Teltow T1500 oder ZZ1200 PA Lüfter umrüsten

Antworten
Zuviel_HF_im_Kopf
Santiago 1
Beiträge: 14
Registriert: So 23. Apr 2017, 09:35
Standort in der Userkarte: Bünde

Teltow T1500 oder ZZ1200 PA Lüfter umrüsten

#1

Beitrag von Zuviel_HF_im_Kopf » Di 9. Mai 2017, 12:41

Hallo zusammen, ist hier im Forum evtl. Jemand der eine Teltow T1500 oder die ZZ1200 PA besitzt und diese wegen des lauten original Lüfters auf einen leiseren Radiallüfter umgebaut hat.
Mir ist klar das die GU43B Röhre darin nicht nur die Luftmenge, sondern auch einen gewissen Luftdruck benötigt.
Mit den original Lüfter denkt man ein Staubsauger läuft daneben, da ist ein Betrieb nur mit Kopfhörer möglich.

Vy 73 de
Joe

DF5WW

Re: Teltow T1500 oder ZZ1200 PA Lüfter umrüsten

#2

Beitrag von DF5WW » Di 9. Mai 2017, 14:59

Hallo Joe,

schreib doch mal Manfred, DC9ZP an (Mailadresse im Impressum)
Der hat unter Kurzwellenprojekte u.a. auch eine Endstufe mit der GU43B gebaut.

http://www.dc9zp.homepage.t-online.de/

Benutzeravatar
DK5VQ
Santiago 9+15
Beiträge: 2326
Registriert: Mo 9. Mai 2005, 22:01
Standort in der Userkarte: Sankt Julian
Kontaktdaten:

Re: Teltow T1500 oder ZZ1200 PA Lüfter umrüsten

#3

Beitrag von DK5VQ » Di 9. Mai 2017, 17:00

Ein Kumpel hatte mit der ZZ 750 das gleiche Problem und hat dann einen großen Lüfter auf den Dachboden gesetzt und die PA mittels HT-Rohr daran "angeschlossen". Vielleicht wäre sowas ne Option....

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
vy 73 de Mario - http://www.dk5vq.de - und amateurfunk-westpfalz.de

Hermes SDR & BLF188XR LDMOS PA & EA59+ & Fullsize Dipole

Zuviel_HF_im_Kopf
Santiago 1
Beiträge: 14
Registriert: So 23. Apr 2017, 09:35
Standort in der Userkarte: Bünde

Re: Teltow T1500 oder ZZ1200 PA Lüfter umrüsten

#4

Beitrag von Zuviel_HF_im_Kopf » Mi 10. Mai 2017, 04:19

Hallo Jürgen , danke für den Tip ich habe dort mal freundlich angefragt.
Hallo Mario, die Idee mit dem abgesetzten Lüfter ist mir auch schon gekommen, aber zum ersten ist die PA dann fix installiert ich kann Sie nichtmal bewegen, das HT Rohr müsste schon 100mm haben was nicht gerade schön aussieht und der Lüfter müsste bei den Leitungsverlusten auch schon recht groß sein.
Ich werde bei Papst nochmal nach einen Radialluefter schauen, diese sollen auch den Luftdruck erzeugen können und dabei recht leise sein.
Der Originale müsste ein Axiallüfter sein und macht einen Lärm wie ein Staubsauger, da es ansonsten eine Super PA ist möchte ich mich ungern davon trennen.

Vy 73 und vielen Dank
Joe

Meteor5000
Santiago 2
Beiträge: 52
Registriert: Sa 24. Dez 2011, 08:09
Standort in der Userkarte: 4713 Gallspach

Re: Teltow T1500 oder ZZ1200 PA Lüfter umrüsten

#5

Beitrag von Meteor5000 » Mi 10. Mai 2017, 09:04

Hallo Joe!
Ich kenne deine Pa zwar nicht, aber solche Lüfter sind oft auch in anderen Geräten verbaut, zb in Heizkesseln. Bevor du dich in Unkosten wirft, prüfe erst einmal ob die Lager noch in Ordnung sind und ob das Lüfterrad noch sauber ist, und ob es noch rund läuft.
Es kann auch hilfreich sein den Motor vom Gehäuse zu entkoppeln, zb mit Hartgummiplättchen. Auch Leitbleche können die Luftgeräusche reduzieren.Einfach mal ausprobieren.
73,Rudi
...Hauptsach, der FC-Bayern g'winnt!

Zuviel_HF_im_Kopf
Santiago 1
Beiträge: 14
Registriert: So 23. Apr 2017, 09:35
Standort in der Userkarte: Bünde

Re: Teltow T1500 oder ZZ1200 PA Lüfter umrüsten

#6

Beitrag von Zuviel_HF_im_Kopf » Mi 10. Mai 2017, 09:36

Meteor5000 hat geschrieben:Hallo Joe!
Ich kenne deine Pa zwar nicht, aber solche Lüfter sind oft auch in anderen Geräten verbaut, zb in Heizkesseln. Bevor du dich in Unkosten wirft, prüfe erst einmal ob die Lager noch in Ordnung sind und ob das Lüfterrad noch sauber ist, und ob es noch rund läuft.
Es kann auch hilfreich sein den Motor vom Gehäuse zu entkoppeln, zb mit Hartgummiplättchen. Auch Leitbleche können die Luftgeräusche reduzieren.Einfach mal ausprobieren.
73,Rudi

Hallo Rudi,
danke für deine Nachricht, ich kann aber sagen das der verbaute Lüfter 100% ok ist, daran liegt es nicht ich denke das ich nur versuchen kann diesen Lüfter durch einen Radiallüfter der Fa Papst zu ersetzen, da diese angeblich die leisesten auf dem Markt sein sollen.
Ich werde dann nur noch in Erfahrung bringen müssen, welchen Luftdruck und Volumen die Röhre benötigt.

Vy 73
Joe

DM3VL Peter
Santiago 0
Beiträge: 1
Registriert: Di 20. Feb 2018, 11:03
Standort in der Userkarte: Dresden

Re: Teltow T1500 oder ZZ1200 PA Lüfter umrüsten

#7

Beitrag von DM3VL Peter » Di 20. Feb 2018, 11:18

Hallo Joe,
hast Du schon einen besseren Lüfter eingebaut?
Ich habe die Öffnung in der Rückwand der PA etwas vergrößert, einen größeren leiseren Lüfter gekauf und so eingesetzt, daß er die Luft in die PA hineinbläst.
Außerdem konnte ich die PA so in die Wand zu einem benachbarten Abstellraum einsetzen, daß die Luft und die Geräusche im Nachbarraum bleiben.

Könntest Du mir bitte eine e-Mail-Adresse schreiben? Ich würde gern mit Dir noch ein paar Fragen zum Trafo der T-1500 besprechen?

Peter, DM3VL
dm3vl@darc.de

Benutzeravatar
dl2ydp
Santiago 0
Beiträge: 3
Registriert: Mi 23. Mai 2018, 16:27
Standort in der Userkarte: Gütersloh

Re: Teltow T1500 oder ZZ1200 PA Lüfter umrüsten

#8

Beitrag von dl2ydp » Do 24. Mai 2018, 14:01

Ich habe meiner ZZ1600 einen Radial-Lüfter einer Dunstabzugshaube verpasst. Sie läuft nun fast unhörbar allerdings habe ich die PA auch auf GU43b umgebaut. Mein YAESU FT-847 ist deutlich lauter als die PA :-)

Antworten

Zurück zu „Modifikationen“