Längere Zeit im Krankenhaus...

Antworten
Arco-Express
Santiago 6
Beiträge: 481
Registriert: Mo 12. Mai 2014, 15:29
Standort in der Userkarte: Mengen, Württ.
Wohnort: 88512 Mengen

Längere Zeit im Krankenhaus...

#1

Beitrag von Arco-Express » Mi 30. Aug 2017, 00:55

Bin ab heute lange Zeit im Krankenhaus.
Sobald ich in der Lage bin, melde ich mich.

73/55 vom Rolli-Opa aka Arco-Express oder auch 13 DB 03 in der Donau-Bussen-Runde :wave:
Robert
CQ, BRÄK BRÄK und DIDEL-BOPP - die DONAURUNDE ist TIP TOP !


QRV auf CH 71 FM, oder noch/wieder auf 38 FM

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 2651
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Längere Zeit im Krankenhaus...

#2

Beitrag von DocEmmettBrown » Mi 30. Aug 2017, 01:26

Na, dann nutzen wir doch die Gunst der Stunde, um Dir einen kurzweiligen Aufenthalt und vor allem eine gute und baldige Genesung zu wünschen. :)

73 + 55 de Daniel

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 8
Beiträge: 849
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: Aachen JO30CS
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Längere Zeit im Krankenhaus...

#3

Beitrag von Charly Alfa » Mi 30. Aug 2017, 01:34

Dann mal gute Besserung :wave:

Bin seit ca 4 Wochen auch wieder auf "freien Fuss" , lag aber nur 7 Tage in der Uni Klinik.

73 de Charly

Arco-Express
Santiago 6
Beiträge: 481
Registriert: Mo 12. Mai 2014, 15:29
Standort in der Userkarte: Mengen, Württ.
Wohnort: 88512 Mengen

Re: Längere Zeit im Krankenhaus...

#4

Beitrag von Arco-Express » Mi 30. Aug 2017, 07:33

Vielen Dank für die Wünsche! Werde sie mitnehmen und ins Nachtkastl legen.
Ab jetzt bin ich offline.

Euch Allen weiterhin Spaß am Hobby und verry match DX !!!

73/55 vom Rolli-Opa aka Arco-Express oder auch 13 DB 03 in der Donau-Bussen-Runde :wave:
Robert
CQ, BRÄK BRÄK und DIDEL-BOPP - die DONAURUNDE ist TIP TOP !


QRV auf CH 71 FM, oder noch/wieder auf 38 FM

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
Beiträge: 1969
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Längere Zeit im Krankenhaus...

#5

Beitrag von Grundig-Fan » Mi 30. Aug 2017, 20:17

Halt die Ohren steif Robert

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
QRV seit 1981 mit bisher 142 Kisten.
zZt. Albrecht AE 5800
Antenne: Sirio Gainmaster
Mikes: Sadelta Bravo Plus, Sadelta Echo Master Plus, Turner SSK

Frank (Dagobert 01)

RGL
Santiago 0
Beiträge: 4
Registriert: Do 24. Dez 2015, 21:32
Standort in der Userkarte: 55546 Fürfeld

Re: Längere Zeit im Krankenhaus...

#6

Beitrag von RGL » Mi 30. Aug 2017, 21:40

Auch von mir: Gute Besserung!

Gruß Rolf

Reginald
Santiago 1
Beiträge: 18
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 12:55
Standort in der Userkarte: Essen

Re: Längere Zeit im Krankenhaus...

#7

Beitrag von Reginald » Do 31. Aug 2017, 07:19

Gute Besserung! Bald bist Du wieder auf Band :)

Reginald

Benutzeravatar
Gummipuppe
Santiago 9
Beiträge: 1204
Registriert: Do 11. Apr 2013, 20:32
Standort in der Userkarte: Coburg

Re: Längere Zeit im Krankenhaus...

#8

Beitrag von Gummipuppe » Do 31. Aug 2017, 08:21

Drücke Dir die Daumen :tup:
Gute Besserung!!
:sup:
Man hört und stört sich
Ich habe gar kein Adapter und brauche auch kein(-:GLÜCK IST,WENN DICH JEMAND BESSER FICKT ALS DAS LEBEN
SIMSALABIM CHLEBO

Username:
Santiago 5
Beiträge: 381
Registriert: Di 15. Aug 2017, 15:19
Standort in der Userkarte: LOWW

Re: Längere Zeit im Krankenhaus...

#9

Beitrag von Username: » Do 31. Aug 2017, 13:02

Oje du armer ich hoffe dir geht es bald besser? 8)
Neuge hat geschrieben:Die meisten verwehren sich nur weil die Geräte teuer sind und sie die Technik nicht verstehen ( wollen ). Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis der Amateurfunk entweder komplett ausstirbt oder mehr und mehr digital gearbeitet wird.

Benutzeravatar
chasee60
Santiago 7
Beiträge: 523
Registriert: Do 16. Feb 2012, 14:51
Standort in der Userkarte: hinter dem Deich
Wohnort: im Norden

Re: Längere Zeit im Krankenhaus...

#10

Beitrag von chasee60 » Do 31. Aug 2017, 18:55

Alles Gute und baldige Genesung. 1,2,3 ist die Zeit vorbei und dann bist Du wieder auf dem Band.
73 Flecki
H.O.N.K. (Hilfskraft ohne nennenswerte Kenntnisse)

Arco-Express
Santiago 6
Beiträge: 481
Registriert: Mo 12. Mai 2014, 15:29
Standort in der Userkarte: Mengen, Württ.
Wohnort: 88512 Mengen

Re: Längere Zeit im Krankenhaus...

#11

Beitrag von Arco-Express » Do 23. Nov 2017, 11:51

Hallo Leute!

Vielen Dank für Eure zahlreichen Genesungswünsche, sie haben enorm geholfen.

Seit dem 26.10. 2017 bin ich wieder zuhause und habe gestern nochmal eine Nachuntersuchung absolviert. Das Ergebnis ist gut, es gibt keinen weiteren Behandlungsbedarf, alles gut verheilt.

Die ersten Wochen zuhause verliefen noch etwas 'stolperig', insbesondere die Umsetzerei vom Rollstuhl auf's Bett oder ins Auto. Aber nun geht es besser und ich war auch schon mal zum Testen mit dem Auto einmal 'obergünstig', auch - um die Autofunke (Stabo XM 5003) wieder mal durchzuwärmen, hi hi !

In der Donaurunde sind wir ab heute auch wieder auf CH 38 FM und per Duowatch auf CH 71 FM QRV.

Wenn jemand gerade mal in unserer Ecke ist, freuen wir uns auf ein Rufen!

73/55 vom Rolli-Opa aka Arco-Express oder auch 13 DB 03 in der Donau-Bussen-Runde :wave: Robert
CQ, BRÄK BRÄK und DIDEL-BOPP - die DONAURUNDE ist TIP TOP !


QRV auf CH 71 FM, oder noch/wieder auf 38 FM

Username:
Santiago 5
Beiträge: 381
Registriert: Di 15. Aug 2017, 15:19
Standort in der Userkarte: LOWW

Re: Längere Zeit im Krankenhaus...

#12

Beitrag von Username: » Do 23. Nov 2017, 12:06

:D Wennst ne Flasche rein schmeisst kann ich sie bei uns rausholen. :tup:
Neuge hat geschrieben:Die meisten verwehren sich nur weil die Geräte teuer sind und sie die Technik nicht verstehen ( wollen ). Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis der Amateurfunk entweder komplett ausstirbt oder mehr und mehr digital gearbeitet wird.

Antworten

Zurück zu „Das Forum betreffend“