Afu PL Mobilstrahler für Freenet gesucht.

Antworten
Knallrad
Santiago 2
Beiträge: 72
Registriert: Mi 7. Okt 2020, 20:00
Standort in der Userkarte: Bad Lauterberg

Afu PL Mobilstrahler für Freenet gesucht.

#1

Beitrag von Knallrad »

Moin Gemeinde,

Kann mir jemand einen PL Strahler empfehlen der den Freenetbereich mit abdeckt? Ich würde gerne meinen PL Magnetfuß weiter benutzen. Die mitgelieferte Antenne bei der Team Mico ist nicht so der Knaller, hab mir jetzt noch eines ins Auto gebaut. Würde aber gerne eine bessere Antenne verwenden. 1 m Länge wäre schon sehr gut.

Jemand einen Tip zufällig?

Timo


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
13HN1011

Hubsi
Santiago 1
Beiträge: 31
Registriert: Do 27. Sep 2018, 09:07
Standort in der Userkarte: Wolfsburg
Wohnort: Wolfsburg

Re: Afu PL Mobilstrahler für Freenet gesucht.

#2

Beitrag von Hubsi »

Moin Timo,

ist nicht ganz billig, aber sehr gut und deckt außerdem auch noch 70 cm mit ab - also auch für PMR zu gebrauchen. Siehe hier: https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgera ... 12030.html
Leider darfst du die Antenne offiziell nicht für Freenet oder PMR verwenden, da sie einen Gewinn auf 2m von 4,3 dB und auf PMR einen Gewinn von 6,8 dB hat. :nono: :wink:

Ich hoffe, das ich dir damit weiterhelfen konnte.

Gruß Thomas

Knallrad
Santiago 2
Beiträge: 72
Registriert: Mi 7. Okt 2020, 20:00
Standort in der Userkarte: Bad Lauterberg

Re: Afu PL Mobilstrahler für Freenet gesucht.

#3

Beitrag von Knallrad »

Hallo Thomas,

bei dem Modell ist aber auch nur 144 Mhz angegeben. Kann ich denn jeden Strahler benutzen der für rein 2m angegeben ist? Da gibt es ja etliche.

Ich bin davon ausgegangen das ich explizit einen für 149 Mhz brauche?

Timo


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
13HN1011

Der Dude
Santiago 2
Beiträge: 65
Registriert: Mo 2. Nov 2020, 14:05
Standort in der Userkarte: Bielefeld

Re: Afu PL Mobilstrahler für Freenet gesucht.

#4

Beitrag von Der Dude »

Ich kann diesen 5/8 Strahler sehr empfehlen. Ich benutze ihn seit Jahren und bin immer wieder erstaunt, wie gut der spielt. Den bringst du durch kürzen auf den 149 MHz Bereich. Das ist sehr einfach und schnell erledigt. Ein entsprechendes Kürzungsdiagramm liegt bei. Dann noch eben das SWR messen und Fertig. :wink:
73 de DB5ALX

Knallrad
Santiago 2
Beiträge: 72
Registriert: Mi 7. Okt 2020, 20:00
Standort in der Userkarte: Bad Lauterberg

Re: Afu PL Mobilstrahler für Freenet gesucht.

#5

Beitrag von Knallrad »

Ich danke dir für die Info.

Ich bestelle ihn grad. Das passt doch preislich mehr wie gut.

Timo


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
13HN1011

Der Dude
Santiago 2
Beiträge: 65
Registriert: Mo 2. Nov 2020, 14:05
Standort in der Userkarte: Bielefeld

Re: Afu PL Mobilstrahler für Freenet gesucht.

#6

Beitrag von Der Dude »

Freut mich, wenn ich helfen konnte. Beim kürzen aber immer schön vorsichtig sein und langsam an die gewünschte Länge herantasten. Und für das Einmessen such dir einen schönen, freien Platz. Weit ab von irgendwelchen Hindernissen. Bin gespannt auf deine Erfahrungen mit dem Strahler. :wink:
73 de DB5ALX

Knallrad
Santiago 2
Beiträge: 72
Registriert: Mi 7. Okt 2020, 20:00
Standort in der Userkarte: Bad Lauterberg

Re: Afu PL Mobilstrahler für Freenet gesucht.

#7

Beitrag von Knallrad »

Werde ich beachten, einmessen habe ich bisher auch bei allen CB Antennen auf freiem Feld gemacht,

Ich berichte dann!

Timo
13HN1011

13CT925
Santiago 9
Beiträge: 1075
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Mannheim

Re: Afu PL Mobilstrahler für Freenet gesucht.

#8

Beitrag von 13CT925 »

Normalerweise wäre der "ideale" Strahler ein 50cm Stäbchen als Viertelwelle.
Als Duobander ist das etwas verkürzt auf 43cm (5/8 auf 70cm) mit einem "7cm-Verlängerungsschleife" für 2m.
https://funktechnik-dathe.de/Diamond-NR ... 3cm-Laenge

Eine längere Antenne bringt nicht immer einen "Gewinn", weil die unter bestimmten Umständen auch wieder zu flach abstrahlt.

Wenn sie unbedingt 1m lang sein soll, wäre das vielleicht was:
https://www.funktechnik-bielefeld.de/comet-sbb-4

Knallrad
Santiago 2
Beiträge: 72
Registriert: Mi 7. Okt 2020, 20:00
Standort in der Userkarte: Bad Lauterberg

Re: Afu PL Mobilstrahler für Freenet gesucht.

#9

Beitrag von Knallrad »

Danke auch für Deinen Vorschlag. Ich bevorzuge aber den ersten, ein Funkfreund nutzt auch eine 5/8 für Freenet. Eine umgebaute Little Wil mit längerem Strahler. Die spielt sehr gut bei perfekter Stehwelle. Ich wollte aber nicht noch eine Wil und einen zusätzlichen Strahler kaufen. Der PL Magnetfuß ist da und liegt eh nur rum.

Timo
13HN1011

Knallrad
Santiago 2
Beiträge: 72
Registriert: Mi 7. Okt 2020, 20:00
Standort in der Userkarte: Bad Lauterberg

Re: Afu PL Mobilstrahler für Freenet gesucht.

#10

Beitrag von Knallrad »

Ich hab mir für den Bus noch zusätzlich eine Nagoya S 76 geordert, da muss ich auf die Höhe achten. Mal sehen wie die so funktioniert.

Timo


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
13HN1011

Knallrad
Santiago 2
Beiträge: 72
Registriert: Mi 7. Okt 2020, 20:00
Standort in der Userkarte: Bad Lauterberg

Re: Afu PL Mobilstrahler für Freenet gesucht.

#11

Beitrag von Knallrad »

Den Kauf der Nagoya musste ich gestern auf anraten des Händlers abbrechen. Die Antennen werden ja bei manchen Händlern als „Wide“ Version bis 150Mhz beworben. Das stimmt wohl so nicht wirklich. Das SWR bei 149Mhz soll unterirdisch sein.

Ich hab mir mal die Daten beim Hersteller direkt angesehen, da ist tatsächlich nirgends die Rede von so einer Breitbandigkeit.

Das nenn ich mal eine schöne Irreführung seitens mancher Händler.

Ich schau mich jetzt mal bei Diamond Antennen um.

Timo


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
13HN1011

criticalcore5711
Santiago 9+15
Beiträge: 2349
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:55
Standort in der Userkarte: Hilden

Re: Afu PL Mobilstrahler für Freenet gesucht.

#12

Beitrag von criticalcore5711 »

Nimm einfach einen PL Stecker, ein Stück Schweißdraht und Schrumpfschlauch.

Schweißdraht in den stecker, beim Gewinde genügend schrumpfschlauch drum (um den Draht, damit keine kurzschlüsse entstehen) und danach auf ~49cm Kürzen.

Fertig ist die L/4 Mobilantenne.

Falls du L/2 Möchtest (~1m) musst du den Magnetfuß öffnen und im Magnetfuß die Anpassung unterbringen. Es sei denn du bekommst sie direkt unter den Strahler und so stabil das es dir nicht bricht.

Anpassung = 4,5 WDG Spule, eine Seite nach Masse, mittelleiter nach 1 WDG an die Spule, vom Strahler nach Masse Trimmerkondensator (2-12/4-20pF, Ausprobieren!) Aus KERAMIK! (Kunststoff geht auch aber nur bei QRP!) Strahler dran, Auf bestes SWR einstellen (Kondensator) und schon kannst du loslegen.
Anpassung L/2 2m
Anpassung L/2 2m
Der Strahler muss dann aber noch auf Resonanz gebracht werden. (am besten, geht aber auch so schon gut)
Zur zeit nur DX.
Bevorzugt T5, QSY nach Absprache.

Knallrad
Santiago 2
Beiträge: 72
Registriert: Mi 7. Okt 2020, 20:00
Standort in der Userkarte: Bad Lauterberg

Re: Afu PL Mobilstrahler für Freenet gesucht.

#13

Beitrag von Knallrad »

Danke für die Anleitung, dass probiere ich glatt mal aus.

Timo
13HN1011

Antworten

Zurück zu „Freenet - allgemein“