Urteile graben Massenabmahnern das Wasser ab

Antworten
Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
Beiträge: 7059
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 16:31
Standort in der Userkarte: Extertal
Wohnort: Kanal 42 FM
Kontaktdaten:

Urteile graben Massenabmahnern das Wasser ab

#1

Beitrag von grinsekater » Sa 23. Mär 2013, 11:19

Hat zwar nix mit Funk zu tun, ist aber sicherlich für den gemeinen Internetnutzer grundsätzlich ganz interessant und lesenwert:

https://www.lawblog.de/index.php/archiv ... wasser-ab/

:)

73, Andy
Die Menschen, die diese Welt ruinieren, haben Krawatten und keine Tätowierungen.

Flunder

Re: Urteile graben Massenabmahnern das Wasser ab

#2

Beitrag von Flunder » Sa 23. Mär 2013, 11:40

Das ist doch mal eine Aussage. Nur,muss was in NRW gerichtlich geregelt ist nicht im Land Brandenburg/Berlin bindend sein. Ich habe da so meine bedenken. Es gibt da viele Beispiele... :clue:

Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
Beiträge: 7059
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 16:31
Standort in der Userkarte: Extertal
Wohnort: Kanal 42 FM
Kontaktdaten:

Re: Urteile graben Massenabmahnern das Wasser ab

#3

Beitrag von grinsekater » Sa 23. Mär 2013, 11:48

Die Urteile sind -teilweise?- wohl auch noch nicht rechtskräftig, ich habe das auch nur gepostet, weil ich die Tendenz ganz erfreulich finde. :) Irgendwann wird der BGH dann wohl entscheiden müssen, wenn niemand Ruhe gibt. :)

Aber (auch in diesem rechtlichen Bereich) "auf dem Laufenden" zu sein, kann ja nie schaden, oder? :D

73, Andy
Die Menschen, die diese Welt ruinieren, haben Krawatten und keine Tätowierungen.

Flunder

Re: Urteile graben Massenabmahnern das Wasser ab

#4

Beitrag von Flunder » Sa 23. Mär 2013, 11:52

Finde das sehr gut und wollte es eigentlich damit unterstreichen Kater... :D

Benutzeravatar
13 RF 071
Santiago 9+15
Beiträge: 2084
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 15:39

Re: Urteile graben Massenabmahnern das Wasser ab

#5

Beitrag von 13 RF 071 » Sa 23. Mär 2013, 20:12

Ja Ja, NRW ist halt immer vorn... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3674
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Urteile graben Massenabmahnern das Wasser ab

#6

Beitrag von KLC » Sa 23. Mär 2013, 21:13

Es war mir auch irgendwie suspekt, daß jeder hinterlistige Rechtsverdreher und niederträchtige Winkeladvocat pauschal das Recht hat, Bürger anzuschreiben, abzumahnen und Geld abzusahnen. Bürgern, die die einfachen Möglichkeiten des Nerd-Nepp-Net genutzt haben und/oder einfach nur blöd waren, wurden ohne rechtstaatlichen Schutz Rechteinhabern und Wirtschaftsinteressen offenbart.
Klar , hat ein Künstler jeglicher Art Anspruch darauf, seine Werke in Lohn und Brot zu wandeln, aber bei denen kommt ja wohl nur ein kläglicher Rest von Tantiemen an.
Aber hier wurde m.E. nach angefangen, Recht (und Gesetz) in die Hände von Wirtschaft und Lobby zu legen.

Eine gute Wendung zeichnet sich ab ...
Mal sehen :wave: Rolf
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Antworten

Zurück zu „Recht - Urteile“