ISS hören?

JustFun
Santiago 2
Beiträge: 98
Registriert: So 15. Apr 2018, 19:16
Standort in der Userkarte: Mainburg

ISS hören?

#1

Beitrag von JustFun »

Servus,

Wie kann ich die ISS hören wenn sie direkt über meinem Standpunkt ist. Welche Frequenz ect. muss ich bei einem Boafeng einstellen?

Gruß
Carsten

Benutzeravatar
13DL04
Santiago 9
Beiträge: 1173
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 18:57
Wohnort: Kailua Kona

Re: ISS hören?

#2

Beitrag von 13DL04 »

73' "HORNSBY" (Wer Klartext redet, riskiert verstanden zu werden.)
Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit;
aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)

JustFun
Santiago 2
Beiträge: 98
Registriert: So 15. Apr 2018, 19:16
Standort in der Userkarte: Mainburg

Re: ISS hören?

#3

Beitrag von JustFun »

Hallo,

die Seite habe ich auch schon gefunden jedoch ist die Frage, muss nur die reine Frequenz zum Empfang eingestellt werden oder muss noch was beachtet werden?
Und welche Frequenz ist die richtige?

Gruß
Carsten

Sunspot
Santiago 2
Beiträge: 83
Registriert: Mo 22. Sep 2008, 10:07

Re: ISS hören?

#4

Beitrag von Sunspot »

145.800.... ob sie direkt über dir ist, spielt dabei keine Rolle. :wink:

Benutzeravatar
Wingman
Santiago 9+15
Beiträge: 2413
Registriert: So 31. Aug 2003, 20:01
Standort in der Userkarte: 27367, Sottrum
Wohnort: Sottrum
Kontaktdaten:

Re: ISS hören?

#5

Beitrag von Wingman »

Mich würde mal interessieren ob es überhaupt realistisch ist die Crew der ISS mal ans Rohr zu bekommen?
Gibt es da feste Zeiten in denen man die ISS tatsächlich hören kann oder kommt das gefühlt nur 1x im Jahr vor und dann auch nur über Nordamerika?
Werden Aktivitäten irgendwo angekündigt bzw. gespotted?

Gruß
DO9KW - Stefan

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

13EK222 - 13DK725 - 13TH725 - 13GD725 - QTH: Nähe Bremen (Niedersachsen) - 19m ü.NN. [JO43OC]

Sunspot
Santiago 2
Beiträge: 83
Registriert: Mo 22. Sep 2008, 10:07

Re: ISS hören?

#6

Beitrag von Sunspot »

Jau Stefan, deine Frage ist durchaus berechtigt, da in fast jedem Artikel über Amateurfunk, der irgendwo in einer Zeitung oder Zeitschrift erscheint, immer behauptet wird, Funkamateure können mit der ISS sprechen. Das ist theoretisch zwar möglich, praktisch aber kaum zu erwarten.

Vor vielen Jahren wurde noch Amateurfunkbetrieb zu privaten Stationen von der ISS aus gemacht. Leider hat man dies so gut wie eingestellt.

Die ISS ist auch heute noch öfters zu hören. Jedoch außschließlich Schulkontakte oder Aussendungen von SSTV Bilden zu besondern Anlässen.

Einen Newsletter über Aussendungen bekommst du unter www.amsat-on.be

Viel Erfolg

JustFun
Santiago 2
Beiträge: 98
Registriert: So 15. Apr 2018, 19:16
Standort in der Userkarte: Mainburg

Re: ISS hören?

#7

Beitrag von JustFun »

Wingman hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 16:17
Mich würde mal interessieren ob es überhaupt realistisch ist die Crew der ISS mal ans Rohr zu bekommen?
Gibt es da feste Zeiten in denen man die ISS tatsächlich hören kann oder kommt das gefühlt nur 1x im Jahr vor und dann auch nur über Nordamerika?
Werden Aktivitäten irgendwo angekündigt bzw. gespotted?

Gruß
DO9KW - Stefan

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
Was ich bis jetzt gelesen habe, ist es nur möglich wenn die ISS direkt über einem (Sichtweite) ist.
Wann dieses ist erfährt man entweder über die NASA Website oder über einigen bestimmten APPS.

bei mir war es gestern Nacht der Fall, gehört habe ich aber nichts.

Gruß Carsten

Sunspot
Santiago 2
Beiträge: 83
Registriert: Mo 22. Sep 2008, 10:07

Re: ISS hören?

#8

Beitrag von Sunspot »

JustFun hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 16:38
.....

Was ich bis jetzt gelesen habe, ist es nur möglich wenn die ISS direkt über einem (Sichtweite) ist.
....

Gruß Carsten
... direkt über dir und in Sichtweite sind 2 verschiedene Dinge.
Sie muss nicht direkt über dir fliegen, muss jedoch im sichtbaren Bereich sein.

Hören wirst du von der ISS natürlich nur, wenn sie sendet. Und dies ist sehr selten der Fall, weil man dort wohl noch einiges anderes zu tun hat. :wink:

hier mal ein paar Links. Weitere finden sich massenhaft im Internet.

https://www.amsat.org/track/satloc.php? ... ellite=ISS
https://www.astroviewer.net/iss/de/index.php
http://www.isstracker.com/
https://www.amsat.org/amsat/ariss/news/arissnews.txt

sunspot

DL 4 FCY
Santiago 4
Beiträge: 258
Registriert: Mo 29. Apr 2013, 18:53
Standort in der Userkarte: 60437 Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: ISS hören?

#9

Beitrag von DL 4 FCY »

Hallo zusammen !
Wenn die ISS über DL ist, und zusätzlich ein ARISS-Kontakt stattfindet (das wird in den AFu-Medien vorher kommuniziert, z. B. auf der DARC-Homepage), kann die ISS mit einer Handfunke empfangen werden. In den letzten Jahren hatten wir während unserer Klasse-E-Intensivkurse während der Herbstferien immer mindestens einen Überflug, den wir dann mit verschiedenen Geräten mithören konnten, da gab es bei den Kursteilnehmern immer große Augen. Alexander Gerst war in dieser Beziehung sehr fleißig. In der letzten Zeit ist es wieder ruhiger geworden. Wenn ein solcher Kontakt angekündigt wird, lohnt sich das Mithören auf 145,800 MHz/FM eigentlich immer.
73,
Klaus, DL4FCY

Jack4300
Santiago 8
Beiträge: 895
Registriert: Di 26. Aug 2014, 22:09
Standort in der Userkarte: Essen

Re: ISS hören?

#10

Beitrag von Jack4300 »

Für den 22.1.2020 17:21 UTC ist ein Schulkontakt geplant. Der wird über Italien vermittelt und in englischer Sprache sein. Bei mir wäre die ISS empfangbar von 18:22 bis 18:34 Küchenzeit. Mit nur 13 Grad Höhe aber nur ein sehr flacher Überflug. Da wird es nur mit einem Handfunkgerät etwas schwer. Aber wenn du freie Sicht zum Horizont hast und dir noch schnell eine HB9CV für 2m aus einem alten Kleiderbügel baust sollte das klappen.
Seinerzeit hatte die den Schulkontakt mir Alexander Gerst nur mit Gummiwurst super empfangen. Der Überflug war aber auch deutlich besser.

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3745
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Duisburg-Rheinhausen
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: ISS hören?

#11

Beitrag von Alexander »

Um den bestmöglichsten Empfang der ISS zu empfiehlt sich die Verwendung einer "Turn-Style" Die ist extra dafür gedacht.
73 de Alexander
Name: Alexander QTH: JO31IJ QRV: z.Zt von daheim nicht auf AFU aktiv. Sende seit 4.8.2017 alle 8 Minuten auf 13,56 MHZ in ASK. DARC: OV L-20
CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3745
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Duisburg-Rheinhausen
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: ISS hören?

#12

Beitrag von Alexander »

Für den bestmöglichsten Empfang der ISS bietet sich eine sogenannte "Turn-Style" an, die speziell für "überfliegende" Satelliten und natürlich auch Raumstationen gedacht ist.

73 de Alexander
Name: Alexander QTH: JO31IJ QRV: z.Zt von daheim nicht auf AFU aktiv. Sende seit 4.8.2017 alle 8 Minuten auf 13,56 MHZ in ASK. DARC: OV L-20
CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3745
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Duisburg-Rheinhausen
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: ISS hören?

#13

Beitrag von Alexander »

Sorry Doppelpost
Name: Alexander QTH: JO31IJ QRV: z.Zt von daheim nicht auf AFU aktiv. Sende seit 4.8.2017 alle 8 Minuten auf 13,56 MHZ in ASK. DARC: OV L-20
CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!

JustFun
Santiago 2
Beiträge: 98
Registriert: So 15. Apr 2018, 19:16
Standort in der Userkarte: Mainburg

Re: ISS hören?

#14

Beitrag von JustFun »

Was ist, heißt Turn-Style

Benutzeravatar
MKB1
Santiago 6
Beiträge: 494
Registriert: So 22. Aug 2010, 12:33
Standort in der Userkarte: Filsum

Re: ISS hören?

#15

Beitrag von MKB1 »

narf

Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“