Seite 1 von 2

Frage 70cm 2m 11m Band etc

Verfasst: So 9. Jun 2019, 21:12
von Tommex
Hallo,

ich wollte mich hier mal erkundigen was genau mit 70cm/2m/11m etc. gemeint ist.


( Ich habe nicht nicht viel Ahnung von CB Funk, bin aber gerade dabei mich bestmöglich zu informieren. Werde auch ein Funker werden :) )


73 :)

Re: Frage 70cm 2m 11m Band etc

Verfasst: So 9. Jun 2019, 22:07
von df2tb

Re: Frage 70cm 2m 11m Band etc

Verfasst: So 9. Jun 2019, 22:11
von Krampfader
Tommex hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 21:12
ich wollte mich hier mal erkundigen was genau mit 70cm/2m/11m etc. gemeint ist.
Hallo Tommex

Das elektromagnetische Spektrum (zu dem Radio-, Funk- und Lichtwellen gehören) wird u.a. nach der Wellenlänge unterteilt. Die Wellenlänge (70cm/2m/11m, etc.) ist direkt abhängig von der Frequenz (bei 11m sind es 27MHz), das Wechselwirkungsteilchen einer jeden elektromagnetischen Welle ist das Photon, umso höher die Frequenz umso kleiner die Wellenlänge und umso höher die Energie der Photonen, siehe dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Elektromagnetische_Welle

Bild
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Elektromagnetische_Welle

Hoffe etwas zur Verwirrung beigetragen zu haben ;)

Grüße

Andreas

Re: Frage 70cm 2m 11m Band etc

Verfasst: So 9. Jun 2019, 22:12
von DocEmmettBrown
Tommex hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 21:12
ich wollte mich hier mal erkundigen was genau mit 70cm/2m/11m etc. gemeint ist.
Kleiner Tipp: Nimm Deinen Taschenrechner und teil 300 durch 11, 2 und 0,7. Das, was dann herauskommt, ist die jeweilige Frequenz in MHz. ;)

73 de Daniel

Re: Frage 70cm 2m 11m Band etc

Verfasst: So 9. Jun 2019, 22:27
von Maulwurf
Hallo,
je höher die Frequenz, desto kleiner die Wellenlänge.

Die Ausbreitungsbedingungen sind unterschiedlich und die Antennen müssen entsprechend lang sein. Eine recht brauchbare 1/4 Lambda Antenne für CB (11m) ist folglich 2,75m lang. Für 70cm nur 16cm.
Auf 11m gibt es öfter Überreichweiten und man kann mit Antennen experimentieren.
Auf allgemeingenehmigten 2m, 70cm Anwendungen hast Du keine Wahl, die Antennen sind vorgegeben.

CB-Funk befindet sich noch im Kurzwellenbereich und PMR/Freenet auf UKW.

Jetzt kannst Du ja mal lesen und Begriffe googeln. Viel Spaß. ist eine interessante Materie.

Re: Frage 70cm 2m 11m Band etc

Verfasst: So 9. Jun 2019, 22:33
von DocEmmettBrown
Maulwurf hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 22:27
und PMR/Freenet auf UKW.
Ich bevorzuge bei 2 m den Begriff "VHF" und bei 70 cm "UHF". ;)

73 de Daniel

Re: Frage 70cm 2m 11m Band etc

Verfasst: So 9. Jun 2019, 22:44
von DK3NH
Und ich dachte, Du bevorzugst eher deutsche als englische Abkürzungen...

73, Werner

Re: Frage 70cm 2m 11m Band etc

Verfasst: So 9. Jun 2019, 22:58
von DocEmmettBrown
DK3NH hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 22:44
Und ich dachte, Du bevorzugst eher deutsche als englische Abkürzungen...
Keine Regel ohne Ausnahme :holy:

73 de Daniel

Re: Frage 70cm 2m 11m Band etc

Verfasst: Mo 10. Jun 2019, 00:22
von hotelsierra1
DK3NH hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 22:44
Und ich dachte, Du bevorzugst eher deutsche als englische Abkürzungen...
Wieso? Verdammt hohe Frequenz und ultra hohe Frequenz

Re: Frage 70cm 2m 11m Band etc

Verfasst: Mo 10. Jun 2019, 00:47
von DocEmmettBrown
hotelsierra1 hat geschrieben:
Mo 10. Jun 2019, 00:22
DK3NH hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 22:44
Und ich dachte, Du bevorzugst eher deutsche als englische Abkürzungen...
Wieso? Verdammt hohe Frequenz und ultra hohe Frequenz
LÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖL :dlol: :dlol: :dlol:

73 de Daniel

Re: Frage 70cm 2m 11m Band etc

Verfasst: Mo 10. Jun 2019, 10:16
von DK3NH
Verdammt... Der war gut, danke, Holger!

73, Werner

Re: Frage 70cm 2m 11m Band etc

Verfasst: Mo 10. Jun 2019, 11:23
von 13DL04
Tommex hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 21:12
Hallo,

ich wollte mich hier mal erkundigen was genau mit 70cm/2m/11m etc. gemeint ist.


( Ich habe nicht nicht viel Ahnung von CB Funk, bin aber gerade dabei mich bestmöglich zu informieren. Werde auch ein Funker werden :) )


73 :)
Mit diesen Angaben ist einfach nur die Wellenlänge der elektromagnetischen Welle gemeint die der Sender (das Fungerät) erezugt und steht im direkten Zusammemhang mit der Antennenlänge...und vergiss ganz schnell die Sache mit den Photonen. :rolleyes: :think:

Re: Frage 70cm 2m 11m Band etc

Verfasst: Mo 10. Jun 2019, 13:40
von Kanalratte I
13DL04 hat geschrieben:
Mo 10. Jun 2019, 11:23
Tommex hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 21:12
Hallo,
ich wollte mich hier mal erkundigen was genau mit 70cm/2m/11m etc. gemeint ist.
( Ich habe nicht nicht viel Ahnung von CB Funk, bin aber gerade dabei mich bestmöglich zu informieren. Werde auch ein Funker werden :) )
73 :)
Mit diesen Angaben ist einfach nur die Wellenlänge der elektromagnetischen Welle gemeint die der Sender (das Fungerät) erezugt und steht im direkten Zusammemhang mit der Antennenlänge...und vergiss ganz schnell die Sache mit den Photonen. :rolleyes: :think:
Physikalisch ist das korrekt. Welle-Teilchen Dualismus. Jede Welle kann auch ein Teilchenstrom sein. Zischen sichtbarem Licht und eine CB-Funkwelle gibt es nur den Unterschied der Frequenz. Sonst gelten die gleichen Physikalischen Gesetze.
Im Funkalltag tritt aber im Grunde nur die Welleneingenschaft der Signale zu Tage. Bei entsprechenden Messverfahren kann man auch bei Funkwellen Teilchen messen. Aber das spielt in der Praxis keine Rolle, daher genügt es sich hier mit den Wellen zu befassen.

Da die Ursprüngliche Frage ja bereits beantwortet ist, spare ich mir hier eine Wiederholung der Antwort. :)

Re: Frage 70cm 2m 11m Band etc

Verfasst: Mo 10. Jun 2019, 16:45
von der_Jeff
@Kanalratte
Deine Antwort mag zwar physikalisch korrekt sein, aber nicht zielführend für einen Neuling/Anfänger.
Wenn dich eine Frau fragt was der Unterschied zwischen einem Otto- und Dieselmotor ist, erklärst du doch bestimmt nicht den Energieerhaltungssatz, Thermodynamische Zusammenhänge bei der Verbrennung und chemische Zusammensetzung von Diesel und Benzin?
Oder doch? Zumindest sagt das einiges über dich aus.

Re: Frage 70cm 2m 11m Band etc

Verfasst: Mo 10. Jun 2019, 16:56
von Kanalratte I
Und Deine Antwort sagt auch einiges über Dich aus.
Wie Du am Zitat erkennen kannst, habe ich das als Antwort auf die doch recht abfällige Äußerung (siehe die dazugeposteten Smilies) daß man das mit den Photonen vergessen sollte geschrieben. Die weiter vorne gegebene Antwort mit den Photonen war nämlich durchaus korrekt...
Daß man sich in der Funkpraxis nicht mit Photonen rumschlagen muss, ist klar, aber das habe ich ja auch erwähnt.