Seite 3 von 11

Re: 1 Watt erlaubt ?

Verfasst: Fr 6. Mär 2020, 17:28
von Krampfader
criticalcore5711 hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 17:16
Nein darfst du nicht, DMR (es sei du meinst DPMR bzw Digitales Freenet) ist Amateurfunk
Nein, darf er. DMR446 ist lizenzfreier Funk, siehe: https://www.hytera-mobilfunk.com/de/tec ... raete-dmr/

Folgende DMR-Geräte sind recht brauchbar und auch recht günstig, siehe: https://www.proaudio.de/de/tests/19531- ... -rt40.html

Re: 1 Watt erlaubt ?

Verfasst: Fr 6. Mär 2020, 17:42
von criticalcore5711
Krampfader hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 17:28
criticalcore5711 hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 17:16
Nein darfst du nicht, DMR (es sei du meinst DPMR bzw Digitales Freenet) ist Amateurfunk
Nein, darf er. DMR446 ist lizenzfreier Funk, siehe: https://www.hytera-mobilfunk.com/de/tec ... raete-dmr/

Folgende DMR-Geräte sind recht brauchbar und auch recht günstig, siehe: https://www.proaudio.de/de/tests/19531- ... -rt40.html
Aber nicht mit diesem Gerät!

Re: 1 Watt erlaubt ?

Verfasst: Fr 6. Mär 2020, 17:45
von Krampfader
Welches der beiden Geräte meinst Du?, beide sind für DMR446 „zugelassen“

Re: 1 Watt erlaubt ?

Verfasst: Fr 6. Mär 2020, 17:46
von criticalcore5711
Mit dem was er jetzt hat....

Es ging nie um ein anderes als diese "Mil Replika" ...

Re: 1 Watt erlaubt ?

Verfasst: Fr 6. Mär 2020, 17:50
von Krampfader
Alles klar. Dachte Du meinst DMR sei generell auf den lizenzfreien Frequenzen (sprich 446 MHz) verboten.

Re: 1 Watt erlaubt ?

Verfasst: Fr 6. Mär 2020, 18:02
von criticalcore5711
Nein.

Sonst hätte ich ja kaum den DPMR (DMR ist die Bezeichnung für Amateurfunk, Digital Mobile Radio und nicht für Digitales PMR446) link mit eingefügt.

Re: 1 Watt erlaubt ?

Verfasst: Fr 6. Mär 2020, 18:07
von Krampfader
criticalcore5711 hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 18:02
Nein.

Sonst hätte ich ja kaum den DPMR (DMR ist die Bezeichnung für Amateurfunk, Digital Mobile Radio und nicht für Digitales PMR446) link mit eingefügt.
Meines Wissens sind dPMR446 und DMR446 zwei paar Schuhe, sprich zwei verschiedene digitale Übertragungsverfahren.

Re: 1 Watt erlaubt ?

Verfasst: Fr 6. Mär 2020, 18:20
von Alpha Wolf
criticalcore5711 hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 18:02
Nein.

Sonst hätte ich ja kaum den DPMR (DMR ist die Bezeichnung für Amateurfunk, Digital Mobile Radio und nicht für Digitales PMR446) link mit eingefügt.
Zu PMR446
Als Modulationsverfahren wird analoge Frequenzmodulation verwendet. Bei den verwandten Funkanwendungen dPMR und DMR wird die Sprache digital übertragen.
Quelle https://de.wikipedia.org/wiki/PMR446

PMR446 verwendet DMR Tier I (siehe Tabelle im Link) und/oder dPMR bei digital.

Re: 1 Watt erlaubt ?

Verfasst: Fr 6. Mär 2020, 21:29
von LZ Beams
Canva 1 hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 12:10
LZ Beams hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 12:00
Canva 1 hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 11:08
Ja, es hat sich einiges getan am Regelwerk und Gerätemarkt: Um gut verkaufen zu können befleißigen sich die asiatischen Hersteller, ihre Geräte CE-Konform zu gestalten. Mit dem Verkauf und dem Besitz gibt es daher kaum Probleme mehr.
Dann kommt der nächste Punkt, was der nicht lizenzierte damit macht, Hört man nur, auch auf AFU-Frequenzen, gibt es auch keine Probleme.
Die meisten Geräte lassen sich zum Glück von "Vorn bis Hinten" programmieren. Denn die Reglementierung bezieht sich auf das Senden. Wenn dieses CE-Konformen Geräte dann so eingestellt sind, dass sie nur auf den lizenzfreien Frequenzen in der erlaubten Sendeart und Sendeleistung senden - dann kann einem "Nichtlizensierten" selbst mit einem "Chinakracher" nichts passieren.
Das sehen natürlich die AFUs nicht gerne und greifen dann, um den Nichtlizensierten angst zu machen, auf Informationen und Vorschriften von vor über 20 Jahren zurück und wackeln dann mit dem Finger. :nono: :paper:
Ich weiß nicht was du zu dir nimmst, aber du solltest die Dosierung ändern.
Auch hier - bitte konkret werden. :roll:
Ja dann werden wir mal konkret. Zusätzlich bitte Hr. Mohr in Dortmund anrufen und sich belehren lassen.
Vielleicht hörst du dann mit deinen Schwachsinnsposts auf.
PMR darf nur mit Bestimmungsgezielten Geräten (PMR446) ausgeübt werden. Punkt , Aus , Ende.

Ach ja...und denk an deine Dosierung...vielleicht klappt es dann ja mal mit der Lizenz

https://www.bundesnetzagentur.de/Shared ... R_446.html

Re: 1 Watt erlaubt ?

Verfasst: Fr 6. Mär 2020, 22:26
von Krampfader
DMR446 (Tier I) verwendet TDMA bei einem Kanalabstand von 12,5 kHz, dPMR446 hingegen FDMA bei einem Kanalabstand von 6,25 kHz, siehe Grafiken:

Bild

Die durchgängig blaue Grafik zeigt wie es Hytera im lizenzfreien DMR446 handhabt:
Bild
Quelle: http://dmr446.hamstation.eu/index_en.htm

Re: 1 Watt erlaubt ?

Verfasst: Mo 9. Mär 2020, 13:21
von Mike6287
Jetzt mal rein hypothetisch gefragt. Ich bin wirklich nur neugierig.
Wenn ich auf einem Watt sende auf den freien Kanälen. Kann man wirklich gefunden werden und was für strafen gäbe es?

Re: 1 Watt erlaubt ?

Verfasst: Mo 9. Mär 2020, 17:24
von DocEmmettBrown
Mike6287 hat geschrieben:
Mo 9. Mär 2020, 13:21
Wenn ich auf einem Watt sende auf den freien Kanälen. Kann man wirklich gefunden werden und was für strafen gäbe es?
Ja, das Anpeilen ist mit entsprechender Technik ein Kinderspiel. Strafen gäbe es keine und bei der Ersttat vermutlich noch nicht einmal ein Bußgeld.

73 de Daniel

Re: 1 Watt erlaubt ?

Verfasst: Mo 9. Mär 2020, 17:55
von Krampfader
DocEmmettBrown hat geschrieben:
Mo 9. Mär 2020, 17:24
Ja, das Anpeilen ist mit entsprechender Technik ein Kinderspiel.
Ja, aber auch nur dann wenn ich nicht gerade am Wandertag durch den Wald hirsche. Oder im Konvoi mit dem Auto fahre. Klar, wenn ich daheim am Sofa sitze und stundenlange Durchgänge mache dann ist das Anpeilen durchaus machbar.

Spaß beiseite, ganz hypothetisch: Solange ich mich damit im erlaubten "Sandkasten" bewege (sprich auf PMR446) und sich mein "Fingerabdruck" (Frequenzgenauigkeit, Kanalbandbreite, Modulation, Nebenausendungen, etc.) sich nicht wesentlich am Spektrum-Analyzer von regulären PMR-Geräten unterscheidet (und ich auch niemandem damit störenderweise auf den Keks gehe) gibt es ja keine Veranlassung den bösen Schwarzfunker ausfindig zu machen, warum auch ??. Problematischer wird's allerdings wenn der Nachbar aufgrund Deiner "Walkie-Talkies" plötzlich Schlafstörungen und/oder Migräne bekommt und daraufhin die Behörde auf Dich ansetzt. Aber ob nun mit 0,5W oder gar böserweise mit 1,0W gesendet wird ist aus der Ferne nicht feststellbar.

Grüße

Andreas

Re: 1 Watt erlaubt ?

Verfasst: Mo 9. Mär 2020, 18:21
von Mike6287
Top
Dann weiß ich Bescheid. Soll ich die original Antenne drauf lassen oder diese Knick Antenne. Wie gesagt weiterhin mit einem Watt

Re: 1 Watt erlaubt ?

Verfasst: Mo 9. Mär 2020, 18:30
von Krampfader
Mike6287 hat geschrieben:
Mo 9. Mär 2020, 18:21
Dann weiß ich Bescheid. Soll ich die original Antenne drauf lassen oder diese Knick Antenne. Wie gesagt weiterhin mit einem Watt
Egal mit welcher Antenne, verboten ist es so oder so. Sprich wenn man damit erwischt wird muss man dann auch dafür gerade stehen. Genauso wie beim zu schnell Fahren. Das Bußgeld ist dann "Ermessenssache", genauso wie im Verkehr. Kommt darauf an wie hoch die "kriminelle Energie" war. Und ob Erst- oder Wiederholungstäter. Das Gerät ist auf jeden Fall weg, mit etwas Glück gibt es zusätzlich dann auch nur eine "Verwarnung" (oder nur eine geringfügige Strafe, man möchte ja auch nicht gleich existenzgefährdend abstrafen, Stichwort "Verhältnismäßigkeit").