Störungen im KFZ-Betrieb

Antworten
Sili
Santiago 1
Beiträge: 29
Registriert: Di 3. Jul 2018, 07:54
Standort in der Userkarte: Brensbach

Störungen im KFZ-Betrieb

#1

Beitrag von Sili » Mo 30. Jul 2018, 22:54

Moin zusammen!

Hab die Tage mal versucht gegen das surren im Fahrbetrieb anzugehen. Ich geh davon aus, das ich die Lima hören kann, da es ein drehzahlabhängiges surren ist.

Die Funke hängt direkt am Zugabzünder der als Power Supply gekennzeichnet ist (Dauerplus, nicht an der Zündung).

Da ich alles zur Hand hatte, hab ich zwei 1,5quadrat Litzen genommen, direkt an die Batterie und direkt dahinter ne Sicherung bis zum Gerät, dann Bananenstecker dran ums notfalls abstecken zu können.

Es hört sich noch recht gleich an - etwas schwächer ist das Summen schon aber dafür scheinen Recht starke Signale (BAB, Kanal 9 vor einer Baustelle) komplett zu "surren".

Könnte jetzt noch einen Entstörfilter versuchen, den müsst ich aber bestellen. Oder aber ich schaue in Richtung Antenne. Kann es sein, dass die Antenne irgendwo was aufschnappt? Hab Sie jetzt von der Kabine des Pickup weg, nach hinten auf die Peitsche verlegt. Ist immer noch eine NGP Antenne, mit NGP Koax.

Fabrzeug aus -> glasklarer Empfang.

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4832
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Störungen im KFZ-Betrieb

#2

Beitrag von wasserbueffel » Di 31. Jul 2018, 00:19


Sili
Santiago 1
Beiträge: 29
Registriert: Di 3. Jul 2018, 07:54
Standort in der Userkarte: Brensbach

Re: Störungen im KFZ-Betrieb

#3

Beitrag von Sili » Di 7. Aug 2018, 13:19

So hab mir das teil heute geordert (hab die 20A genommen - "reserve", hoffe das ist nicht negativ).

Dazu hab ich mir mal noch die DV27 Tank Whip bestellt. Die sollte mit dem 3/8 Gewinde perfekt in die Halterung der Firestik passen (welche ich noch über habe). Damit bastel ich mir noch ne abschraubbare festmobil-Antenne mit besseren Werten als doe 90cm NGP Firestik :)

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4832
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Störungen im KFZ-Betrieb

#4

Beitrag von wasserbueffel » Di 7. Aug 2018, 14:40

Dann berichte mal wenn alles eingebaut ist.
Erfahrungen mit dem Zeugs kann man mitteilen,hilft Anderen auch.

Schwitzfreien Tag,hier sind im Moment 36 Grad....

Walter

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 6
Beiträge: 444
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Störungen im KFZ-Betrieb

#5

Beitrag von Kid_Antrim » Di 7. Aug 2018, 15:48

Hier sind es 23. Im Zimmerchen :)))

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4832
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Störungen im KFZ-Betrieb

#6

Beitrag von wasserbueffel » Di 7. Aug 2018, 16:18

Kid_Antrim hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 15:48
Hier sind es 23. Im Zimmerchen :)))
Klar Klima....

Umweltverschmutzer,Klimafetischist,
Hab meinen Hobbyraum im Keller,auch nur 24 Grad....(ohne Klimaanlage)

Walter

Sili
Santiago 1
Beiträge: 29
Registriert: Di 3. Jul 2018, 07:54
Standort in der Userkarte: Brensbach

Re: Störungen im KFZ-Betrieb

#7

Beitrag von Sili » Mi 8. Aug 2018, 12:48

wasserbueffel hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 14:40
Dann berichte mal wenn alles eingebaut ist.
Erfahrungen mit dem Zeugs kann man mitteilen,hilft Anderen auch.

Schwitzfreien Tag,hier sind im Moment 36 Grad....

Walter
Kommt!
Bei uns ähnlich. Aber dank Wohnung in alter Scheune und dicken Wänden leb ich ganz angenehm kühl.

Sili
Santiago 1
Beiträge: 29
Registriert: Di 3. Jul 2018, 07:54
Standort in der Userkarte: Brensbach

Re: Störungen im KFZ-Betrieb

#8

Beitrag von Sili » Fr 10. Aug 2018, 20:18

Doofe Frage: Kann man den Entstörfilter im Motorraum setzen oder muss der in der Fahrgastzelle (im Trockenen) sein?

Eger1
Santiago 1
Beiträge: 45
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 23:32
Standort in der Userkarte: Thierstein

Re: Störungen im KFZ-Betrieb

#9

Beitrag von Eger1 » Fr 10. Aug 2018, 20:28

Den Entstörfilter würde ich so nah an das Gerät setzen wie es geht. Wenn du den Filter in den Motorraum einbaust, kannst du dir wieder Störungen einfangen, da die Leitung vom Filter bis zum Gerät wieder wie eine Antenne wirkt.
So würde ich es jedenfalls machen.
73,55 von Eger1
13HN566
Locator: JO60AD

Sili
Santiago 1
Beiträge: 29
Registriert: Di 3. Jul 2018, 07:54
Standort in der Userkarte: Brensbach

Re: Störungen im KFZ-Betrieb

#10

Beitrag von Sili » Sa 11. Aug 2018, 18:56

Kurze Rückmeldung:

Habe heute unter der Lenksäule (wo ich dir Zuleitung von der Batterie reingelegt habe) den Pluspol aus meinem Bananenstecker gelöst, mit dem Pluseingang des Entstörfilter verquetscht und den Bananenstecker an den blauen Ausgang gelötet.

Schwarz hab ich mit einer der Schrauben die die Abdeckungen am Aufbau der Cockpitverkleidung halten ans Blech geschraubt.

Bei laufendem Motor spiegelt sich aber weiterhin die Drehzahl durch ein Bzzzzzzzzz im Ton wieder.
Könnte jetzt nur noch die Masse der Stromversorgung aus dem Motorraum direkt neben die Albrecht ans Karosserieblech legen.

Das ganze jetzt übrigens nicht mit der Firestik sondern mit der Tankwhip und dem Firering Connector angeschlossen. SWR durchweg 1:1,5, Empfang auch ganz passabel.

Benutzeravatar
DO4MJ (13DL7)
Santiago 6
Beiträge: 450
Registriert: Sa 5. Jun 2004, 17:18
Standort in der Userkarte: Füchtorf
Wohnort: Sassenberg

Re: Störungen im KFZ-Betrieb

#11

Beitrag von DO4MJ (13DL7) » Sa 11. Aug 2018, 23:13

Mach doch mal den Antennenstecker von der Funke ab.Kommen die Störungen trotzdem noch rein ? Tipp: Auf AM schalten und die Rausche auf, da hört man es am besten.Und was für ein Fahrzeug hast du ? Dieselfahrzeug mit TDI oder SDI Motor ? Common Rail Einspritzung macht auch Störungen.
Gruß 13DL7
Skip 13DL7 oder 13DK965; Amateurfunk DO4MJ.Beheimatet auf CB Kanal 12 FM oder auf der BAB Kanal 9 AM.QRV Afu DB0ZO (Osnabrück Dörenberg 438.775 Mhz) oder 144.775 OV Telefon I38. Macht mit, gegen Powerline (Netzwerk aus der Steckdose) gemeinsam vorgehen.

Sili
Santiago 1
Beiträge: 29
Registriert: Di 3. Jul 2018, 07:54
Standort in der Userkarte: Brensbach

Re: Störungen im KFZ-Betrieb

#12

Beitrag von Sili » Sa 11. Aug 2018, 23:33

Test ich morgen! danke für den Tip.

Is n 5.9l V8 Motor, kein Diesel normaler Einspritzer (nich direkt)

Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“