1 Watt erlaubt ?

Wolf
Santiago 9
Beiträge: 1446
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 21:33
Standort in der Userkarte: Duisburg Rheinhausen
Kontaktdaten:

Re: 1 Watt erlaubt ?

#121

Beitrag von Wolf »

Benson04 hat geschrieben:
Do 22. Okt 2020, 20:11
DL6WAB hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 06:22

Damit hier kein falscher Eindruck entsteht, ich schätze Wolfgang (Wolf) und seine immer sachliche und konstruktive Berichterstattung auch hier im Forum sehr, habe aber erhebliche Zweifel, ob diese Art der Berichterstattung wirklich aus seiner persönlichen Feder stammt.
Hallo Jürgen finde es auch etwas Merkwürdig, aber erlaube mir jetzt nicht darüber zu urteilen, ob das aus Wolfs Feder ist oder nicht. Vergesst bitte nicht das es gesundheitlichen Gründen, für Wolf immer noch schwer ist hier zu schreiben, manches nervt ihn vielleicht was wir so schreiben.

73&55 Peter
Der oben gequotete Text stand bis vor Kurzem noch mit dem Absender von 13HN516 (Peter) im Forum und erscheint jetzt plötzlich unter dem Label von Benson. Was ist da passiert?

Gruß
Wolf :-)
"Viele denken quer, weil sie's geradeaus nicht hinkriegen" (Dieter Nuhr)

Benutzeravatar
tapnorx
Santiago 0
Beiträge: 4
Registriert: Mi 29. Aug 2018, 16:35
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: 1 Watt erlaubt ?

#122

Beitrag von tapnorx »

Schätzungsweise ein Bug im Moderationsmodul der Forensoftware.(?)

Benutzeravatar
Benson04
Santiago 9+30
Beiträge: 2928
Registriert: Mo 10. Mai 2004, 20:46
Standort in der Userkarte: Georgswerder Bogen 12
Wohnort: QTH Garlstorf , QRL Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 1 Watt erlaubt ?

#123

Beitrag von Benson04 »

Interessant. Ich habs nicht wegbekommen können, habs also gelöscht...
DL8JRH JO53BF
Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles eine Bemerkung. Heinrich Heine (1797 – 1856)


http://www.Bensons-Funktechnik.de

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 6088
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: 1 Watt erlaubt ?

#124

Beitrag von DocEmmettBrown »

Benson04 hat geschrieben:
Mo 26. Okt 2020, 06:58
Interessant. Ich habs nicht wegbekommen können, habs also gelöscht...
Ich hatte vor einigen Tagen ein ähnliches Erlebnis:

Beitrag geschrieben und erst einmal abgesandt. Dann damit unzufrieden und den Beitrag editiert. Während des Editierens schrieb jemand anders einen Beitrag im selben Thread. Als ich dann mit Vorschau meinen editierten Artikel betrachten wollte, wurde angezeigt: "In der Zwischenzeit wurden zwei neue Artikel geschrieben" und einer davon war der Beitrag von dem anderen (alles ok) und mein eigener, bei dem die Quotierung nicht mehr stimmte. Nach dem Absenden meines editierten Beitrags war der korrigierte richtig drin und der alte mit verschobener Quotierung oder so ähnlich. (Habe dann den alten editiert und durch "bitte löschen" ersetzt.)

Vielleicht kann man's reproduzieren. Fehlerkorrektur im PHP-Quellcode wird sich allerdings kaum lohnen, weil der Fall wohl relativ selten auftritt.

73 de Daniel
Masken schützen gegen Corona. Bitte bleibt gesund!

Benutzeravatar
Veterano
Santiago 6
Beiträge: 487
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 18:12
Standort in der Userkarte: 47447 Moers
Wohnort: Moers

Re: 1 Watt erlaubt ?

#125

Beitrag von Veterano »

Mein Gott hast Du Langeweile oder warum schreibst Du solche Romane.
73 Veterano
Es gibt keine dummen Fragen , nur dumme Antworten.
Locator : JO31HJ
13LG348

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 6088
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: 1 Watt erlaubt ?

#126

Beitrag von DocEmmettBrown »

Veterano hat geschrieben:
Mo 26. Okt 2020, 16:51
Mein Gott hast Du Langeweile oder warum schreibst Du solche Romane.
Ein Hyperlink auf die entsprechende Seite hätte es auch getan.

73 de Daniel
Masken schützen gegen Corona. Bitte bleibt gesund!

ROMEO 1
Santiago 8
Beiträge: 879
Registriert: Mi 31. Mai 2006, 23:18
Standort in der Userkarte: Barntrup
Wohnort: Barntrup

Re: 1 Watt erlaubt ?

#127

Beitrag von ROMEO 1 »

das ist alles nur geklaut... ähh kopiert.

Sonst könnte man das bei seiner Rechtschreibung nicht mehr lesen. Wie schon erwähnt wurde, Link hätte gereicht.
73 / Horst

Gäbe es Grenzwerte für geistige Umweltverschmutzung, würden die hier von einigen Kandidaten täglich um ein Mehrfaches überschritten.

ROMEO 1
Santiago 8
Beiträge: 879
Registriert: Mi 31. Mai 2006, 23:18
Standort in der Userkarte: Barntrup
Wohnort: Barntrup

Re: 1 Watt erlaubt ?

#128

Beitrag von ROMEO 1 »

13HN516 hat geschrieben:
Mo 26. Okt 2020, 10:25
criticalcore5711 hat geschrieben:
So 25. Okt 2020, 19:08

Ich hab nur dafür gesorgt das ich so klar und deutlich bei ihm ankam das er dachte ich stehe schon vor seinem Haus, da er bei mir mit S8 Anstand konnte er nur in der Nachbarschaft sein. Hat sich herausgestellt er war gerade mal drei Häuser weiter, da hätten es anstelle 20 auch 5 getan... naja, war einfach herauszufinden. Wer und wo... hatte die kids nicht zum ersten mal angesprochen. Wo er seit dem hin verschwunden ist weiß keiner so recht. Aber wir sind nicht die einzigen Eltern die ihre Kinder beim funken im Auge haben.
Würde mich nicht wundern wenn der eine Vater (der mich ansprach ob ich das war der plötzlich alles Plattbügelte) dem eine auf die Mütze gegeben hätte.
Ja da hast du dich absolut richtig verhalten, traurig genug das solche Ekelhafte trieb Täter auch noch Funk dazu nutzen und keine Möglichkeit auslassen an ihr Ekelhaftes Ziel zu kommen.
Da bekomme ich einfach nur wut, bin sozusagen ein art Onkel bzw Opa von den Enkel meiner Lebensgefährtinvon das sind 2 kleine Kinder sowie 8 facher Onkel der Kinder meiner Cousein.
73 Peter
Von wegen, richtig verhalten? :sdown:
Sowas regelt man nicht im Alleingang. Das gehört angezeigt, damit die Behörden den wahrnehmen. Da er ja scheinbar abgetaucht ist, treibt der sein Unwesen jetzt wahrscheinlich anderswo und das zunächst mal unbemerkt.
73 / Horst

Gäbe es Grenzwerte für geistige Umweltverschmutzung, würden die hier von einigen Kandidaten täglich um ein Mehrfaches überschritten.

ROMEO 1
Santiago 8
Beiträge: 879
Registriert: Mi 31. Mai 2006, 23:18
Standort in der Userkarte: Barntrup
Wohnort: Barntrup

Re: 1 Watt erlaubt ?

#129

Beitrag von ROMEO 1 »

Ja Ja Horst meine Rechtschreibung sonst hast du keine Probleme.
Nein, habe ich nicht!

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 6088
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: 1 Watt erlaubt ?

#130

Beitrag von DocEmmettBrown »

13HN516 hat geschrieben:
Mo 26. Okt 2020, 17:57
Das Problem es war über Funk, wie sieht es mit Beweisen aus, er kann es ja leugnen, ist bei sowas eine Aufzeichnung als Beweis zulässig?
Ja, aber der Täter muß zuvor seine Einverständniserklärung dazu geben. (Ohne Scheiß, jetzt!)

73 de Daniel
Masken schützen gegen Corona. Bitte bleibt gesund!

criticalcore5711
Santiago 9+15
Beiträge: 2348
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:55
Standort in der Userkarte: Hilden

Re: 1 Watt erlaubt ?

#131

Beitrag von criticalcore5711 »

ROMEO 1 hat geschrieben:
Mo 26. Okt 2020, 17:27
Von wegen, richtig verhalten? :sdown:
Sowas regelt man nicht im Alleingang. Das gehört angezeigt, damit die Behörden den wahrnehmen. Da er ja scheinbar abgetaucht ist, treibt der sein Unwesen jetzt wahrscheinlich anderswo und das zunächst mal unbemerkt.
Und dann selbst auf den sack bekommen?
Falsche Verdächtigungen sind nun mal auch möglich.
Meines Wissens nach ist das ansprechen über funk noch keine Straftat, auch nicht bei Kindern. Ob er nun böse Absichten hatte bleibt weiterhin ungeklärt.

Vielleicht wollte er tatsächlich nur Süßigkeiten verschenken. Aber auch das ist für mich Inakzeptabel von fremden, schon gar nicht ohne mein Beisein bzw. Das Beisein der anderen Eltern.

Der Vater eines der Kinder (Marokkanischer abstammung) wird definitiv nicht zimperlich gewesen sein, wenn er ihn erwischt hat. Angedeutet hatte er jedenfalls was in die Richtung.
Wundern würde es mich nicht... immerhin war sein Standort ja recht schnell bekannt und die Kinder wurden (via funk) gewarnt in die Nähe zu gehen oder etwas anzunehmen.

Abgetaucht halte ich für unwahrscheinlich, vermutlich eher krankenhaus oder eventuell ja doch in Haft.

Ist ja auch erst 3 Monate her... jedenfalls seit dem war Ruhe.

Vielleicht liegen seine Reste jetzt auch irgendwo im Wald, Fluss oder einbetoniert in irgendeinem Fundament... halte ich ebenso für möglich! Mit den Marokkanern hier legt sich keiner an! Aus gutem Grund!
Zur zeit nur DX.
Bevorzugt T5, QSY nach Absprache.

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 6088
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: 1 Watt erlaubt ?

#132

Beitrag von DocEmmettBrown »

13HN516 hat geschrieben:
Mo 26. Okt 2020, 22:31
und dann wenn sie im Kopf Reif sind auf CB Funk kommen so ab 14/16 Jahren.
Also in dem Alter fangen aber einige schon mit der Lizenz an. %)

73 de Daniel
Masken schützen gegen Corona. Bitte bleibt gesund!

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 6088
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: 1 Watt erlaubt ?

#133

Beitrag von DocEmmettBrown »

do9ems hat geschrieben:
Di 27. Okt 2020, 00:26
Einige haben in dem Alter ihre Lizenz schon eine Zeit lang. Sophie, DF4QB, hat am 12. September ihre Upgrade-Prüfung zur Klasse A bestanden. Mit 12 Jahren Lebensalter. :wink:
(Quelle: CQDL)
:laola: :laola: :laola:

73 de Daniel
Masken schützen gegen Corona. Bitte bleibt gesund!

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 6088
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: 1 Watt erlaubt ?

#134

Beitrag von DocEmmettBrown »

13HN516 hat geschrieben:
Di 27. Okt 2020, 05:44
Selbst wenn ich.mal die Lizenz machen sollte (momentan in Corinna Zeiten sehr schwer einen Termin in Dortmund zu bekommen) würde ich trotzdem auf 11 Meter weiter QRV sein.
Moment mal, Peter, wenn Du die Lizenz wirklich willst, mußt Du ja erst mal lernen und damit könntest Du jetzt schon anfangen. ;)
Ich drück Dir die Daumen! :tup:

73 de Daniel
Masken schützen gegen Corona. Bitte bleibt gesund!

Willi
Santiago 3
Beiträge: 170
Registriert: So 27. Sep 2020, 01:48
Standort in der Userkarte: Hofheim am Taunus

Re: 1 Watt erlaubt ?

#135

Beitrag von Willi »

13HN516 hat geschrieben:
Di 27. Okt 2020, 16:30
DL6WAB hat geschrieben:
So 11. Okt 2020, 17:37
Zum Teil gebe ich Dir sogar Recht, insbesondere was den heutigen elektronischen Müll betrifft, der so produziert wird. Ich liebäugele im Moment auch mit der Anschaffung eines brauchbaren Kurzwellenempfängers. Der überwiegende Teil der wirklich guten Geräte ist zwischen 25 und 30 Jahre alt. Auch hochwertige Technik hält nicht ewig, da sind die Probleme (z.B. Kondensatoren) schon vorprogrammiert. Dazu stellt sich noch die Frage, was kann ich auf KW überhaupt noch hören? Ergo, ich habe keinen gekauft und höre KW über meinen ICOM IC 718.
Hier wollte ich gerne nochmal einhaken,
Das ein Gerät aus China kommt, heißt nicht das es schlecht ist, es gibt sogar Marken Empfänger so um die 300 Euro wie der Alinco DJ-X11E total überfordert klinkt schrecklich einfach schlecht bekommt man nach 5 min Ohrenschmerzen.
https://youtu.be/VUKOs6tS3rc
Oder der DX R8E auch für nein Geschmack Grenzwertig
https://youtu.be/2MOObKmk9_8
Die Herkunft sagt nichts über die Qualität aus.
Allerdings gefallen mir die Sangean Tecsun Degen auch nicht.
Um zu nun zu dem Funkgeräte Markt zu kommen, Boafeng und co sind nicht schlecht, manche brauchen eben eine Überarbeitung um die Oberwellen zu mimimieren, aber das dürfte für ein Funkamateur ja kein Problem darstellen und er darf das ja auch.
73&55 Peter

Hallo Peter!

Auch die früheren Geräte, die recht teuer waren, wären jetzt mit dem ganzen qrn überfordert.

Ein Freund betreibt einen FRG 7 und einen FRG 100 als SWL. Ohne Ant.-Koppler und Bedämpfung ist da kaum noch was drin.

Für meinen FRG 7700 benutze ich den Tuner FRT 7700. Mit mässigem Erfolg.
Aber der Tuner entlastet den Antenneneingang.

Was uns früher als tauglich erschien, ist es jetzt nicht unbedingt.

Peter, wie Dir sicherlich nicht entgangen ist, hat sich der Mist von CE aus Asien breitgemacht.

Aber die Käufer sind auch selbst schuld.

Aber Mancher würde etwas Besseres kaufen - wenn er es denn bekäme.

Willi.

Antworten

Zurück zu „Recht - Allgemeines“