Tuning RM KL503

Antworten
Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 1537
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Tuning RM KL503

#1

Beitrag von Charly Whisky »

Hallo,


ich habe hier eine PA von RM, den KL503.

Die Endstufen sind zerschossen und ich habe dem Besitzer das Angebot gemacht, die Kiste zu reparieren.
Im Original sind die "RM4"- MosFets eingebaut.

Irgendwelche Tipps, was man da sonst noch nehmen könnte?

VG
Christian

Benutzeravatar
Newcomer
Santiago 3
Beiträge: 154
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 09:27
Standort in der Userkarte: Nürnberg Thon TEVI
Wohnort: Nürnberg

Re: Tuning RM KL503

#2

Beitrag von Newcomer »

Also ich habe auf die schnelle nur das gefunden

https://www.youtube.com/watch?v=lACk0RvNX_o

In der Bauteileliste sind kleine Biester benannt. ?? !!! :shock:

Nach denen gesucht und als erstes das gefunden

https://www.conrad.de/de/p/on-semicondu ... 64181.html

Ein kleiner Beutel mit der Bezeichnung NTE 2525 ist im Video zu sehen.
Evtl. ein weiterer benötigter stärkerer Trs, :clue:

https://www.tme.eu/de/details/nte2525/p ... ectronics/

Grüsse Newcomer.

Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 1537
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Tuning RM KL503

#3

Beitrag von Charly Whisky »

Hallo :wave:

weder noch :wall:

Die Transen sind nicht identisch, sondern erfordern eine Bias-Korrektur mit den zusätzlichen Transistoren (das sind bipolare und keine Fets (NTE2525).


Die Kiste soll dann zwar 350 Watt machen....ist mir aber zu viel Zeitaufwand.

VG
Christian

Benutzeravatar
pömmf
Santiago 3
Beiträge: 151
Registriert: Do 10. Nov 2016, 09:49
Standort in der Userkarte: Steinfurt

Re: Tuning RM KL503

#4

Beitrag von pömmf »

würde mich auch sehr interessieren welche transen da umgelabelt wurden.
fqp13n10 sind es nicht. auch keine irf520.

irf530?

wer weiss es?
Der beste Blitzschutz: nicht zu schnell fahren!

Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 1537
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Tuning RM KL503

#5

Beitrag von Charly Whisky »

Hallo,

mir würden schon die Parameter reichen.

Man könnte RM unterstellen, die PAs haben bis zu 16(!) MosFets in der Endstufe, weil es ein lukratives Ersatzteilgeschäft ist (Stückpreis um die 10 EUR).

Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 1537
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Tuning RM KL503

#6

Beitrag von Charly Whisky »

Oder oder oder.....

Alles wilde Spekulation.

Wer es wissen möchte, der findet :sup:

Demnächst ist die Kiste wieder heile :banane:

VG
Christian

tortsen
Santiago 2
Beiträge: 91
Registriert: So 24. Aug 2014, 18:05
Standort in der Userkarte: Hilden
Wohnort: Hilden

Re: Tuning RM KL503

#7

Beitrag von tortsen »

Habe im Moment eine abgerauchte RM KL-703 hier auf dem Tisch, ich nehme FQP13n10, bias auf 3,65 Volt in der Hoffnung das es klappt.16 Stück ist eine Scheiss Arbeit und dank des "guten" Platinenmaterials sind die Versuche die man hat, sehr beschränkt.

Charly Whisky
Santiago 9+15
Beiträge: 1537
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Tuning RM KL503

#8

Beitrag von Charly Whisky »

Charly Whisky hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 19:42

Im Original sind die "RM4"- MosFets eingebaut.
Was nicht stimmt. Da ist nur 1 RM4 verbaut und der macht den 8 RM3 gehörig Dampf.

Benutzeravatar
Zeroboy
Santiago 1
Beiträge: 29
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 00:00
Standort in der Userkarte: 17111 Borrentin
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern / Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Re: Tuning RM KL503

#9

Beitrag von Zeroboy »

Bitte:

IRFZ24N / IRFZ34N / IRF520

Ansonsten muss ich meine noch mal aufschrauben und genauer gucken. (der Wechsel ist schon einige Jahre her, aber das Gerät läuft noch)
Ich weiß das ich bei der RM KL203 definitiv 4x IRF520 verbaut habe. Ich habe mal einige Experimente gemacht. IRLZ24N und IRLZ34N sind die LowLevel (Gate) FETs, die auch mal testen. Alles weniger als 50 Cent MOSFETs. Wobei meine Favoriten die IRF520 sind, diese verbaue ich auch in den Alten Export-Kisten. --> von Galaxy bis Superstar --> über die Jackson.

Antworten

Zurück zu „Modifikationen“