Entscheidung President Lincoln 2 oder CRT Superstar ss 9900

Nosensus
Santiago 4
Beiträge: 246
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:44
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Entscheidung President Lincoln 2 oder CRT Superstar ss 9900

#46

Beitrag von Nosensus »

Kanalratte I hat geschrieben:
Fr 18. Sep 2020, 11:35
Eine sehr "gewagte" um nicht zu sagen total unsinnige Auslegung des Gesetzes...
Dich ficht sowas nicht an, Rufzeicheninhaber genau wie AX73 und die Mehrheit derer, die dem TE geantwortet haben....

Ach und mal bei Law und Order Anwalt nachgesehen, der jetzt in LX wohnt und früher eine RA-Kanzlei in Köln hatte?
Der hatte viel mit Nicht-FA und FA zu tun, denen genau das auf die Füsse gefallen ist.
(§ 90 TKG; Vortäuschung eines Gegenstands des täglichen Gebrauchs, der nach Prüfung durch die BnetzA sich als Amateurfunkgerät herausstellte)

Nur weiter so....
Ich bin jetzt raus hier :book: :seufz:

Desperado
Santiago 1
Beiträge: 12
Registriert: Mo 14. Sep 2020, 20:44
Standort in der Userkarte: Kirchberg

Re: Entscheidung President Lincoln 2 oder CRT Superstar ss 9900

#47

Beitrag von Desperado »

Super danke für die Videos
Stabo xf4012n

Kanalratte I
Santiago 8
Beiträge: 771
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 14:03

Re: Entscheidung President Lincoln 2 oder CRT Superstar ss 9900

#48

Beitrag von Kanalratte I »

Nosensus hat geschrieben:
Mo 21. Sep 2020, 23:15
Kanalratte I hat geschrieben:
Fr 18. Sep 2020, 11:35
Eine sehr "gewagte" um nicht zu sagen total unsinnige Auslegung des Gesetzes...
Dich ficht sowas nicht an, Rufzeicheninhaber genau wie AX73 und die Mehrheit derer, die dem TE geantwortet haben....

Ach und mal bei Law und Order Anwalt nachgesehen, der jetzt in LX wohnt und früher eine RA-Kanzlei in Köln hatte?
Der hatte viel mit Nicht-FA und FA zu tun, denen genau das auf die Füsse gefallen ist.
(§ 90 TKG; Vortäuschung eines Gegenstands des täglichen Gebrauchs, der nach Prüfung durch die BnetzA sich als Amateurfunkgerät herausstellte)

Nur weiter so....
Ich bin jetzt raus hier :book: :seufz:
Nein, Als Nicht FA ein AFU Gerät zu nutzen, fällt einem nicht wegen der Vortäuschung eine CB Gerätes auf die Füße sondern weil das Gerät eben nicht für CB zugelassen ist. Das ist ein anderer Sachverhalt.
Als FA darf ich auch keine Geräte besitzen oder Benutzen, die nach §90 verboten sind. Damit dürfte ich das oben genannte Gerät genauso wenig benutzen wie jeder nicht FA.
deine Argumentation scheitert schon an der Definition wie ein CB-Gerät auszusehen hat. Welches OPTISCHE Merkmal ziehst Du heran um ein CB von einem AFU Gerät zu unterscheiden. Sowas gibt es nicht. Die Unterscheidung zwischen CB und AFU gerät ist durch die verwendete Frequenz, bzw die Mögliche Frequenz die man nutzen könnte definiert. Sonst nichts. Optisch sind es beides Funkgeräte und damit vom §90 überhaupt nicht betroffen.
Außerdem scheitert Deine Argumentation daran daß Du §90 nicht bis zu Ende gelesen hast:

...die ihrer Form nach einen anderen Gegenstand vortäuschen oder die mit Gegenständen des täglichen Gebrauchs verkleidet sind und auf Grund dieser Umstände oder auf Grund ihrer Funktionsweise in besonderer Weise geeignet und dazu bestimmt sind, das nicht öffentlich gesprochene Wort eines anderen von diesem unbemerkt abzuhören oder das Bild eines anderen von diesem unbemerkt aufzunehmen.
Der Fettgedruckte Teil trifft auf ein als CB-Gerät getarntes AFu Gerät nicht zu, und damit bricht Deine Argumentation zusammen. Denn dieser Teil ist zwingend erforderlich, nur dann wird das Gerät ein verbotener Gegenstand. Dann aber für alle, egal ob mit oder ohne Afu Lizenz.
DL8CBM
QRV auf: DF0ANN-0 (VHF+UHF), DB0VOX, 145,425
LOK: JN59PO - DOK B-12

Wolf
Santiago 9
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 21:33
Standort in der Userkarte: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Entscheidung President Lincoln 2 oder CRT Superstar ss 9900

#49

Beitrag von Wolf »

Lieber Nonsens,
wer soll denn der "Law-and- Order-Anwalt" sein, der "jetzt in LX wohnt" und früher in Köln tätig war? Und auf den Du so bedeutungsschwanger verweist? Zu LX und Köln fallen mir spontan schon Leute ein, aber der erstere ist dummerweise kein Anwalt,obwohl er Dir wahrscheinlich vor Begeisterung die Füße küssen würde, wenn er erfährt, daß Du ihn hier als richtigen Rechtsanwalt angesehen hast. :dlol: :dlol: :dlol: Zu dem zweiten (ex-"Köln") hatte ich längere Zeit freundschaftlichen Kontakt. Er ist übrigens m.W. hier im Forum angemeldet. Ich würde mich freuen, wenn er sich mal wieder zu Wort melden würde.
Lb Nonsensus, dann erzähl uns doch mal, welches Verfahren einem Betroffenen wegen Verstoßes gegen Par. 90 TKG "auf die Füße gefallen" sein soll (AZ?). :clue:

Schmunzelgruß
Wolf :)
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Wolf
Santiago 9
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 21:33
Standort in der Userkarte: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Entscheidung President Lincoln 2 oder CRT Superstar ss 9900

#50

Beitrag von Wolf »

Wer will denn hier jemanden verletzen? Und ob der Junge ein Narziss ist, sei mal dahingestellt. In meinen Augen ist er bloß ein Mensch, der sich in eine krude Rechtsauslegung verbissen hat und damit hier auf Kritik stößt. Nichts anderes würde ihm woanders "draußen" auch widerfahren. Das ist kein "Kindergarten", sondern der normale Lauf des täglichen Lebens.

Gruß
Wolf :)
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Benutzeravatar
ax73
Santiago 9+15
Beiträge: 1587
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Entscheidung President Lincoln 2 oder CRT Superstar ss 9900

#51

Beitrag von ax73 »

Gleichwohl stellt sich die wiederkehrende Frage wie weit wir solch kruden Hypothesen hier überhaupt folgen.
Letztendlich entführt es das Thema und das maximal erreichbare Ergebnis ist Schweigen vom Thesenposter.

Desperado
Santiago 1
Beiträge: 12
Registriert: Mo 14. Sep 2020, 20:44
Standort in der Userkarte: Kirchberg

Re: Entscheidung President Lincoln 2 oder CRT Superstar ss 9900

#52

Beitrag von Desperado »

ax73 hat geschrieben:
Di 15. Sep 2020, 16:15
Desperado hat geschrieben:
Di 15. Sep 2020, 15:28
von welcher Reichweite bzw. Empfang sind mit dieser Anlage und Hochantenne möglich? Bzw realistisch. Mir ist das bewusst das es sehr stark am Standort liegt

Gehe mal von SSB aus
Standort- und Bedingungsfrage. Genau.
Pauschal gesagt beträgt der Radius der gut zu erreichenden Gegenstationen hier im Flachland 50km.
Vom eigenen, unverbauten Standort ohne Störungen.

100km und mehr ergeben sich oft mit Gegenstationen die etwas günstiger stehen. Und eben auch
unter günstigen Funkbedingungen die sich nicht "skip" oder "sporadic E" zuordnen lassen.


Hallo,
Ist diese Reichweite vom CB-Funk oder Amateurfunk?
Dachte der Amateurfunk ist das Tor zur Welt :wink:
Stabo xf4012n

Kanalratte I
Santiago 8
Beiträge: 771
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 14:03

Re: Entscheidung President Lincoln 2 oder CRT Superstar ss 9900

#53

Beitrag von Kanalratte I »

Die Angaben beziehen sich eher auf CB Funk. Beim Afu kommt es drauf an welche Frequenz man Benutzt. Kurzwelle kann Weltweit funktionieren. UKW üblicherweise weniger.
DL8CBM
QRV auf: DF0ANN-0 (VHF+UHF), DB0VOX, 145,425
LOK: JN59PO - DOK B-12

Nosensus
Santiago 4
Beiträge: 246
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:44
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Entscheidung President Lincoln 2 oder CRT Superstar ss 9900

#54

Beitrag von Nosensus »

Wolf hat geschrieben:
Di 22. Sep 2020, 06:01
Lieber Nonsens,
wer soll denn der "Law-and- Order-Anwalt" sein, der "jetzt in LX wohnt" und früher in Köln tätig war?
Schmunzelgruß
Wolf :)
Hinweis: viewtopic.php?f=41&t=34828
und weg...

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 9
Beiträge: 1139
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CA
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Entscheidung President Lincoln 2 oder CRT Superstar ss 9900

#55

Beitrag von Charly Alfa »

Da es sich hier im ein 10 m Amateurfunk Gerät geht, sind die Reichweiten genau so wie im 11m Band.

Die Bänder 10m , 11m + 15m sind stark Sonnenflecken abhängig für DX und da wir gerade im Sonnenfleckenminimum sind ist wenig möglich.
Beim Afu kommt es drauf an welche Frequenz man Benutzt. Kurzwelle kann Weltweit funktionieren
Die Bänder 20m bis 80m bzw 160m sind nicht so stark davon abhängig.
20m ist rund um die Uhr DX möglich und 40m - 80m + 160m wenn es dunkel wird bzw in der Nacht.
Das schöne ist 40m + 60m tagsüber lokaler Funkverkehr möglich so um die 1000 km und mehr. (Nacht´s zusätzlich Übersee)
80m + 160m lokaler Funkverkehr wenn es dunkel wird. (Nacht´s zusätzlich Übersee)

Für Leute dies nicht wissen , man muss sich 80m so vorstellen, CB Funk mit 1000 Kanäle und auf jedem Kanal
ist was los . :dlol: Kann Funk Freunde in ganz Deutschland erreichen , es gibt praktisch keine tote Zone.

Der Nachteil, mit einer 5m langen Antenne wie beim CB Funk ist es nicht möglich.
Die Antennen nehmen schon einiges an Platz weg, ich habe eine recht kleine von 31m Spannweite!
Nach oben kann es schon bis 83m gehen bei einer Delta Loop .

73 de Charly
TRX: FT-7800E ; UVR 5 ; IC 7400 ; IC 7300 ;PA´s Ameritron AL 80A + Alpin 100

Wolf
Santiago 9
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 21:33
Standort in der Userkarte: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Entscheidung President Lincoln 2 oder CRT Superstar ss 9900

#56

Beitrag von Wolf »

Nonsensus, wenn Du schon nebulöse Andeutungen auf einen angeblichen "Law-and-Order-Anwalt" machst, und dann auf RA Riedel verweist, solltest Du zumindest bei den Tatsachen bleiben: RA Riedel wohnt jetzt keineswegs in "LX", wie Du orakelst, sondern in der schönen Vulkaneifel. RA Riedel hat sich zweifelsfrei um unser Hobby verdient gemacht, indem er in vielen Fällen die BNetzA bzw. deren Vorgänger in ihre Schranken verwiesen hat, aber m.W. war er nie mit einem Fall betraut, bei dem einem Funker vorgeworfen wurde, er habe allein wegen des Besitzes eines Amateurfunk-Geräts, das ein CB-Funkgerät "vortäuscht", gegen Par. 90 TKG verstoßen. Man kann der Behörde ja viel vorwerfen, aber das dürfte wohl selbst für Hardliner zu starker Tobak sein.... :dlol: :dlol: :dlol: :dlol:

Gruß
Wolf :)
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Wolf
Santiago 9
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 21:33
Standort in der Userkarte: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Entscheidung President Lincoln 2 oder CRT Superstar ss 9900

#57

Beitrag von Wolf »

An alle Leute, die genervt sind von diesem Endlos-Thread (ok, kann ich ja verstehen,aber was willste machen bei solchen Steilvorlagen :) :) :) ) Ich sehe ein, daß ich in dieser verkorksten Situation nichts mehr bewirken kann (eher wäre ein Flat-Earthler davon zu überzeugen, daß die Erde eine Kugel ist) Deshalb klinke ich mich erstmal kurz raus.

Und Tschüs
Wolf :)
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 5907
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Entscheidung President Lincoln 2 oder CRT Superstar ss 9900

#58

Beitrag von DocEmmettBrown »

Wolf hat geschrieben:
Mi 23. Sep 2020, 19:58
eher wäre ein Flat-Earthler davon zu überzeugen, daß die Erde eine Kugel ist
Veto! Die Erde ist ein Möbiusband! %)

73 de Daniel
Masken schützen gegen Corona. Bitte bleibt gesund!

Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“