Superstar 360 FM-FM Mod dumpf ???

Antworten
Chinook
Santiago 0
Beiträge: 3
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 23:32

Superstar 360 FM-FM Mod dumpf ???

#1

Beitrag von Chinook » So 8. Jul 2012, 18:03

Hallo zusammen...

Ich bin neu in eurem tollen Forum, und möchte mich noch kurz vorstellen. Mein Name ist Michael habe 1979 mit CB funk angefangen, seit 2002 Lizenziert ( HB0TW).
Letztens bin ich in meinem Dachboden über meine alten CB Funk Schätzchen gestolpert und dachte mir...das war schon ne tolle Zeit damals...
In einem Karton war eine nigel nagel neue Superstar 360 FM...die hat die Zeitreise super überstanden ( Baujahr 1983 )
Zuerst mal ans Netzgerät, Jpole für 11 Meter dran...Turner +3B dran....Cool ;-)
Der einzige Minus punkt ist nun, das die Modulation auf FM ziemlich dumpf klingt, auf den anderen Modulationsarten ist es astrein mit dem Turner.
Die Frage nun...Kann mir jemand Bitte anhand des Schemas sagen wo ich da den Lötkolben ansetzen muss um ne anständige Mod zu kriegen.

Vielen Dank schon im vorraus für etwelchige bemühungen :-)

Gruss Michael

13rdx009
Santiago 7
Beiträge: 706
Registriert: So 6. Mai 2012, 22:35

Re: Superstar 360 FM-FM Mod dumpf ???

#2

Beitrag von 13rdx009 » Mo 9. Jul 2012, 00:19

Hallo, guten Abend!

Soweit ich mich erinnere, waren die ersten 360FM alle ganz furchtbar dumpf. Da wurde wohl nur eine FM-Platine reingespaxt.

Du kannst was mit Kondensatoren in der Mikrofonleitung machen, oder aber, was weniger aufwand ist, ein Farun FD2020 Mike dranhängen und den Hub zurück drehen.

Zu den Kondensatoren: Soweit ich mich erinnere, musste einer gegen Masse gelötet werden, bin mir aber echt nicht mehr sicher (und auch ned sooo der Technik-Freak!), aber da gibts sicher genug Hinweise hier im Forum, auch zu der Kapazität des benötigten Kondensators!

Chinook
Santiago 0
Beiträge: 3
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 23:32

AW: Superstar 360 FM-FM Mod dumpf ???

#3

Beitrag von Chinook » Mo 9. Jul 2012, 09:05

Guten Morgen...
Also die Kondensator Geschichte möchte ich nicht machen...für eine hellere Mod muss der kond in Serie zur Audio Leitung gelötet werden....das ist aber Murks..
In meiner 360 FM ist keine seperate FM
Platine verbaut...

Gruss Michael
Gesendet von meinem U8650

volupp
Santiago 1
Beiträge: 48
Registriert: Mi 28. Nov 2007, 23:18
Kontaktdaten:

Re: Superstar 360 FM-FM Mod dumpf ???

#4

Beitrag von volupp » Mo 18. Jan 2016, 01:38

Das Mikro ist das Problem. Wenn, basteln dann nur mit Kapazitäten nahe der Kapsel des Stanmikes.

Benutzeravatar
ax73
Santiago 8
Beiträge: 919
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Superstar 360 FM-FM Mod dumpf ???

#5

Beitrag von ax73 » Mo 18. Jan 2016, 05:46

Schau mal nach Kondensatoren im FM-Modulationstrakt die gegen Masse geschaltet sind.
Versuchsweise ablöten oder dort mit anderen Kapazitäten experimetieren.
Chinook hat geschrieben:...Turner +3B dran....
Besser und heller wäre ein "echtes" +3 (ohne B)

volupp
Santiago 1
Beiträge: 48
Registriert: Mi 28. Nov 2007, 23:18
Kontaktdaten:

Re: Superstar 360 FM-FM Mod dumpf ???

#6

Beitrag von volupp » Mo 18. Jan 2016, 12:20

Ich hatte dieses Funkgerät auch. Hatte auf FM eine 1A Mod. Dein verwendetes Mikro ist bekannt für die dunkle Modulation.

volupp
Santiago 1
Beiträge: 48
Registriert: Mi 28. Nov 2007, 23:18
Kontaktdaten:

Re: Superstar 360 FM-FM Mod dumpf ???

#7

Beitrag von volupp » Sa 25. Mär 2017, 00:48

Hatte auch die Kiste mti einer Topmodulation. Wechsel das Mikro und verbastel Dir bloß nicht die geile Kiste.

Antworten

Zurück zu „Modifikationen“