Scanner als Statussymbol ?!

Antworten
Lawfactory CGN

Scanner als Statussymbol ?!

#1

Beitrag von Lawfactory CGN » Sa 6. Nov 2004, 10:47

Artikel ist unter dem angegebenen Link zu finden. Sollte der Link nicht funktionieren,
kann der Artikel als PDF-Datei bei mir angefordert werden.

Grüsse,

Michael Riedel, Köln
Rechtsanwalt

http://www.nw-news.de/nw/lokale_news/pa ... cnt=275816

Ryo

Re: Scanner als Statussymbol ?!

#2

Beitrag von Ryo » Sa 6. Nov 2004, 11:06

??

Nach demn Motto "Ich bin Jurnalist"

Haben sie einen Beweis dafür?

"Ja hier, mein Scanner"

oder was? *G*

PS: Man wird doch wohl öffentlichen Funk(CB,PMR,AFU...) noch an zusätzliceh Informationsquelle höhren dürfen ;-)
Zuletzt geändert von Ryo am Sa 6. Nov 2004, 11:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Brock
Santiago 9+30
Beiträge: 2640
Registriert: Sa 2. Aug 2003, 13:45
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Scanner als Statussymbol ?!

#3

Beitrag von Brock » Sa 6. Nov 2004, 11:22

Ja, CB (dazu gehört auch PMR, LPD, Freenet) sowie Amateurfunk darf man mithören. Aber die meisten hören ja nicht nur den Polizeifunk mit, sondern speichern das dann auch noch feste ab! Und DANN sind die jenigen wirklich selber schuld!
Nach meinem Wissen darf ein Polizist ein Afu-Funkgerät nicht bedienen (höchstens mit Verdacht beschlagnahmen, oder?), aber einen Scanner schon. Weil für den Scanner braucht man ja keine Amateurfunklizens, die haben die meisten Polizisten nicht!
QTH Witten, Ruhrgebiet| JO31QK
http://www.cb-band.de

Zotti 1

Re: Scanner als Statussymbol ?!

#4

Beitrag von Zotti 1 » Sa 6. Nov 2004, 11:34

Öffentlichen Funk (ab)hören ja.
Journalisten haben einen Presseausweis, ja aber dürfen auch keinen Nöml- Funk abhören.
Statussymbol für einen Scanner, ist da schon ironisch und erzeugt wie man lesen kann für
" Statussymbolkosten" Bild

Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
Beiträge: 7040
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 16:31
Standort in der Userkarte: Extertal
Wohnort: Kanal 42 FM
Kontaktdaten:

Re: Scanner als Statussymbol ?!

#5

Beitrag von grinsekater » Sa 6. Nov 2004, 19:56

@ Lawfactory CGN:

Ist eigentlich etwas darüber bekannt, ob der Journalist irgendwelche BOS-Frequenzen im Scanner abgespeichert hatte?

MfG grinsekater
Die Menschen, die diese Welt ruinieren, haben Krawatten und keine Tätowierungen.

Lawfactory CGN

Re: Scanner als Statussymbol ?!

#6

Beitrag von Lawfactory CGN » Di 9. Nov 2004, 12:59

Liebe Funkfreunde,

ganz so einfach und lustig war der Fall nicht gelagert. Immerhin hatte das Gericht
11 (!) Polizisten und Feuerwehrbeamten als Zeugen geladen. Ob in dem Scanner
irgendwelche verfänglichen Frequenzen gespeichert waren blieb offen.

Grüsse aus Köln,

Michael Riedel, DG2KAR
Rechtsanwalt

moeppikf
Santiago 9
Beiträge: 1268
Registriert: So 6. Jul 2003, 01:06
Kontaktdaten:

Re: Scanner als Statussymbol ?!

#7

Beitrag von moeppikf » Di 9. Nov 2004, 14:35

Wobei sich mir die Frage stellt ob der CB-Funk nicht auch unter "nicht abzuhörenden Funkverkehr" geführt wird.

In einer Frequenzzuteilung habe ich den CB-Funk mal als "NÖML" - also "Nicht öffentlichen Mobilen Landfunk" vorgefunden.........

und nicht öffentlich heißt nicht zugelassen zum abhören bzw. reinlauschen oder

Bild
Keep it Country & 55 / 73 ; Thomas ;13 FC 001/13 TH 559/13 GD 724 ; QRV 9 AM / 15 USB / 1 FM , jo40bt

Hook

Re: Scanner als Statussymbol ?!

#8

Beitrag von Hook » Di 9. Nov 2004, 14:48

Hi!

CB-Funk ist doch per Definition "Citizen's Band", also Jedermannfunk, und somit öffentlich.

Es dürfte also keiner was dagegen haben, z.B. im Scanner im Auto Kanal 9 AM mitlaufen zu lassen, um aktuelle "Verkehrsmeldungen" der Brummifahrer zu hören.

Wirklich kritisch wird's wohl nur dann, wenn man tatsächlich BOS-Frequenzen abhört (bzw. solche gespeichert hat).

73,

Hook

Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
Beiträge: 7040
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 16:31
Standort in der Userkarte: Extertal
Wohnort: Kanal 42 FM
Kontaktdaten:

Re: Scanner als Statussymbol ?!

#9

Beitrag von grinsekater » Sa 13. Nov 2004, 09:11

@ IOIO-Funker

<hr>Zitat Anfang<hr>

Hier muß man sich vor Augenführen um was es ging. Eine Ordnungswidrigkeit!
Leute , was daraus alles entstehen kann ............................
<hr>Zitat Ende -> Kommentar:<hr>

Da verwechselst Du was.

Das "Abhören von Nachrichten, die nicht für den Abhörenden bestimmt sind", ist keine OWI, sondern eine Straftat. (§§ 86, 95 TKG)

Eine OWI hingegen wäre, wenn jemand auf einer Frequenz "ohne die erforderliche Frequenzzuteilung" sendet.

Eigenartig, aber wahr..... Bild

MfG grinsekater
Zuletzt geändert von grinsekater am Sa 13. Nov 2004, 09:18, insgesamt 1-mal geändert.
Die Menschen, die diese Welt ruinieren, haben Krawatten und keine Tätowierungen.

Benutzeravatar
Berggeist
Santiago 9
Beiträge: 1481
Registriert: Do 18. Mär 2004, 21:58
Wohnort: im Kaisergebirge
Kontaktdaten:

Re: Scanner als Statussymbol ?!

#10

Beitrag von Berggeist » Sa 13. Nov 2004, 09:41

grinsekater, du hast deinen namen auch nicht umsonst... Bild , aber ich meinen auch nicht....
`73 aus den Bergen, Armin Bild
Und tun die Vögel vom Himmel fallen, tut der Brenner richtig knallen ... ;-) ab sofort: Facebook unter: Radio Chiemsee

:-)

Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
Beiträge: 7040
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 16:31
Standort in der Userkarte: Extertal
Wohnort: Kanal 42 FM
Kontaktdaten:

Re: Scanner als Statussymbol ?!

#11

Beitrag von grinsekater » Sa 13. Nov 2004, 10:23

<hr>Zitat Anfang<hr>grinsekater, du hast deinen namen auch nicht umsonst... Bild , aber ich meinen auch nicht....
`73 aus den Bergen, Armin Bild<hr>Zitat Ende -> Kommentar:<hr>

Doch umsonst, gekostet hat mein Pseudo jedenfalls nix....., aber vielleicht lassen sich unsere "Volksvertreter" ja noch irgendwann irgendwelche "Pseudo-Nutzungs-Gebühren" einfallen.....
Bild Bild Bild

viele Grüße aus dem Weserbergland Bild

Andy
Die Menschen, die diese Welt ruinieren, haben Krawatten und keine Tätowierungen.

Ryo

Re: Scanner als Statussymbol ?!

#12

Beitrag von Ryo » Mi 1. Dez 2004, 11:47

<hr>Zitat Anfang<hr>PS: Man wird doch wohl öffentlichen Funk(CB,PMR,AFU...) noch an zusätzliceh Informationsquelle höhren dürfen ;-)<hr>Zitat Ende -> Kommentar:<hr>

Aufgrund dieses Satzes bekam ich gerade einen Gästebucheintrag den ich als schwachsinn einstufe!

Was sagt ihr dazu?
-----
Hallo!
Wenn in einem Forenbeitrag der Satz geprägt wird:
"PS: Man wird doch wohl öffentlichen Funk(CB,PMR,AFU...) noch an zusätzliceh Informationsquelle höhren dürfen ;-)",
dann muss darauf hingewiesen sein, dass der CB-Funk eben NICHT zum "öffentlichen",
sondern zum "NICHT-öffentlichen, beweglich Landfunk" eingeordnet ist, für welches ein "Abhören" ohne die Zustimmung des
Aussendenden nun doch strabar macht. Nach den Ausführungen des (neuen) TKG ist ein unberechtigtes "Anhören" weiterhin
als Straftat und nicht als Ordnungswidrigkeit, mit bis zu 2 Jahren Freiheitsstrafe eingestuft.
Ich empfehle daher, öfters ins "Mitsprache-Forum" einzuklinken, damit nicht weiter unhaltbarer Dummfug in entsprechenden
Foren erzählt wird, die letztlich zum Schaden von CB-Funkern dienlich sind (siehe: http://64595.board.webtropia.com/ )
Und weiterhin viel Spass
73 Burkhard P. Heid
------
Also iss mir ja ganz neu das CB Funk nicht zum öffentlichen Funk gehört....
Und das Forum für das er wirbt iss auchn Witz ;-) Bild

Michi_88

Re: Scanner als Statussymbol ?!

#13

Beitrag von Michi_88 » Mi 1. Dez 2004, 21:27

mein nachbar kann sogar CB Funk im TV mithören
TVI Bild Bild Bild

Ryo

Re: Scanner als Statussymbol ?!

#14

Beitrag von Ryo » Do 2. Dez 2004, 14:53

Keiner was dazu zu sagen Bild

Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
Beiträge: 7605
Registriert: Di 23. Sep 2003, 16:13
Standort in der Userkarte: 91330 Eggolsheim
Wohnort: Eggolsheim
Kontaktdaten:

Re: Scanner als Statussymbol ?!

#15

Beitrag von PMRFreak » Do 2. Dez 2004, 15:02

Doch, sicher, aber der Titel des Threads ist wohl nicht ganz mit
der aktuellen Frage gleichzustellen, oder?

http://www.pmr-funkgeraete.de/shop/wws/ ... gemein.pdf

Da steht zumindest drin, das man die Funkanlage nicht zum Abhören benutzen darf.

Ist allerdings Auslegungssache, wie man das verstehen soll. Vor Gericht würde das
wohl wieder mehr ins Lächerliche gezogen werden...schließlich hört ja jeder Anfänger
erst mal zu, um zu wissen, wie man sich so gegenseitig anredet...

Aber es gibt halt Leute, die nehmen alles sehr genau.
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!

Antworten

Zurück zu „Recht - Urteile“