Nichts mehr los

Jawa 01

Nichts mehr los

#1

Beitrag von Jawa 01 » So 23. Apr 2017, 03:26

Habe seit einigen Wochen keine Stationen mehr auf Freenet Gehört ,auch das Ganze Osterfest war hier nichts los alles Tod dabei habe vor einigen Monaten Viel Geld für neue Funkgeräte Ausgeben wohl alles für Katz ich werde da kein Geld mehr Reinstecken ,ach schaue mir es nicht mehr lange an dann kommt der Kram weg so macht es mir keinen Spaß auch auf dem CB Funk ist hier nicht mehr los aber Hauptsache Handy und noch einmal Handy am mir aus könnte die Monats Flat 260 € kosten vielleicht würde dann wieder mehr gefunkt also so kann das nicht weiter gehen ach wenn ich diese Handy Zombies schon sehe sie Starren nur aufs Display und sehen die Schönen dinge des Lebens nicht mehr und dann laufen sie vor die Straßenbahn oder Bus und Lassen sich den Arsch Abfahren also nicht mit mir den ich lasse das Handy Zu Hause nehme es nur mit wenn es wirklich Brauche zum Beispiel beim Roller Fahren ich könnte ja eine Panne haben oder brauche einen Krankenwagen weil ich zu einem Unfall dazu kam aber nur für Jux und Dollerei dafür brauch es nicht ach ich mag keine Handys ich Funke lieber .ich kann nur Sagen das die meisten Handy Süchtig sind ich finde es sehr Schade das unser Schönes Hobby Vor die Hunde geht .

Maulwurf
Santiago 9+15
Beiträge: 1777
Registriert: Mi 5. Okt 2005, 22:13
Standort in der Userkarte: 67433 Neustadt
Wohnort: Neustadt a.d. Weinstr.

Re: Nichts mehr los

#2

Beitrag von Maulwurf » So 23. Apr 2017, 09:29

Hallo,
wenn Du in den letzten Stunden (Sa - So) nichts auf CB gehört hast ist entweder Dein Standort oder die Ausrüstung nichts.
Wie es auf Freenet aussieht weiß ich nicht, aber die Kollegen aus Weiterstadt könntest Du von etwas erhöhtem Standort wahrscheinlich hören.

Warum soll man denn so schnell die Flinte ins Korn werfen? Ein paar Stationen wirst Du auf CB oder Freenet doch erreichen können. Oder Du packst eine kleine Ausrüstung in den Rucksack oder das Topcase und fährst etwas höher. Dann hast Du mehr Erfolg, eine schöne Aussicht und frische Luft.

Edit: Kontrolliere mal, ob bei der 5890 im Menü das RF-gain zu ist. Zumindest auf 26 ist der Eichbaum aus Worms nicht zu überhören.
73 Stefan

criticalcore5711
Santiago 9+15
Beiträge: 1656
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:55
Standort in der Userkarte: Günzburg

Re: Nichts mehr los

#3

Beitrag von criticalcore5711 » So 23. Apr 2017, 09:57

Mach dir nix daraus, ich hatte bisher (1jahr habe ich die Freenet Funke nun) nur ein einziges kurzes QSO auf Freenet.
Das war mit 3m Angelrute auf dem Berg mit einer Eigenbau Schweißfuß-GP für Freenet über 40 km.
Von zuhause aus empfange ich nichts auf Freenet.

Zur Zeit Bastel ich an einer 5/8 für Freenet um meine Chancen noch etwas zu verbessern.

Auf CB muss es bei mir mindestens 15m GFK Mast am Balkon sein mit einer Draht Halbwelle von DK5VQ (hier aus dem Forum - Super Antenne! Bin sehr zufrieden)
Min. 12-15W Leistung damit ich wenigstens bei den anderen hörbar ankomme.


Es gilt: dran bleiben, verschiedene antennen ausprobieren, verschiedene Standorte und ab und an auf den Berg damit das auch klappen kann.
AE 2990 AFS & AE5890EU - Team Tecom Duo
VQ-11 Drahtantenne & Hyflex 27 - L/2 Drahtantenne Eigenbau
MiniVNA PRO - NESDR Smart+Ham it Up V1.3 - Papagei für HF/VHF/UHF
FT 857D - Optimal für SWL

DH1FAD

Re: Nichts mehr los

#4

Beitrag von DH1FAD » So 23. Apr 2017, 10:15

Bild

hier in Wiesbaden ja auch nicht anders... :clue:

seit der Donnersberg-Papagei auf CB CH3 weg ist, ist "nichts mehr los"

marcel15
Santiago 9
Beiträge: 1126
Registriert: Fr 24. Dez 2004, 23:30
Standort in der Userkarte: Dieburg 64807
Wohnort: Süd-Hessen
Kontaktdaten:

Re: Nichts mehr los

#5

Beitrag von marcel15 » So 23. Apr 2017, 12:48

Es ist genug los eine Funkantenne gehört eben aufs Dach und nicht auf die Heizung

DH1FAD

Re: Nichts mehr los

#6

Beitrag von DH1FAD » So 23. Apr 2017, 12:55

mehr als Dachantenne hier in 15m Höhe geht ja wohl nicht... :wave:

zumindest gehen hier die 2m und 70cm Amateurfunkrepeater bis hinunter nach Süddeutschland, auch wenn´s
da inzwischen ebenfalls recht "dünne" geworden ist...

vielleicht schafft´s ja mal einer, einen anständigen CB-Repeater auf einen Berg zu stellen, ansonsten kommt
die CB-Kiste hier weg und macht Platz für Funktionierendes... :?

Benutzeravatar
DO4MJ (13DL7)
Santiago 7
Beiträge: 539
Registriert: Sa 5. Jun 2004, 17:18
Standort in der Userkarte: Füchtorf
Wohnort: Sassenberg

Re: Nichts mehr los

#7

Beitrag von DO4MJ (13DL7) » So 23. Apr 2017, 13:16

Hier in Nord-Mitte-NRW (wo der Einschitt ist, LK WAF-LK OS) ist noch einiges zu hören.Hier ist auf CB mehr los als auf den umliegenden Afu Relais, nur wenn WNA (Westfalen Nord Aktivität) oder eine YL-OM Runde stattfindet, ist dort noch was los, sonst nur vereinzelt.Das liegt aber wohl mehr an der Digitalisierung im Afu-Bereich, alá DMR+D-Star, C4FM und Co.Da müsste mehr Leben rein, sonst droht nacher noch eine Analog-Abschaltung.
Gruß 13DL7
CB:13DL7, Osna Radio 50, DK965, QRV:12,29,32 FM, 7, 15 USB.HAM:DO4MJ, DOK I38 (144.775 Mhz).Engagiert bei Entstörung von PLC Adaptern.FCK DSGVO !!!

Jawa 01

Re: Nichts mehr los

#8

Beitrag von Jawa 01 » Mo 24. Apr 2017, 00:42

also das mit der Antenne auf der Heizung ist Notgedrungen ich sage nur Sag das mal meinem Vater er hat etwas gegen mein Hobby ,ich würde gerne eine Antenne in den Garten Stellen aber ich darf nicht weil mein Vater es nicht will ,

Jawa 01

Re: Nichts mehr los

#9

Beitrag von Jawa 01 » Mo 24. Apr 2017, 01:03

Das mit der Funk Staffel war wohl auch nicht der Bringer ich habe hier nichts Gehört dabei war das Gerät den ganzen Abend an ,und das mit dem Donnersberg Papagei verstehe ich auch nicht das er jetzt weg ist es wurde sehr wahrscheinlich zu Viel Quatsch gemacht so das es dem Betreiber wohl gereicht hat und das ding eben Abgeschaltet hat ,ich finde es sehr schade aber was will man da schon machen ich hoffe das das Wetter bald aufgeht und es wieder Wärmer wird so das man wieder mit dem Roller Fahren kann dann werde ich auch wieder QRV sein vom Odenwald aus .

langer62

Re: Nichts mehr los

#10

Beitrag von langer62 » Mo 24. Apr 2017, 19:19

hallo

Es ist immer schlecht wenn der Standort nicht Gut ist,oder man bekommt keine Erlaubnis etwas daran zu ändern.
Besonders wenn es das eigene Elternhaus ist der einem das verbietet,Ich kenne das noch aus meiner Aktiven CB Zeit 74/78 was war Ich Stolz eine Citystar auf einen 4 Stöckigen plus Speicher Mietblock mitten in Bessungen zu haben. 8)
Bis man mich bei der Hausverwaltung angeschwärzt hat,und Ich abbauen musste.

Man kann halt nicht alles haben so musste Ich ja auch wieder alles Abbauen,aus Asthetischen Gründen (lächerlich) :dlol:

gruss langer

Benutzeravatar
RB62
Santiago 3
Beiträge: 190
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 00:42
Standort in der Userkarte: 45886 Gelsenkirchen
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Nichts mehr los

#11

Beitrag von RB62 » Di 25. Apr 2017, 08:45

Hmmmh, Jawa - wie auch hier schon geschrieben, sind die Voraussetzungen bei dir nicht so toll. Die Antenne in der Wohnung zu haben, ist die allerschlechteste Lösung. Ich weiß, dass in eurer Region einige Stationen sind, z.B. ein Jugendlicher (ich glaube, Station "Spiegelei") fährt mit Fahrrad, Batterie und Funkgerät immer auf die umliegenden Berge und macht dort prima Verbindungen. Im Übrigen geht das Funken auf 11 m oft viel weiter als Freenet (2m), hier brauchst du schon eine Sichtverbindung, damit es gut klappt. Das Prinzip ist zwar im CB-Funk auch so, aber oft kommt man mit der 11m-Welle dann doch etwas besser aus dem Tal heraus als bei Freenet.

Hier im Ruhrgebiet ist übrigens eine Oase der Glückseligkeit, was das Funken angeht. Hier gibt' wahrscheinlich die meisten Stationen in Deutschland. In der sog. "NRW-Runde" kommen an einem Samstagabend regelmäßig 50 Stationen zusammen, oft mehr. Den Rekord haben wir neulich mit über 100 Verbindungen an einem Abend erreicht, das war schon richtig Arbeit :D Das Protokoll dieser Aktion kannst du unter http://funkbasis.de/viewtopic.php?f=7&t ... 10#p483431 nachlesen.

Ich kann mich deiner Meinung also nicht anschließen - (CB-)Funk ist noch lange nicht tot.

Und wenn's zu Hause nicht geht, fahre mal auf den Berg und du wirst vollkommen neue Stationen hören.

Viel Erfolg dabei wünscht dir Robert 62 aus Gelsenkirchen!

DH1FAD

Re: Nichts mehr los

#12

Beitrag von DH1FAD » Di 25. Apr 2017, 09:25

so ist es, bei großer Anzahl bleiben die Themen interessant und lebendig, daher bleiben die Leute auch aktiv.
Kommunizieren nur noch 3 Funker miteinander, dann ist irgendwann das letzte Thema erschöpft und die Runde wird langweilig.
Dann wird nicht mehr eingeschaltet, oder gar abgebaut, und die Region ist funktechnisch tot.

Drücken wir also weiter die Daumen für rege Aktivitäten bei euch...

73, Detlef

Benutzeravatar
OE9TKH
Santiago 2
Beiträge: 50
Registriert: Di 19. Jan 2016, 14:09
Standort in der Userkarte: Lustenau
Wohnort: Lustenau

Re: Nichts mehr los

#13

Beitrag von OE9TKH » Di 25. Apr 2017, 14:05

Hallo Jawa!

Ich kenne das Problem mit den Antennen am Heim-QTH und kann mich Robert nur anschließen.
Funk am Berg oder Hügel macht so richtig Spaß! Schöne Reichweiten auf UKW, kein lokales QRM auf Kurzwelle/CB, interessante Antennenexperimente, viel Bewegung, neue Orte entdecken, und und und ...
Bei mir ist dadurch das Hobby wieder so richtig aufgelebt und ich bin zu jeder Jahreszeit fast nur noch portabel QRV :D

Du hast sogar einen beliebten SOTA Berg (http://www.sota.org.uk/Summit/DM/HE-314) direkt vor der Haustüre :lol:

Versuch´s einmal!

73!
Tom

Jawa 01

Re: Nichts mehr los

#14

Beitrag von Jawa 01 » Mi 26. Apr 2017, 10:55

Hallo Hier ist Jawa 01 Grüßt euch alle mal, also ich mache es ja so den Ganzen Sommer da fahre ich immer mit dem Roller an die Berstraße oder in den Vorderen Odenwald dahin wo es möglichtst hoch ist da geht es sehr gut mit der Funkerei ,aber zur Zeit ist mein Motorroller noch nicht so weit Ohne dem geht es eben nicht auf jeden Fall reicht es mir so Langsam mit dem Winter wo ich meist nur in der Bude herum sitzen muss und keinen richtigen Empfang habe ,da ich ja leider keine antenne Stellen darf ist es eben nicht möglich so richtig zu Funken ,aber ich möchte mich bedanken für Eure guten Infos oder Vorschläge Gruß Erwin / CB Station Jawa 01.

langer62

Re: Nichts mehr los

#15

Beitrag von langer62 » Mi 26. Apr 2017, 11:17

hallo

Sorry Bitte löschen dachte Du wärst noch sehr Jung,und keine 59 Jahre Alt.

gruss langer

Antworten

Zurück zu „Freenet - allgemein“