SWR-Meter/Aufsteckantenne RH-770 (SMA male)

Benutzeravatar
DF5WW
Santiago 9
Beiträge: 1425
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 16:07
Standort in der Userkarte: 57635 Kraam

Re: SWR-Meter/Aufsteckantenne RH-770 (SMA male)

#31

Beitrag von DF5WW »

Teleskopische Antennen kannst Du eigentlich nur "Anpassen" indem Du sie auf den lautesten Empfang
einstellst. Ein Nachteil bei Teleskopen ist halt auch das Teleskop selbst denn der Kontakt zwischen den
einzelnen Elementen ist eher "vage" ......

Ich würde zunächst mal den unterschied der originalen Antenne zu einem Strahler (ebenfalls Gummiwendel)
probieren der schonmal ein wenig länger ist als das Original. Da Dich offensichtlich eher Freenet interessiert
braucht das natürlich auch keine Duoband sein. Da es aber meist solche sind mal der Hinweis hier drauf. Ist
immerhin 41 cm lang und hat demnach "fast" 1/4 Lambda. Der Preis wäre auch erschwinglich und die gibts
wahrscheinlich auch bei den Boardsponsoren oder beim Funkkeller für´s selbe Geld.

https://www.wimo.com/de/srh-771

By the way, Ich habe für 2m/70 cm ein GT-3 und das wird original mit einem "Stummel" ausgeliefert. Aber ich
habe seinerzeit noch ein 20 cm Antennchen dabei bekommen und das waren schon Welten.

:wink: :wink:
73´s, Jürgen, DF5WW
Alpha Tester Log4OM and Core Team Member Log4OM V2
ALT-512 SDR (HF/50/70 MHz), Kenwood TS-790E (VHF/UHF Allmode), 50m random wire via
SG-211 ATU und X-30 indoor. 50/70 MHz Moxon indoor. Xiegu G90 für /P.

:tup: :tup:
Neuland
Santiago 2
Beiträge: 85
Registriert: So 9. Mai 2021, 02:07
Standort in der Userkarte: Südwest

Re: SWR-Meter/Aufsteckantenne RH-770 (SMA male)

#32

Beitrag von Neuland »

Etwas verspätet auch noch ein Danke an DF5WW.

Da im Moment (bzw. die letzten Wochen) rein gar keine Freenet-Funker mehr aktiv zu sein scheinen, kann ich leider überhaupt nichts mehr testen. :-(
Antworten

Zurück zu „Freenet - allgemein“