WAS HALTET IHR VOM BAOFENG UV 5R

gerhard63
Santiago 3
Beiträge: 127
Registriert: Do 25. Aug 2016, 23:38
Standort in der Userkarte: Bad Wildbad

Re: WAS HALTET IHR VOM BAOFENG UV 5R

#16

Beitrag von gerhard63 » Sa 28. Jan 2017, 22:35

Kurz und Schmerzlos ! Ich glaube es ist das verteufelste Funkgerät wo es gibt.zu meiner Meinung:Radio empfang sehr gut (wen ich mir ein kleines Radio fürs Fahrrad kaufen will bezahl ich genau soviel )um zu hören was im funk los ist ,auch ok .Für den Notfall sehr gut ,klein und Handlich genug Leistung um Hilfe zu holen (zb.bei ski unfälle ) das ist mein komentar zu dem ich stehe. :dlol:

Clerence
Santiago 8
Beiträge: 846
Registriert: So 26. Okt 2008, 14:34
Standort in der Userkarte: Baden-Württemberg
Wohnort: JN48MT
Kontaktdaten:

Re: WAS HALTET IHR VOM BAOFENG UV 5R

#17

Beitrag von Clerence » So 29. Jan 2017, 00:58

...und wenn er dann eine Afu-Lizenz hat, darf er das Ding sogar betreiben!
@ gerhard63: Jetz muß er nur noch wissen, auf welcher Frequenz er denn im Bedarfsfall Hilfe holen soll? Und wie er das Ding ansonsten bedienen muß, mit den ganzen Einstellungen etc?
CB Daktari, Op. Clerence, JN48MT
Infos zum Thema CB-Funk für Einsteiger und Neugierige:
http://clerenceshobbyfunkportal.npage.de

gerhard63
Santiago 3
Beiträge: 127
Registriert: Do 25. Aug 2016, 23:38
Standort in der Userkarte: Bad Wildbad

Re: WAS HALTET IHR VOM BAOFENG UV 5R

#18

Beitrag von gerhard63 » So 29. Jan 2017, 02:00

Wen er sich so was kauft.denk ich mal das er sich schon vorher damit beschäftigt hat .klar das schöne Diplom sollte er schon haben.ich war über Neujahr in Ostreich auf einem Campingplatz .man glaubt nicht wieviele da so ein baofeng hatten..Manche haben es benutzt um Papa vom ski. fahren zum essen rufen .Ich wette das von denen ,verschiedene Nationen,keiner ein Diplom hatte .ich war fast allein mit meiner 6110 .unterwegs .

Benutzeravatar
GainMaster
Santiago 9+30
Beiträge: 2516
Registriert: Mi 16. Jun 2010, 11:32
Wohnort: Weiterstadt JN49GV
Kontaktdaten:

Re: WAS HALTET IHR VOM BAOFENG UV 5R

#19

Beitrag von GainMaster » So 29. Jan 2017, 11:58

Lucas besorge Dir das CRT 4CF.

Gruß :wave:

Rene´
Station Tango-13FB182-QTH Braunshardt JN49GV Hessen
11m CB Kanal 35 FM-2m FreeNet Kanal 5 FM-70cm PMR Kanal 7 FM
Team TS9M-Team Ham-MobilCom 1011-Yaesu FT-8800
CRT 4CF - Baofeng BF888S
Antron Solarcon A-99-Diamond X300N-Diamond NR7900

DH1FAD

Re: WAS HALTET IHR VOM BAOFENG UV 5R

#20

Beitrag von DH1FAD » Mo 30. Jan 2017, 13:08

hallo, mit der Nagoya wird´s nicht mehr in die Jackentasche passen. Kommt halt darauf an, wie Du die Funke nutzen willst.

Ich selber habe vor kurzem das UV-5RE gekauft ("Spaßkauf" für 20,21 Eur bei Amazon), dazu bei ibäh Adapter für PL, ein Handmic, Programmierkabel. Software (Chirp) gibt´s im Netz. Gesamtsumme 26EUR. Hintergrund ist Nutzung im Garten, die Funke dort an Groundplane, und alles kann im Garten verbleiben (Diebstahl wäre natürlich sehr ärgerlich, aber der Schaden wäre verkraftbar).

Für den Preis empfangsseitig recht ok, nur scheint mir die TX-Modulation etwas leise.

vy73, Detlef

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4855
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: WAS HALTET IHR VOM BAOFENG UV 5R

#21

Beitrag von wasserbueffel » Mo 30. Jan 2017, 14:51

GainMaster hat geschrieben:Lucas besorge Dir das CRT 4CF.

Gruß :wave:

Rene´
Warum soll Jemand das Mehrfache ausgeben wenn im Kopf die Summe von 26 Euro einmal "gespeichert" ist...
Auch wenn das Gerät wesentlich besser ist als die Bao Derivate...

Ps. Ich bekomm zig Mails zu den Bao Teilen aber kaum Anfragen wegen des besseren Geräte um die 100 Euro...
Du warst da eine von wenigen Ausnahmen....

Walter

Benutzeravatar
Alpha-Kilo
Santiago 0
Beiträge: 2
Registriert: Do 29. Dez 2016, 17:45
Standort in der Userkarte: 52224 Stolberg

Re: WAS HALTET IHR VOM BAOFENG UV 5R

#22

Beitrag von Alpha-Kilo » Mo 30. Jan 2017, 17:16

Ich habe ein paar Leuten mit Baofengs über HDSDR zugehört und festgestellt, dass die teilweise in 6km Entfernung noch auf zwei Frequenzen zu hören sind. Aber keine harmonischen Oberwellen, sondern wenige 100 kHz daneben (oft tiefer!) noch einmal fast genauso stark, wie auf der Haupt-Sendefrequenz. Halte das schon für gefährlich, denn am Bandanfang oder -ende ist man dann schnell im Amateur- oder Betriebsfunk zu hören.

criticalcore5711
Santiago 9+15
Beiträge: 1653
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:55
Standort in der Userkarte: Günzburg

Re: WAS HALTET IHR VOM BAOFENG UV 5R

#23

Beitrag von criticalcore5711 » Mo 30. Jan 2017, 17:40

Also ich besitze drei Geräte für VHF/UHF.

Darunter ein UV5-RE.
Die Baofeng's haben es nicht so wenn sie an einer guten Antenne Betrieben werden. (Großsignalfestigkeit)
Der Tiefpass am Sender ist auch nicht so toll.

Aber, beim Wandern mit der Gummiwurst oder einer anderen als der mitgelieferten Antenne da kann man die Prima einsetzen. Überall wo es dreckig, Nass und ungemütlich wird da kann man die günstigen Geräte auch Mal fallen lassen.
Juckt bei dem Preis meistens nicht.

Für zuhause benutze ich ein Tecom Duo. Oder auch wenn das Wetter passt und ich auf einen Bekannten Platz gehe zum funken.

Mein UV5-RE hat mit 1800mAh und 3600mAh Akku, programmierkabel und einem kleinen magnetfuß(so ähnlich wie der: http://www.bensons-funktechnik.de/zubeh ... s-bnc.html) 36€ gekostet.

Leider gibt es das Angebot nicht mehr.

Als 'einweg funke' zu gebrauchen.
AE 2990 AFS & AE5890EU - Team Tecom Duo
VQ-11 Drahtantenne & Hyflex 27 - L/2 Drahtantenne Eigenbau
MiniVNA PRO - NESDR Smart+Ham it Up V1.3 - Papagei für HF/VHF/UHF
FT 857D - Optimal für SWL

Antworten

Zurück zu „Freenet - allgemein“