HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

Hornisse

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#16

Beitrag von Hornisse » Di 23. Jun 2015, 17:05

Sofern das folgende Bildchen zum i40 passen sollte (?), sitzt der Motor bei dir an der Lenksäule: Bild
Bildquelle: http://barrysmith.hyundai.com.au/Vehicl ... nce-Safety
Keine Ahnung, ob man da irgendwie rankommt.

Hier gibt's auch noch ein Video, bei ca. 45s sieht man die Anschlüsse, die man evtl. mit Ferriten "behandeln" könnte:
https://www.youtube.com/watch?v=G1S9LhNsN8I

Da ich leider kein "Entstörspezi" bin, müssen die Fragen nach dem Ferrittyp und der Anbringung leider von anderen beantwortet werden, füchte ich. Ich bin das immer rein experimentell angegangen :oops:

Oder halt tatsächlich erst mal in der Werkstatt nachfragen. Wobei, ob die damit überhaupt was anfangen können?

Benutzeravatar
Tabasco_Franz
Santiago 1
Beiträge: 21
Registriert: So 21. Jun 2015, 13:57
Standort in der Userkarte: 91126

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#17

Beitrag von Tabasco_Franz » Di 23. Jun 2015, 17:46

Echt mal ein großes Lob @Hornisse!
Das sind mal echt brauchbare Info´s!!!
Vielen Dank für die Mühe! Nach Rücksprache mit einem Funk und Elektrotechnik-Profi und Deiner Hilfe denke ich dass ich das Problem beheben kann! :-)

Vielen,vielen Dank!

Hornisse

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#18

Beitrag von Hornisse » Di 23. Jun 2015, 17:51

Gern geschehen :D

Ich bin sehr auf das Ergebnis gespannt!

Grüße
Mathias

Benutzeravatar
Tabasco_Franz
Santiago 1
Beiträge: 21
Registriert: So 21. Jun 2015, 13:57
Standort in der Userkarte: 91126

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#19

Beitrag von Tabasco_Franz » Di 23. Jun 2015, 17:54

Ich erst.... wird aber noch ein wenig dauern... das wird nämlich ein recht großer Aufwand an die Leitung einen Netzfilter zu bekommen weil da auch der Knie-Airbgag sitzt...

Werde das Posten.

73 Tabasco_Franz

Arco-Express
Santiago 7
Beiträge: 600
Registriert: Mo 12. Mai 2014, 15:29
Standort in der Userkarte: 88512 Mengen, Württ.
Wohnort: 88512 Mengen

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#20

Beitrag von Arco-Express » Mi 24. Jun 2015, 00:51

Oh schitte - jetzt habe ich einen so wichtigen, ellenlangen Beitrag durch einen falschen Klick versemmelt :wall:

Also nochmal in Kurzform und auf den Punkt gebracht:

Vorsicht bei Arbeiten und dem Anbringen bauartfremder, elektronischer Teile an einem so fundamental wichtigem Bauteil eines KFZ. auch wenn es nur ein simples Entstöhr-Ferritteil oder ähnliches ist.

Im Falle eines schweren Unfalles, in den das KFZ möglicherweise mal verwickelt ist und ein Sachverständiger das Fahrzeug danach und untersucht, könnte das weitreichende, negative Folgen für den Halter/Führer des KFZ nach sich ziehen ! :shock:

Erlöschen der Garantie und der ABE - Allgemeine Betriebs Erlaubnis wären eine Folge, wenn z. B. Bei der Sachverständigen - Untersuchung die angebrachten Entstöhrteile entdeckt werden würden.
"Manipulation an Teilen der Lenkung" könnte dann ganz schnell -ob es real zutrifft oder nicht- als Unfallursache benannt werden, insbesondere, wenn eine Versicherung Regress anmeldet. Ob' s um Schadensersatz, um Renten oder teure klinische Behandlung Verletzter geht, oder 'nur' um den Ersatz des KFZ usw ... die Sachverständigen der Versicherungen sitzen dann am längeren Hebel, ob fachlich oder finanziell und freuen sich, daß da eine 'Manipulation' stattgefunden hat.

Keine ABE mehr ist gleich kein Versicherungsschutz.

Also, erst abchecken beim Tüv oder Hersteller, Vertragswerkstatt o. Ä. :rolleyes:

Nicht einfach drauf los werkeln und dadurch die Betriebserlaubnis einbüßen. Da heist es dann ganz schnell, daß die Manipulation mit elektronischen Teilen der induktive Auslöser eines Versagens der Bordelektronik herbei geführt haben kann :nono:

Nix für Ungut, aber ich habe da schon Pferde kotzen gesehen! :wall:

73/55 vom Rolli-Opa aka Arco-Express oder auch 13 DB 03 in der Donau-Bussen-Runde :tup:
CQ, BRÄK BRÄK und DIDEL-BOPP - die DONAURUNDE ist TIP TOP !


QRV auf CH 69 FM, oder noch/wieder auf 71/38 FM

Benutzeravatar
Tabasco_Franz
Santiago 1
Beiträge: 21
Registriert: So 21. Jun 2015, 13:57
Standort in der Userkarte: 91126

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#21

Beitrag von Tabasco_Franz » Mi 24. Jun 2015, 07:03

Danke für die Warnung!. Da sich der servomotor direkt über dem knie Airbag befindet werde ich das in der werkstatt einbauen lassen. Mal sehen was die sagen. 73 Franz

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2801
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#22

Beitrag von Grundig-Fan » Mi 24. Jun 2015, 07:24

Die werden sich freuen [WINKING FACE]

Gesendet von meinem HTC One_M8
QRV mit KF seit 1981 mit bisher 229 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Braun SE411+stabo xf5012+Grundig CBH1000 und und und
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8
Mike: Leson TW-232 + Sadelta Echo Master Plus + HAM MASTER 4200

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
Tabasco_Franz
Santiago 1
Beiträge: 21
Registriert: So 21. Jun 2015, 13:57
Standort in der Userkarte: 91126

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#23

Beitrag von Tabasco_Franz » Mi 24. Jun 2015, 07:50

Jaaaaa das glaub ich auch :-)

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

noone
Santiago 9+15
Beiträge: 1505
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 15:34
Wohnort: Oedheim

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#24

Beitrag von noone » Mi 24. Jun 2015, 12:47

Halte uns auf dem laufenden

Benutzeravatar
Tabasco_Franz
Santiago 1
Beiträge: 21
Registriert: So 21. Jun 2015, 13:57
Standort in der Userkarte: 91126

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#25

Beitrag von Tabasco_Franz » Mi 24. Jun 2015, 12:48

Ja werde ich machen...:-)

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

DK9KW
Santiago 5
Beiträge: 302
Registriert: So 22. Jan 2012, 17:12
Standort in der Userkarte: 48683 Ahaus
Wohnort: Ahaus
Kontaktdaten:

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#26

Beitrag von DK9KW » Fr 26. Jun 2015, 16:20

Hallo.

Ich bin mal gespannt ob das was wird .

Ich selber kämpfe seit 3 Jahren mit 2 Autro`s !!
Beides Citroen C4 einmal altes Modell und einmal neues Model. Bis jetzt habe ich keine Lösung für das Problem gefunden , das einzige was etwas geholfen hat ist den Antennenfuss fest ein zu bauen und somit für vernünftige Masse zu sorgen. Der Pegel ist beim neuen C 4 ( BJ 2013 ) auf S4 runter gegangen .......

Melde dich mal wenn Ihr was gefunden habt.

Bernd
Life is too short for QRP!

13DAN200
Santiago 3
Beiträge: 108
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 18:39
Standort in der Userkarte: Burgthann

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#27

Beitrag von 13DAN200 » Mo 29. Jun 2015, 14:49

Hallo Franz,

frag einfach mal bei der Fachwerkstatt Deines Vertrauens nach, ob es entsprechende Entstörsätze vom Hersteller gibt. Bei Mazda z.B. kann man sich als Funker entsprechende Entsörgeräte einbauen lassen (gegen teuer Geld :-) ). Ich denke, dass andere Hersteller ähnliches im Programm haben. Eine gute Adresse wäre auch, falls Du jemand bei den BOS hast. Die haben auch in ihren Fahrzeugen Funkgeräte, welche nicht gestört werden dürfen.

73s, Dany

Benutzeravatar
Tabasco_Franz
Santiago 1
Beiträge: 21
Registriert: So 21. Jun 2015, 13:57
Standort in der Userkarte: 91126

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#28

Beitrag von Tabasco_Franz » Mo 29. Jun 2015, 14:57

Hab ich jetzt mal gemacht... nö sowas gibt es nicht bei hyundai...schade.

Benutzeravatar
Tabasco_Franz
Santiago 1
Beiträge: 21
Registriert: So 21. Jun 2015, 13:57
Standort in der Userkarte: 91126

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#29

Beitrag von Tabasco_Franz » Mo 29. Jun 2015, 15:04

Tabasco_Franz hat geschrieben:Hab ich jetzt mal gemacht... nö sowas gibt es nicht bei hyundai...schade.
Also aktueller stand: habe mir einen Netzfilter bis 70A bestellt, werde diesen demnächst in die plus Leitung vom Servomotor einbauen lassen. Denke damit sollte es dann getan sein.

73 tabasco

Benutzeravatar
Questor
Santiago 9
Beiträge: 1330
Registriert: So 24. Jul 2005, 14:43
Wohnort: Bremen

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#30

Beitrag von Questor » Mo 29. Jun 2015, 15:27

So einer: http://www.ebay.de/itm/Entstorfilter-Fu ... 5416a5dbf2

hilft oft sogar bei Härtefällen. Die "Freunde und Helfer" fahren auch damit rum.
„Qualität ist kein Zufall; sie ist immer das Ergebnis angestrengten Denkens.“
John Ruskin (1819-1900)

Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“