Nichts mehr los

Jawa 01

Re: Nichts mehr los

#16

Beitrag von Jawa 01 » Do 27. Apr 2017, 11:24

Ja es ist leider so das ich Behinderung habe und in der Darmstädter Werkstatt für Behinderte Menschen Arbeite
und leider zu wenig Geld Verdiene um die Teuren Mieten zahlen zukönnen, deshalb Wohne ich noch Zuhause die Funkerei ist mein Liebstes Hobby das ich schon seit über 30 Jahren mache und auch gern weiter machen möchte selbst wenn mein Vater immer darüber Meckert ich lasse es mir nicht nehmen ich werde es so schnell auch nicht Aufgeben was mein Vater ja immer von mir Verlangt ich denkte gar nicht daran selbst wenn ich mich hin und wieder darüber Ärgere das hier nichts Los ist ich sage immer das Handy hätte es nicht geben sollen dann wäre hier auch mehr los,ich bin Froh wenn der wieder Sommer los geht da ich im Winter keinen Motorroller Fahre bin ich eben immer zuhause und Versuche von zuhause aus zu Funken was eben nicht so gut geht der Empfang ist nicht so gut und die Decke Fällt mir dann so langsam auf den Kopf und Jetzt Spinnt auch noch das DVB T 2 ich habe schon seit zwei Tagen keinen Empfang das wäre auch wieder ein Grund zum Funken da ich kein TV Schauen kann ,aber nichts für ungut der Sommer kommt ganz Bestimmt dann geht es wieder auf die Berge wo ich in Ruhe Funken kann ich Freue mich schon darauf ,Gruß Erwin/CB Station Jawa 01.

langer62

Re: Nichts mehr los

#17

Beitrag von langer62 » Do 27. Apr 2017, 11:51

hallo

So etwas hatte Ich mir auch gedacht das die Funkerei etwas besonders für dich ist,und es gibt keinerlei möglichkeit zumindestens eine Antenne ins Freie zu bekommen.Vil mit einem Masthalter für eine Satschüssel am Fenster oder auf dem Balkon.

Und DVB T wurde oder würd doch Abgeschaltet und durch DVB T2 ersetzt,also brauchst Du vermutlich einen Neuen DVB T2 Receiver.Oder Starte mal einen Neuen Sendesuchlauf auf dem Receiver,aber das wurde auch schon sehr Früh überall bekannt gemacht,das diese Umstellung kommt.

gruss langer

Jawa 01

Re: Nichts mehr los

#18

Beitrag von Jawa 01 » Do 27. Apr 2017, 14:30

Ich hatte mir vor 4 Wochen das neue DVB T 2 Gekauft es ging auch ganz gut aber seit 2 Tagen Geht hier nichts mehr
also ich werde das Freenet TV nicht Bezahlen so lang der Kram nicht geht dabei hatte ich mir das DVB T2 nur gekauft wegen meiner Eltern sie Schauen kaum noch TV und es könnte sein das mein Vater das Kabel Kündigt dann würde ich hier Ohne TV sitzen den außer dem Funk habe ich doch hier nichts ach mal sehen wie es weiter geht so ich muss jetzt wieder weiter machen die Pause ist zu Ende Gruß Erwin /CB Station Jawa 01.

Benutzeravatar
ultra1
Santiago 8
Beiträge: 757
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Standort in der Userkarte: 32805 horn-bad meinberg
Wohnort: 32805

Re: Nichts mehr los

#19

Beitrag von ultra1 » Do 27. Apr 2017, 22:08

Für Jawa 01 und Alle!

Ach Junge, las den Kopf nit hänge. Irgend wie isses noch imma weiter gegange !
Bei mir sinds wohl 15 Jahre, freiwilliger Fernsehn-Verzicht.
Kann nur Aufrufen an Alle, ausprobieren !

Und Jawa 01, ich glaube auch nicht das unser Funk-Hobby tot ist.
Es hat sich zwar stark verändern und ich kann mir vorstellen das es für Einige, unbequemer oder weniger zuverlässig geworden ist.
Doch was solls, nehmen wirs wies iss und sind kreativ und machen das Beste daraus.
Unbequemlichkeit ist vielleicht nur eine Aufforderung, Neues auszuprobieren.
Z.Bsp. Bergfunk ! Sauberer Empfang, gute Reichweite, Sonnenflecken Minimum ... Beste Voraussetzungen es diesen Sommer auszuprobieren.
Wir hören Uns .

73, ingo -ultra 1-

Jawa 01

Re: Nichts mehr los

#20

Beitrag von Jawa 01 » Fr 28. Apr 2017, 01:09

Also Glaube es auch nicht das unser Hobby ausstirbt es wird immer wieder einige Läute Geben die das Hobby für sich entdecken und hoffentlich dabei bleiben ,es ist nur sehr Schwierig das Hobby Auszuüben wegen so mancher Wohnungsvermieter die etwas gegen unsere Antennen haben, oder auch die Auto Hersteller die zu Viel Elektronik in den Autos Verbauen die dann das Funkgerät stören oder das Funkgerät das Auto Stören und es vielleicht Stehen bleibt wenn Gesendet wird und dann dieses Scheiß PLC was auch sehr oft in einigen Wohnungen oder Büros sind das aller Bekloppte ist wenn der Kram in Betrieb ist und es wird überhaupt nicht Gebraucht das sind dann Unnötige Störungen die nicht sein Bräuchten auch ich habe hier leichte PLC Störungen aber es geht aber es sind dann die Gründe das so manche Funker Aufhören zu Funken und dann kommen noch die Handys dazu es Verdrängt dann den CB Funk aber nicht mit mir ich zwar auch einige Handys aber ich Benutze sie nur wenn ich sie wirklich Brauche und eine Handy Flat würde sich bei mir nicht Lohnen ich habe kaum Läute die Anrufen Könnte und es Ruft mich ja so wie so kein Schwein an ,wenn ich wirklich mal Jemanden Anrufe hießt es gleich ich habe Keine Zeit oder ich muss ins Bett oder ich will eine TV Serie Schauen und ich muss weg es hat doch keiner Zeit zum Telefonieren aber wenn auf Funk jemanden Höre die haben meist Zeit sonst wären sie ja nicht QRV und Funken hat eben seinen Reitz was es beim Telefon und Handy nicht gibt da es ja immer Funktioniert und beim Funken ist es sehr Interessant wenn man irgendwo Gehört wird wo man überhaupt nicht dachte der Funk läuft Über Zufall aber Telefon geht immer man muss es eben Bezahlen können was beim Funk ja Kostenlos ist , Gruß Erwin/ CB Station Jawa 01.

Jawa 01

Re: Nichts mehr los

#21

Beitrag von Jawa 01 » Do 1. Jun 2017, 11:57

Hallo Liebe Funkfreunde ich werde bis auf weiteres nicht mehr QRV sein da auf Freenet seit Tagen nichts mehr los ist ,das Geld für die neuen Geräte hätte ich mir Sparen können es ist Praktisch in den Sand gesetzt oder zum Fenster heraus geworfen ,ich werde wieder mehr CB Funk machen wenn da auch nichts mehr Abgeht werde ich nur noch zu Hören ich bin so etwas von enttäuscht ich hatte mir mehr davon Versprochen ,vielleicht sollte man den Freenet Funk für DVB T Freigeben dann gibt es keine unklar heiten mehr wegen TV Freenet ich wundere mich schon die ganze Zeit das es da keine Probleme wegen den Markenrechten gibt,ach CB Funk ist noch der Beste Funk alles andere ist nur Misst .Gruß Jawa 01.

CbFunk-fan
Santiago 7
Beiträge: 653
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 18:22
Standort in der Userkarte: .

Re: Nichts mehr los

#22

Beitrag von CbFunk-fan » Do 1. Jun 2017, 14:48

Jawa 01 hat geschrieben:...wenn da auch nichts mehr Abgeht werde ich nur noch zu Hören...
Das ist doch genau der falsche weg! Wenn alle so denken wie du und nur noch dem Rauschen lauschen kommt doch nie ein Gespräch zustande?

Auf Freenet ist nun mal weniger los, vielleicht auch der Reichweite geschuldet, aber auf 11m sollten doch auch bei dir einige zu finden sein, sofern du auch mal aktiv die Kanäle abrufst.

So mach ich das hier auch und es finden sich immer wieder nette Gespräche.
Hast du es sonst mal mit Weitverbindungen über Tag versucht? Macht auch Spaß.

Ps: Was hast du denn da für ne Antenne für 11m? Schonmal ne Magnetic Loop fürs Zimmer probiert?
73 vom Breaker 1.9

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4101
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Nichts mehr los

#23

Beitrag von DocEmmettBrown » Do 1. Jun 2017, 15:45

Jawa 01 hat geschrieben:vielleicht sollte man den Freenet Funk für DVB T Freigeben
Sehr guter Vorschlag! Wenn DU nicht (mehr) auf Freenet funken kannst, dann sollen es andere auch nicht mehr. :wall:

73 de Daniel

Maulwurf
Santiago 9+15
Beiträge: 1777
Registriert: Mi 5. Okt 2005, 22:13
Standort in der Userkarte: 67433 Neustadt
Wohnort: Neustadt a.d. Weinstr.

Re: Nichts mehr los

#24

Beitrag von Maulwurf » Do 1. Jun 2017, 22:29

Jawa 01 hat geschrieben:also ich mache es ja so den Ganzen Sommer da fahre ich immer mit dem Roller an die Berstraße oder in den Vorderen Odenwald dahin wo es möglichtst hoch
Dann mach doch das, packe eine GfK-Rute ein und eine Drahtantenne für die entsprechenden Frequenzen. Vielleicht noch einen Akku und Du wirst gehört und hörst was.

Das ständige "Ich gebe auf, es ist nichts los, alles Schrott" nervt mit der Zeit. Mach doch Dein Ding vom Berg aus, wenn von zu Hause nichts möglich ist. Dann halt verstärkt Wochenendbetrieb und unter der Woche Ausrüstung in Ordnung bringen.
73 Stefan

Jawa 01

Re: Nichts mehr los

#25

Beitrag von Jawa 01 » Fr 2. Jun 2017, 23:39

DocEmmettBrown hat geschrieben:
Jawa 01 hat geschrieben:vielleicht sollte man den Freenet Funk für DVB T Freigeben
Sehr guter Vorschlag! Wenn DU nicht (mehr) auf Freenet funken kannst, dann sollen es andere auch nicht mehr. :wall:

73 de Daniel
Was heißt das keiner funken soll aber es ist doch so das kein Hahn nach den Freenet Kanälen frägt ich habe jetzt schon eine ganze Woche niemanden auf Feeenet gehört, wenn es so weiter geht wird das Freenet eben Dvbt so habe ich es schon mal gehoert es war schon einmal in Planung ,ach ich hätte es eben gern das wieder mehr Gefunkt wird das unser gemeinsames Hobby nicht Aus stirbt aber es macht ja niemand etwas dagegen das Beloppte Handy ist doch wichtiger als unser schönes Hobby am mr aus sollte die Handy Flat 300 € im Monat kosten dann werden die Leute wieder mehr CB Funk machen aber wie gesagt ich möchte diese Tehma nicht mehr weiter verfolgen ich werde vorläufig nicht mehr funken da ich mich sehr gerärgert habe das hier nichts mehr los ist ich werde jetzt erst einmal nur zuhören ich werde vielleicht später wieder Funken aber zur Zeit bin ich bedient , so ich mache jetzt mal Feierabend ich euch allen ein schönes Wochenende Gruß Jawa 01.

Benutzeravatar
grobmotorik
Santiago 2
Beiträge: 54
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 17:22
Standort in der Userkarte: Erfurt

Re: Nichts mehr los

#26

Beitrag von grobmotorik » Sa 3. Jun 2017, 00:20

Nix für ungut aber wem willst Du zuhören wenn keiner funkt? Ich muss bei mir auch immer auf den Berg fahren.

Grüsse
13XT183 / Bulli99

criticalcore5711
Santiago 9+15
Beiträge: 1656
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:55
Standort in der Userkarte: Günzburg

Re: Nichts mehr los

#27

Beitrag von criticalcore5711 » Sa 3. Jun 2017, 11:24

Mach es doch so wie viele von uns die Zuhause keine festen Antennen installieren können.

Benötigtes Material:

1.) http://www.hornbach.de/shop/Eindreh-Bod ... _766052633

2.) http://www.dx-wire.de/gfk-masten/

3.) http://lambdahalbe.de/drahtantennen/11m ... index.html

Noch etwas Schnur zum abspannen des Mast, etwas Klettband zum Anbringen der Antenne und des Kabel am Mast.

Schon kannst du dir überall wo du die bodenhülse Eindrehen kannst eine Antenne aufbauen.
Und da sie nur zum Betrieb aufgebaut wird ja natürlich du das auch im heimischen Garten.
Danach Abbauen und dein Vater sollte nicht hts mehr zu Meckern haben.

An so einen Mast kannst du auch eine Schweißfuß-GP Basteln.
Die Funktioniert auch für Freenet.
Selbst ausprobiert!

http://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=14&t=43020

Oder wenn du lieber eine halbwellenantenne für Freenet magst: http://funkperlen.blogspot.de/2015/02/f ... m.html?m=1

Alles nicht schwer nachzubauen.
Als Kondensator für die halbwelle geht auch ein Stück Koaxkabel das nur an einer Seite angeschlossen wird.

Vielleicht helfen dir diese Tipps etwas.
AE 2990 AFS & AE5890EU - Team Tecom Duo
VQ-11 Drahtantenne & Hyflex 27 - L/2 Drahtantenne Eigenbau
MiniVNA PRO - NESDR Smart+Ham it Up V1.3 - Papagei für HF/VHF/UHF
FT 857D - Optimal für SWL

Jawa 01

Re: Nichts mehr los

#28

Beitrag von Jawa 01 » So 4. Jun 2017, 00:08

so Liebe Funkfreunde ich bedanke mir für eure Info /Tipps usw , ich möchte jetzt mal die Sache Klar Stellen ,also ich Wohne hier im Hessischen Ried 18 Km Südlich von Darmstadt es ist eine Gegend die Funktechnisch Total Tod ist in meinem Umkreis von 20 KM gibt es Praktisch keine CB /Freenet Station die noch Aktiv ist wenn ich jemanden Höre ist er meist zu Weit weg um die diese Station zu Erreichen dann habe ich leichte PLC Störungen und einen Amateurfunker in der nahen Nachbarschaft der vielleicht auch noch Störungen macht ,ich Wohne in einem Haus das nicht uns Gehört ,da weis ich nicht was der Vermieter dazu sagen würde wenn ich eine Antenne auf das Dach setzen würde ,aber ich glaube in Garten dürfte ich schon eine Antenne Stellen aber weil mein Vater gegen das Hobby etwas hat würde er mir auch eine Antenne Verbieten ,und dann kommt noch dazu das meine Eltern schon über 80 sind wer weis wie lang sie noch Leben es könnte sein das die Antenne Kein Jahr Steht ,das ich dann vielleicht Ausziehen müsste weil meine Eltern nicht mehr sind ich möchte hier nichts mehr machen erst wenn ich eine Eigene Wohnung habe falls der Vermieter Mitspielt dann eine Antenne Stellen werde ,so muss ich mich eben mit meiner Wurfantenne die an der Decke hängt zufrieden geben für Freenet habe ich keine Antenne nur Handfunkgeräte ,ich Fahre immer Oberkünftig in den Vorderen Odenwald nach Frankenhausen oder Neukirchen oder auch andere Orte ,möglichst hoch jetzt sieht es so aus das auf Freenet am Abend nichts mehr los ist angeblich würden die Stationen Mittags oder Nachmittags QRV sind und Abends eben nicht eben Tote Hose wenn etwas höre sind sie zuweit weg oder ich mag diese Station nicht wie es mit CB Funk Aussieht weis ich nicht als ich das letzte mal QRV war was da auch nichts Los da ich nicht sehr viel Zeit habe tue ich mich Schon sehr darüber Ärgern das Abends nicht mehr los ist ich muss mir meine Zeit Einteilen da ich mir auch noch um Meine Eltern Kümmern muss und zur Arbeit muss ich ja auch noch also die Funk Verhältnisse sind hier sehr Schlecht ,das mit dem Freenet und DVB T das war mal die Rede das die Kanäle auch für TV Benutzt werden sollten was aber verworfen wurde zum Glück aber wenn die Netzagentur merkt das hier auf den Kanälen nichts mehr abgeht könnte sein das sie für andere Anwendungen Freigeben werden ,so das wir Funker dann das Nachsehen hätten ,also deshalb es muss mehr Gefunkt Werden die Kanäle müssen Öfter Voll sein ,ich bin ein Mensch der sehr Gern Funkt und es auch noch Lange machen möchte so ich werde jetzt dieses Thema wirklich Beenden ich möchte niemanden da mit Auf den Wecker Gehen , Gruß Jawa 01.

odo
Santiago 9+30
Beiträge: 6251
Registriert: Di 1. Feb 2005, 22:46
Standort in der Userkarte: 12627 Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Nichts mehr los

#29

Beitrag von odo » So 4. Jun 2017, 12:36

Jawa 01 hat geschrieben:...aber weil mein Vater gegen das Hobby etwas hat würde er mir auch eine Antenne Verbieten ,und dann kommt noch dazu das meine Eltern schon über 80 sind ....

Oha.
Dann bist du an deiner Situation selber schuld.
Heule uns bitte nicht weiter was vor.
:wave: :wave:
odo

Jawa 01

Re: Nichts mehr los

#30

Beitrag von Jawa 01 » So 4. Jun 2017, 23:54

Maulwurf hat geschrieben:Hallo,
wenn Du in den letzten Stunden (Sa - So) nichts auf CB gehört hast ist entweder Dein Standort oder die Ausrüstung nichts.
Wie es auf Freenet aussieht weiß ich nicht, aber die Kollegen aus Weiterstadt könntest Du von etwas erhöhtem Standort wahrscheinlich hören.

Warum soll man denn so schnell die Flinte ins Korn werfen? Ein paar Stationen wirst Du auf CB oder Freenet doch erreichen können. Oder Du packst eine kleine Ausrüstung in den Rucksack oder das Topcase und fährst etwas höher. Dann hast Du mehr Erfolg, eine schöne Aussicht und frische Luft.

Edit: Kontrolliere mal, ob bei der 5890 im Menü das RF-gain zu ist. Zumindest auf 26 ist der Eichbaum aus Worms nicht zu überhören.
Also höher geht nicht da müsste ich den Melibokus hochfahren der aber für Autos und Roller Verboten ist .

Antworten

Zurück zu „Freenet - allgemein“