Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4008
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#136

Beitrag von DocEmmettBrown » Sa 27. Jul 2019, 00:32

Bobby1 hat geschrieben:
Fr 26. Jul 2019, 20:55
Wenn ich das richtig gelesen habe entscheidet die CEPT ihre Haltung dazu bereits im August, also in den nächsten Tagen!
Am 17. August oder kurz darauf. Bis dahin müssen wir warten...

Estragon: Komm, wir gehen!
Wladimir: Wir können nicht.
Estragon: Warum nicht?
Wladimir: Wir warten auf Godot.
(Pause)
Estragon: Ach, ja...
Bobby1 hat geschrieben:
Fr 26. Jul 2019, 20:55
Und ich nehme mit 99.99%er Sicherheit an daß die CEPT dieses unverschämte Ansinnen das 2m-Band zu annektieren abschmettern wird.
Wollen wir's hoffen. Die Anzahl der Vetostaaten, die dann auch nicht im letzten Augenblick wieder umfallen darf, ist ja bekannt.

73 de Daniel

Nordic
Santiago 7
Beiträge: 549
Registriert: Mi 27. Feb 2019, 20:17
Standort in der Userkarte: 74172

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#137

Beitrag von Nordic » Mo 12. Aug 2019, 20:36

:link:

https://radiotransmitter.wordpress.com/

Viel Spaß bei der Lektüre :mrgreen:
13RF1262 / QRP /

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4008
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#138

Beitrag von DocEmmettBrown » Fr 16. Aug 2019, 17:58

Mit solchen Aktionen sollten wir für Amateurfunk werben: Dieses spektakuläre Bild zeigt eine Sonnenfinsternis aus Mondperspektive
Dann würde AFu in der Öffentlichkeit auch wieder anders wahrgenommen. :tup: :tup: :tup:

73 de Daniel

Benutzeravatar
Sgt.Lapdance
Santiago 4
Beiträge: 232
Registriert: Fr 26. Feb 2010, 23:56
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#139

Beitrag von Sgt.Lapdance » Fr 16. Aug 2019, 21:53

DocEmmettBrown hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 17:58
Mit solchen Aktionen sollten wir für Amateurfunk werben: Dieses spektakuläre Bild zeigt eine Sonnenfinsternis aus Mondperspektive
Dann würde AFu in der Öffentlichkeit auch wieder anders wahrgenommen. :tup: :tup: :tup:

73 de Daniel
Ich kann dieses WO-Geschreibsel aus dem Hause Springer auf den Tod nicht leiden... fürchterliches Click-Bait und 90% irgendein "dpa"-Wisch.

Viel schlimmer ist die Akzeptanz von Arbeitgebern, wenn man sie mal nach Afu-Dienst fragt: ....keine Ahnung kommt da....

Und das in Zeiten wo alle von MINT oder Industrie 4.0 schwadronieren.... lächerlich & beschämend!!
---
Skip: Tornado QRG: 26,975 MHz FM only ;-)

DK3NH
Santiago 6
Beiträge: 475
Registriert: So 22. Jan 2006, 10:51
Wohnort: Hannover

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#140

Beitrag von DK3NH » Fr 16. Aug 2019, 22:06

Die DPA-Meldung hat es auch in den Spiegel geschafft.

73, Werner

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4008
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#141

Beitrag von DocEmmettBrown » Fr 16. Aug 2019, 22:34

DK3NH hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 22:06
Die DPA-Meldung hat es auch in den Spiegel geschafft.
Ob nun dpa oder nicht dpa: Entscheidend ist, was hinten rauskommt daß AFu in den Köpfen präsent ist. Wenn die Masse glaubt, es gäbe keinen AFu mehr, dann sind wir die Bänder ganz schnell wieder los. :(

Morgen beginnt die CPG19 in Ankara!

73 de Daniel

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3994
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#142

Beitrag von KLC » Fr 16. Aug 2019, 22:43

Das ist alles schön , aber wenn man bedenkt, daß diese Aktion wohl am Anfang des Jahres gelaufen ist und wohl am 07 JAnuar 2019 in SAT1 zu sehen war , ist die Lobhudelei wohl eher kleine Wellen in einem speziellen Kreis schlug.
:link: https://www.sat1regional.de/amateurfunk ... ndlandung/
LEIDER ! ,
und egal was man von diesem Forum halten will oder von CB-Funk, das mit ein Grund für das Dasein für die Funkbasis ist, solche Nachrichten sollten besser unter den Interessierten rumgereicht werden. Hier , im Funkmagazin oder ähnlichen "zentralen Informationsmitteln für den Hobbyfunk" .

UND !!:
Es zeigt auch schon schön , daß es um die "Publicity" und die "Public-Relation" nicht gut bestellt ist , wenn sich die "Funkerschaft" nicht selbst drum kümmert.
Hier hat es eine Meldung von vor über 7 Monaten in die "Nach-Saure-Gurken-Zeit" geschafft. Ein für uns glücklicher Zufall, daß irgendein Schreiberling (vermutlich) von der BLÖD-Zeitung bei SAT1 "ans Eingemachte" gegangen ist, und einige andere Medien teilweise aus dem gleichen Konzern oder gar der Konkurrenz dieses nochmal aufgewärmt haben.

:think: Versteht ihr was ich meine ?
:wave: Rolf
Zuletzt geändert von KLC am Fr 16. Aug 2019, 22:59, insgesamt 1-mal geändert.
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

DK3NH
Santiago 6
Beiträge: 475
Registriert: So 22. Jan 2006, 10:51
Wohnort: Hannover

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#143

Beitrag von DK3NH » Fr 16. Aug 2019, 22:57

KLC hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 22:43
Das ist alles schön , aber wenn man bedenkt, daß diese Aktion wohl am Anfang des Jahres gelaufen ist und wohl am 07 JAnuar 2019 in SAT1 zu sehen war
Es geht hier um die Sonnenfinsternis am 2. Juli, also nichts mit
vor über 7 Monaten
.
DocEmmettBrown hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 22:34
Ob nun dpa oder nicht dpa: Entscheidend ist, was hinten rauskommt daß AFu in den Köpfen präsent ist. Wenn die Masse glaubt, es gäbe keinen AFu mehr, dann sind wir die Bänder ganz schnell wieder los.
Das sehe ich auch so. Ich wollte auch nur anmerken, dass nicht nur die Springer-Presse das veröffentlicht hat.

73, Werner

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3994
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#144

Beitrag von KLC » Fr 16. Aug 2019, 23:07

DK3NH hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 22:57
Es geht hier um die Sonnenfinsternis am 2. Juli.
Warum habe ich hier den falschen Fehler gemacht ?? :seufz:
:nono: Ich sehe es gerade: das Video von SAT1 war ein Bericht seine ursprüngliche Mitarbeit bei den Chinesen, aus dieser Zusammenarbeit dann wohl dieses Foto entstanden ist.

Mit solcher halbherzigen Redaktionsarbeit kann ich mich glatt bei irgendeiner Zeitung bewerben. :sup:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4008
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#145

Beitrag von DocEmmettBrown » Fr 16. Aug 2019, 23:10

KLC hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 23:07
Mit solcher halbherzigen Redaktionsarbeit kann ich mich glatt bei irgendeiner Zeitung bewerben. :sup:
Denk nicht mal dran! Die nehmen Dich nicht: Du bist überqualifiziert! ;)

73 de Daniel

DK3NH
Santiago 6
Beiträge: 475
Registriert: So 22. Jan 2006, 10:51
Wohnort: Hannover

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#146

Beitrag von DK3NH » Sa 17. Aug 2019, 00:05

Die Leser-Kommentare zum Spiegel-Artikel sind auch lesenswert (natürlich nicht alle).

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4008
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#147

Beitrag von DocEmmettBrown » Sa 17. Aug 2019, 00:27

DK3NH hat geschrieben:
Sa 17. Aug 2019, 00:05
Die Leser-Kommentare zum Spiegel-Artikel sind auch lesenswert (natürlich nicht alle).
Stimmt, kann ich bestätigen. :)

73 de Daniel

Pentax
Santiago 2
Beiträge: 88
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 17:43
Standort in der Userkarte: Mobil

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#148

Beitrag von Pentax » Sa 17. Aug 2019, 08:38

Wo ist das Problem?
2 m wird doch sowieso nicht mehr genutzt, schon locker 12 Jahre nicht.
2006 als ich die E gemacht habe wurde da nicht gefunkt, hier in der Gegend.
2015 war es auch noch so, nichts los. Dann habe ich das zweite Mal aufgehört, glaube aber nicht das es sich gebessert hat.
Also egal. :clue:

guglielmo
Santiago 7
Beiträge: 541
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:24
Standort in der Userkarte: Norderstedt
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#149

Beitrag von guglielmo » Sa 17. Aug 2019, 18:14

Wir nutzen es jeden Sonntag für unsere Vereinsrunde zwischen 11:30 und 12:00. Desweiteren habe ich dutzende sehr netter QSOs über Echolink gehabt. Für viele Alte, Kranke und Behinderte ist es eine tolle Möglichkeit Kontakte nach außen zu pflegen. In vielen Bereichen mag das 2m Band wenig genutzt werden jedoch in Anderen schon.

Benutzeravatar
Gartenfreund E5
Santiago 3
Beiträge: 169
Registriert: So 15. Feb 2004, 18:31
Wohnort: Radeberg/Ostsachsen

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#150

Beitrag von Gartenfreund E5 » Sa 17. Aug 2019, 19:03

von Pentax » 17 Aug 2019 07:38
Wo ist das Problem?
2 m wird doch sowieso nicht mehr genutzt, schon locker 12 Jahre nicht.
Das sehe ich aber für mein BL Sachsen ganz anders.
Die 2m-Frequenzen sind Bestandteil des SOTA-Funkes (allgemein: Bergfunk im AFU). Hier gibt es den so genannten SBW (Sächsischer Bergfunkwettbewerb) bei dem lt. Liste 183 Berge in Sachsen funkgerecht "besucht" werden, um zum Jahresende den Award" zu erhalten,hi. Ein Award ist es natürlich nicht, aber ein schriftliches Diplom. SOTA ist eigentlich weltweit verbreitet, bekannter in Bayern und angrenzenden Alpenländern. Wer hier SOTA vom Berg betreibt hat fast immer auch 70cm, 23cm, 13cm oder Kurzwelle (40m, 20m in CW) im Gepäck.
Die 2m sind wie überall in D zumeist nur mäßig aktiv auf Repeatern oder in OV-Frequenzen, aber ausgestorben ist nichts. Schon das geringere Gewicht der Ausrüstungsgegenstände gegenüber KW u.ä. spricht als Argument.
73 de Klaus.

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“