresse, ermöglichen?

Dann könntest Du die personenbezogenen Daten vom öffentlichen Zugriff fern halten, und hättest diese Klippe umschifft.

Benutzeravatar
Yeti705
Santiago 3
Beiträge: 128
Registriert: So 19. Jun 2016, 21:09
Standort in der Userkarte: 57339 Erndtebrück
Wohnort: 57339 Erndtebrück
Kontaktdaten:

Re: Funkertreffen.Net im Troubble !?

#6

Beitrag von Yeti705 » Di 31. Jul 2018, 22:55

Nachtschatten hat geschrieben:
Mo 30. Jul 2018, 21:02
Dazu irgendwelche Ideen, Infos, Tips und Ratschlaege???
Ja. entferne Afiliate-Links von der Seite, sofern vorhanden. Schmeisse jegliche Bannerwerbung und alles sonstige raus, durch das Du Einnahmen erzielen könntest. Denn wenn Du Deine Homepage ohne jegliche Gewinnerzielungsabsicht als rein privater Hobbyist betreibst, dann brauchst Du die DSGVO für Deine Seite nicht anwenden.

So habe ich das zumindest gemacht: https://yeti705.de/?Zur_DSGVO
Wer im Wurfglas steint, sollte nicht mit Sitzen hausen.
73, Andreas (Yeti705 / 13HN573)
https://www.yeti705.de

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 7
Beiträge: 634
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Funkertreffen.Net im Troubble !?

#7

Beitrag von Kid_Antrim » Mi 1. Aug 2018, 08:15

Gefällt mir der Text auf deiner Seite, Yeti :))

Benutzeravatar
DAS601
Santiago 9+15
Beiträge: 2098
Registriert: Do 21. Nov 2002, 20:20
Standort in der Userkarte: Nordbaden

Re: Funkertreffen.Net im Troubble !?

#8

Beitrag von DAS601 » Mi 1. Aug 2018, 20:20

Yeti705 hat geschrieben:
Di 31. Jul 2018, 22:55
Denn wenn Du Deine Homepage ohne jegliche Gewinnerzielungsabsicht als rein privater Hobbyist betreibst, dann brauchst Du die DSGVO für Deine Seite nicht anwenden. So habe ich das zumindest gemacht: https://yeti705.de/?Zur_DSGVO
Lieber Yeti, Du befindest Dich auf dem Holzweg. Den Beleg dafür erbringst Du selbst - Du hast schließlich eine (unvollständige) Datenschutzerklärung auf Deiner Seite, auf der Du klar auf die Datensammelei Deines Hosters sowie, noch viel gravierender, auf die Möglichkeit der Kontaktaufnahme mittels eines Webformulars hinweist. Diese Erklärung ist selbstverständlich eine Erfordernis durch die DSGVO, ergo ist auch Deine Seite DSGVO-relevant. Der Satz auf Deiner Begrüßungsseite "Als Betreiber einer absolut privaten Homepage, die sich jedem kommerziellen Aspekt konsequent entzieht, brauche ich die DSGVO auf eben dieser Homepage demnach nicht zu berücksichtigen." ist demnach falsch. Streng genommen benötigst Du auch einen Vertrag für die Auftragsdatenverarbeitung mirt dem Hoster. Viele Hoster bieten das zum Zusammenklicken an.

Die DSGVO ist nicht eingeführt worden, um Menschen vor der Datensammelei kommerzieller Institutionen zu schützen. Sie dient jeglichem Schutz personenbezogener Daten, egal wo, wie und von wem, solange in der Einflusssphäre der EU.

Mein Beitrag soll nicht bedeuten, dass ich das alles gutheiße. Die Vorgaben der DSGVO sind ein unfassbarer Moloch, der Privatpersonen, Organisationen, Vereinen und kleinen bis mittelgroßen Firmen gigantische Schwierigkeiten und Arbeitsaufwand aufbürden. Datenschutz ist ein hohes Gut, keine Frage - die rechtskonforme Umsetzung der DSGVO aber nahezu in jedem Fall zum Scheitern verurteilt.

Gruß
Christian (DAS601)
O dominus misit sapientiae!

Benutzeravatar
Yeti705
Santiago 3
Beiträge: 128
Registriert: So 19. Jun 2016, 21:09
Standort in der Userkarte: 57339 Erndtebrück
Wohnort: 57339 Erndtebrück
Kontaktdaten:

Re: Funkertreffen.Net im Troubble !?

#9

Beitrag von Yeti705 » Mi 1. Aug 2018, 20:59

DAS601 hat geschrieben:
Mi 1. Aug 2018, 20:20
Lieber Yeti, Du befindest Dich auf dem Holzweg. ...
Laut DSGVO-Gesetzestext Artikel 2 (c) hatte ich mich als auschliesslich privat handelnder Hobbyist, der keinerlei personenbezogene Daten erhebt, davon als nicht betroffen betrachtet:

(2) Diese Verordnung findet keine Anwendung auf die Verarbeitung personenbezogener Daten
(a) im Rahmen einer Tätigkeit, die nicht in den Anwendungsbereich des Unionsrechts fällt,
(b) durch die Mitgliedstaaten im Rahmen von Tätigkeiten, die in den Anwendungsbereich von Titel V Kapitel 2 EUV fallen,
(c) durch natürliche Personen zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten,

Quelle:
https://dsgvo-gesetz.de/art-2-dsgvo/

OK, das Kontaktformular hat als Pflichtfeld die Mailadresse. Von daher wird zumindest dieses eine persönliche Datum als notwendig vorausgesetzt und erhoben. Werde das Kontaktformular wohl einstampfen und durch meine Mailadresse ersetzen.
Wer im Wurfglas steint, sollte nicht mit Sitzen hausen.
73, Andreas (Yeti705 / 13HN573)
https://www.yeti705.de

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3723
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Funkertreffen.Net im Troubble !?

#10

Beitrag von KLC » Do 2. Aug 2018, 14:43

Das müßte aber auch alles viel einfacher gehen.
Ich sehe mich auch in der "Zwangslage" eine Seite , ähnlich anspruchslos aber ähnlich informativ und einem ähnlich unscheinbarem Hobby förderlich wie "Funkertreffen.net", ins Netz stellen zu wollen.

:king: Einfach mal ein freies Template kopieren und die HTML mit ein paar Style-Sheets drauf aufzubauen, um dabei sicherzustellen , daß auf der Seite nur das passiert , was ich verantworten kann & will, war einer der Grundgedanken. Also kein Paket von JOOMLA oder "Knall dir deine Seite ins Net.com , oder sonstige Web-Site-Baukästen. Und schon erstrecht keine Fake-Book-Gruppe, wie sie gerne heute gezaubert wird.
Dazu einen Server-Dienstleister , der sich irgendwie verpflichtet , meine "Besucher" nicht auszuleuchten, hätte ich auch noch als möglich & machbar erachtet.
:sdown: Leider sehe ich nicht die Möglichkeit, weil ich im Gegensatz zum Funkertreffen noch ein paar anschauliche Bilder dazustellen müßte, dem Bilder- und somit auch Datenklau einen Riegel vorzuschieben. In der Zeit von Gesichts-Erkennungsprogrammen und somit -Verarbeitungsprogrammen ein schlimmer, wichtiger Aspekt.
:nono: Ich könnte in der Seite überall ein Verbot aussprechen, Daten und auch Bilder aus "meiner" Seite irgendwie zu kopieren und hier auf das Urheberrecht und die DSGVO verweisen.
:hammer: Aber leider habe ich in der DSGVO keinen entsprechenden Passus gefunden, der hier greifen könnte.
Uhrheberrecht wäre noch machbar, wenn irgendwo der Rubel rollt, aber das mußt du wohl als "Betroffener" auch noch beweisen.

:ghost: Leider bin ich kein Jurist, aber das Machwerk DSGVO reißt mich nicht vom Hocker.

Der allgemeine für User "alternivlose" Datenabgleich
( "... wir müssen im Rahmen der DSGVO noch schnell sämtliche für uns verwertbare Daten abschöpfen und sie müssen dazu ihr vollumfängliches Einverständnis geben, sonst dürfen sie hier gar nix !!! ...." )
oder
(" ... oder sie erklären sich mit dem Anklicken unserer Seiten mit unseren Nutzungsbedingungen {=Datenverwertung !} einverstanden ...)
ist seit dem Greifen bzw. dem lange "vergessenen" Kommen & Dasein der DSGVO die ziemlich meiste erkennbare Veränderung im Internet.

:book: Und wenn ich dann aus derselben solche Passsagen lese wie:
Art. 17 DSGVO Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden")

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(aus YETI seinem Link: https://dsgvo-gesetz.de/art-17-dsgvo ) dann hat das m.E. einen ekligen Beigeschmack.

:holy: Ich muß nur bei meiner "Datenschutzerklärbärung" schön erläutern , daß ich die Daten des Users zum Spammen und Weiterverhökern an Dritte erheben will , und schon kann mich jeder am A...h lecken! :mittelfinger:

Oder denke ich da zu grobmotorisch ???

:clue: Rolf :wave:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Nachtschatten
Santiago 3
Beiträge: 183
Registriert: Mo 25. Aug 2003, 00:28
Standort in der Userkarte: 19217 Holdorf
Kontaktdaten:

Re: Funkertreffen.Net im Troubble !?

#11

Beitrag von Nachtschatten » Sa 4. Aug 2018, 19:04

Schade, ich habe immer noch keine praktikable Loesung gefunden. Wenn das so bleibt, werde ich wohl zum Sonntag-Abend die Seite vorruebergehend deaktivieren!

Nachtschatten
Santiago 3
Beiträge: 183
Registriert: Mo 25. Aug 2003, 00:28
Standort in der Userkarte: 19217 Holdorf
Kontaktdaten:

Re: Funkertreffen.Net im Troubble !?

#12

Beitrag von Nachtschatten » So 5. Aug 2018, 17:43

Hallo Funkfreunde,

Leider - habe ich bis eben noch keine Loesung gefunden.

Daher habe ich die Webseite erst einmal deaktiviert und die Doamin auf die Funkertreffen.Net Facebookseite umgeleitet.

So habe ich die Moeglichkeit weiter zu Suchen und Euch dennoch auf den neuesten Stand zu bringen.

Jens
Funkertreffen.Net

Antworten

Zurück zu „funkertreffen.net“