Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 3912
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#106

Beitrag von DocEmmettBrown » Di 16. Jul 2019, 02:03

Wann genau findet eigentlich die CPG19-Sitzung in Ankara statt? Eine schwedische Seite sagt "26-30 augusti 2019", Amateurfunkpraxis sagt 17. August. :clue:
Die Antwort kann deswegen wichtig sein, weil die ganze Geschichte zeitkritisch ist.

73 de Daniel
+++ Je suis 2 m! +++

OM Waldheini
Santiago 2
Beiträge: 83
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 10:37
Standort in der Userkarte: Aachen
Wohnort: Aachen

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#107

Beitrag von OM Waldheini » Di 16. Jul 2019, 09:26

Moin Daniel,
cpg.jpg
73 Willi

guglielmo
Santiago 7
Beiträge: 524
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:24
Standort in der Userkarte: Norderstedt
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#108

Beitrag von guglielmo » Di 16. Jul 2019, 10:04

Romeo Oscar ( 13RO763) hat geschrieben:
Di 16. Jul 2019, 00:04
Mit Verlaub, Dein pseudointellektuelles Geschwafel interessiert HIER Niemanden!
Das Problem ist, dass Du das immer noch nicht verstanden hast.

Das Forum lebt von der Gemeinschaft aller Mitglieder und nicht von Selbstdarstellern, wie Du Einer bist.
Doch mich interessieren die Beiträge von DocEmmetBrown schon. Ich bin auch nicht immer seiner Meinung aber finde seine Beiträge durchaus fundiert und geistreich. Wenn mir etwas nicht passt schreibe ich es ganz deutlich und wir sind immer wieder schnell auf einen gemeinsamen Nenner gekommen.

Bei der Kritik an FfF kann man geteilter Meinung sein. Ich bin in der Lage andere Meinungen zu tolerieren ohne mich angegriffen zu fühlen. Einige Entwicklungen in unserer Gesellschaft finde ich auch höchst problematisch, da sie schon in Richtung Gesinnungsschnüffelei gehen. Hier aber breche ich das Thema ab. Ich möchte keine Diskussion beginnen die am Ende zum Streit führt.

gernstel
Santiago 6
Beiträge: 450
Registriert: Sa 24. Mai 2008, 10:47

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#109

Beitrag von gernstel » Di 16. Jul 2019, 10:25

Wenn man die beiden Threads

K-Lizens die X-te. viewtopic.php?f=4&t=40089
und diesen hier:
Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft? viewtopic.php?f=4&t=47623

kombiniert, ergibt sich folgende nette Möglichkeit:

Die K-Lizens wird ohne jedwede Prüfung an jeden Interessierten erteilt und berechtigt diesen zur vollumfänglichen Nutzung des 2-m-Bands von 144 bis 146 MHz, sofern der Inhaber derselben
1. täglich mindestens zwei Stunden Sendebetrieb durchführt
2. mit einer Mindest-Sendeleistung von 100 W.
3. Sofern er mit nach Westen gerichteten Sendeantennen sendet, wird ihm die technische Ausrüstung dafür gestellt.

Damit gäbe es endlich die benötigte Bandbelebung, damit Begehrlichkeiten für diesen Frequenzbereich wegfallen. Das 2-m-Band wird meinem Empfinden nach nur noch relativ spärlich genutzt, auch von mir. Obwohl dieses Band schon genial ist und mit vergleichsweise kleinen Antennen spannende Verbindungen ermöglicht bei gleichzeitig geringem Störpegel.

Klassische Win-Win-Situation...

Hauptsächlich bin ich aber immer noch der Meinung, dass der Frequenzbereich 137...144 MHz mangels Nutzung durch seine bisherigen Eigner für den Amateurfunk beantragt und freigegeben werden sollte.
https://de.wikipedia.org/wiki/Mobiler_F ... ienst_(OR)

Diese Meinung erlaube ich mir weiter zu vertreten gemäß
https://de.wikipedia.org/wiki/Ceterum_c ... e_delendam
:mrgreen:

OM Waldheini
Santiago 2
Beiträge: 83
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 10:37
Standort in der Userkarte: Aachen
Wohnort: Aachen

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#110

Beitrag von OM Waldheini » Di 16. Jul 2019, 12:39

Daniel, Du bist nach wie vor nicht in der Lage einen Beitrag ohne parteipolitische Anspielungen zu verfassen, richtig?!

Das braucht hier KEINER! Ganz im Gegenteil, so werden halbwegs sachliche Diskussionen bewusst ad absurdum geführt.
Dein Verhalten ist respektlos und unverschämt den anderen Forenmitgliedern gegenüber!

P.S. Ich werde jetzt, wie angedroht, dazu übergehen, auch mal´ komplette Beiträge von Dir zu löschen!
Hallo Joachim,

ich fühle mich weder respektlos, noch unverschämt behandelt.
Ganz im Gegenteil, Ich finde Daniels Engagement für dieses Thema sehr bemerkenswert und lobenswert, davon will ich mehr sehen...
Ich habe auch nichts gesehen, was gegen unsere freiheitlich, demokratische Grundordnung verstossen hätte, da gab es hier im Forum, in den letzten Jahren schon ganz andere Meinungsäusserungen. Da habe ich keinen Zensus gesehen.

73 Willi

OM Waldheini
Santiago 2
Beiträge: 83
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 10:37
Standort in der Userkarte: Aachen
Wohnort: Aachen

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#111

Beitrag von OM Waldheini » Di 16. Jul 2019, 13:18

Bin ich 100% Deiner Meinung. Und als Orientierungshilfe finde ich einen Blick über den großen Teich gar nicht mal sooo schlecht. Auch die Sache mit dem THW geht in die richtige Richtung, allerdings ist dabei zu bedenken, daß das erst einmal eine nationale Angelegenheit ist und Deutschland sich ja ohnehin schon ablehnend gegenüber dem französischen Vorschlag geäußert hat. Der richtige Weg wäre vielleicht, wenn es eine ganzeuropäische Empfehlung gäbe, wonach AFu in den jeweiligen KatSchutz mit eingebunden werden solle. Denn dann würden die "ewiggestrigen" Hobbyspinner plötzlich über Nacht wieder "wichtig". ;)
Dazu gibt es etwas Neues aus Düsseldorf:

https://db0ukd.de/#

Ist hier bei mir, aus etwa 80km Entfernung gut zu hören (2m/FM)

Im Notfunk setzen unsere "Entscheidungstreffer" auf die Mobilfunk - Schiene und auf digitale Netze, ganz im Gegensatz zu Ländern, die es besser wissen.
In den USA, weiss jeder wie wichtig die großen Antennen in der Nachbarschaft sein können oder auch die kleine Handfunke, wenn gerade mal ein Tornado oder Hurrican durch den eigenen Garten rauscht. Wen es interessiert, einfach mal beim nächsten Hurrican auf der 14.325 in USB reinhören https://www.hwn.org/.
Katastrophenmeldungen werden aber auch noch auf MW in AM, mit einem Taschenradio empfangbar, abgestrahlt. Bei uns dann in DAB+, wegen der besseren Qualität :dlol:
Nicht umsaonst hat jeder US-FA ein gesetzlich verbrieftes Recht auf eine Aussenantenne, das muss man sich hier in DL mal vorstellen.

Fazit: Bei uns passiert zuwenig, das kann sich aber sehr schnell ändern, Stichwort Klimawandel.
Unsere Sonne sollte man auch nicht ausser Acht lassen... ein richtig massiver Sonnensturm, wie etwa Mitte des 19 Jahrhunderts, mit Polarlichtern bis in die Aqüatorregionen, dann sind wir kommunikationstechnisch zurück in der Steinzeit. Wohl dem , der EMP-festes Equipment hat :D

73 Willi

Benutzeravatar
Romeo Oscar ( 13RO763)
Santiago 9+30
Beiträge: 4798
Registriert: Mi 27. Nov 2002, 17:21
Standort in der Userkarte: Dobel
Wohnort: Dobel / Nordschwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#112

Beitrag von Romeo Oscar ( 13RO763) » Di 16. Jul 2019, 19:19

Nochmal, hier geht es nicht um Sym- bzw. Antipathie!

Unser Forum hat Regeln, an die sich Jeder halten muss / soll.
Damit hat sich Jeder im Zuge seiner Anmeldung hier im Forum zu Anfang einverstanden erklärt.

Es geht einfach nicht, dass Einzelne meinen, Sie sind da ausgenommen.

Das Forum existiert nun bald 20 Jahre, und es bleibt dabei: Hier haben politische Äusserungen NICHTS verloren, egal wie diese auch "verpackt" sein mögen!
73&55
:sup: Joachim :sup:

"der Schwarzwälder" QTH: Nordschwarzwald ( 800 m.ü.N.N. )
QRZ.COM: http://www.qrz.com/db/do8jr

guglielmo
Santiago 7
Beiträge: 524
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:24
Standort in der Userkarte: Norderstedt
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#113

Beitrag von guglielmo » Mi 17. Jul 2019, 08:04

Romeo Oscar ( 13RO763) hat geschrieben:
Di 16. Jul 2019, 19:19
Nochmal, hier geht es nicht um Sym- bzw. Antipathie!

Unser Forum hat Regeln, an die sich Jeder halten muss / soll.
Damit hat sich Jeder im Zuge seiner Anmeldung hier im Forum zu Anfang einverstanden erklärt.

Es geht einfach nicht, dass Einzelne meinen, Sie sind da ausgenommen.

Das Forum existiert nun bald 20 Jahre, und es bleibt dabei: Hier haben politische Äusserungen NICHTS verloren, egal wie diese auch "verpackt" sein mögen!
Kann ich irgendwo anchvollziehen. Schließlich soll ein gewisser Frieden bewahrt bleiben und politische Streitereien, die mit unserem Hobby nichts zu tun haben, sind da schädlich. Auf der anderen Seite ist unser Hobby nicht ganz unpolitisch. Wir agieren in einem hochregulierten Umfeld. Auf dieses Umfeld wirken politische Entscheidungen ein, die Konsequenzen haben. Wie wollen wir diese Themen behandeln wenn wir uns nicht politisch äußern dürfen? Sollen wir uns auf rein persönlichen Smalltalk, technische Diskussionen und Funkprodukte beschränken? Wie gesagt verstehe ich die Intention dieses Forum nicht unnötig politisch aufzuladen. Nur wo sind die Grenzen? :?:

Benutzeravatar
Romeo Oscar ( 13RO763)
Santiago 9+30
Beiträge: 4798
Registriert: Mi 27. Nov 2002, 17:21
Standort in der Userkarte: Dobel
Wohnort: Dobel / Nordschwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#114

Beitrag von Romeo Oscar ( 13RO763) » Mi 17. Jul 2019, 08:48

Diese Regeln gibt es HIER bei uns, in der Funkbasis.

Soll heissen, wenn nun Einer der Meinung ist, dass er hier nicht unpolitisch diskutieren kann, dann kann er das gerne auf einer anderen Plattform tun, wo das nicht reglementiert wird.

Bei uns gibt es jedenfalls keine Ausnahmen von den Regeln. Punkt!
73&55
:sup: Joachim :sup:

"der Schwarzwälder" QTH: Nordschwarzwald ( 800 m.ü.N.N. )
QRZ.COM: http://www.qrz.com/db/do8jr

guglielmo
Santiago 7
Beiträge: 524
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:24
Standort in der Userkarte: Norderstedt
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#115

Beitrag von guglielmo » Mi 17. Jul 2019, 09:06

Ja gut verstanden. Du hast offenbar das Hausrecht hier im Forum und da müssen wir uns unterordnen oder verschwinden. Somit sollte auch dieser Thread verschwinden da er im Grunde hochpolitisch ist.

Dank Dir für die klare Antwort

der Bergfunker
Santiago 4
Beiträge: 221
Registriert: Di 30. Aug 2011, 12:17
Standort in der Userkarte: 67715.Geiselberg
Wohnort: zwischen Kaiserslautern und Pirmasens auf dem Berg

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#116

Beitrag von der Bergfunker » Mi 17. Jul 2019, 16:05

Romeo Oscar ( 13RO763) hat geschrieben:
Mi 17. Jul 2019, 08:48
Diese Regeln gibt es HIER bei uns, in der Funkbasis.

Soll heissen, wenn nun Einer der Meinung ist, dass er hier nicht unpolitisch diskutieren kann, dann kann er das gerne auf einer anderen Plattform tun, wo das nicht reglementiert wird.

Bei uns gibt es jedenfalls keine Ausnahmen von den Regeln. Punkt!
Das ist vollkommen richtig. :tup: :tup: :tup:
Präsident George,Eagle,Blizzard2700...430m.Im Pfälzer Wald .cb.Station Merlin, Operator Sascha 73...

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 3912
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#117

Beitrag von DocEmmettBrown » Mi 17. Jul 2019, 16:24

Romeo Oscar ( 13RO763) hat geschrieben:
Mi 17. Jul 2019, 08:48
Soll heissen, wenn nun Einer der Meinung ist, dass er hier nicht unpolitisch diskutieren kann [...]
guglielmo hat geschrieben:
Mi 17. Jul 2019, 09:06
[...] da müssen wir uns unterordnen oder verschwinden. Somit sollte auch dieser Thread verschwinden da er im Grunde hochpolitisch ist.
Ach, so meint Joachim das doch gar nicht. Politik ist nämlich so ziemlich alles, sogar die Entscheidung, ob Du nächstes Jahr im Auto noch das Mic in der Kralle halten darfst oder nicht. Joachim ist ja ein pfiffiger Kopf und weiß selber, daß das in der Art, wie er es hinschrieb, gar nicht durchzuhalten ist, jedenfalls nicht, wenn er es tatsächlich konsequent versuchte.

Was er vermutlich sagen möchte (Joachim, korrigier mich, wenn hier im Irrtum bin!) ist, daß Parteipolitik aus dem Forum herauszuhalten ist. Hieße: Du darfst eine politische Strömung zwar ansprechen, wenn diese Funkthemen beeinflußt, wie z.B. Mic am Steuer, Klasse-K, 2 m-Band o.ä., sollst aber die Partei(en) hier im Forum nicht unmittelbar oder mittelbar (z.B. anhand ihrer Färbung) nennen. Er hält uns alle für intelligent genug, daß wir das auch ohne schaffen. (Danke für das Kompliment, Joachim!) Wird zwar deutlich anstrengender und kostet einige Minuten mehr Zeit pro Artikel, ich weiß, aber da hat er doch recht, wenn er sagt, daß das schaffen sein muß. ;)

So und nun aber wieder zurück zur 2 m-Diskussion. Die geht unmittelbar alle Lizenzierten (und damit auch Joachim) an und mittelbar irgendwann auch die Unlizenzierten an. Also nicht streiten, sondern zusammenstehen, liebe YLs und OMs! :tup:

73 de Daniel
+++ Je suis 2 m! +++

Benutzeravatar
Romeo Oscar ( 13RO763)
Santiago 9+30
Beiträge: 4798
Registriert: Mi 27. Nov 2002, 17:21
Standort in der Userkarte: Dobel
Wohnort: Dobel / Nordschwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#118

Beitrag von Romeo Oscar ( 13RO763) » Mi 17. Jul 2019, 18:28

Jetzt muss ich doch schmunzeln. :mrgreen: :dlol:

Irgendwie erinnert mich das Alles an die schier unendlichen Diskussionen mit meinem vorpubertären Sohn. :seufz:
73&55
:sup: Joachim :sup:

"der Schwarzwälder" QTH: Nordschwarzwald ( 800 m.ü.N.N. )
QRZ.COM: http://www.qrz.com/db/do8jr

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5255
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#119

Beitrag von doeskopp » Mi 17. Jul 2019, 18:47

Papa, Charly hat gesagt.......... :dlol:

Meine Fresse. Kann man das Sommerloch nicht mit einem Event füllen anstatt hier der Mutti die CO2 Bilanz zu versauen?

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 3912
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Wird das 2 m-Band (144-146 MHz) abgeschafft?

#120

Beitrag von DocEmmettBrown » Do 18. Jul 2019, 05:32

Joachim, Doesi: Ich freue mich, daß Euch beide das belustigt. :D

Aber zurück zum Thema:
Ich habe bei den Australiern gelesen, daß es wohl keineswegs nur um Region 1 geht, sondern weltweit um alle Regionen 1 bis 3 (alles andere wäre auch reichlich unlogisch). Das Wireless Institute of Australia scheint darauf bisher nicht zu reagieren, berichtet aber von dem 2 m Ausbreitungsexperiment, jedoch ohne französischem Bezug. :clue:

73 de Daniel
+++ Je suis 2 m! +++

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“