HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

Benutzeravatar
as1muc
Santiago 5
Beiträge: 309
Registriert: Do 22. Nov 2012, 16:03

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#46

Beitrag von as1muc » Mo 13. Jul 2015, 17:35

Wie ist der aktuelle Stand?
Ventile schon abgebaut?

Hornisse

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#47

Beitrag von Hornisse » Fr 25. Sep 2015, 17:04

Hallo Franz,

gibt es schon was Neues?

Grüße
Mathias

Mechaniker
Santiago 3
Beiträge: 131
Registriert: Di 30. Okt 2007, 21:55
Kontaktdaten:

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#48

Beitrag von Mechaniker » Mi 3. Jul 2019, 05:57

Gab es hier eine entscheidende Lösung? Ich habe derzeit das gleiche Problem. Ohne Antenne keine Störungen. Ist die Antenne jedoch angeschlossen, stört die Lenkung bei der aller kleinsten Bewegung des Lenkrads.

Gruß
Stefan


Freundliche Grüße
55/73
Stefan

Benutzeravatar
64Digger295
Santiago 3
Beiträge: 104
Registriert: So 9. Jun 2019, 23:04
Standort in der Userkarte: Darmstadt
Wohnort: Darmstadt

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#49

Beitrag von 64Digger295 » Di 16. Jul 2019, 13:42

Wie sieht es mit der Masse zum Servomotor aus?
Einfach mal mit dem Starthilfekabel zusätzlich Masse auf das Gehäuse des Motors geben (nur zum Testen).

73
Digger
Tradition bedeutet nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben des Feuers

Erreichbar:
CB: 35 FM
Freenet: 5 FM
PMR 446: 7 FM
Mobil: Anrufkanal 1 FM / 9 AM

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2792
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#50

Beitrag von Grundig-Fan » Di 16. Jul 2019, 13:48

Ich habe in den letzten 3 Jahren knapp 25 Autos gefahren, in der Regel maximal 2 Jahre alt. Bei keinem der Fahrzeuge gab es Störungen durch irgendwelche elektrischen Bauteile des Fahrzeugs. Es waren keine Lada Niva oder andere altbackene Fahrzeuge.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 225 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Braun SE411+stabo xf4012+Grundig CBH1000 und und und
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8
Mike: Leson TW-232 + Sadelta Echo Master Plus + HAM MASTER 4200

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
64Digger295
Santiago 3
Beiträge: 104
Registriert: So 9. Jun 2019, 23:04
Standort in der Userkarte: Darmstadt
Wohnort: Darmstadt

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#51

Beitrag von 64Digger295 » Di 16. Jul 2019, 13:54

Das war auch mein Gedanke mit der Masse.
Ist da die Verbindung angegammelt, dann hast du Störungen ohne Ende. Kurz mit dem Starthilfekabel die Masse Überbrückt, ist es dann weg, ja Fehler gefunden und leicht instand zu setzten.
Einfach ausprobieren.

73
Digger
Tradition bedeutet nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben des Feuers

Erreichbar:
CB: 35 FM
Freenet: 5 FM
PMR 446: 7 FM
Mobil: Anrufkanal 1 FM / 9 AM

Benutzeravatar
Alpha_82
Santiago 5
Beiträge: 359
Registriert: Di 20. Mär 2018, 19:07
Standort in der Userkarte: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#52

Beitrag von Alpha_82 » Sa 20. Jul 2019, 10:56

Glaube nicht das der Ferrit an der Plus oder auch Minusleitung was bringen wird. Scheinbar wird der Störmüll ja vom Servomotor verursacht. Da wird bestimmt noch ein bisschen Platine und anderes Gedöns davor und mit im Gehäuse stecken. Und genau da würde ich den Verursacher vermuten.

Wenn da ein Kondensator oder ein Entstörfilterbauteil defekt ist gehts in die Karosse bzw. In die Antenne. Wäre es die Leitung selbst müssten andere Leitungen im Fahrzeug ähnliches bewirken. Da er die Sicherung vom Servomotor gezogen hat und danach Ruhe war kann es eig. Nur das Verbrauchergerät selbst sein. Hyundai bietet ja 5 Jahre auf alle Neufahrzeuge und sind auch nach den 5 Jahren sehr kolant. Habe selbst einen IX35 als Zweitwagen und der Service von Hyundai ist spitze. Ich würde es direkt bei Hyundai versuchen.

Jenso
Santiago 1
Beiträge: 35
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 02:49
Standort in der Userkarte: Ascheberg
Wohnort: Ascheberg

Re: HF-Störung durch elektrische Servolenkung im Auto

#53

Beitrag von Jenso » So 21. Jul 2019, 10:06

Hallo

Mein Auto Twingo 1 hat auch eine Menge Störungen gemacht mit einer Magnetfußantenne.

Seit ich die Antenne vernünftig verbaut haben mit einem PL einbaufuß hat sich das mit den Störungen erledigt das macht wirklich einen großen unterschied.
Bei mir war das ein reines Masseproblem.

LG

Jenso

Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“