Vertriebsverbot für Maas DX-5000 abgewendet

Flunder

Re: Vertriebsverbot für Maas DX-5000 abgewendet

#16

Beitrag von Flunder » Di 6. Aug 2013, 19:11

@13RF231 !
Wie kann es denn zu solch einer schwerwiegende Behauptung kommen?.So gar Verhandlung. Hast Du dir denn solche Feinde gemacht??? Oder hatte sich die gegnerische Partei so geirrt. Dinger gibt es, die gibt es gar nicht... :clue:

Benutzeravatar
ThorstenDK
Santiago 8
Beiträge: 843
Registriert: Sa 14. Jul 2012, 15:19
Standort in der Userkarte: Helgoland (Heligoland)
Wohnort: Helgoland

Re: Vertriebsverbot für Maas DX-5000 abgewendet

#17

Beitrag von ThorstenDK » Di 6. Aug 2013, 19:27

Und was ist mit dem ganzen anderen "strahlendem" Muell ? Konsequent sein und W-Lan Router, LCD Ferrnseher, billig-Netzgeräte, Neon Röhren ( inclusive Leutreklame!!!!) verbieten und abschaffen, wäre das einzige, was wirklich hilft!
Mal weitergedacht,stellt euch mal vor, ihr wohnt in direkter Nähe von ´nem Krankenhouse ... :dlol:


Was ich eigentlich damit sagen will: Das ist doch alles Kinderkacke! Als ob die deutschen Gerichte nix besseres zu tun haben, als sich mit irgendwelchen Funkern rumzuschlagen.Irgendwelche Vertriebsverbote zu erlassen, ist doch in der heutigen Zeit eh Makulatur. Bestellt man´s eben in USA oder sonstwo, lässt sich das Gerät zu einem Bekannten ins Ausland schicken und holt´s bei dem persönlich ab. Wo ist das Problem? :clue:

Bis denne
T.
QTH: Helgoland (Nordsee)
Skip:Kamikaze
DX: 13 AD 011/ Osna Radio 65

Wolf
Santiago 9
Beiträge: 1349
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 21:33
Standort in der Userkarte: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Vertriebsverbot für Maas DX-5000 abgewendet

#18

Beitrag von Wolf » Di 6. Aug 2013, 20:26

ThorstenDK hat geschrieben:(...) Was ich eigentlich damit sagen will: Das ist doch alles Kinderkacke! Als ob die deutschen Gerichte nix besseres zu tun haben, als sich mit irgendwelchen Funkern rumzuschlagen. (...)
Das Gericht hat sich im vorliegenden Fall nicht mit "irgendwelchen Funkern" rumgeschlagen, sondern mit einem Händler und einem Importeur. Und für Händler und Importeure ist ein ungerechtfertigtes Vertriebsverbot keineswegs Kinderkacke, sondern kann durchaus zu erheblichen Umsatzeinbußen führen.

Gruß
Wolf :-)

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4837
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Vertriebsverbot für Maas DX-5000 abgewendet

#19

Beitrag von wasserbueffel » Di 6. Aug 2013, 21:17

Wolf hat geschrieben: Das Gericht hat sich im vorliegenden Fall nicht mit "irgendwelchen Funkern" rumgeschlagen, sondern mit einem Händler und einem Importeur. Und für Händler und Importeure ist ein ungerechtfertigtes Vertriebsverbot keineswegs Kinderkacke, sondern kann durchaus zu erheblichen Umsatzeinbußen führen.

Gruß
Wolf :-)
Nun ja und was ist mit den aktuellen Plasma Fernsehern von Samsung und LG????
Da besteht auch ein Vertriebsverbot(war sogar in Markt im WDR3.)
Es wird einfach ignoriert und die Teile werden weiterverkauft.(Amazon.Blöd Markt,Saturn etc.etc.)
Genau wie die Leuchtstoffröhren mit Quecksilber...
Und wie die tausend anderen Sachen die nicht der "Norm" entsprechen.(und noch viel gefährlicher sind).

Aber alles regt sich über eine 3. Oberwelle auf,ich finde das lachhaft,sorry.
Gibt Wichtigeres was man "anpacken" sollte.
Wo kein Kläger,kein Richter.
Schöne heile Welt.....


Walter

Benutzeravatar
erikai
Santiago 8
Beiträge: 779
Registriert: Di 3. Apr 2012, 12:09

Re: Vertriebsverbot für Maas DX-5000 abgewendet

#20

Beitrag von erikai » Di 6. Aug 2013, 21:48

Du hast drei Oberwellen? So ein Leben. HI
Skip: Wostok

Benutzeravatar
roland668
Santiago 6
Beiträge: 401
Registriert: So 28. Aug 2011, 15:58

Re: Vertriebsverbot für Maas DX-5000 abgewendet

#21

Beitrag von roland668 » Di 6. Aug 2013, 23:01

3? Filter drauf und hoffen, das es hilft. <hrhr>
---
Gruß R.

Benutzeravatar
13RF231
Santiago 3
Beiträge: 145
Registriert: Di 21. Mai 2013, 20:17
Standort in der Userkarte: Siegen

Re: Vertriebsverbot für Maas DX-5000 abgewendet

#22

Beitrag von 13RF231 » Mi 7. Aug 2013, 10:36

Flunder hat geschrieben:@13RF231 !
Wie kann es denn zu solch einer schwerwiegende Behauptung kommen?.So gar Verhandlung. Hast Du dir denn solche Feinde gemacht??? Oder hatte sich die gegnerische Partei so geirrt. Dinger gibt es, die gibt es gar nicht... :clue:

Tja wenn man zb Leute beim THW hatte die ein gemoppt hatten und dann auch noch Amatuerfunkewr sind wie in den Fall von mir derjenige das nicht ereicht hat was er wollte und dann noch MP3 abspielt auf Amatuerkanäle angeblich mit meiner Modulation was man nacher auch in ein anderen Verfahren nachgweiesen hatte dann hat man alleine durch diesen Amatuerfunker Feinde genug und wenn dazu noch ein Amateuerfunker aus Fürth da mitmischt und sogar eine Hetzwebseite macht gegen mich aber das ist ja Gottseidank dank meines Rechtsanwaltes vom Tisch und nu sollen die weiterschiessen auf mich die ziehen dabei immer den Kürzeren .
Nur das Gehört aber jetzt nicht hierhin das kann man mal in aller Ruhe in einer Privatgespräch erörtern.
Albrecht AE 7500/ AE6110 Super-Geräte Antenne A99 /Siro-Dipol27 Siegen Kanal20 USB/9AM /1 Freenet (13RF231) Grizzly [i(13CT231,13IT010,13HN1958 13FB043 )[/i]
Immer schön Postalisch bleiben dann gibt es auch kein Ärger mit der Bundesnetzagentur!!!!

Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 8
Beiträge: 969
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 09:52
Standort in der Userkarte: Schillig Schillighafen
Kontaktdaten:

Re: Vertriebsverbot für Maas DX-5000 abgewendet

#23

Beitrag von Wurstauge » Mi 7. Aug 2013, 10:44

Punkt Punkt Komma Strich,fertig ist der Text an sich :)

Gemoppt werden ist doof...

Schacka
13LR666
Gesendet via Blitzschutz nach VDE
www.unchained-horizon.de

Benutzeravatar
bwhisky
Santiago 9
Beiträge: 1134
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 09:44
Standort in der Userkarte: Mönchengladbach
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Vertriebsverbot für Maas DX-5000 abgewendet

#24

Beitrag von bwhisky » Mi 7. Aug 2013, 13:02

Es ging doch eh nur um die usselige V4
die ist Gott sei Dank seit 2011vom Markt
also wozu die Aufregung
Sommerkamp Sprechfunken ist besser.
http://www.13dl.de/

Benutzeravatar
la pierre noire
Santiago 3
Beiträge: 188
Registriert: Do 23. Aug 2012, 04:02
Standort in der Userkarte: Mothern / France

Re: Vertriebsverbot für Maas DX-5000 abgewendet

#25

Beitrag von la pierre noire » Mi 7. Aug 2013, 13:57

@13RF231

geht es nur mir so? Ich verstehe Deine Texte überhaupt nicht.

Was hat denn das jetzt mit Herrn Riedel oder der DX 5000 zu tun? :clue:
Wenn Du ein glückliches Leben willst, verbinde es mit einem Ziel. Albert Einstein
Die größte Qual aller Qualen,ist die Einsamkeit. Frank Black (Millennium)
+DARK STAR+

Benutzeravatar
David
Santiago 9+15
Beiträge: 2324
Registriert: Mo 18. Sep 2006, 18:01
Standort in der Userkarte:  Leipzig
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Vertriebsverbot für Maas DX-5000 abgewendet

#26

Beitrag von David » Mi 7. Aug 2013, 19:09

bwhisky hat geschrieben:Es ging doch eh nur um die usselige V4
die ist Gott sei Dank seit 2011vom Markt
also wozu die Aufregung

Richtig. Es ist schon wieder etwas Neues in Arbeit. Damit nicht der Eindruck entsteht, dass die Bundesnetzagentur nicht aktiv ist. :D
Damit Albrecht noch ein Grund hat, etwas vorsichtiger zu werden.
http://www.funkbasis.de

Eisenbahn Funkamateure in der Stiftung BSW Region OST

Flunder

Re: Vertriebsverbot für Maas DX-5000 abgewendet

#27

Beitrag von Flunder » Mi 7. Aug 2013, 19:12

Nicht das Albrecht seine angekündigten Geräte doch nicht auf den Markt bringt??? Ochhhhhhhhhhh.Habe ja noch eine Start 1 von DNT. Ich glücklicher... :lol:

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
Beiträge: 2209
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: AW: Vertriebsverbot für Maas DX-5000 abgewendet

#28

Beitrag von Grundig-Fan » Mi 7. Aug 2013, 19:58

Ein lästernder Plattfisch? Sachen gibt es. Unglaublich :?:
QRV seit 1981 mit bisher 146 Kisten.
zZt. Albrecht AE 5800
Antenne: Sirio Gainmaster
Mikes: Sadelta Bravo Plus, Sadelta Echo Master Plus, Turner SSK

Frank (Dagobert 01)

Flunder

Re: Vertriebsverbot für Maas DX-5000 abgewendet

#29

Beitrag von Flunder » Mi 7. Aug 2013, 20:09

Nein ich lästre nicht... :shock:

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
Beiträge: 2209
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: AW: Vertriebsverbot für Maas DX-5000 abgewendet

#30

Beitrag von Grundig-Fan » Mi 7. Aug 2013, 20:11

Nö nö
QRV seit 1981 mit bisher 146 Kisten.
zZt. Albrecht AE 5800
Antenne: Sirio Gainmaster
Mikes: Sadelta Bravo Plus, Sadelta Echo Master Plus, Turner SSK

Frank (Dagobert 01)

Antworten

Zurück zu „Recht - Urteile“