Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4359
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#61

Beitrag von DocEmmettBrown » Di 2. Jul 2019, 12:50

KLC hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 12:49
achso ........
... schade
...kann immer nur wieder an seine Blondinen denken, der Rolf. :lol:
Spaß muß sein! :)

73 de Daniel

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 4093
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#62

Beitrag von KLC » Di 2. Jul 2019, 13:23

DocEmmettBrown hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 12:50
..... an seine Blondinen denken ...
hab leider keine, und meine Pubertät war auch im letzten Jahrhundert .... :sdown: :heul:
:nono: Aber das ist fast so schlimm , als wenn man uns das 2m-Band wegnimmt , sogar schlimmer :angry:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

guglielmo
Santiago 7
Beiträge: 592
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:24
Standort in der Userkarte: Norderstedt
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#63

Beitrag von guglielmo » Di 2. Jul 2019, 14:33

Man sollte nicht verzweifeln. Einmal beim 2 m Band aber auch nicht in Bezug auf die Blondinen. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Die Zauberworte sind die folgenden.

1. Konventionen brechen
2. Sich nicht von der sog. Öffentlichkeit irgendwelchen halbgaren Quatsch auftischen lassen
3. Keine Denkverbote

Leider wird die Gesellschaft im Prüder, Spaßärmer und versucht den verbliebenen Kindern (So eines bin ich auch) den letzten Spaß am Leben auch noch zu verderben. Wer den ganzen Tag über 10 Stunden arbeitet und auch noch um 23-Uhr dienstliche Mails versendet muss sich nicht wundern das am Ende die Birne hol ist und das Gefühl entsteht wesentliche Dinge verpasst zu haben.

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#64

Beitrag von Kid_Antrim » Di 2. Jul 2019, 15:16

Ganz meine Einstellung, werter Guglielmo :-)

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4359
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#65

Beitrag von DocEmmettBrown » Di 2. Jul 2019, 18:27

guglielmo hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 14:33
1. Konventionen brechen
Backsteinaktion? (Würde ich beim WRC-23 nicht mehr machen und bitte auch nicht am Tag x um y Uhr UTC für eine Minute auf 2 m einen Träger stellen, aber eine schlaue Idee oder auch deren Mehrzahl wäre jetzt vielleicht willkommen. Doch später dazu mehr.)
guglielmo hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 14:33
2. Sich nicht von der sog. Öffentlichkeit irgendwelchen halbgaren Quatsch auftischen lassen
Schwierig. Der Gegner hat irgendeine Strategie. Die wird er natürlich geheimhalten. Das ist wie bei einem Schachspiel, wo Du Deine nächsten Züge ja auch nicht dem Gegner mitteilst. Das heißt, wir wissen nur, daß da jemand 2 m will und daß da Thales zumindest eine größere Rolle spielt. Ich fürchte, das ist so eine Art Art "halbgarer Quatsch". Ob der (oder die) Gegner nun Thales heißen oder nicht, spielt eigentlich keine große Rolle, man kann ihn oder sie auch durch eine Variable ersetzen und dann trotzdem schon einmal eine Gegenstrategie aufbauen.

Meine Idee sieht so in etwas folgendermaßen aus:
  1. Alle Informationen zu diesem Thema zusammenzukratzen, die man auftreiben kann. Einige davon werden Gerüchte sein, manches aber wird sich bei Nachforschung auch verdichten.
  2. Die Wahrnehmung von AFu in der Öffentlichkeit ändern. Leichter gesagt als getan. Das heißt, es sollte ein Schwerpunkt in Richtung Bildung und Experimentalfunk/Forschung gesetzt werden. Man kann's auf die Spitze treiben und versuchen, die Botschaft zu vermitteln: "Wer AFu betreibt, hat's in der Schule im Physikunterricht leichter und bringt bessere Noten nach Hause." Und Forschung klingt auch immer gut. In der Summe würde AFu dann als "wichtig" gelten.
    Ich weiß, das sagt sich alles so leicht daher, aber die Umsetzung ist ein Berg Arbeit und die Zeit ist mehr als knapp.
  3. Mehr Funkamateure. Je größer deren Anzahl, umso lauter unsere Stimme.
  4. Mehr Betrieb auf 2 m. Wer die Möglichkeit dazu hat, sollte in den nächsten Jahren seinen Betrieb auf 2 m intensivieren. Also auch die, die mit Löten und Experimentalfunk nichts am Hut haben, sind ein sehr wichtiger Baustein zum Erhalt des 2 m-Bandes.
  5. Unterstützung von IARU, DARC, ÖVSV, USKA, REF und die anderen Verbände.
Die Summe dieser Ideen, zu denen es sicherlich noch viele zu ergänzen gäbe, kann zumindest die Stimmung positiv in Richtung AFu verschieben. Ob das für WRC-23 schon hinreichend ist, vermag ich nicht zu sagen, aber ausgesprochen falsch ist es mit Sicherheit nicht. Wäre jetzt mein Vorschlag.

73 de Daniel

guglielmo
Santiago 7
Beiträge: 592
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:24
Standort in der Userkarte: Norderstedt
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#66

Beitrag von guglielmo » Mi 3. Jul 2019, 07:31

Nein eine Backsteinaktion oder andere Gewalttaten sind natürlich nicht gemeint. Eher so etwas wie ziviler Ungehorsam. Ich werde aber zu keinen Straftaten aufrufen. Die Politik und die Administration interessiert sich ja für saubere Frequenzen sowieso nicht mehr. Warum sollten sich kommerzielle Nutzer nicht mit denselben Problemen herumärgern wie wir? Außerdem bezogen sich meine Äußerung auch auf die Blondinen. Allerdings könnte ich auch Nina Hagen zitieren.

"Egal ob blond, ob schwarz ob braun ich liebe ALLE FRAUEN."

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4359
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#67

Beitrag von DocEmmettBrown » Mi 3. Jul 2019, 16:42

guglielmo hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 07:31
Nein eine Backsteinaktion oder andere Gewalttaten sind natürlich nicht gemeint.
Die legendäre Backsteinaktion hat doch nichts mit Gewalt zu tun.
guglielmo hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 07:31
Warum sollten sich kommerzielle Nutzer nicht mit denselben Problemen herumärgern wie wir?
Werden sie nicht. Die senden einfach digital und mit so viel P, daß sie den QRM-Teppich überdingsen (*).

Aber mal was anderes:
Wenn das stimmt, was unsere französischen Kollegen schreiben, dann ist AFu in Frankreich ja schwer im Kommen. :tup:
Insbesondere zwischen 2018 und April 2019 hat sich ja richtig was getan.

73 de Daniel

(*) Mir fiel das richtige Verb gerade nicht ein.

guglielmo
Santiago 7
Beiträge: 592
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:24
Standort in der Userkarte: Norderstedt
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#68

Beitrag von guglielmo » Do 4. Jul 2019, 08:13

Doc. bitte lasse mich nicht dumm sterben. Was ist denn nun mit einer Backsteinaktion gemeint? Ich hatte diese Steine mit den berühmten Pflastersteinen verwechselt.

ompaul
Santiago 3
Beiträge: 136
Registriert: Fr 14. Nov 2014, 23:07
Standort in der Userkarte: /p

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#69

Beitrag von ompaul » Do 4. Jul 2019, 09:03


guglielmo
Santiago 7
Beiträge: 592
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:24
Standort in der Userkarte: Norderstedt
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#70

Beitrag von guglielmo » Do 4. Jul 2019, 10:57

Alles klar. Vielen Dank.

Benutzeravatar
OM Waldheini
Santiago 3
Beiträge: 156
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 10:37
Standort in der Userkarte: Rees
Wohnort: Rees

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#71

Beitrag von OM Waldheini » Di 9. Jul 2019, 22:40

Hallo Leute,

von der Veron wird am 20. July eine 2m Aktivierung durchgeführt:
http://translate.google.com/translate?h ... riment%2F/

Ich denke mal, in Anbetracht der 2m Situation, eine gute Sache.

73 Willi

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4359
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#72

Beitrag von DocEmmettBrown » Di 9. Jul 2019, 22:55

:tup: :tup: :tup: Absolute Spitze! :tup: :tup: :tup:

73 de Daniel

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 4093
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#73

Beitrag von KLC » Mi 10. Jul 2019, 00:22

Ja , aber denken :think: und Daumen hoch :tup: ist wohl nicht das Maß der Dinge !! :sdown:
Overige landen worden ook verzocht mee te doen

VERON verzoekt alle landen om ook mee te doen met dit experiment en het zo een internationaal karakter te geven. Door allemaal om dezelfde tijd in de lucht te komen vergroot dit ook nog eens de kans op internationale verbindingen.
Wanneer?

Het 2 meter propagatie experiment is op:

Datum: 20 juli 2019
Tijd: 17.00 UTC tot 19.00 UTC (19.00 – 21.00 uur lokale tijd)
Waar: 2 meterband met respect voor het IARU bandenplan
Mode: alle, wederom met respect voor het IARU bandenplan

Mein Dutch ist noch schlechter als mein Französisch, aber mit der Sprache hapert es nicht so , weil wir vom Deutsch einfach in 5 Srit to de Hollandse Spraak kommen können .... :sup:

Goggel übersetzt das wie der Kollege schon verlinkte, so :

Andere Länder sind ebenfalls zur Teilnahme aufgefordert

VERON lädt alle Länder ein, an diesem Experiment teilzunehmen und ihm einen internationalen Charakter zu verleihen. Dadurch, dass alle gleichzeitig in der Luft sind, erhöht sich auch die Chance auf internationale Verbindungen.
Wann?

Das 2-Meter-Ausbreitungsexperiment läuft auf:

Datum: 20. Juli 2019
Zeit: 17.00 bis 19.00 Uhr
(19.00 bis 21.00 Uhr Ortszeit)
Wo: 2-Meter-Band unter Berücksichtigung des IARU-Reifenplans
Mode: alles, wieder mit Respekt vor dem IARU-Reifenplan


Also aktiv schauen , daß wir bis zu den Holländern rüberkommen !!
Auf 2m und nicht durchs WWW


Also muß ich in 11 Tagen was aufgebaut haben,
da reicht aber nix mit Baofeng ....

uiuiuiui :seufz:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4359
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#74

Beitrag von DocEmmettBrown » Mi 10. Jul 2019, 00:28

KLC hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 00:22
Mein Dutch ist noch schlechter als mein Französisch
Unwichtig! Dann schwätzt Du halt Deutsch oder Saarländisch. Hauptsache, Du sendest HF aus. Das ist das, was die messen.

73 de Daniel

DK3NH
Santiago 6
Beiträge: 482
Registriert: So 22. Jan 2006, 10:51
Wohnort: Hannover

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#75

Beitrag von DK3NH » Mi 10. Jul 2019, 09:05

Sehr schön auch der Hinweis:
Dieses Experiment ist kein Wettbewerb und profitiert im Gegenteil von echten Empfangsberichten. Also nur 59 geben, wenn dies auch der eigentliche Belegbericht ist. Stellen Sie vor allem nette Verbindungen her und teilen Sie mehr Informationen als 59
Schade eigentlich, dass er wohl nötig ist.

73, Werner

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“