Frequenzen freischalten

Antworten
Hfkuf
Santiago 0
Beiträge: 2
Registriert: So 25. Apr 2021, 12:10
Standort in der Userkarte: Kugelherrenstrasse 4, 35510 Butzbach

Frequenzen freischalten

#1

Beitrag von Hfkuf »

Hallo, ich bin neu im Forum und mache am 27.07.21 das BZF II, ich habe aus der Vergangenheit ein altes Yaesu Funkgerät FT-50R und kann damit die Flugfunkfrequenzen abhören, jedoch nicht sprechen. Gibt es eine Möglichkeit die Sprechfunktion für das Funkgerät für den Flugfunk freizuschalten? Für Hilfe wäre ich sehr dankbar. Gruß Kai-Uwe
Benutzeravatar
lonee
Santiago 8
Beiträge: 781
Registriert: Mi 17. Feb 2021, 10:35
Standort in der Userkarte: JO31MH

Re: Frequenzen freischalten

#2

Beitrag von lonee »

Moin,
Wenn ich mich gerade nicht irre, ist bei Flugfunk AM gefragt. Und das kann der FT-50R nicht.
Also: Nein, das geht nicht.

Gruß,
André
Benutzeravatar
DF5WW
Santiago 9
Beiträge: 1384
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 16:07
Standort in der Userkarte: 57635 Kraam

Re: Frequenzen freischalten

#3

Beitrag von DF5WW »

Hallo Andre´, Du irrst nicht. Flugfunk findet in AM statt und das FT-50R kann eben nur FM. Wenn
der Kollege damit etwas vom FF verstehen kann ist das ja ganz schön aber mit FM käme er nicht
weit und das senden im FF Bereich ist mit Amateurgeräten auch nicht gestattet weil diese keine
Zulassung für den Bereich haben. Das FT-50R darf von Funkamateuren auch nur auf deren Frequenzen
genutzt werden und FM ist ja auch, wie bereits erwähnt im FF garnicht zulässig.

Zudem kann das FT-50R auch kein 8,33 kHz Raster. Da hilft nur die Anschaffung von sowas:

https://www.funkshop.com/flugfunk.html

:clue: :clue:
73´s, Jürgen, DF5WW
Alpha Tester Log4OM and Core Team Member Log4OM V2
ALT-512 SDR (HF/50/70 MHz), Kenwood TS-790E (VHF/UHF Allmode), 50m random wire via
SG-211 ATU und X-30 indoor. 50/70 MHz Moxon indoor. Xiegu G90 für /P.

:tup: :tup:
Benutzeravatar
Veterano
Santiago 6
Beiträge: 497
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 18:12
Standort in der Userkarte: 47447 Moers
Wohnort: Moers

Re: Frequenzen freischalten

#4

Beitrag von Veterano »

Wen willst Du denn anfunken.Der Funkverkehr mit BZFII findet nur innerhalb Deutschland in deutscher Sprache statt.Willst Du Kleinflugzeuge damit zur Landung einweisen oder was.Ich habe den Schein 1981 im Zusammenhang mit der PPL Lizenz gemacht,da wird nur mit dem Tower Kontakt aufgenommen um Einweisungen entweder für den Start oder die Landung zubekommen.
Hals und Beinbruch
Veterano
Es gibt keine dummen Fragen , nur dumme Antworten.
Locator : JO31HJ
13LG348
Hfkuf
Santiago 0
Beiträge: 2
Registriert: So 25. Apr 2021, 12:10
Standort in der Userkarte: Kugelherrenstrasse 4, 35510 Butzbach

Re: Frequenzen freischalten

#5

Beitrag von Hfkuf »

Hallo Veterano,
ist als Handgurcke für Rückholer gedacht
Gruß Kai-Uwe
Antworten

Zurück zu „Modifikationen“