Albrecht AE 6110 + Antenne = Reichweite?

Bananenklemme
Santiago 3
Beiträge: 192
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 16:37
Standort in der Userkarte: Timbuktu (Tim Booked Two)

Re: Albrecht AE 6110 + Antenne = Reichweite?

#16

Beitrag von Bananenklemme » Mi 13. Mär 2019, 13:14

amberg hat geschrieben:
So 10. Mär 2019, 18:35
Servus zusammen,

wir seine eine Reisegruppe die alle 6 bis 8 Wochen für ein verlängertes Wochenende in verschiedene Europäische Städte fährt. Da wir hier meist zwei - manchmal auch 3 - Autos voll bekommen, suchen wir eine möglichst günstige Funk-Möglichkeit mit möglichst hoher Reichweite.

Gestoßen sind wir hier auf Albrecht AE 6110. Wenn wir hiervon in jedem KFZ eins verbauen, und dazu eine 60cm Antenne, kann man dann ungefähr abschätzen wie hoch die Reichweite auf der Autobahn / in der Stadt ist?
Amberg, dass Orakeln zu Reichweite und die teilweise sehr "qualifizierten" Aussagen hier bringen Dich nicht weiter.

Grundsätzlich: Längerer Strahler, bessere RW
Leistung: 4 W FM ist Standard, die 6110 KANN(muss man nicht) pimpem.

Ruf Mal Markus Neuner, Forensponsor, an. Der dürfte mit Kombi Gerät/Antenne die meiste Erfahrung haben und macht Dir einen fairen Preis. Zudem sind es von Dir 100 km zu ihm. Die Fahrt wäre gut investierte Zeit.

Ansonsten schick eine PN.

73
Peter
IC 7300, UKW Büchse, Antennensystem 80m-70 cm.

Gesendet von der fahrbaren 4 PS Kloschüssel :thup:

Benutzeravatar
Sputnik01
Santiago 7
Beiträge: 519
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 06:59
Standort in der Userkarte: JN47NS / 88662 Überlingen
Wohnort: Bodensee/FN

Re: Albrecht AE 6110 + Antenne = Reichweite?

#17

Beitrag von Sputnik01 » Mi 13. Mär 2019, 13:24

Puh...
Was ist denn der S-Bereich?
Was bedeutet das mit dem Watt und dem DB?
Kann ich die Antenne nicht einfach anschließen und es passt dann?
Hallo Amberg,

ich weiß am Anfang kommen immer ein Haufen Infos die voll nerven.
Der Scheiß muss doch einfacher gehen. :dlol: :dlol: :dlol:

Also: Kiste die Ihr rausgesucht habt ist ok, aber eine billigere für eure Anwendung tut es auch. Nehmt einer der genannten Antennen am besten mit vormontierten Kabel und
Magnetfuß. Antenne an die Kiste anschließen, Antenne hat in den meißten Fällen unten am Sockel eine oder 2 Inbusschrauben.
Den Strahler ungefähr in die Mitte der Buchse festschrauben. Antenne mittig auf das Dach. 12 V Stromversorgung durch den Zigarettenanzünder.
Dann kann es schon mal losgehen ohne das die Gefahr zu hoch ist etwas kaputt zu machen.

Der Rest kommt dann wenn ihr euch ein bisschen mit dem Thema befasst.
Und hier ist immer jemand der euch weiterhilft.

Grüße und viel Spass
Wer nicht's weiß, muss alles glauben

Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“